boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 421 bis 440 von 459
 
Themen-Optionen
  #441  
Alt 18.06.2020, 08:25
Micky75 Micky75 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.06.2018
Ort: Uebigau
Beiträge: 43
Boot: Gelderblom 550, Taimen/Baikal III (russisches Faltboot) ein DDR Boot noch unbekannten Typ's
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Moin.
Ich habe durch Zufall bei eBay Kleinanzeigen das gleiche Boot entdeckt wie ich es habe.
Es unterscheidet sich zwar in einigen Punkten, andere Frontscheibe, andere Position der Beleuchtung und anderes Lenkrad, aber die Rumpfform ist identisch und auch die Abmessungen scheinen gleich zu sein.
Der auffälligste Unterschied ist aber das es mal mit einem Innenborder ausgestattet war, was am noch vorhandenen Auspuff erkennbar ist.
Was mich zu der Frage bringt gab es das Boot in verschiedenen Varianten, je nach Kundenwunsch, oder handelt es sich um einen Kleinserie im Rahmen der Konsumgüter Produktion? Wenn ja, wer hat sie gebaut?
Oder ist es tatsächlich ein Eigenbau, wobei die Frage besteht woher stammt dann die Form für den Rumpf?
Fragen über Fragen... :-(
__________________
Grüße aus Süd Brandenburg, Mirko
Wenn ich wüsste was ich nicht weis, dann wüsste ich was ich nicht weis!
Mit Zitat antworten top
  #442  
Alt 02.07.2020, 18:12
Benutzerbild von ChrAK78
ChrAK78 ChrAK78 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2014
Ort: nicht weit von der mittleren Spree
Beiträge: 1.390
Boot: Trainer III
1.700 Danke in 723 Beiträgen
Standard

Nun ist es soweit, mein wasserseitiger Fuhrpark wurde neben meinem Trainer III um ein weiteres DDR-Boot erweitert.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1DCCC629-0A6A-430D-B9A6-A52A29E0EC78.jpg
Hits:	31
Größe:	96,9 KB
ID:	886953  
Mit Zitat antworten top
  #443  
Alt 06.07.2020, 20:53
Benutzerbild von ChrAK78
ChrAK78 ChrAK78 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2014
Ort: nicht weit von der mittleren Spree
Beiträge: 1.390
Boot: Trainer III
1.700 Danke in 723 Beiträgen
Standard

Richtig toll.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	587D0718-10AE-4FC0-9CCC-63A9661F5871.jpg
Hits:	25
Größe:	59,9 KB
ID:	887385  
Mit Zitat antworten top
  #444  
Alt 26.08.2020, 18:53
Ossi_3000 Ossi_3000 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 26.08.2020
Beiträge: 1
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallöchen Leute,

ich habe in Rostock einen kleinen Bootsverleih, in dem ich fast nur DDR-Boote anbiete. Letztens ist die Scheibe von einer meiner Peetzsees in eine Million Teile zersprungen. Erst dachte ich, dass da auch eine Wartburg-Heckscheibe reinkommt, wie beim Trainer aber die, die ich als Wartburg-Scheiben bekommen habe, haben nicht reingepasst. Weiß jemand, was da für welche verwendet wurden? Die Scheibenrahmen sehen eigentlich aus wie vom Trainer.
Mit Zitat antworten top
  #445  
Alt 26.08.2020, 20:30
chappipuh chappipuh ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.02.2012
Ort: Schwielowsee ot ferch
Beiträge: 215
Boot: kleiner Panther mit V6 und hellwig tiger v8
160 Danke in 81 Beiträgen
Standard

Glaube heckscheibe vom trabi
Mit Zitat antworten top
  #446  
Alt 02.09.2020, 08:52
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 5.901
Boot: Marco 860 Salon
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
7.995 Danke in 4.023 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ossi_3000 Beitrag anzeigen
... Letztens ist die Scheibe von einer meiner Peetzsees in eine Million Teile zersprungen. ...
Original hat der Peetzsee überhaupt keinen Scheibenrahmen.


Da hat bestimmt einer nachträglich eine Frontscheie vom Ibis II verbaut.


Da ist dann tatsächlich eine Scheibe vom Trabi drin aber ob Front oder Heck

Wobei ich eher auf Frontscheibe tippe.


