boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.06.2022, 07:58
Padde Padde ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 26.07.2021
Ort: Rüsselsheim am Main
Beiträge: 91
Boot: Eigenbau 4,5m
8 Danke in 6 Beiträgen
Standard Epifanes Monourethane

Guten Morgen zusammen,

Hat jmd. schon Erfahrungen mit dem o.g. Lack? Im speziellen: Hat jmd. schon mehrere Schichten an einem Wochenende aufgebracht ohne Zwischenschliff? Oder ist es zwingend notwendig (für ein gutes Ergebnis) nach jeder Schicht 24 Stunden Trockenzeit einzuhalten und wieder anzuschleifen?
__________________
Viele Grüße aus Rüsselsheim

Patrick
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 11.06.2022, 19:12
Benutzerbild von -MiChAeL-
-MiChAeL- -MiChAeL- ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Meppen
Beiträge: 771
Boot: Vacance 1220
1.398 Danke in 386 Beiträgen
Standard

Ich habe das dieses Jahr gemacht, aber immer mit zwischenschleifen.
Ergebnis ist sehr gut geworden.
Grüße
Michael
__________________
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 11.06.2022, 22:03
Padde Padde ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 26.07.2021
Ort: Rüsselsheim am Main
Beiträge: 91
Boot: Eigenbau 4,5m
8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,

Danke für deine Antwort. Das heißt du hast auch immer die 24 Stunden Trockenzeit eingehalten?

Wieviele Schichten hast du lackiert?

Hab heute die erste Schicht aufgebracht. Ging wirklich sehr gut mit der Rolle.
__________________
Viele Grüße aus Rüsselsheim

Patrick
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 11.06.2022, 23:15
Oldskipper Oldskipper ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 2.282
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
6.445 Danke in 1.761 Beiträgen
Standard

Ich habe ohne Zwischenschliff ein beeindruckendes Ergebnis erhalten. Und ich habe an einem Tag 2 Schichten aufgebracht. Das Ergebniss war wirklich super.
Aber man muss ohne Pause durchrollen. An einer Stelle musste ich Farbe neu aufrühren. Das gab gleich einen Übergang, weil es schon etwas abgetrocknet war. Bei Durchgang Nummer 2 ist es aber fast verschwunden. Nur für Eingeweihte sichtbar. Für mich die beste Farbe ever. Wird superglatt ohne schlichten.
__________________
Gottes sind Wogen und Wind,
Segel aber und Steuer,
daß ihr den Hafen gewinnt,
sind euer.
Gorch Fock
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 12.06.2022, 08:25
Benutzerbild von -MiChAeL-
-MiChAeL- -MiChAeL- ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Meppen
Beiträge: 771
Boot: Vacance 1220
1.398 Danke in 386 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Padde Beitrag anzeigen
Hallo Michael,

Danke für deine Antwort. Das heißt du hast auch immer die 24 Stunden Trockenzeit eingehalten?

Wieviele Schichten hast du lackiert?

Hab heute die erste Schicht aufgebracht. Ging wirklich sehr gut mit der Rolle.
Ich habe die 24 Stunden eingehalten
__________________
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 23.06.2022, 12:10
Padde Padde ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 26.07.2021
Ort: Rüsselsheim am Main
Beiträge: 91
Boot: Eigenbau 4,5m
8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Ich hab mich schlussendlich auch an die Vorgaben von Epifanes gehalten und bin mit dem Ergebnis bisher sehr zufrieden. Kann den Lack somit absolut weiterempfehlen.
__________________
Viele Grüße aus Rüsselsheim

Patrick
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
- Epifanes / Hempel / International - Glastron SSV Restaurationen 5 25.04.2007 08:54
Beize und epifanes Nitrox Restaurationen 7 10.10.2006 19:00
Was denn nun: Le Tonki, Benar, Epifanes oder Owatrol? Dirk Allgemeines zum Boot 33 03.05.2006 12:40
Epifanes 2KDD-Lack / Verarbeitung sailectric Restaurationen 0 19.08.2005 09:38
Epifanes "Brushkeeper" gibts das auch hier? chris-b Technik-Talk 8 03.04.2005 21:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.