boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 49Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 49 von 49
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 05.06.2018, 09:49
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Unna NRW
Beiträge: 7.515
Boot: Neptun25
20.148 Danke in 8.131 Beiträgen
Standard

Jo,...die Verschwörungen,...hier geht's allen prima, keine Altersarmut, keine Kinderarmut,....jeder profitiert satt von der starken Volkswirtschaft.

Erkundige dich doch mal nach der Rente eines Arbeiters der fast 50 Jahre ununterbrochen im Beruf war. Fachkraft, kein ungelernter oder Hilfsarbeiter. Ohne Betriebs oder Zusatzrente schaut der recht "sparsam" aus der einfachen Wäsche.

Aber wer braucht Arbeiter......Handwerker?
Auf einen Dachdecker Termin musste ich etliche Wochen warten....Heizungsleute hatten kein Interesse meine Ölheizung zu warten.....und so weiter.
__________________
Wer mich nicht leiden kann, sollte an sich arbeiten....
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 05.06.2018, 10:05
Ex round world2 Ex round world2 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.02.2018
Ort: Thailand
Beiträge: 171
Boot: Multi
656 Danke in 192 Beiträgen
Standard

"Armes deutschland"
meine 125 er honda mit Einspritzung und kat hat nun fast 60 000 km aufen tacho, läuft und startet wie am ersten Tag, verbraucht je nach Fahrweise zwischen 1,8 - 2,5 L/100 km.
Das einzige was mich stört, ist die orginal gedrosselte einspritzanlage, die pumpt einfach ab einer gewissen höchst Geschwindigkeit einen viertel liter mehr sprit ein, was eine verschwendung des teuren safts.
Der Umbau auf ein offenes cdi system mit handyapp kostet hier umgerechnet 120 euronen, da kann man dann einfach wählen zwischen eco, normal, sport und racing.
Datt funzt supi
Die aussenborder hier laufen ebenso problemlos bei durchschnittlichen 30 grad wassertemperatur.
Zum baden fahre ich immer an traumstrände und inseln wo kühleres grundwasser vom meeresboden aufsteigt, das ist dann auch richtig erfrischend,
Gicht reuma und ischias sind hier Anekdoten aus einer längst vergangen zeit und die nun beginnende monsum zeit beschert uns einen warmen regen, der selbst auf dem motorrad angenehm erfrischend ist.
Da kann ich gerne auf einen deutschen luxuswagen mit schummelsofware verzichten.
Sabai di krapp
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 05.06.2018, 12:09
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 5.145
Boot: Sessa 35 " BARFLY "
5.375 Danke in 2.224 Beiträgen
Standard

ich sage nicht dass hier alles optimal läuft und bin auch der Meinung dass man einen Staat nicht ausschließlich wie eine Firma führen kann/darf und das die soziale Komponente aktuell schon mal zu kurz kommt.Wenn man sich aber die Einzelfälle ansieht ist die Versorgung dann doch nicht so extrem schlecht.
fangen wir doch bei Dir an.

Wie hoch ist deine Rente und was verdient die Frau dazu bzw wird sie mal an Rente bekommen ?

Ich habe den Eindruck es reicht um vernünftig zu Leben und auch für deine tollen Hobbies. Das liegt vermutlich an einer Zusatzversorgung deines EX AG , aber es gibt doch ziemlich viele denen es ähnlich geht.

Und wenn man sich umsieht hat man doch den Eindruck dass Kaufkraft für privaten Konsum aktuell alles andere als ein Pflegefall ist. Das besonders bei den Ü50 , oder warum zahlt man für einen gute Florett RS mehr als 3000 € ?

Zitat:
Zitat von Giligan Beitrag anzeigen
Jo,...die Verschwörungen,...hier geht's allen prima, keine Altersarmut, keine Kinderarmut,....jeder profitiert satt von der starken Volkswirtschaft.

Erkundige dich doch mal nach der Rente eines Arbeiters der fast 50 Jahre ununterbrochen im Beruf war. Fachkraft, kein ungelernter oder Hilfsarbeiter. Ohne Betriebs oder Zusatzrente schaut der recht "sparsam" aus der einfachen Wäsche.

