boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 130Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 130
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 06.01.2016, 00:24
Benutzerbild von Erdbär
Erdbär Erdbär ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.03.2008
Ort: ROW
Beiträge: 1.095
Boot: Verkauft
2.023 Danke in 717 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Ich hab's auch noch nicht verstanden.

Ich habe nämlich einen Halbgleiter, der kann unter und über 20 km/h schnell,
ist aber nur 9 m lang.
Wo brauche ich jetzt einen Seeführerschein, wenn ich nach Amsterdam
zum Einkaufen will?

Klaus, ganz einfach. Egal ob du dich von binnen nach Amsterdam anschleichst oder auch über das Ijsselmeer einfällst, du brauchst binnen einen VB 1 oder buiten einen VB 2. Weil dein Boot schneller kann als 20 km/h. Egal wie schnell du fährst. Es kommt halt nicht nur auf die Länge an, sondern wie schnell du könntest.
(hör mich schon an wie ein Sexualpädagoge)
__________________
Gruß Harald
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 06.01.2016, 06:50
Benutzerbild von floka.floka
floka.floka floka.floka ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Rhein Kreis Neuss
Beiträge: 1.738
Boot: Jährlich wechselnd
15.696 Danke in 4.267 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wavejumper Beitrag anzeigen
Guten Abend,

wieso muss aus so einer simplen Frage wie der Ausgangsfrage so ein Staatsakt gemacht werden???

Gruss
Marc
Niemand vollzieht hier einen Staatsakt und scheinbar ist die Frage doch nicht ganz so simpel.

Ich bin eigentlich auch immer der gleichen Meinung wie Rob, und alle die sagen das man keinen SFB in NL braucht wenn <15m./<20km/h, aber so richtig schlau werde ich auch dieser Übersetzung nun eben doch nicht.

Und bevor ich mir mit Bestimmungen, besonders in Gastgeberländern, nicht ganz sicher bin, frage ich lieber noch einmal nach.

So etwas nennt sich Handlungssicherheit und nicht Staatsakt
__________________
Grüße Richard
(Als Mensch zu blöd, als Schwein zu kleine Ohren)
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 06.01.2016, 10:13
Benutzerbild von Schnuffi
Schnuffi Schnuffi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 12.02.2008
Ort: Düsseldorf/Zwartsluis
Beiträge: 773
Boot: Vrijbuiter 950
896 Danke in 586 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Ich hab's auch noch nicht verstanden.

Ich habe nämlich einen Halbgleiter, der kann unter und über 20 km/h schnell,
ist aber nur 9 m lang.
Wo brauche ich jetzt einen Seeführerschein, wenn ich nach Amsterdam
zum Einkaufen will?

Moin Klaus

Wenn dein Boot über 20 Km/h schnell ist, ist es in den NL ein schnelles Motorboot.
Dafür braucht du einen Schein.

Gruß Werner
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 06.01.2016, 10:23
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 2.853
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
2.433 Danke in 1.217 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Ich hab's auch noch nicht verstanden.

Ich habe nämlich einen Halbgleiter, der kann unter und über 20 km/h schnell,
ist aber nur 9 m lang.
Wo brauche ich jetzt einen Seeführerschein, wenn ich nach Amsterdam
zum Einkaufen will?

Dann brauchst du sowie VB-I, und wenn du ubers IJsselmeer (usw) fahren wollst VB-2.

Es geht nicht datum, wie schnell du fahrst, aber wie schnell dein Schiff kann mit nur 1 Erwachsene an bord.
__________________
Rob

Den Fliegenden Hollander
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 06.01.2016, 11:05
Benutzerbild von aunt t
aunt t aunt t ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Kleve Niederrhein links am Deich
Beiträge: 2.431
Boot: Segelboot " Tante T"
6.346 Danke in 2.204 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von floka.floka Beitrag anzeigen
Ich persönlich bin immer noch nicht 100% sicher das ich jetzt wirklich richtig verstanden habe.

