boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.08.2019, 09:28
Benutzerbild von Hontoon
Hontoon Hontoon ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: near Munich/Bavaria
Beiträge: 104
Boot: Charterboote bis 55 Fuß
26 Danke in 21 Beiträgen
Standard Rhein-Marne Kanal

Wer weiß wie man sich dort an den Schleusen, östlich vom Arzviller Hebewerk anmeldet.
Man soll an einer Stange oder Seil ziehen und die Anmeldung gilt dann für eine Schleusenkette. Woher weiß man wie viele Schleusen zu durchfahren sind?
__________________
Dieser Ratschlag ist Kosten-und Provisionsfrei
Im Übrigen war dies alles nur meine bescheidene subjektive Meinung.
Thank you for your attention and have a nice day, Rogi
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.08.2019, 09:49
Benutzerbild von chrisma
chrisma chrisma ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.11.2004
Ort: an der lahn
Beiträge: 1.278
Boot: Daycruiser 6m mit Diesel
632 Danke in 458 Beiträgen
Standard

http://www.water-ways.net/d/info/fra...ne_au_rhin.php
__________________
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 14.08.2019, 09:52
Benutzerbild von chrisma
chrisma chrisma ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.11.2004
Ort: an der lahn
Beiträge: 1.278
Boot: Daycruiser 6m mit Diesel
632 Danke in 458 Beiträgen
Standard

Ich war vor einigen Jahren dort und es kann sich viel verändert haben. Wenn es aber ein Seil zur Anmeldung geben sollte reicht ziehen nicht aus. Es muss gleichzeitig gedreht werden!!!!
__________________
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 14.08.2019, 09:57
Benutzerbild von velles
velles velles ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.05.2013
Ort: Tirol
Beiträge: 365
Boot: kein eigenes
3.739 Danke in 747 Beiträgen
Standard

Hallo,

ja die Schleusen sind automatisiert,aber nicht mit Drehstange...
Ab der Schachtschleuse von Rechicourt sind die Schleusen automatisch, dafür bekommt man eine Fernsteuerung an der Schleuse. Kurz vor einer Schleuse ist damit ein Sensor zu aktivieren, der die Schleuse zum Einfahren vorbereitet. Nach Einfahrt in die Schleuse und Sichern des Bootes an den Pollern wird mittels Heben einer blauen Stange der Schleusungsvorgang ausgelöst; das funktioniert im Großen und Ganzen auch immer recht gut. Bei Nichtfunktionieren der Schleuse kann über eine Rufanlage ein Mitarbeiter der VNF gerufen werden.

Oftmals muss man ganz nahe an den Sensor an Land fahren, damit die zugehörige Schleuse ausgelöst wird, besonders, wenn zwei ganz knapp hintereinander liegen.

Reisebericht:
https://hausboot.de/reisebericht-30-...e-de-Nancy.htm

Grüße

Markus

PS:hoppala, hab gerade erst jetzt registriert, dass Du östlich von Arzviller fragtest...
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 14.08.2019, 10:04
Benutzerbild von JOS
JOS JOS ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Zuhause
Beiträge: 881
Boot: Jeanneau
716 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Ist so ne Art Gartenschlauch-Seil Kombination und gilt für die kommenden Schleusen bis wieder so ein Ding überm Kanal hängt, ziehen reicht aus, auf der ganzen Strecke zwischen Saverne und Strssbourg ca. 4 Stk. glaub ich. Zwischen Arzviller und Saverne ist die Anmeldung per Funk oder Schleusentelefon möglich.
Man sollte sich falls man die Kette unterbricht aber abmelden.
Das neu anmelden/einprogrammieren ist dann wieder per Funk/Tel. oder nach Saverne Richtung Strassbourg nur per Telefon problemlos möglich. Alle VNF Mitarbeiter haben wir im
Kanal als hilfsbereit und nett erlebt. Alles in Deutscher Sprache kein Problem.
__________________
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 14.08.2019, 10:15
Benutzerbild von chrisma
chrisma chrisma ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.11.2004
Ort: an der lahn
Beiträge: 1.278
Boot: Daycruiser 6m mit Diesel
632 Danke in 458 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von JOS Beitrag anzeigen
Ist so ne Art Gartenschlauch-Seil Kombination und gilt für die kommenden Schleusen bis wieder so ein Ding überm Kanal hängt, ziehen reicht aus, auf der ganzen Strecke zwischen Saverne und Strssbourg ca. 4 Stk. glaub ich.
Ziehen reicht nicht aus, weil diese Bewegung auch durch Wind ausgelöst werden könnte und es dann zu unfreiwilligen Aktionen führt. Langsam ranfahren, die Stange greifen und wie auf dem Schild erkennbar DREHEN. Alles andere ist Glück...
__________________
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 14.08.2019, 10:17
Benutzerbild von JOS
JOS JOS ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Zuhause
Beiträge: 881
Boot: Jeanneau
716 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Waren letzte Woche noch auf dem Kanal, wir haben nur gezogen, steht auch nur so auf den Schildern. Das Seil mit Gartenschlauch ummantelt ist auch relativ weich, ich glaube Drehen würde da gar nicht funktionieren. Oben am Kasten ist dann auch ein deutliches Klicken zu hören und am Schleusensignal blinkt eine Lampe als Bestätigung.
__________________
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 14.08.2019, 10:23
Benutzerbild von velles
velles velles ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.05.2013
Ort: Tirol
Beiträge: 365
Boot: kein eigenes
3.739 Danke in 747 Beiträgen
Standard