Gruß Lutz
__________________
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
(Marlon Brando)
Mit Zitat antworten top
  #447  
Alt 03.09.2020, 09:21
Benutzerbild von ChrAK78
ChrAK78 ChrAK78 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2014
Ort: nicht weit von der mittleren Spree
Beiträge: 1.390
Boot: Trainer III
1.700 Danke in 723 Beiträgen
Standard

Die Frontscheibe des ”Ibis“ ist baugleich mit der Frontscheibe vom Trabant 601.
Aber nur die Scheibe bzw. der Scheibengummi. Der Rahmen nicht, dieser ist bei dem Boot aus GFK.
Die Front- und Heckscheibe des Trabant unterscheiden sich an einem anderen Seitenverhältnis und die Heckscheibe ist auch stärker um die Hochachse des Fahrzeug gewölbt. Die Heckscheibe des Trabant Kombi ist wieder ganz anders, passt auch nicht zum ”Ibis“.

Bei den Trainer-Booten ist die Scheibe übrigens eine Frontscheibe des Wartburg 353.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #448  
Alt 12.09.2020, 07:42
Benutzerbild von Dete66
Dete66 Dete66 ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.08.2013
Ort: FFO/Peine
Beiträge: 825
Boot: Picton Fiesta Four mit AB Suzuki DF70, IBIS2 Resto-Projekt
544 Danke in 362 Beiträgen
Standard

Mahlzeit,

in der Wintersaison hab ich mir mal ein bisschen Arbeit beschafft... man hat ja sonst nüscht zu tun...

Eine IBIS2 Bj.1978 von Bekannten aus Halle zum restaurieren übernommen.
Bis auf die vorderen Gartenstühle ist sie komplett, wobei ich bei der Bestuhlung zwischen "bloss gut" und "eigentlich schade" noch schwanke...
Motorisiert ist sie mit einem Yammi 9,5PS 2-T, der ist beinahe genauso alt...aber läuft...
Na denn... spuck ich demnächst mal wieder in die Hände...

https://www.directupload.net/file/d/...t7bcsc_jpg.htm

https://www.directupload.net/file/d/...w9y55m_jpg.htm

https://www.directupload.net/file/d/...wraiht_jpg.htm
__________________
Gruß Dete

...weiter weiter ins Verderben, wir müssen leben bis wir sterben
Mit Zitat antworten top
  #449  
Alt 27.09.2020, 18:30
zephyr304 zephyr304 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 17.08.2010
Ort: Königs Wusterhausen
Beiträge: 57
Boot: Zephyr 304 (DSB)
6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen, weiß jemand das für ein Boot ist?
Maße: 4,50 x 1,40
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	$_57 (1).jpg
Hits:	32
Größe:	118,7 KB
ID:	897252   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	$_57 (2).jpg
Hits:	26
Größe:	126,5 KB
ID:	897253   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	$_57 (3).jpg
Hits:	30
Größe:	153,6 KB
ID:	897254  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	$_57 (4).jpg
Hits:	23
Größe:	139,8 KB
ID:	897255   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	$_57 (5).jpg
Hits:	26
Größe:	158,3 KB
ID:	897256  
Mit Zitat antworten top
  #450  
Alt 28.09.2020, 23:27
Benutzerbild von Halstrom
Halstrom Halstrom ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.11.2012
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 474
Boot: Poseidon II
393 Danke in 211 Beiträgen
Standard

Jedenfalls kein Lotos
__________________
Gruß
Steffen
Der Thread für die Poseidon-Fahrer:
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=220680
Der Zweedaggtmief, der Zweedaggtmief,
der krabbelt in der Nase tief......
Mit Zitat antworten top
  #451  
Alt 30.09.2020, 23:31
Alex80 Alex80 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 29.03.2013
Ort: Alzenau
Beiträge: 82
57 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

ich habe gerade meine Leidenschaft für DDR Boote entdeckt. Bevor ich mich an die Restaurierung eines Ibis II heranwage (das eigentliche Ziel) möchte ich aber erstmal mit einem Hecht einen Probelauf machen - meine handwerklichen Fähigkeiten sind, hüstl, ausbaufähig.

Trotzdem soll natürlich auch dieses Projekt dem Anspruch genügen, ein Boot mit Tradition für weitere 30 Jahre zu erhalten.

Leider konnte ich zum Hecht - anders als zum Ibis - auf den eingschlägigen Seiten so gut wie keinerlei Informationen finden.

Die Seiten der VEB und Oldieboote sind mir bekannt.

Z.B. wüsste ich gerne von wann bis wann das Boot gebaut wurde, ob es die offene und die am Bug geschlossene Version werftseitig gab oder letztere ein Eigenbau war, ob es werftseitig eine Angabe zur maximalen Motorisierung gab (bei einem Verdränger zugegebenermaßen nebensächlich), wie die Originalfarbgebung war etc.

Perfekt wäre es natürlich ein Originalhandbuch auszugraben, wie man es für den Ibis finden kann.

