boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.05.2010, 22:18
thominor thominor ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: NRW
Beiträge: 21
Boot: Regal Valanti 190
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard Höchstdrehzahl Mercruiser 4,3

Hallo zusammen,

da ich ziemlich neu hier bin und meine Regal Valanti noch nicht so lange habe, bin ich froh hier bei euch einigen Experten mal eine Frage zu stellen.
Zum testen vom Boot habe ich letzte Woche mal eine Probefahrt gemacht.
Der 4,3 ltr. Mercruiser ist gut angesprungen und nach dem warmlaufen lassen ging die Fahrt los. Nach einiger Zeit habe ich dann mal versucht Vollgas zu fahren. Dabei habe ich festgestellt, das der Motor bei Vollaststellung total in die Kniee geht. Also bis 5000 U/min läuft alles einwandfrei, darüber ist es so als wenn man die Handbremse zieht. Jetzt meine Frage an Euch, welche Höchstdrehzahl hat so ein Motor, regelt der bei 5000 U/min ab? Oder hat das ganze eine andere Ursache?

Schöne Grüße,
Frank
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 20.05.2010, 22:28
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.007
Boot: Bavaria 38 Sport IPS400 , Seadoo Spark HO, Baja 196 Sport
14.262 Danke in 3.328 Beiträgen
Standard

Hallo,
über 5000 U/min sollte er nicht drehen
Vergaser oder Einspritzmotor?
Dein "in die Knie gehen" wird der Drehzahlbegrenzer sein(fals ein Einspritzmotor)
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 20.05.2010, 22:33
thominor thominor ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: NRW
Beiträge: 21
Boot: Regal Valanti 190
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Frank,

es ist ein Vergasermotor von 1991, du meinst also das die 5000 U/min die Höchstdrehzahl sind.
Den Gashebel kann ich noch ein ganzes Stück nach vorne drücken, nur meinst du dann es hätte einer auf den notaus gedrückt, wenn ich den Hebel wieder zurück ziehe, dann läuft er sauber bei 5000.

Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 20.05.2010, 22:46
Benutzerbild von RaoulD
RaoulD RaoulD ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Wienerwald
Beiträge: 493
410 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hab die Unterlagen nicht da von meinem alten Boot, habe aber etwas von 4800 Maximaldrehzahl in Erinnerung. Das ist "gstangelter" Motor, der mag alles ausser Drehzahlen!!

Raoul
__________________
Wahlkroate #2
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 20.05.2010, 23:10
Benutzerbild von Mad Max III
Mad Max III Mad Max III ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2007
Ort: Dorsten
Beiträge: 505
Boot: bootlos
525 Danke in 280 Beiträgen
Standard

4800 U/min... mehr nicht
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 21.05.2010, 01:14
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.065
3.687 Danke in 2.901 Beiträgen
Standard


Max. 4600-4800, je nach Baujahr, Höchstdrehzahl, und das sollte auch eher kurzfristig sein!

= nicht passender Propeller!!
Propeller so abstimmen, das er auf alle Fälle über 4000 kommt.
(Drehzahlmesser mit Werkstattdrehzahlmesser vergleichen lassen, so genau sind die manchmal nicht)
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 21.05.2010, 10:49
Regalboat Regalboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Wilden Süden
Beiträge: 1.185
Boot: Regal
661 Danke in 449 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stingray 558 Beitrag anzeigen
Max. 4600-4800, je nach Baujahr, Höchstdrehzahl, und das sollte auch eher kurzfristig sein!
Mehr sollten es nicht sein.
Dein Motor ist also ganz i.O.
Andere Schraube mit größerer Steigung probieren.


Nur wenn du das Boot so gekauft hast, vielleicht ist der Vorgänger viel Wasserski gelaufen.?!
__________________
Grüßle

Uwe ( aus dem wilden Süden )
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 25.05.2010, 21:13
thominor thominor ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: NRW
Beiträge: 21
Boot: Regal Valanti 190
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Danke für eure Antworten,
das bedeutet, das es ganz normal ist, dass der Motor ab 5000U/min wie auch immer zu macht oder abriegelt. Ich werde mal ne andere Schraube probieren, der Vorbesitzer hat mir noch eine mit einer anderen Steigung mitgegeben.

Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 25.05.2010, 21:36
Benutzerbild von Corsair_10
Corsair_10 Corsair_10 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 11.10.2009
Ort: Hemdingen bei Hamburg
Beiträge: 71
Boot: chaparral 2050 SL
Rufzeichen oder MMSI: bisher keins
9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo !
Fahre den gleichen Motor 4,3L V6 mit 175PS. Habe einen 14,5x19 Propeller drauf. Der Motor dreht bei Vollgas 4400Upm. Das Boot ist dabei 20,5 ft. und meistens mit 3 personen besetzt.

