boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.02.2018, 22:39
michelangelo michelangelo ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 04.05.2010
Ort: Sachsen- Anhalt
Beiträge: 59
Boot: Paddelboot, Schlauchboot Honwave T35
31 Danke in 14 Beiträgen
Standard Was ist bei diesem AB angemessen?

Hallo,
ich habe einen 2 Jahre alten Tohatsu 5 PS AB an einem Schlauchboot. Mit 2 Personen komme ich gerade so noch in Gleitfahrt. Windstille, keine Strömung und kaum Welle. Bei 2 Personen + 20 Liter Tank geht gar nichts mehr in Sachen gleiten. Auf der Saale geht das alles noch ganz gut, aber ich hatte im Herbst auf der Elbe echte Probleme wieder gegen die Strömung, Wind und Wellen, zur Saalemündung zurück zu kommen. In Verdrängerfahrt war das schon grenzwertig, bei ca. 3 Km/h gegenüber dem Ufer.
Nun habe ich mich bei einem Händler umgehört, der mir den Motor eintauschen möchte gegen einen 10 PS Johnson Envirude. Baujahr soll um 1990 sein.
Meine Bedenken sind nur: Für meinen Motor mit ca. 20 Betriebsstunden ( 2 Jahre alt) und mit noch 3 Jahren Herstellergarantie möchte der Händler mir 350.- Euro geben. Für den 10 PS Motor (Viertakter) Bj. um 1990, soll ich 1.100.- Euro zahlen. ( vermindert sich dann um den Inzahlungsnahmepreis.)
350.- Euro für meinen Motor erscheinen mir etwas wenig, auch dann, wenn der Händler meint, daß gebrauchte 5 PS Motore fast unverkäuflich sind. Bei dem 10 PS Motor habe ich überhaupt keinen Schimmer, was das Ding wert sein kann. Irgendwie habe ich beim Anblick des "alten Kastens" ein ungutes Bauchgefühl. Sieht wirklich sehr alt aus und dran rumgebastelt wurde auch, jedenfalls laufen da irgendwelche Kabel aus dem Motor zur Pinne. Daher habe ich nicht sofort " Ja" gesagt, sondern mir Bedenkzeit ausgebeten.
Ihr merkt gewiss, ich tendiere eher gegen das Geschäft, weil es mich nicht begeistert. Während ich dies hier schreibe, bemerke ich, daß es mich sogar entgeistert.
Soll ich den Motor in der Bucht verhökern und mir einen neuen Chinesen ( 9,9 PS Parsun) für 1700.- Euro kaufen? Mehr als 1800.- Euro will und kann ich nicht für einen Motor ausgeben.
Hat jemand von Euch eine Meinung dazu, die er mit mir teilen möchte???

Danke sagt Michelangelo

Geändert von michelangelo (11.02.2018 um 22:51 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 11.02.2018, 23:11
Federball Federball ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 771
Boot: A29,Opti,Schlauchi
508 Danke in 307 Beiträgen
Standard

....ich habe im Sommer 2007 für einen 10PS Tohatsu 4 Takt 1600.- Euro bezahlt, und 3 Jahre später (die üblichen geringen Betriebsstunden von 3x Urlaub) knapp 1300.- Euro bei Ebay bekommen. Für 1100.- einen 28 Jahre alten Motor? = niemals. Stell den 5er unter, + kaufe dir einen 10er 4 Takter bei Kleinanzeigen => 802819126 (kann keine Links ) 10 Stunden, 1300.- Euro.
Gruß, Reinhard