Ist hier jemand im Thread der mir bei diesen Fragen weiterhelfen kann?
Mit Zitat antworten top
  #452  
Alt 11.10.2020, 13:54
Benutzerbild von BinNix
BinNix BinNix ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.12.2019
Ort: bei Bremen
Beiträge: 13
Boot: Shetland 536 Family Four & Peetzsee
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin Alex80,
schaue doch einmal unter: www.oldieboote.de
die haben eine menge Infos über DDR Boote.
Gruß Torsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #453  
Alt 11.10.2020, 15:33
zephyr304 zephyr304 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 17.08.2010
Ort: Königs Wusterhausen
Beiträge: 57
Boot: Zephyr 304 (DSB)
6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Die externen Links bei Oldiboote scheinen alle nicht mehr zu funktionieren. Com Lotos ist auch beispielsweise nur das Mod. 1 verzeichnet.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #454  
Alt 11.10.2020, 17:39
Alex80 Alex80 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 29.03.2013
Ort: Alzenau
Beiträge: 82
57 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von BinNix Beitrag anzeigen
Moin Alex80,
schaue doch einmal unter: www.oldieboote.de
die haben eine menge Infos über DDR Boote.
Gruß Torsten
Die Oldieboote Seite hatte mir mit Blick auf den Ibis schon ein bißchen weitergeholfen. Leider gibt es dort zum Hecht aber keine vergleichbaren Informationen. Ein Prospekt oder Handbuch wie für den Ibis vorhanden wäre super.
Mit Zitat antworten top
  #455  
Alt 12.10.2020, 12:10
Benutzerbild von BinNix
BinNix BinNix ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.12.2019
Ort: bei Bremen
Beiträge: 13
Boot: Shetland 536 Family Four & Peetzsee
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin Alex80,

ich würde die von www.oldieboote.de einfach einmal anMailen und fragen ob da jemand Ahnung hat, fragen kostet ja nichts.
(ein nein hast du – ein ja kannst du dir holen)

Gruß Torsten
Mit Zitat antworten top
  #456  
Alt 17.10.2020, 19:30
Alex80 Alex80 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 29.03.2013
Ort: Alzenau
Beiträge: 82
57 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Mittlerweile habe ich eine Antwort auf meine Email von dem Team der Webseite der VEB Berlin bekommen.

Die Informationen können ja durchaus auch einmal für andere interessant sein, daher poste ich sie hier:

-------------------------------------------------------------------------------
Insgesamt wurden bis maximal 1975 1320 Boote vom Typ Hecht gebaut.

Bis Ende der 60er wurde der Typ 1750 und in den 70ern der Typ 1752 gebaut.

Die Rumpfform war gleich, Ein Unterschied bestand in der Bauweise.

Während der Typ 1750 noch aus mehreren Komponenten zusammengesetzt wurde, wurde der Typ 1752 aus einer Form hergestellt. Das erkennt man ganz gut daran, dass beim 1750er der vordere Decksaufbau noch verschraubt war. Beim 1752er ist das alles aus einem "Guss".

In der Zeit änderte sich die Form der Posi- Lampen. Zum Anfang noch klein und aus Aluminium, später größer uns aus Kunststoff.

Die Leistung war mit 9kW und max. 20km/h angegeben.

Die Farbgebung des Gelcoats war immer für den Rumpf reinweiß (perlweiß) und die Aufbauten immer einfarbig in diversen Möglichkeiten.
Mit Zitat antworten top
  #457  
Alt 18.10.2020, 01:51
zephyr304 zephyr304 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 17.08.2010
Ort: Königs Wusterhausen
Beiträge: 57
Boot: Zephyr 304 (DSB)
6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Ich bilde mir ein mal etwas von einem Lotos Forum, Fanclub oder so gelesen zu haben. Kennt das hier jemand?
Mit Zitat antworten top
  #458  
Alt 23.10.2020, 07:39
teuchmc teuchmc ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 398
232 Danke in 151 Beiträgen
Standard

Moin! Ein reines Lotos-Forum existiert meines Wissens nach nicht mehr. Bei „ oldieboote.de“ ist aber eine sehr große und mit Wissen ausgestattete Fanbase.
Sonnigen weiterhin. Uwe
Mit Zitat antworten top
  #459  
Alt 23.10.2020, 13:15
Benutzerbild von Halstrom
Halstrom Halstrom ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.11.2012
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 474
Boot: Poseidon II
393 Danke in 211 Beiträgen
Standard

Wie schon geschrieben, das Lotos-Forum gab es mal. Leider durch den Betreiber aus unbekannten Gründen aufgegeben. Schade, war ne schöne Wissensbasis, auch wenn es recht klein war.
__________________
Gruß
Steffen
Der Thread für die Poseidon-Fahrer:
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=220680
Der Zweedaggtmief, der Zweedaggtmief,
der krabbelt in der Nase tief......
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 421 bis 440 von 459

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.