Aber wer braucht Arbeiter......Handwerker?
Auf einen Dachdecker Termin musste ich etliche Wochen warten....Heizungsleute hatten kein Interesse meine Ölheizung zu warten.....und so weiter.
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 05.06.2018, 13:16
Benutzerbild von Elgar_2
Elgar_2 Elgar_2 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.01.2016
Ort: Ostsee
Beiträge: 2.241
Boot: Beja Silverfish
4.897 Danke in 1.672 Beiträgen
Standard

Na da seit ihr ja gar nicht vom Thema abgekommen
__________________
Mit besten Grüßen
Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 05.06.2018, 15:39
Benutzerbild von Skibsplast
Skibsplast Skibsplast ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 10.08.2006
Ort: südlich HH / Fehmarn
Beiträge: 4.833
Boot: Maxum 2600 SE, VW 265-6 TDI - Amidala III
Rufzeichen oder MMSI: DJ7070 - 211664330
20.950 Danke in 5.722 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Elgar_2 Beitrag anzeigen
Na da seit ihr ja gar nicht vom Thema abgekommen
Seh ich auch so, deshalb hab ich hier mal durchgefegt. Bleibt bitte bei der Fragestellung.
__________________
Gruß Ingo
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 05.06.2018, 19:04
Benutzerbild von stenner
stenner stenner ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 29.10.2017
Ort: Kiel
Beiträge: 71
Boot: ehemaliges Bunkerboot / MS Winterthur
Rufzeichen oder MMSI: DKIE2 / 211795420
66 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Gibt es schon:

http://www.neander-motors.com/motore...-aussenborder/

Aber frag mal nach den Preisen. Zum Anderen ist ein solcher Motor nicht für die Gelegenheitsnutzer gedacht. Er möchte dauerhaft laufen. Und genau da wäre für mich die Schnittmenge zum Innenborder.
__________________
Gruß

Klaus

--
no .sig today
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 05.06.2018, 19:34
Benutzerbild von Shearline
Shearline Shearline ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2013
Ort: felix Austria
Beiträge: 3.347
Boot: Bayliner 4388, PC18 Skiff (Eigenbau)
7.923 Danke in 2.784 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von stenner Beitrag anzeigen

Wurde in Deutschland entwickelt, wird aber bei Steyr in Österreich gefertigt. Genau genommen, ist er also ein halber Alpenländler
__________________
Cheers, Ingo
...[Platzhalter für ein tiefgründiges Signatur-Zitat]...
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 05.06.2018, 19:39
Benutzerbild von Dete66
Dete66 Dete66 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.08.2013
Ort: FFO/Peine
Beiträge: 560
Boot: Picton Fiesta Four mit AB Suzuki DF70
298 Danke in 223 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von michelangelo Beitrag anzeigen
Hallo,
ich stelle mal hier meine Frage frech rein, weil ich ansonsten kein vernünftiges Bord dafür gefunden habe.
Also: " Warum stellt keine deutsche Firma Aussenborder her?"
Sind unsere Ing. unfähig? Wohl eher nicht
Ist der Bau zu teuer? Bei den Preisen für AB-er wohl eher auch nicht!
Wieso müssen wir Billigschrott aus Japan und Co. kaufen, zudem für einen unverschämt hohen Preis.

der vermeintliche Billigschrott aus Japan ist der Stoff, den unsere Herrn Entwickler als Lehrbuch benutzt haben !!!
VW und Co. würden z.T. heute noch keine vernünftige Motorensteuerung (EFI) haben, wenn sie nicht (wie bei vielen anderen auch) bei den Japanern geklaut hätten...damals und bis heute hat sich dahin gehend jedenfalls keiner um Urheberrchte geschert, Toyota, Yamaha und Mitsubishi wären beim Erlangen von Schadenseratzansprüchen jedenfalls ganz weit vorne.
Es steckt selbst heute auch noch viel Japanische Microelektronik in vermeintlich deutschen Automobilen...


Also nicht zuviel Dampf in die falsche Richtung abblasen !



Zitat:
Zitat von michelangelo Beitrag anzeigen
Ach ja: Zum Teufel mit " Schadstoffausstoss". Ein Silvester ohne Feuerwerk und der Feinstaubausstoß ist drastisch rediziert!

Mit dieser Meinung begibst du dich übrigens auch ganz weit weg von vernünftigen Ansichten...
__________________
Gruß Dete

...weiter weiter ins Verderben, wir müssen leben bis wir sterben
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 05.06.2018, 19:41
Benutzerbild von Shearline
Shearline Shearline ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2013
Ort: felix Austria
Beiträge: 3.347
Boot: Bayliner 4388, PC18 Skiff (Eigenbau)
7.923 Danke in 2.784 Beiträgen
Standard

Um auf die Frage des TO zu kommen:

Wer im Mainstream der etablierten AB Hersteller mit ihren breiten Modellpaletten mitmischen will, braucht m.E. schon eine ordentliche Kapitaldecke. Entwicklung und Produktion sind das eine - ein internationales Vertriebs-, Service- und Ersatzteilnetz noch mal was anderes.