Eigenzitat:
Meine Erfahrung: 10 PS Tohatsu 4 T am 3,25m LuftbodenBombard (war Max.) Zu zweit spontaner Übergang zum gleiten, Vmax ca. 30. Honda 4m Aluboden mit gleichem Motor: zu zweit recht schneller Übergang zum gleiten, Vmax ca. 25 - zu viert Einbruch auf ?? (ätzend langsam).
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 12.02.2018, 06:11
Benutzerbild von Zirkonia
Zirkonia Zirkonia ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.04.2016
Ort: Völklingen Saarland
Beiträge: 928
Boot: Samba501 W / fast wie Microplus nur besser
Rufzeichen oder MMSI: Auf PMR 8-00
454 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Ich vermute da möchte dich jemand über den Tisch ziehen ohne weiter darauf eingehen zu wollen.
Hast du schon mal über einen guten gebrauchten 2 Takter nachgedacht?
15 PS Johnny/ Evinrude gehen da echt super und sind auch um einiges leichter.
Zum gebraucht Preis gehen diese gut gepflegt, gewartet und wenige BS so ab 600 Euros bis 1000 Euros über den Tisch.
Sicher must dann Mischung anrühren aber der Betrieb und Reparaturen sowie Wartungen sind um einiges leichter und günstiger.
Überlege es dir mal in aller Ruhe.
Bei Kaufabsicht, solltest du allerdings ausgiebige Testläufe mit dem VK ausmachen.
__________________
Viele liebe Grüsse aus dem Saarland von Thorsten


http://www.zirkonia.lessentin.com/

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 12.02.2018, 06:38
Benutzerbild von runni58
runni58 runni58 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.03.2013
Ort: Mosel KM 27
Beiträge: 239
Boot: Quicksilver 470 Cabin,Jolle 470
250 Danke in 108 Beiträgen
Standard

Ich tendiere grundsätzlich zu neuen und vor allem 4-Takt-Motoren. Dabei nehme ich lieber eine günstige Marke, habe aber trotzdem Garantie.
Der Kaufpreis für den 5-PS-Tohatsu ist allerdings ein Witz. Im günstigsten Falle hast Du da vor zwei Jahren 1000€ bezahlt. Und verkaufen lässt sich ein 5-PS-Motor auf jeden Fall weil es viele Schlauchboote gibt, die gar nicht mehr PS verkraften. Unter 700€ ging der mir nicht vom Hof.

Gruß

Rudolf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 12.02.2018, 11:56
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 1.475
4.875 Danke in 2.373 Beiträgen
Standard

Es ist ein Händler, der möchte niemanden über den Tisch ziehen sondern er möchte mit seinem Handel Geld verdienen und davon Abends einkaufen gehen.

Er zwingt dich sicherlich auch nicht ihm den Motor zu verkaufen.
Wenn du es Privat versuchst finde ich um die 500-600 € als VK in Ordnung, der Händler wird nachher vermutlich um die 600-700 € da dran schreiben und das ich auch legitim!
Allein die Gewährleistung die er normalerweise für 12 Monate geben muß ( in diesem Fall eher uninteressant weil es noch eine Herstellergarantie gibt) und der Aufwand bis der AB verkaufsfertig ist...Durchsicht des Motors, eventuell eine komplette Inspex usw.....und wie schon gesagt möchte er von dem Erlös auch Abends einkaufen gehen und seine Familie ernähren....womöglich ist sein Hobby sogar noch Wassersport...was das alles kostet....

Ja da stößt sich der Betrüger von Händler schon gesund dran

Etwas Inzahlung zu geben ist doch auch ein ganzes Stück bequemer als den AB beispielsweise bei Ebay Kleinanzeigen online zu stellen.
Kein Email Verkehr um den man sich kümmern muß, keine Besichtigungstermine (die oft nicht eingehalten werden)usw......
Man muß selbst wissen ob man bereit ist ein paar Federn zu lassen und den AB bei einer Inzahlungnahme einfach dem Händler in die Hände drückt und gut ist oder ob man sich um den Verkauf
selber kümmert und vielleicht ein paar Euros mehr raus schlägt....

Allerdings würde ich von Johnson und auch Evinrude Abstand nehmen....ich habe mit den AB´s durch die Bank weg schlechte Erfahrungen gemacht.
Yamaha, Honda sind meine Favoriten, die haben mich noch nie im Stich gelassen!
Aber das ist meine ganz eigene Erfahrung und Meinung!!
__________________
Gruß
Martin


„The captain´s word is law!”