Gruss Jörg
__________________
Rechts ist Gas !!!

Chaparral 2050 SL m.MCM 4,3L V6 Motorkennung: 0D398887 Antrieb: 0D461089 Transom: 0D417144
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 25.05.2010, 22:34
thominor thominor ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: NRW
Beiträge: 21
Boot: Regal Valanti 190
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Corsair_10 Beitrag anzeigen
Hallo !
Fahre den gleichen Motor 4,3L V6 mit 175PS. Habe einen 14,5x19 Propeller drauf. Der Motor dreht bei Vollgas 4400Upm. Das Boot ist dabei 20,5 ft. und meistens mit 3 personen besetzt.

Gruss Jörg
Danke Jörg,
mein 4,3ltr. hat zwar 205 PS, sollte aber nicht soviel ausmachen, ich werde mal eine Schraube mit 14,5X19 testen.
Leider weiß ich garnicht welche Steigung die momentane Schraube hat.
Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 26.05.2010, 06:44
Benutzerbild von Captiva209
Captiva209 Captiva209 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Jork nähe Hamburg
Beiträge: 268
Boot: derzeit ohne Boot
68 Danke in 40 Beiträgen
Standard

Hallo Frank,
der 19er ist passend wenn du voll beladen fährst. Optimal würde ein 21er sein. Probier mal einen 21er LaserII oder HighFive.

Und schone den Motor (nicht mehr als 10% deiner Fahrten mit WOT)
__________________
Gruß von der Elbe
Ralf
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 27.05.2010, 20:30
thominor thominor ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: NRW
Beiträge: 21
Boot: Regal Valanti 190
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf,

danke , werde deinem Rat folgen und mal einen 19er bzw. 21er ausprobieren.

Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 27.05.2010, 20:42
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.065
3.687 Danke in 2.901 Beiträgen
Standard


Kauf dir einen org. Merc. 19er; die Alu-props sind recht gut! Ev. Gebraucht, im Forum suchen?
Dann testen, Drehzahl?
Andere Bedürfnisse? Ev. Genau angepasster Edelstahl?
Nen Reserve -Prop ist immer gut!
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 27.05.2010, 21:10
thominor thominor ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: NRW
Beiträge: 21
Boot: Regal Valanti 190
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Ich werde erstmal austesten welcher Prob am besten ist für meine Bedürfnisse, den jetzigen kann ich wohl nur zum Wasserski fahren benutzen.
Also werde ich mir zum testen beide ausleihen und den der am basten von der Drehzahl hinkommt kaufen. Somit habe ich dann ja den Wasserskiprob als Ersatz.

Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 27.05.2010, 21:15
Benutzerbild von Vista
Vista Vista ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2007
Ort: Niederrhein
Beiträge: 1.354
Boot: Four Winns 248 Vista
6.063 Danke in 2.295 Beiträgen
Standard

4600 mit einem High Five 23er
4,3 Liter LX.
Mehr Drehzahl sollte nicht sein.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 14.12.2018, 12:15
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 444
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
331 Danke in 171 Beiträgen
Standard Turning Point 4 Blatt Edelstahl Propeller

Hallo,

probiere mal "Turning Point"

https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=281624
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Turning Point 14x 19 (1).jpg
Hits:	9
Größe:	108,8 KB
ID:	822890   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Turning Point 14x 19 (2).jpg
Hits:	7
Größe:	68,1 KB
ID:	822891   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Turning Point 14x 19 (3).jpg
Hits:	12
Größe:	88,7 KB
ID:	822892  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Turning Point 14x 19 (4).jpg
Hits:	8
Größe:	92,4 KB
ID:	822893   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Turning Point 14x 19 (5).jpg
Hits:	10
Größe:	101,9 KB
ID:	822894  
__________________
Gruß
Werner

das einzige Problem beim Nichtstun ist, dass man nie weiß wann man fertig wird...
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 14.12.2018, 12:26
Benutzerbild von lachshunter
lachshunter lachshunter ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Brunsbüttel
Beiträge: 3.076
Boot: Sunseeker San Remo
32.483 Danke in 6.752 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von turbopapst Beitrag anzeigen
Hallo,

probiere mal "Turning Point"
Der Thread ist 8 Jahre alt und der TO war vor 4 Jahren zuletzt online.


Gruß, Frank.
__________________
Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 14.12.2018, 12:30
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 444
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
331 Danke in 171 Beiträgen
Standard

Hallo Frank,

ich habe auch in "alten Threads" gute Tipps gefunden...
__________________
Gruß
Werner

das einzige Problem beim Nichtstun ist, dass man nie weiß wann man fertig wird...
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.