Entweder man kopiert also (siehe Parsun) oder man rechnet mit ROI Zeitfenstern, die heutzutage jeden Investor in Ohnmacht stürzen.

Der o.g. Diesel besetzt eine Nische. Da besteht vielleicht eine Chance. Obwohl ich gewisse Zweifel hege. Naja... man wird sehen.
__________________
Cheers, Ingo
...[Platzhalter für ein tiefgründiges Signatur-Zitat]...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 05.06.2018, 19:47
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 887
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.283 Danke in 1.578 Beiträgen
Standard

Servas!


Vielleicht einfach mal selber anfangen und nen deutschen Aussenborder entwickeln. Vor Kurzem war doch hier einer, der in den U-Boot-Bau einsteigen wollte. Der sucht glaub ich noch nach einer geeigneten Antriebslösung...
Wenn sich da mit ein bisschen KnowHow und Pioniergeist kein geeigneter Markt auftut...


__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 05.06.2018, 19:53
Benutzerbild von Shearline
Shearline Shearline ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2013
Ort: felix Austria
Beiträge: 3.347
Boot: Bayliner 4388, PC18 Skiff (Eigenbau)
7.923 Danke in 2.784 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Broeseltorte Beitrag anzeigen
Wenn sich da mit ein bisschen KnowHow und Pioniergeist kein geeigneter Markt auftut...

Nachhaltigkeit ist die Devise:






Darauf kann man doch aufbauen
__________________
Cheers, Ingo
...[Platzhalter für ein tiefgründiges Signatur-Zitat]...
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 05.06.2018, 19:57
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 887
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.283 Danke in 1.578 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Shearline Beitrag anzeigen
Nachhaltigkeit ist die Devise:






Darauf kann man doch aufbauen

Super!!!

Hast Du das Ding zu Hause? Ich hab noch nen alten Rasenmäher rumstehen der weg muss. Die wird man doch irgendwie zusammenflanschen können...



__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 05.06.2018, 20:04
Eiderhopper Eiderhopper ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 186
Boot: Ryds 435DL, Yamaha F15 CEPL
153 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Was für Sorgen- die Japaner können es halt. Was sollen denn die Amerikaner sagen: Die haben Mercury und was fährt in Florida? Yamaha
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 06.06.2018, 09:21
Benutzerbild von SeaRay 160BR
SeaRay 160BR SeaRay 160BR ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.04.2018
Ort: Saarland
Beiträge: 37
29 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Eiderhopper Beitrag anzeigen
Was sollen denn die Amerikaner sagen: Die haben Mercury....... mrgreen:
Und die Mercury's werden noch in der Fabrik von Tohatsu gebaut , ebenso wie andere Namhafte dies tun lassen

Und hier propagieren wieder einige "deutsche Außenborder für deutsche Bürger"
__________________
Gruß
Metti
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 06.06.2018, 09:39
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.291
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.437 Danke in 12.837 Beiträgen
Standard

Genauso wie deutsche Autobauer im Ausland fertigen lassen und die Teile nur noch hier zusammenschrauben....
Teilweise ja auch im Ausland Werke unterhalten und die Fahrzeuge dann hier verkaufen
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 06.06.2018, 22:59
Neutral Neutral ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.02.2009
Ort: NRW Weserbergland
Beiträge: 633
Boot: Wiking Orion 350
399 Danke in 251 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von SeaRay 160BR Beitrag anzeigen
Und die Mercury's werden noch in der Fabrik von Tohatsu gebaut , ebenso wie andere Namhafte dies tun lassen

Und hier propagieren wieder einige "deutsche Außenborder für deutsche Bürger"

... und Tohatsu kauft bei Honda ein.


... die Japaner haben den höchsten Industriestandard. Da können sich dt. Unternehmen ne Scheibe abschneiden.


... die Preise für Ab kann ich jedoch auch nicht nachvollziehen. Für nen 100 PS Viertakter bekomme ich einen Jetski, ein Motorad, ...... .