Geändert von MarDan (12.02.2018 um 21:53 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 12.02.2018, 18:00
Benutzerbild von Flieger
Flieger Flieger ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2004
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 2.176
Boot: Doriff 666
Rufzeichen oder MMSI: PRINCESS II
1.810 Danke in 920 Beiträgen
Flieger eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von michelangelo Beitrag anzeigen
Irgendwie habe ich beim Anblick des "alten Kastens" ein ungutes Bauchgefühl.
Danke sagt Michelangelo
Dann lass die Finger von dem "super Geschäft"

Einen neuen Tohatsu MFS9.8 bekommst du für ~2000€ mit 5 Jahren Garantie.
Wenn du deinen 5er über Ebay-Kleinanzeigen für 5-600€ verkaufst, musst du nur noch 14-1500€ drauf legen.
Damit hast du einen soliden Motor, an dem du sicherlich lange Freue hast.

Von solch einem alten "günstigen" 2-Takt Jockel würde ich die Finger lassen, du weisst nicht wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist.
Und ich persönlich, möchte mir das Gekreische eines 2-Takters bei längeren Touren nicht mehr antun.

Zitat:
Zitat von michelangelo Beitrag anzeigen
... und mir einen neuen Chinesen ( 9,9 PS Parsun) für 1700.- Euro kaufen?
meine Erfahrung im Laufe meines Bootslebens - wer billig kauft kauft zweimal
inzwischen weiß ich, dass ich zu arm bin, um mir was billiges zu kaufen
__________________
Gruß
Bernhard

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=121593

Früher zählte das erreichte, heute reicht das erzählte

Geändert von Flieger (12.02.2018 um 18:49 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 12.02.2018, 18:07
Benutzerbild von Flieger
Flieger Flieger ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2004
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 2.176
Boot: Doriff 666
Rufzeichen oder MMSI: PRINCESS II
1.810 Danke in 920 Beiträgen
Flieger eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von MarDan Beitrag anzeigen
Es ist ein Händler, der möchte niemanden über den Tisch ziehen sondern er möchte mit seinem Handel Geld verdienen und davon Abends einkaufen gehen.
ich glaube ich kenne den Händler auch, der war früher mal Messdiener und wenn es dunkel ist, sieht man seinen Heiligenschein leuchten

Zitat:
Zitat von MarDan Beitrag anzeigen
Yamaha, Honda sind meine Favoriten, die haben mich noch nie im Stich gelassen!
Aber das ist meine ganz eigene Erfahrung und Meinung!!
es gibt auch andere zuverlässige Motoren, die ihre Nutzer noch nicht im Stich gelassen haben.
__________________
Gruß
Bernhard

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=121593

Früher zählte das erreichte, heute reicht das erzählte
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 12.02.2018, 19:05
Benutzerbild von Frank mannheim
Frank mannheim Frank mannheim ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.05.2013
Beiträge: 588
Boot: Sprint 370 Karl Class
330 Danke in 230 Beiträgen
Standard

Schau mal im Bauhaus die haben Tohatsu. Ich selbst habe eine Bauhauskarte damit bekomme ich 10% Rabatt ohne rumgejuckel
Einfach mal die Augen aufhalten.
__________________
Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 12.02.2018, 19:38
Feuerblitz Feuerblitz ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.05.2007
Ort: Leverkusen
Beiträge: 102
Boot: Bombard Aero 335
55 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Genau!
5 PS verkaufen

Achte bei 10 PS auf das Gewicht.
2 Takt ist leichter, aber in einigen Fahrgebieten bereits nicht mehr zugelassen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 12.02.2018, 21:09
Benutzerbild von Flieger
Flieger Flieger ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2004
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 2.176
Boot: Doriff 666
Rufzeichen oder MMSI: PRINCESS II
1.810 Danke in 920 Beiträgen
Flieger eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Frank mannheim Beitrag anzeigen
Schau mal im Bauhaus die haben Tohatsu.
Wenn du beim Bauhaus kaufst, musst du die Erstinbetriebnahme durch einen zertifizierten Tohatsu Händler machen lassen. Sonst ist die Garantie futsch.
Tohatsu hat sich zu diesem Schritt entschlossen, da es in der Vergangenheit zu viele Schäden durch fehlerhafte Inbetriebnahme gab.
Dann lieber gleich zum Tohatsu Händler gehen