Hier, in dieser .pdf - Datei ist es aber doch so beschrieben das man auf dem Wester- und Oosterschelde, IJsselmeer, Waddenzee, Ems und Dollard doch einen SBF , auch für Boote < 15m./ <20km/h, benötigt.

Oder kann ich zwar lesen, aber nicht verstehen ?


http://www.kreuzer-abteilung.org/Pub...ehrer-2014.PDF

Auszug:

"Führerschein
Mit dem Inkrafttreten des neuen Binnenschifffahrtgesetzes am 1. Juli 2009
gibt es in den Niederlanden drei Arten Bootführerscheine. Neben dem klei-
nen und dem großen Bootführerschein, klein bzw. groot vaarbewijs, gibt es
nun auch den eingeschränkten großen Bootführerschein, beperkt groot
vaarbewijs. Bestimmend für die Art Bootführerschein ist die Bootslänge.
Und darüber hinaus gibt es von diesen drei Arten Bootführerscheine jeweils
zwei Versionen. Die leichte Version, I oder B, ist nur gültig auf Kanälen,
Flüssen und Seen, während die schwere Version, II oder A, für alle
Wasserstraßen gilt, also einschließlich Wester- und Oosterschelde,
IJsselmeer, Waddenzee, Ems und Dollard.

Es handelt sich bei dieser neuen Einteilung nicht um eine Ausweitung der
Bootführerscheinpflicht, sondern um dessen Neuordnung.
In der neuen Ordnung brauchen Sie für Sportboote den folgenden
Führerschein:

r motorisierte Sportboote mit einer Länge unter 15 m und einer
Höchstgeschwindigkeit über 20 km/h: den kleinen Bootführerschein, klein
vaarbewijs;


r Sportboote mit einer Länge von 15 m bis 25 m: ebenfalls den kleinen
Bootführerschein, klein vaarbewijs;

r Sportboote mit einer Länge von 25 m bis 40 m: den eingeschränkten
großen Bootführerschein, beperkt groot vaarbewijs;

r Sportboote mit einer Länge über 40 m: den großen Bootführerschein,
groot vaarbewijs."
MoinRichard
wie dir schon geschrieben, war ich da auch "dran"
Die Info des ADAC ist laut Reichswaterstadt und der Waspo schlicht falsch.
Wie Rob geschrieben stimmt. Das die falsche Aussage des ADACs im Netz allerdings (überwiegend bei Fahrschulbetreibern) so oft kolportiert wurde und letztlich auch mich- eigentlich wider besseres Wissens- zum Nachdenken brachte , zeigt eigentlich nur, wie schnell Falschwissen Wahr wird, wenn es nur oft genug (scheinbar seriös) kopiert wird.
__________________
Hans

Was der Bauer nicht kennt isst er nicht. - wenn der Städter wüsste, was er isst, würde er sofort Bauer werden
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 06.01.2016, 12:07
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
607 Danke in 405 Beiträgen
Standard

Und alle die es immer noch nicht glauben, sollten den niederländischen Gesetzestext lesen.

http://wetten.overheid.nl/BWBR0025631
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 06.01.2016, 12:34
Benutzerbild von Robert67
Robert67 Robert67 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.11.2012
Ort: Heilbronn
Beiträge: 1.489
1.673 Danke in 785 Beiträgen
Standard

Ihr habt da einen kleinen Denkfehler drin.

Der SBB entspricht nicht dem dem kl. Vaarbewijs.
Der SBB ist begrenzt auf 15m, so steht es drin.
Der SBS hat keine Längenbegrenzung.
Der kl. VB entspricht bei uns dem Patent E
Den SBB bekommt aber niemand in NL in den kl. VB umgeschrieben.