Hallo Jürgen,

also wir haben immer bei diesen "Stangen" leicht nach rechts gedreht.
Aber wenn man die Dinger während dem fahren greift, dann wird das wohl auch schon ausreichen.

Grüße

Markus
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 14.08.2019, 10:30
Benutzerbild von JOS
JOS JOS ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Zuhause
Beiträge: 881
Boot: Jeanneau
716 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von velles Beitrag anzeigen
Hallo Jürgen,

also wir haben immer bei diesen "Stangen" leicht nach rechts gedreht.
Aber wenn man die Dinger während dem fahren greift, dann wird das wohl auch schon ausreichen.

Grüße

Markus
Hallo Markus,
wie erwähnt, sind letzte Woche von Nancy nach Strassbourg, aber "Stangen" habe ich nirgends entdecken können. Die Konstruktionen sind eher Leinen mit Plastikhülle und nur noch zwischen Saverne und Strassbourg.
Zwischen dem Hebewerk und Saverne gehts nur mit Anmeldung per Funk Kanal 18 oder an der Schleuse mit der Rufanlage.
__________________
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 14.08.2019, 10:50
Benutzerbild von velles
velles velles ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.05.2013
Ort: Tirol
Beiträge: 365
Boot: kein eigenes
3.739 Danke in 747 Beiträgen
Standard

Hallo Jürgen,

drum hab ich es auch in Anführungszeichen gesetzt.
Man könnte auch Kunststoff/Gummiwurst dazu sagen.

Grüße

Markus
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_8810.jpg
Hits:	65
Größe:	54,2 KB
ID:	852037  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 14.08.2019, 11:02
Benutzerbild von JOS
JOS JOS ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Zuhause
Beiträge: 881
Boot: Jeanneau
716 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von velles Beitrag anzeigen
Hallo Jürgen,

drum hab ich es auch in Anführungszeichen gesetzt.
Man könnte auch Kunststoff/Gummiwurst dazu sagen.

Grüße

Markus
Solch "stabile" Dinger wie auf deinem Bild hab ich da nicht gesehen.
Die hängen eher runter wie Leinen.
__________________
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 14.08.2019, 11:05
Benutzerbild von chrisma
chrisma chrisma ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.11.2004
Ort: an der lahn
Beiträge: 1.278
Boot: Daycruiser 6m mit Diesel
632 Danke in 458 Beiträgen
Standard

Die Wasserstraßenbauer haben hier deutlich übersetzt: http://www.vnf.fr/vnf/img/cms/Transp...0111155331.pdf
__________________
Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 14.08.2019, 11:17
Benutzerbild von velles
velles velles ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.05.2013
Ort: Tirol
Beiträge: 365
Boot: kein eigenes
3.739 Danke in 747 Beiträgen
Standard

Hallo Jürgen,

das sieht "stabiler" aus, als es ist. Die waren auch ganz unterschiedlich, die meisten sind unten auch nicht gerade sondern etwas rund gebogen.

Grüße

Markus
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 14.08.2019, 12:31
Benutzerbild von Dayskipper
Dayskipper Dayskipper ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.01.2012
Ort: Pforzheim - Offendorf/F
Beiträge: 2.025
Boot: Fairline Corniche
6.941 Danke in 1.712 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hontoon Beitrag anzeigen
Wer weiß wie man sich dort an den Schleusen, östlich vom Arzviller Hebewerk anmeldet.
Man soll an einer Stange oder Seil ziehen und die Anmeldung gilt dann für eine Schleusenkette. Woher weiß man wie viele Schleusen zu durchfahren sind?
Östlich vom Hebewerk ist vermutlich Richtung Saverne:

Bei Schleuse 18 kann man sich über Funk UKW Kanal 18 (glaube ich, steht aber auf dem Schild an der Schleuse) für die Schleusenkette Richtung Saverne anmelden.
Wenn kein Funk vorhanden ist, aussteigen und an das Schleusenhaus gehen. Dort gibt es eine Sprechanlage (wie an jeder Schleuse im RMK) und dort eben die Schleusung anmelden.
Die Kette wird dann aktiviert bis Saverne Schleuse 30/31.

Die weiteren Schleusenketten (immer 5 Schleusen) werden mit Leinen / Schläuchen über dem Kanal aktiviert.