Zitat:
Zitat von Frank mannheim Beitrag anzeigen
Ich selbst habe eine Bauhauskarte damit bekomme ich 10% Rabatt ohne rumgejuckel
Einfach mal die Augen aufhalten.
Die Bauhaus Plus Card ist nur für Gewerbetreibende und du musst erst mal 5000€ Umsatz in 12 Monaten machen um dann 10% zu bekommen
https://www.bauhaus.info/service/lei...ch=Kundenkarte
in meinen Augen Augenwischerei
__________________
Gruß
Bernhard

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=121593

Früher zählte das erreichte, heute reicht das erzählte

Geändert von Flieger (12.02.2018 um 21:21 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 12.02.2018, 21:41
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 1.475
4.875 Danke in 2.373 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flieger Beitrag anzeigen
ich glaube ich kenne den Händler auch, der war früher mal Messdiener und wenn es dunkel ist, sieht man seinen Heiligenschein leuchten


es gibt auch andere zuverlässige Motoren, die ihre Nutzer noch nicht im Stich gelassen haben.

Bestimmt gibt es die, deswegen habe ich für Leude wie dich nochmal schriftlich daruf hingewiesen das es meine ganz eigene Erfahrung ist.

Wenn du auch eigene Erfahrungen hast gib sie doch Kund
Das hilft dem TE sicher mehr als dein fragwürdiges Geschreibsel mit dem Messdiener!
__________________
Gruß
Martin


„The captain´s word is law!”

Geändert von MarDan (12.02.2018 um 21:56 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 12.02.2018, 21:51
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 1.475
4.875 Danke in 2.373 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von michelangelo Beitrag anzeigen
/
Soll ich den Motor in der Bucht verhökern und mir einen neuen Chinesen ( 9,9 PS Parsun) für 1700.- Euro kaufen? Mehr als 1800.- Euro will und kann ich nicht für einen Motor ausgeben.
Hat jemand von Euch eine Meinung dazu, die er mit mir teilen möchte???

Danke sagt Michelangelo
Hi Michelangelo, zum Parsun kann ich folgende Erfahrung teilen.
Wir hatten mal einen 2,6 PS als Beibootmotor und der war echt in Ordnung.
Ist immer zuverlässig angesprungen und hat keinerlei Probleme bereitet....diese Erfahrung konnte ich schon mit einigen anderen Parsun Besitzern teilen. Ich denke das kannst du machen...wenn es deine Alternative zu dem Johnson bzw Evinrude sein soll rate ich sogar dringend dazu!!!
__________________
Gruß
Martin


„The captain´s word is law!”
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 13.02.2018, 06:21
Benutzerbild von skipper78
skipper78 skipper78 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.12.2016
Ort: Elbe-Km 280
Beiträge: 124
Boot: Skibsplast HT490, Yamaha F50
Rufzeichen oder MMSI: Rika
27 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo Michelangelo,

ich habe dir ein Angebot für meinen gebrauchten Tohatsu 9,8 PS viertakt als PN geschickt. Bei Interesse melde dich...
__________________
Grüße, Christian...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 13.02.2018, 06:30
Benutzerbild von Flieger
Flieger Flieger ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2004
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 2.176
Boot: Doriff 666
Rufzeichen oder MMSI: PRINCESS II
1.810 Danke in 920 Beiträgen
Flieger eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von MarDan Beitrag anzeigen
Wenn du auch eigene Erfahrungen hast gib sie doch Kund
Das hilft dem TE sicher mehr als dein fragwürdiges Geschreibsel mit dem Messdiener!
Wenn du meinen Beitrag gelesen hättest, hättest du bemerkt, daß meine Empfehlung ein neuer Tohatsu MFS 9.8 gewesen ist
__________________
Gruß
Bernhard

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=121593

Früher zählte das erreichte, heute reicht das erzählte
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 13.02.2018, 07:53
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 1.475
4.875 Danke in 2.373 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flieger Beitrag anzeigen
Wenn du meinen Beitrag gelesen hättest, hättest du bemerkt, daß meine Empfehlung ein neuer Tohatsu MFS 9.8 gewesen ist

Ich habe deinen Beitrag gelesen....jetzt nach deinem Hinweis sogar nochmal.....deine Empfehlung hab ich wie beim ersten mal auch gesehen.
Wonach ich in deinem Beitrag immer noch Suche sind deine eigenen Erfahrungen mit dem Motor?! Hattest du einen solchen?