Wester- und Oosterschelde,
IJsselmeer, Waddenzee, Ems und Dollard.

sind ganz klar nach NL Regeln Führerscheinpflichtig.
Für uns D bedeutet das SBS oder kl.VB 2
__________________
Gruss
Robert
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 06.01.2016, 12:49
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
607 Danke in 405 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Robert67 Beitrag anzeigen
Wester- und Oosterschelde,
IJsselmeer, Waddenzee, Ems und Dollard.

sind ganz klar nach NL Regeln Führerscheinpflichtig.
Für uns D bedeutet das SBS oder kl.VB 2
Ganz klar unzutreffend.

Artikel 16

Een klein vaarbewijs is vereist voor het voeren van:
  • a. schepen met een lengte van ten minste 15 en minder dan 20 meter die niet behoren tot de in artikel 14, eerste lid, onderdelen b, c, en d, bedoelde categorieën;
  • b. pleziervaartuigen met een lengte van ten minste 15 meter en minder dan 25 meter;
  • c. sleepboten, duwboten of sleepduwboten met een lengte van ten minste 15 meter en minder dan 25 meter, indien:
    • 1°. ze blijkens een verklaring van Onze Minister uitsluitend worden gebruikt als pleziervaartuig, en
    • 2°. ze overeenkomstig de voorwaarden gesteld op die verklaring worden gebruikt, of
  • d. schepen met een lengte van minder dan 15 meter die door middel van de eigen mechanische voortstuwingsmiddelen een snelheid van meer dan 20 kilometer per uur ten opzichte van het water kunnen bereiken, en niet behoren tot de in artikel 14, eerste lid, onderdelen b, c, d en e, genoemde schepen.
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 06.01.2016, 13:34
Benutzerbild von Robert67
Robert67 Robert67 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.11.2012
Ort: Heilbronn
Beiträge: 1.489
1.673 Danke in 785 Beiträgen
Standard

Es wird immer toller
Nach diesem Gesetz wird der SBB und SBS in NL sogar als Befähigung für groot pleziervaartbewijs anerkannt.
Das wäre 25-40m

http://wetten.overheid.nl/BWBR002595...tum_06-01-2016
__________________
Gruss
Robert
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 06.01.2016, 14:07
Benutzerbild von Quax
Quax Quax ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 273
Boot: Hellwig Taros
Rufzeichen oder MMSI: DK45**
273 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Das gilt offenbar als Übergangsregelung nur für den SBF See, wenn dieser vor dem 1.7.2011 ausgestellt wurde. Eine ähnliche Regelung gibt es auch für ältere niederländische VBs. Ich verstehe das als eine Art Bestandsschutz...
__________________
Gruß
Mario
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 06.01.2016, 15:11
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 2.853
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
2.433 Danke in 1.217 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Robert67 Beitrag anzeigen
Wester- und Oosterschelde,
IJsselmeer, Waddenzee, Ems und Dollard sind ganz klar nach NL Regeln Führerscheinpflichtig
Aber nur wenn das Schiff langer ist als 15m oder Schneller kann als 20kmh!
Sonst braucht mann kein SBF / VB oder ahnliches
__________________
Rob

Den Fliegenden Hollander
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #52  
Alt 10.01.2016, 17:32
Benutzerbild von Chevyoli
Chevyoli Chevyoli ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.11.2014
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.166
Boot: Barkasse "St. Nikolaus"
2.645 Danke in 600 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Maasmann25 Beitrag anzeigen
Hallo
Nur noch mal zur Sicherheit.
Ich habe einen Verdränger Unter 20m und max. 15kmh. Damit darf ich auf
Ijsselmeer Waddenzee Westerschelde Oosterschelde
mit SBF Binnen fahren.
Gruß
Uli
Ich denke nein aber bin mal gespannt. Bitte auch mal was schwarz auf weiß! Es gibt zu viele Aussagen darüber.
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 10.01.2016, 17:46
Benutzerbild von Chevyoli
Chevyoli Chevyoli ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.11.2014
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.166
Boot: Barkasse "St. Nikolaus"
2.645 Danke in 600 Beiträgen
Standard

Ich blicke da nicht durch. Der SBB wird ja in NL anerkannt. Aber muss ich den überhaupt als DEUTSCHER einen Schein in NL haben? Also bis 15m und max. 20km?



