boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.06.2009, 19:26
Benutzerbild von santhos
santhos santhos ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: Gelsenkirchen, Heimat von Schalke 04
Beiträge: 2.676
Boot: Prestige 36
1.869 Danke in 1.106 Beiträgen
Standard Kennt jemand Steyr Motore

Kennt jemand Steyr Motore oder wer hat vielleicht einen.
Laufruhe etc.
__________________
Grüße
Michael

Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.06.2009, 19:34
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 10.921
Boot: derzeit keines
24.110 Danke in 10.022 Beiträgen
Standard

Was willst Du wissen
Wo soll er rein
Probleme mit der Kopfdichtung wirst Du bei dem Motor nicht bekommen, der hat nämlich keine
Das hat einige Vorteile, aber auch den Nachteil das er für manche Rep. raus muß ( da von unten aufgebaut )
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 15.06.2009, 18:47
Benutzerbild von santhos
santhos santhos ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: Gelsenkirchen, Heimat von Schalke 04
Beiträge: 2.676
Boot: Prestige 36
1.869 Danke in 1.106 Beiträgen
Standard

Ich möchte Wissen ob der Motor gut ist, ob die Eigentümer damit zufrieden sind.
Ich möchtemir einen Steyr 236 in meine Four Winns einbauen.
DAmit ich vom Tanken her unabhängiger werde, es gibt nämlich fast nur noch Diesel Tankstellen wo ich fahre.
__________________
Grüße
Michael

Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 15.06.2009, 19:50
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.626
Boot: Hoffentlich das Letzte
2.065 Danke in 745 Beiträgen
Standard

Ich bin auch sehr am Erfahrungsaustausch interessiert.
Fahre diesen Motor in unserer Minor, mit 420h übernommen und 20h selbst gefahren. Kann also außer dass er bisher immer angesprungen ist, noch nicht allzu viel berichten.
__________________
Gruss Thomas,

Wenn das die Lösung ist, möchte ich sofort mein Problem zurück!
kleines Kajütboot zu verkaufen. https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=270714
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 15.06.2009, 21:48
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 10.921
Boot: derzeit keines
24.110 Danke in 10.022 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von santhos Beitrag anzeigen
Ich möchte Wissen ob der Motor gut ist, ob die Eigentümer damit zufrieden sind.
Ich möchtemir einen Steyr 236 in meine Four Winns einbauen.
DAmit ich vom Tanken her unabhängiger werde, es gibt nämlich fast nur noch Diesel Tankstellen wo ich fahre.
So ein Motor liegt bei über 20 TEuro
Wie lange willst Du fahren um damit zu sparen
Verfügbarkeit ist absolut subjektiv
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.06.2009, 06:55
Viperboat Viperboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.03.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 1.432
Boot: Derzeit keines
2.305 Danke in 852 Beiträgen
Standard

Hallo Michael ,

Ich wohne ca. 20 Km von der Firma entfernt , wo die Motoren gebaut werden. Ich kann versuchen , Kontakte herzustellen um genaueres über den Motor zu erfahren. In einer Marina an der Donau hat das Unternehmen ein Testboot liegen , wo ständig getestet wird. Ich komm heute nachmittag dort vorbei , wenn jemand da ist , kann ich ja mal die Leute dort anquatschen.
Nach meinem Wissensstand baut die Fa. Steyr Motors Common-Rail-Diesel , ursprünglich wurde das System mit Motorblock und Zylinderkopf in einem Stück von Ing. List erfunden. Die Bauweise war in den 1980er Jahren für BMW-Automotore angedacht , es wurde jedoch nie großserienreif. Steyr-Motors entwickelte das System weiter und setzt es bei Bootsmotoren um. Ich hab auf einer Messe gesehen , das die diesen Motor auch mit Hybridtechnik verbinden.
Ich mach mit schlau , dann kann ich Dir berichten.
__________________

Schöne Grüsse aus Österreich.......Franz

Ich liebe Arbeit , ich könnte stundenlang zusehen !!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 16.06.2009, 23:21
Viperboat Viperboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.03.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 1.432
Boot: Derzeit keines
2.305 Danke in 852 Beiträgen
Standard

Hallo ,

Ich hab Dir eine PN geschickt , unter der Tel.Nr erfährst Du mehr und keine Angst , die sprechen Deutsch !!
__________________

Schöne Grüsse aus Österreich.......Franz

Ich liebe Arbeit , ich könnte stundenlang zusehen !!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 17.06.2009, 19:02
Benutzerbild von santhos
santhos santhos ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: Gelsenkirchen, Heimat von Schalke 04
Beiträge: 2.676
Boot: Prestige 36
1.869 Danke in 1.106 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 45meilen Beitrag anzeigen
So ein Motor liegt bei über 20 TEuro
Wie lange willst Du fahren um damit zu sparen
Verfügbarkeit ist absolut subjektiv
Vom ökonomischen her ist es sicherlich nicht zielführend, da ich aber auch weitere Touren plane und nicht immer mit den Kanistern hantieren möchte fühle ich mich mit einem Diesel eben wohler, auch der Reichweitenvorteil ist nicht zu unterschätzen.
__________________
Grüße
Michael

Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 17.06.2009, 20:24
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 10.921
Boot: derzeit keines
24.110 Danke in 10.022 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von santhos Beitrag anzeigen
Vom ökonomischen her ist es sicherlich nicht zielführend, da ich aber auch weitere Touren plane und nicht immer mit den Kanistern hantieren möchte fühle ich mich mit einem Diesel eben wohler, auch der Reichweitenvorteil ist nicht zu unterschätzen.
Sicher nicht ganz zu vernachlässigen, aber ich plane meine Zouren so das ich nach 70 - 100 Meilen nen Zapfhahn habe.
Klappt auf der Ostsee eigentlich recht gut
Selbst bei einer Entfernung von 120 meilen bin ich noch nicht trocken, aber habe dann ggf. Reserve an Bord.
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 02.12.2018, 11:45
Benutzerbild von har
har har ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.07.2015
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 453
Boot: Stingray 230 SX
331 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Ich mache da jetzt nicht extra einen neuen Thread auf aber leider ist Steyr Motors im Moment insolvent. Zumindest die Fortführung ist geplant: https://diepresse.com/home/wirtschaf...iter-betroffen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 02.12.2018, 14:24
Viperboat Viperboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.03.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 1.432
Boot: Derzeit keines
2.305 Danke in 852 Beiträgen
Standard

Da sieht man wieder einmal wie es ist, wenn nur mehr Akademiker in einem Unternehmen arbeiten.
Konzernsprache englisch, Teamwork bis zum Abwinken, alle Q-Zertifizierungen, .... aber was hilft das ganze wenn keiner mehr die Arbeit erledigt ??

Die Insolvenz war hausgemacht und wenn die Chinesen nicht immer Geld nachgeschoben hätten, wär das ganze schon vor Jahren in die Brüche gegangen.
__________________

Schöne Grüsse aus Österreich.......Franz

Ich liebe Arbeit , ich könnte stundenlang zusehen !!
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 03.12.2018, 16:04
Axel.L Axel.L ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.01.2012
Ort: Im Norden an der Weser
Beiträge: 73
Boot: Princess 266 Riviera mit einem MO286 Steyr Motor und 290 DP Antrieb
36 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Hallo
Michael
Ich rüste jetzt das Dritte Boot auf Steyr um.
Das erste war eine Coronet 26 Family Fly von zwei Benziner auf einenMO256 Steyr Diesel mit einem Volvo Penta DP290.Das zweite war eine Falcon SPC22 da habe ich einen MO236Steyr eingebaut. und das dritte ist eine Princess 266 die habe ich auch von zwei Benziner auf einen MO286 Steyr Motor umgebaut.
Ich wüste keinen leichteren und Leistungsstarken Dieselmotor
Gruß
Axel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 04.12.2018, 17:56
gfkboot gfkboot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.04.2010
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 139
Boot: Flipper 717 C mit Steyr 236 und 290 dp
108 Danke in 58 Beiträgen
Standard

Moin Michael,
habe den Steyr 236 mit VP 290 DP verbaut. Der Motor springt super an und ist in allen Bereichen laufruhig. Verbrauch ist bei Kanalfahrt sowie bei Vollast sparsam.
Cuxhaven - Helgoland - Cuxhaven mit 22Kn über Grund gegen die Tide- 90 Liter.
Auch wenn nun gemeckert wird das sei viel.... gut zwei Std pro Tour.
Gasannahme,Beschleunigung und Durchzug sind hervorragend.
Jederzeit wieder Steyr.
Gruss
Holger
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 04.12.2018, 19:27
Axel.L Axel.L ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.01.2012
Ort: Im Norden an der Weser
Beiträge: 73
Boot: Princess 266 Riviera mit einem MO286 Steyr Motor und 290 DP Antrieb
36 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Hallo
Holger
Kannst du mir sagen was eine Untersetzung dein Antrieb hat?

Und was für einen Propellersatz du darauf hast?

Gruß
Axel
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 05.12.2018, 06:21
gfkboot gfkboot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.04.2010
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 139
Boot: Flipper 717 C mit Steyr 236 und 290 dp
108 Danke in 58 Beiträgen
Standard

Moin Axel
werde nachschauen.

Gruss
Holger
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 05.12.2018, 18:44
Axel.L Axel.L ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.01.2012
Ort: Im Norden an der Weser
Beiträge: 73
Boot: Princess 266 Riviera mit einem MO286 Steyr Motor und 290 DP Antrieb
36 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Danke
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 06.12.2018, 13:32
Detto Detto ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 382
Boot: Flipper 700 HT/Fun-YAK "Calicoba" m. 4PS Johnson / Hobie OUTBACK-Kajak+1PS
446 Danke in 196 Beiträgen
Standard

Fahre auch nen STEYR 236 mit VP-DP-C1 290 / Übersetzung 1 : 2,30 / Propeller: A6, A8, B4, und B5.
Gruß
Detto
__________________
Wer nicht vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 11.12.2018, 19:48
Axel.L Axel.L ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.01.2012
Ort: Im Norden an der Weser
Beiträge: 73
Boot: Princess 266 Riviera mit einem MO286 Steyr Motor und 290 DP Antrieb
36 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Hallo
Holger
Denkst du noch an mich?
Gruß Axel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 16.12.2018, 14:52
gfkboot gfkboot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.04.2010
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 139
Boot: Flipper 717 C mit Steyr 236 und 290 dp
108 Danke in 58 Beiträgen
Standard

Moin.
PN
Gruss
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 17.12.2018, 12:27
kkmike kkmike ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 22.10.2015
Ort: Eversen
Beiträge: 67
Boot: Sealine Conti 19
12 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Moin zusammen,


habe einen MO144V38 und bin auf der Suche nach einem Diagnosekabel oder entsprechender Pin Belegung zum selber bauen. Kann hier jemand helfen?


Ansonsten kann ich zum Motor nur sagen: TOP


Gruß
Mike
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.