Tohatsu kann ich ebenfalls (aufgrund eigenen Erfahrungen) uneingeschränkt empfehlen...hatten mal einen 15 PS 4 Takter. Absolut laufruhig und verdammt niedriger Verbrauch.
Ich glaube wie haben für einen Kurzschaft beim Bauhaus damals 2350 € bezahlt.
Fand ich absolut in Ordnung!
Wir hatten ihn ungefähr 1,5 problemfreie Jahre.....kann also keine Langzeiterfahrungen mitteilen.
__________________
Gruß
Martin


„The captain´s word is law!”
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 13.02.2018, 09:04
Benutzerbild von skipper78
skipper78 skipper78 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.12.2016
Ort: Elbe-Km 280
Beiträge: 124
Boot: Skibsplast HT490, Yamaha F50
Rufzeichen oder MMSI: Rika
27 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MarDan Beitrag anzeigen
Tohatsu kann ich ebenfalls (aufgrund eigenen Erfahrungen) uneingeschränkt empfehlen...hatten mal einen 15 PS 4 Takter. Absolut laufruhig und verdammt niedriger Verbrauch.
Ich glaube wie haben für einen Kurzschaft beim Bauhaus damals 2350 € bezahlt.
Fand ich absolut in Ordnung!
Wir hatten ihn ungefähr 1,5 problemfreie Jahre.....kann also keine Langzeiterfahrungen mitteilen.
Laufruhig und sparsam, kann ich nur bestätigen. Gem. Test der Zeitschrift Boote, der beste Allrounder (10PS-Klasse). Und vor allem mit 37kg Leergewicht auch wirklich noch tragbar und gebückt händelbar beim An/ Abbau. Baugleich mit Mercury.
__________________
Grüße, Christian...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 13.02.2018, 09:33
Benutzerbild von Vmax1
Vmax1 Vmax1 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.10.2015
Ort: Wardenburg
Beiträge: 789
Boot: Beneteau Antares 7.80
Rufzeichen oder MMSI: 211747380
675 Danke in 339 Beiträgen
Standard

Moin, hast schon mal bei Ebay-Kleinanzeigen geschaut?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...19126-211-3297
__________________
Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 13.02.2018, 23:37
michelangelo michelangelo ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 04.05.2010
Ort: Sachsen- Anhalt
Beiträge: 59
Boot: Paddelboot, Schlauchboot Honwave T35
31 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hallo
und herzlichen Dank an Alle, für die wertvollen Hinweise und Entscheidungshilfen.
Mittlerweile habe ich 4 Angebote für einen alten Neuen und einen ganz Neuen. Damit hätte ich nie gerechnet.

Die Sache mit dem Bauhaus ist doch prima einfach:
Ich melde ein Gewerbe an und verkaufe in 1L. Flaschen das begehrte " handbreite Wasser" für den Kiel. Wenn jeder aus dem Forum eine Flasche erwirbt, kann ich locker im Baumarkt 4 Motore für die notwendigen 5000.- Euro erwerben. Die Motore verkaufe ich dann wieder in der Bucht und habe so das Kleingeld für meinen Motor bei 10% Ersparnis. Das ist doch mal kaufmännisches Denken- oder?

Herzlichen Dank, nochmals, sagt
michelangelo
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gastflagge, welche Größe ist angemessen. She's_a_Lady Allgemeines zum Boot 11 11.06.2011 19:48
Ist der Preis angemessen? Fletcher ARROWFLYTE 14 GTO herkedasyak Allgemeines zum Boot 9 09.08.2010 18:59
Wieviel Trinkgeld haltet ihr für angemessen? rubberduckV162 Kein Boot 40 30.07.2009 20:24
Frage zur Bayliner 2155 .... IST DER PREIS ANGEMESSEN ? Jack Sparrow Allgemeines zum Boot 17 29.03.2009 21:47
Ist dieser Preis angemessen? !!!HILFE!!! Dean Allgemeines zum Boot 58 15.01.2008 14:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.