... setzt man die Preise für einen 100 PS Viertakter zu einem 25 PSler ins Verhältnis, wird es noch wahnsinniger( 3700€ für lächerliche 25 PS ).


... ach ja, für 7990€ gibt es nen Dacia Logan Kombi neu, für 13500 € neuen Renault Megane Kombi neu, einen schicken Fiat Tipo Kombi neu, ...... .
.
__________________
Schöne Grüsse !
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 07.06.2018, 00:30
Benutzerbild von corvette-gold
corvette-gold corvette-gold ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: Bär lin
Beiträge: 1.149
Boot: Riveria, Bayliner, Glaston,Anka
2.381 Danke in 929 Beiträgen
Standard

Habe ich doch schon geschrieben. Auch und vor allem bei Mercruiser.
Da klagen auch die Amis drüber. Ein 4,5 L Motor kostet da auch schon 10 000$

In einem US Forum habe ich gelesen,
die großen Hersteller über Lobbyarbeit die gesetzlichen Auflagen hochsetzen.
So hoch, das nur wenige Hersteller nur mit Hi tech Produkten die Normen
und Vorschriften erfüllen können.

Man hat dort den Eindruck, das z.B GM den Umweltbehörden vorschlägt,
was möglich ist und das als Gesetzesvorlage ( Vorschlag) den Umweltbehörden zusendet.
Wohl wissend, das diese meistens eins zu eins umsetzen werden.
Mercruiser verdient prächtig daran. An Motoren, wo viel dran ist, kann auch
viel kaputt gehen. Und die Ersatzteile sind bei den neuen MPI sehr teuer
und ne riesige Einnahmequelle.
Eine Spirale, die dazu führte, dass Schrittweise sich alle Motoren sich in den letzten
10 Jahren, sich mindestens verdoppelt haben.
Auch zieht der Design Schutz. Auf einem 5,7 L Gus Block ist kein Patent Schutz mehr drauf.
Da gibt es noch verschiedene Firmen, die die Dinge herstellen.

Das ist einer der Gründe, weshalb man Longblocks immer noch für 3500 erhällt.

Beim 4,5 oder 6,2 sieht es anders aus. Schon wegen des Alu Blocks Herstellung und der Patente
Grüße Frank
__________________
Auch ein Leben ohne Boot ist sinnvoll

Geändert von corvette-gold (07.06.2018 um 00:43 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 07.06.2018, 07:37
Benutzerbild von Freibeuter
Freibeuter Freibeuter ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.06.2004
Ort: ... 43,2 sm östl. Helgoland
Beiträge: 3.704
Boot: Yar-Craft BowCat
15.140 Danke in 5.474 Beiträgen
Standard

Wir haben noch 3 klassische Kleinmotorenhersteller in Deutschland: Dolmar, Stihl und Solo.
Ich glaube Solo hat sich als letztes daran versucht.

Ich habe mich schon so oft gefragt warum der Markt nicht bestritten wird? Es kann nur an der Ertragslage des Produkts liegen bzw. das der Hauptabsatzmarkt nicht in Europa liegt oder liegen würde.
__________________
Jörg von der (ex)Freibeuter
...
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 07.06.2018, 08:14
horstj horstj ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 1.873
1.534 Danke in 969 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Freibeuter Beitrag anzeigen
Ich habe mich schon so oft gefragt warum der Markt nicht bestritten wird?

Stückzahlen.
Schätze mal VW stellt an einem Tag so viele PKW Motoren her wie VW Marine im Jahr absetzt. Die technischen und qualitativen Anforderungen sind aber ähnlich hoch. Dass man in dem Segement ernsthaft mit Umweltauflagen zu kämpfen hat kann ich mir hingegen kaum vorstellen.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 07.06.2018, 09:36
Benutzerbild von Freibeuter
Freibeuter Freibeuter ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.06.2004
Ort: ... 43,2 sm östl. Helgoland
Beiträge: 3.704
Boot: Yar-Craft BowCat
15.140 Danke in 5.474 Beiträgen
Standard

Aber ein schöner Aussenborder von z. B. der BMW M GmbH hätte schon etwas... meinetwegen gerne auch als JV mit Mercruiser. Dass das keine Marktlücke ist?
__________________
Jörg von der (ex)Freibeuter
...
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 49Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 49 von 49


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bald keine deutschen Kapitaene mehr Verbraucheranwalt Kein Boot 1 26.05.2014 12:11
Warum gibt es keine Anhalter mehr? Bomber Kein Boot 60 07.01.2008 23:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.