boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.09.2009, 16:46
Benutzerbild von Maedmax
Maedmax Maedmax ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 28.08.2009
Beiträge: 51
21 Danke in 8 Beiträgen
Standard Grund und sbf binnen unter segel schein

Ich werde 14 und habe den Grundschein und habe mal im Internet geguckt was der unterschied zwischen dem sbf binnen unter segel ist bin aber nicht draus schlauer geworden kann mir da jemand helfen will nämlich den sbf schein machen

Gruß Max
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 11.09.2009, 17:57
Benutzerbild von RalphB
RalphB RalphB ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 1.533
Boot: kein Tretboot, sonst alles
17.643 Danke in 3.151 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Maedmax Beitrag anzeigen
Ich werde 14 und habe den Grundschein und habe mal im Internet geguckt was der unterschied zwischen dem sbf binnen unter segel ist bin aber nicht draus schlauer geworden kann mir da jemand helfen will nämlich den sbf schein machen

Gruß Max
Hallo Max,

der Grundschein ist ein nichtamtlicher Befähigungsnachweis:

Zitat:
Der Segel Grundschein vom VDWS dient als Befähigungsnachweis für Segler, die ihr Wissen und Können in einer praktischen und theoretischen Prüfung nachgewiesen haben. Die Ausbildung ist sehr praxisorientiert und verzichtet auf tiefergehende Theorie. Somit ist der Segel Grundschein die ideale Basis für den Einstieg in den Segelsport und für alle weitergehenden Segelscheine.
Quelle: Internationaler Schulverband für Wassersport

Das ist vom Prinzip her, als würde ich meinem Nachbarn einen Schriftstück ausstellen, daß er der beste Nachbar aller Zeiten ist.
Was kannst Du mit dem Grundschein machen? Bei allen Bootsverleihern, welche den Grundschein akzeptieren (und die lokale Gewässerornung es erlaubt), kannst Du ein Segelboot mieten und damit fahren.

________________________________


Der Sportbootführerschein Binnen ist ein international anerkanntes amtliches Zertifikat. Er wird im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung z. B. vom DSV nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung ausgestellt.

Was Du damit darfst, steht in der Sportbootführerscheinverordnung-Binnen.

Gruß Ralph

P.S.: ... na, dann gib mal ordentlich Gas!

Das schreib ich im anderen Thread aber nicht nochmal ...
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 13.09.2009, 00:19
Leafde Leafde ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2008
Ort: Joure/Nederland
Beiträge: 1.371
Boot: Carrena 33, Friendship 33
1.357 Danke in 727 Beiträgen
Standard

das heißt auf deutsch. du "kannst" bzw. darfst mit dem binnenschein in und um berlin segeln.

segeln kannst du überall ohne segelschein. ausser auf extra ausgewiesenen gemeindeseen usw.

der reine deutsche binnensegelschein ist eigendlich ein witz da nicht vorgeschrieben. wenn dann mach direkt einen binnen motorschein.
ausser du beabsichtist in und um berlin zu segeln.

klingt irgendwie blöd


in und um berlin. verstehe einer diese regel
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 13.09.2009, 13:31
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.031
6.783 Danke in 2.925 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Leafde Beitrag anzeigen
...
der reine deutsche binnensegelschein ist eigendlich ein witz da nicht vorgeschrieben. wenn dann mach direkt einen binnen motorschein.
ausser du beabsichtist in und um berlin zu segeln.

klingt irgendwie blöd


in und um berlin. verstehe einer diese regel
Also, der normale SBF Binnen beinhaltet Segel und Motor. Man kann den einen oder anderen Teil weglassen, wenn man meint, ihn nicht zu brauchen, aber an sich ist das Quatsch. Auch der Segelteil des Binnenscheines hat seine Berechtigung. Es gibt immer mehr Gewässer, auf denen er vorgeschrieben ist.
SBF Binnen ohne Motor ist auch Quark, man kann schon immer mal in die Lage kommen, ein Boot mit > 5 PS Motor zu fahren. Abgesehen davon, ist das bissel Motorkram nicht schwer.

Der DSV-Grundschein ist halt ein Nachweis, daß man sich mal mit der Materie beschäftigt hat und so eine Vorstellung davon besitzt, wie ein Boot aussieht und funktioniert. Kann ja gut sein, daß Jollenvermieter oder Versicherer sowas als Kenntnisnachweis akzeptieren.

Also: mach einen Schein. Am Besten den amtlichen SBF (Binnen) vollständig. Und wenn möglich, den SBF See gleich mit.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 16.09.2009, 18:32
Benutzerbild von Maedmax
Maedmax Maedmax ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 28.08.2009
Beiträge: 51
21 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Ich überleg es mir nochmal aber danke
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.