Führerschein
Mit dem Inkrafttreten des neuen Binnenschifffahrtgesetzes am 1. Juli 2009
gibt es in den Niederlanden drei Arten Bootführerscheine. Neben dem kleinen
und dem großen Bootführerschein, klein bzw. groot vaarbewijs, gibt es
nun auch den eingeschränkten großen Bootführerschein, beperkt groot
vaarbewijs. Bestimmend für die Art Bootführerschein ist die Bootslänge.
Und darüber hinaus gibt es von diesen drei Arten Bootführerscheine jeweils
zwei Versionen. Die leichte Version, I oder B, ist nur gültig auf Kanälen,
Flüssen und Seen, während die schwere Version, II oder A, für alle
Wasserstraßen gilt, also einschließlich Wester- und Oosterschelde,
IJsselmeer, Waddenzee, Ems und Dollard.
Es handelt sich bei dieser neuen Einteilung nicht um eine Ausweitung der
Bootführerscheinpflicht, sondern um dessen Neuordnung.
In der neuen Ordnung brauchen Sie für Sportboote den folgenden
Führerschein:
• für motorisierte Sportboote mit einer Länge unter 15 m und einer
Höchstgeschwindigkeit über 20 km/h: den kleinen Bootführerschein, klein
vaarbewijs;
• für Sportboote mit einer Länge von 15 m bis 25 m: ebenfalls den kleinen
Bootführerschein, klein vaarbewijs;
• für Sportboote mit einer Länge von 25 m bis 40 m: den eingeschränkten
großen Bootführerschein, beperkt groot vaarbewijs;
• für Sportboote mit einer Länge über 40 m: den großen Bootführerschein,
groot vaarbewijs.
Der Sportbootführerschein-Binnen, ausgestellt nach dem 1.1.1989, und das
Sportschifferzeugnis in den Niederlanden für das Fahren mit einem
Sportboot mit einer Länge von weniger als 25 Meter auf den
Binnenschifffahrtstraßen anerkannt. Ausnahmen: Westerschelde,
Oosterschelde, IJsselmeer, Waddenzee, Ems und Dollard.
Der Sportbootführerschein-See, ausgestellt nach dem 1.1.1974, und das
Sportpatent werden in den Niederlanden für das Fahren mit einem
Sportboot mit einer Länge von weniger als 25 Meter für die Fahrt mit einem
Sportboot auf allen Gewässern, einschließlich Westerschelde,
Oosterschelde, IJsselmeer, Waddenzee, Ems und Dollard, anerkannt.
Schifferpatent, Grosses und Kleines Patent (Rhein) sind Deutsche
Äquivalente für das Groot Vaarbewijs und das Beperkt Groot Vaarbewijs.
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 10.01.2016, 17:51
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 2.853
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
2.433 Danke in 1.217 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chevyoli Beitrag anzeigen
Ich blicke da nicht durch. Der SBB wird ja in NL anerkannt. Aber muss ich den überhaupt als DEUTSCHER einen Schein in NL haben? Also bis 15m und max. 20km?


Also noch einmal:

L > 15m ODER Vmax > 20kmh: SBF Pflicht, sonst nicht

WENN SBF Plicht:
- Generell: KVB-1 (~ SBF-Binnen)
- Bestimmte Wasserns (sehe oben): KVB-2 (~SBF See)

Jetz gebe ich auf



Übrichens bin ich der Meinung das JEDER ein SBF haben soll, egal welches Schiff, ausgenommen den lokalen See im Park.
__________________
Rob

