boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.09.2017, 21:37
_Marc_ _Marc_ ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 08.04.2015
Ort: Weinheim
Beiträge: 87
Boot: Sea Ray 250 DA
26 Danke in 19 Beiträgen
Standard Paris mit dem Sportboot

Hallo Zusammen,

in einer ruhigen Minute kam ich auf den Gedanken, vielleicht einmal nach Paris mit der Gattin auf dem eigenen Boot zu fahren.

Hat hier jemand Erfahrungswerte, ob und wie sie Seine befahrbar ist und ob man die Sehenswürdigkeiten von dort aus sehen / besuchen kann?
Gibt es Geschwindigkeitsvorschriften?

Leider habe ich zu dem Thema überraschend wenig gefunden.

Ich bin auf Eure Erfahrungen gespannt.
Vielen Dank schonmal
Gruß Marc
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.09.2017, 08:34
Benutzerbild von MichaelH
MichaelH MichaelH ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.08.2004
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 550
Boot: Bayliner 642
188 Danke in 97 Beiträgen
Standard

Naja, es fährt dort vor Ort nix herum, außer ein paar Ausflugsbooten. Am Ufer liegen Hausboote, Sportboote sieht man nicht. Direkt an der Seine liegt der Eiffelturm und Notre Dame um die wichtigsten zu nennen. Ob es erlaubt ist, weiß ich nicht, Strömung gering, Flußbreite ebenso.
__________________
MfG Michael
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 14.09.2017, 08:36
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.843
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.040 Danke in 13.176 Beiträgen
Standard

Hol dir die entsprechenden Bücher von Doris Sutter. dann hast du alle wichtigen Informationen.

http://www.beluga-on-tour.de/
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 14.09.2017, 13:42
Benutzerbild von Mangusta
Mangusta Mangusta ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.10.2010
Beiträge: 558
Boot: Sealine F34
307 Danke in 172 Beiträgen
Standard

Hallo,

fahren auf der Seine in Paris kannst Du schon, wenn Du Dich an die Geschwindigkeitsbegrenzung und die Durchfahrtszeiten hälst - und optisch großartig ist es auch - aber durch die vielen Rundfahrboote ist die Seine direkt in Paris extrem kabbelig und unruhig - Du kannst also einen leichten Gleiter da nicht wirklich gut anlegen und festmachen - dafür müsstest Du dann etwas die Marne hoch fahren (Schleuse) oder ins Arsenal (Schleuse).

Gruß

Rolf
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 14.09.2017, 14:53
Benutzerbild von Dayskipper
Dayskipper Dayskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.01.2012
Ort: Pforzheim - Offendorf/F
Beiträge: 1.995
Boot: Fairline Corniche
6.723 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Willst Du auf eigenem Kiel hin, oder in der Nähe slippen?



Vmax für Sportboote 18km/h

Es gibt eine Zone mit Fahrverbot, ansonsten gibt es nur Anlege-, bzw. Festliegeverbote auf großen Teilen der Innenstadt. Hafen Arsenal liegt relativ günstig, ist aber üblicherweise voll belegt.
__________________
Grüße aus dem wilden Süden
Pedro



Intelligenz ist am gerechtesten verteilt, jeder denkt er hat genug davon.

Geändert von Dayskipper (14.09.2017 um 14:58 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 14.09.2017, 15:21
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 5.500
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
11.351 Danke in 4.459 Beiträgen
Standard

Nächstes Jahr (Mai-Juni) wollen wir endlich mal mit dem Boot (6m, 25PS, 2 Schlafpl.) nach Paris!

Wenn nicht wieder was dazwischen kommt!

Ich verspreche auch wieder einen Törnbericht!
__________________
Richtig saubere Finger bekommt man nur, wenn eine Hand die andere wäscht!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 14.09.2017, 15:48
_Marc_ _Marc_ ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 08.04.2015
Ort: Weinheim
Beiträge: 87
Boot: Sea Ray 250 DA
26 Danke in 19 Beiträgen
Standard Paris

Vielen Dank für die vielen Antworten.
Es war geplant, mit dem Trailer ca 50km davor zu Skipper und dann ein langes Wochenende zu machen.

Den Buchtipp werde ich beherzigen. auf der Webseite war ich bereits- daher kam auch die Anregung...

Kennt jemand eine gute Slipstelle in der Nähe?

Gruss Marc
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.09.2017, 17:08
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 5.500
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
11.351 Danke in 4.459 Beiträgen
Standard

Slipstellen findet man in Frankreich recht häufig.

Der Port of Lagny-Saint Thibault an der Marne ist auf Googlemaps zu finden und da sind 2 Slips zu sehen: https://www.google.de/maps/place/Bas....7210833?hl=de

Wichtige Dinge wie Vignettenpreise und vieles mehr findet man auf www.vnf.fr

Die haben auch was in Deutsch: http://www.vnf.fr/vnf/img/cms/Transp...1214095230.pdf

Nach unserer Erfahrung sind die Vermietungshäfen für Hausboote auch bei Nichtkunden sehr hilfsbereit und auskunftsfreudig. Dort kann man gegen Gebühr auch schon mal das Trailergespann abstellen.
__________________
Richtig saubere Finger bekommt man nur, wenn eine Hand die andere wäscht!
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 14.09.2017, 22:55
Benutzerbild von nini
nini nini ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Basel
Beiträge: 1.225
Boot: Eigenbau Alu 14,95 x 4,40m
Rufzeichen oder MMSI: HE3611 / 269053611
3.791 Danke in 877 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von _Marc_ Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die vielen Antworten.
Es war geplant, mit dem Trailer ca 50km davor zu Skipper und dann ein langes Wochenende zu machen. Gruss Marc
Hallo Marc

http://le-port-aux-cerises.iledelois.../presentation/

25 km von Paris, mit sehr schöner Rampe für 10 oder am Wochenende 13€

http://le-port-aux-cerises.iledelois...splaisance.pdf

Da du kaum ein Platz in Paris finden wirst, kannst du am Abend einfach vom Hafen in die Stadt fahren. Es sind nur 500m bis zur Schnellbahn.

Alle Infos für die Fahrt auf der Seine
http://www.bassindelaseine.vnf.fr/IM...tion_2016_.pdf
beachte den abwechselnden Einbahnverkehr bei Arsenal, und Funk Kanal 10.
Gruss Edi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paris mit dem eigenen Boot erkunden? Ampuria-Chris Woanders 9 18.06.2013 07:41
Tipps für Paris s.chiemsee Kein Boot 9 29.12.2009 11:30
NL - Paris hat jemand Erfahrung wsommer Woanders 25 05.03.2008 10:14
Liegeplatz in Paris Guenter Mallmann Woanders 2 28.05.2007 23:10
Reise nach Paris Schiffahrt Woanders 3 18.01.2007 12:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.