boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.03.2013, 02:13
Robert-B Robert-B ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.07.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 233
Boot: Auf der Suche nach kleiner Fly
106 Danke in 55 Beiträgen
Standard Wer kennt Heckstrahlruder ohne rießigen Spiegelausschnitt

Hallo,
die üblichen auf dem Markt befindlichen Heckstrahlruder bedürfen eines faustgroßen Ausschnittes im Spiegel um montiert werden zu können, da der E-Motor im Rumpf liegt und die Montagekörbe die auf dem außenbords montierten Tunnel befestigt werden recht groß sind.
Da es mir widerstrebt unnötige Löcher in das Unterwasserschiff zu bohren suche ich nach einer Alternative die als komplette Einheit außen am Spiegel verbaut wird und nur kleine Löcher für die Strom- und Steuerleitung erforderlich macht, bestenfalls noch oberhalb der Wasserlinie.

Folgende Produkte habe ich bereits gefunden:

Almar Heckquerschubanlage (Montagelöcher unter Wasser aber klein)

Exturn (Montagelöcher unter Wasser aber recht klein)

Sideshift (Montagelöcher komplett oberhalb der Wasserlinie aber ungeschützt offen-liegende Propeller und aufgrund des langen Hebelarmes macht das nicht gerade einen stabilen Eindruck)

Side-Power SX80/100 (komplette Einheit die außen montiert wird aber die Spiegelöffnung ist trotzdem sehr groß)

Vielleicht ist dieses Thema auch für andere Bootsfahrer interessant.
Wer kennt noch andere Produkte?

Gruß
Robert
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 26.03.2013, 12:31
Benutzerbild von engbers
engbers engbers ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: 48167 Münster
Beiträge: 403
Boot: Stahlverdränger 10,5 m
286 Danke in 225 Beiträgen
Standard

Hallo Robert,
CUPA braucht nur 2 33mm Löcher.
Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 26.03.2013, 13:04
wilde1 wilde1 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.12.2009
Ort: Zwischen Koblenz und Bonn
Beiträge: 473
Boot: 4 gewinnt
837 Danke in 436 Beiträgen
Standard

Schau mal bei Marinno.
Die schreiben was von einem Loch 50mm.
__________________
Gruß vom schönen Mittelrhein
Andre
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 26.03.2013, 22:03
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.456
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.521 Danke in 1.440 Beiträgen
Standard

Ganz ohne Loch geht's auch, die Fa. Becker in Hamburg hat ein prima Ruder erfunden.
Ich drehe ohne jede Vorausfahrt auf dem Teller - und das ganz leise!

Gruß
Jan
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 27.03.2013, 06:54
Bandit1973 Bandit1973 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.236
Boot: Momentan Bootlos :-(
2.031 Danke in 1.257 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emma Beitrag anzeigen
Ganz ohne Loch geht's auch, die Fa. Becker in Hamburg hat ein prima Ruder erfunden.
Ich drehe ohne jede Vorausfahrt auf dem Teller - und das ganz leise!

Gruß
Jan

Link bitte ??
__________________
No Money - No Problem
No Work - No Problem
No Wind - PROBLEM
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.03.2013, 10:37
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.456
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.521 Danke in 1.440 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bandit1973 Beitrag anzeigen
Link bitte ??
Das gibt es nicht zu kaufen, das muss man selbst bauen oder die Werft des Vertrauens bauen lassen. Eine hydraulische Steuerung setze ich aber voraus, leider wird nämlich das Ruder bei höheren Geschwindigkeiten schwergängig. Das Ganze kostet aber mit Sicherheit deutlich weniger als ein Heckstrahlruder mit Löchern . Meins funktioniert seit über 40 Jahren ohne Probleme.

Der "Spreemaat" hat sich eins gebaut und hier beschrieben. Ansonsten mal googeln. Gibt's in klein und in groß. Das auf dem zweiten Bild passt wahrscheinlich nicht bei dir.

Gruß
Jan
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	becker3.jpg
Hits:	121
Größe:	12,9 KB
ID:	437651   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Becker2.jpg
Hits:	114
Größe:	50,5 KB
ID:	437654  
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 27.03.2013, 18:20
Vilm Vilm ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: NRW
Beiträge: 725
Boot: zur Zeit kein Boot
430 Danke in 275 Beiträgen
Standard

Side Pover Heckschraube
Vilm
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 02.04.2013, 03:01
Robert-B Robert-B ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.07.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 233
Boot: Auf der Suche nach kleiner Fly
106 Danke in 55 Beiträgen
Standard

Danke für die Beiträge.

Cupa sieht nicht schlecht aus.

Side-Power hatte ich selbst schon genannt aber da ist das Loch sehr groß.

Marinno = Exturn, das hatte ich schon, auch hier ist der Montageaufwand relativ klein.

Das Becker-Ruder ist wohl eher was für größere Boote aber das Prinzip ist mir noch nicht ganz klar. Auf dem Teller drehen können viele Boote aber bei Seitenwind will ich möglicherweise gar keine Drehbewegung des Bootes haben sondern ein gezieltes seitliches Versetzen des Bugs und/oder Hecks und das ohne Fahrt in Längsrichtung.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 02.04.2013, 10:26
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.456
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.521 Danke in 1.440 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Robert-B Beitrag anzeigen
...ein gezieltes seitliches Versetzen des ... Hecks und das ohne Fahrt in Längsrichtung ...
...führt zwangsläufig zu einer Drehbewegung um den Schwerpunkt . Das Beckerruder lenkt den Propellerstrahl bei Ruder hart nach 90° seitswärts um, es hat also die gleiche Wirkung wie ein Querstrahruder. Bei gleichzeitigem Einsatz eines Bugstrahlruders fährt das Schiff quer.
Jetzt weiß ich, was für dich ein größeres Boot ist, aber gesehen habe ich es auch schon bei kleinen Verdrängern knapp über 10m.

Gruß
Jan
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.