Den Fliegenden Hollander
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 10.01.2016, 18:06
Benutzerbild von Chevyoli
Chevyoli Chevyoli ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.11.2014
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.166
Boot: Barkasse "St. Nikolaus"
2.645 Danke in 600 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von RobG_NL Beitrag anzeigen


Also noch einmal:

L > 15m ODER Vmax > 20kmh: SBF Pflicht, sonst nicht

WENN SBF Plicht:
- Generell: KVB-1 (~ SBF-Binnen)
- Bestimmte Wasserns (sehe oben): KVB-2 (~SBF See)

Jetz gebe ich auf



Übrichens bin ich der Meinung das JEDER ein SBF haben soll, egal welches Schiff, ausgenommen den lokalen See im Park.
Okay klar, aber viele sagen das genau diese Regelung nur für Bürger der NL gilt. Mir geht es eher darum darf ich mit meinen Boot 9m max. 15km/h, Sportboot Führerschein Binnen. Auch auf Westerschelde,
Oosterschelde, IJsselmeer, Waddenzee, Ems und Dollard??
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 10.01.2016, 20:00
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 3.535
4.690 Danke in 2.184 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chevyoli Beitrag anzeigen

Mir geht es eher darum darf ich mit meinen Boot 9m max. 15km/h, Sportboot Führerschein Binnen. Auch auf Westerschelde,
Oosterschelde, IJsselmeer, Waddenzee, Ems und Dollard??
Boh ääh, kannst du auch nicht lesen?

Unter 15m Länge und langsamer 20 km/h nix Führerschein. Egal ob Kanäle oder Ijsselmeeer usw..
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt 10.01.2016, 20:51
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 2.853
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
2.433 Danke in 1.217 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chevyoli Beitrag anzeigen
Okay klar, aber viele sagen das genau diese Regelung nur für Bürger der NL gilt. Mir geht es eher darum darf ich mit meinen Boot 9m max. 15km/h, Sportboot Führerschein Binnen. Auch auf Westerschelde,
Oosterschelde, IJsselmeer, Waddenzee, Ems und Dollard??
Nein, deshalb gibt es soviele Deutsche in NL die ihr Boot hier haben/mieten.
Brauchen sie kein SBF...

Für uns gilt das gleiche:
In NL brauche ich für meinen Schiff kein SBF (11m, max 13kmh)
In Deutschland (und Frankreich) ja doch.......
Deshalb habe ich mein KVB-2 (~SBF See)
__________________
Rob

Den Fliegenden Hollander
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 10.01.2016, 22:25
stefan307 stefan307 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: An der Lahn
Beiträge: 890
Boot: Biesbosch Rietaark "Alexa" 13,5x2,4m
Rufzeichen oder MMSI: DEKW
326 Danke in 219 Beiträgen
Standard

Hallo,
Ich will euch ja jetzt nicht völlig aus dem Konzept bringen aber heist das jetzt nicht auch das man sich die deutschen Sportpatentinhaber die Revierkunde für den Niederländischen Rhein sparen können wenn hier bis 25m der SBF reicht?

MFG s

Ps. der Rhein ist ja ein kurzes Stück Grenzfluss, ab wann gibt den Deutsches bzw. Niederländisches Recht?

MFG S
Mit Zitat antworten top
  #59  
Alt 11.01.2016, 09:32
Johann Schepers Johann Schepers ist gerade online
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.09.2014
Ort: Haren (Ems)
Beiträge: 153
150 Danke in 95 Beiträgen
Standard Bootsführerschein holland

Unterhalb Lobith (KM 863) holländisch,
oberhalb deutsch.

Grüße Jan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #60  
Alt 11.01.2016, 09:37
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.276
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.413 Danke in 12.821 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von stefan307 Beitrag anzeigen
Ps. der Rhein ist ja ein kurzes Stück Grenzfluss, ab wann gibt den Deutsches bzw. Niederländisches Recht?

MFG S
Rheinschifffahrtspolizeiverordnung gilt auch in Holland.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 130Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 130


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.