Wenn man die Kette unterbricht, weil man Pause macht z.B., muss man wieder an das Schleusentelefon der nächsten Schleuse und die Weiterfahrt anmelden.


Ab Schleuse 47 werden die Schleusen einzeln mit dem "Schlauch" aktiviert.

"Drehstangen" gibt es auf dem Abschnitt Ost, also zwischen Nancy und Straßburg, gar keine!

Noch Fragen?



Viel Spaß

__________________
Grüße aus dem wilden Süden
Pedro



Intelligenz ist am gerechtesten verteilt, jeder denkt er hat genug davon.

Geändert von Dayskipper (14.08.2019 um 14:23 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 14.08.2019, 12:37
Benutzerbild von JOS
JOS JOS ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Zuhause
Beiträge: 881
Boot: Jeanneau
716 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Sag ich doch. Es hängen auch teilweise Schilder bei, mit: Tirez
Ziehen
Pull
Vielleicht sind wir aber auch auf einem Fake-Kanal unterwegs gewesen
__________________
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 14.08.2019, 16:02
Benutzerbild von Hontoon
Hontoon Hontoon ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: near Munich/Bavaria
Beiträge: 104
Boot: Charterboote bis 55 Fuß
26 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Liebe Freunde,
herzlichen Dank für die vielen guten, wenn auch unterschiedlichen Antworten.
__________________
Dieser Ratschlag ist Kosten-und Provisionsfrei
Im Übrigen war dies alles nur meine bescheidene subjektive Meinung.
Thank you for your attention and have a nice day, Rogi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 14.08.2019, 17:37
Benutzerbild von Dayskipper
Dayskipper Dayskipper ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.01.2012
Ort: Pforzheim - Offendorf/F
Beiträge: 2.025
Boot: Fairline Corniche
6.941 Danke in 1.712 Beiträgen
Standard

Ich habe mir mal die Mühe gemacht eine Zusammenfassung dieses Streckenabschnitts zu machen:

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Strassburg - Niderviller BF .pdf (580,7 KB, 28x aufgerufen)
__________________
Grüße aus dem wilden Süden
Pedro



Intelligenz ist am gerechtesten verteilt, jeder denkt er hat genug davon.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 14.08.2019, 18:55
edjm edjm ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.03.2016
Beiträge: 176
Boot: Vlet, Stahlverdränger
201 Danke in 91 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dayskipper Beitrag anzeigen
Ich habe mir mal die Mühe gemacht eine Zusammenfassung dieses Streckenabschnitts zu machen:

Sehr genau und richtig beschrieben. So habe ich es vor zwei Wochen auch auf diesem Abschnitt des Rhein-Marne-Kanals erlebt.

Die obige "deutliche" Übersetzung, die Chrisma angeführt hat, betrifft die Saone, und da wird es anders sein als auf dem Rhein-Marne-Kanal.

Danke für die Mühe der Erstellung dieser Zusammenfassung sagt edjm.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 14.08.2019, 19:37
Benutzerbild von velles
velles velles ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.05.2013
Ort: Tirol
Beiträge: 365
Boot: kein eigenes
3.739 Danke in 747 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich hatte die Teile zum drehen bislang an allen Kanälen mit automatisierten Schleusen die ich befahren habe (außer mit Fernbedienungen) - so zum Beispiel auch am Garonne-Seitenkanal

Grüße

Markus
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 15.08.2019, 06:52
Benutzerbild von JOS
JOS JOS ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Zuhause
Beiträge: 881
Boot: Jeanneau
716 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dayskipper Beitrag anzeigen
Ich habe mir mal die Mühe gemacht eine Zusammenfassung dieses Streckenabschnitts zu machen:

Sehr gute Zusammenfassung, die Schleusen hinter Saverne bis zum Hebewerk kann man auch über Funk-Kanal 18 erreichen um sich an- oder
abzumelden.
Die Bierstub d`Eselbahn in Lutzelburg ist seit irgendwann letztes Jahr leider dauerhaft geschlossen. Als Alternative bietet sich das Restaurant Vosges im gleichnamigen Hotel an. Unbedingt aber vorab Reservieren.
__________________
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handyempfang, Internet Saarkanal, Rhein-Marne-Kanal ? Kreiseltaucher Woanders 8 27.06.2014 13:03
katastrohe am rhein-marne-kanal/schiffshebewerk arzviller dl3pg Törnberichte 2 09.07.2013 07:12
Urlaubstörn Mosel / Rhein-Marne-Kanal / Saar Bulgai Deutschland 29 21.04.2013 09:21
Rhein Marne Kanal mit Gleiter machbar bell407 Woanders 1 24.06.2007 13:09
Slipstelle am Rhein Marne Kanal zw.Saverne und Sarrebourg??? mc-orcus Allgemeines zum Boot 6 15.01.2006 12:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.