boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 101 bis 120 von 140
 
Themen-Optionen
  #121  
Alt 22.09.2009, 17:13
JaMess JaMess ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.01.2009
Ort: WIEN
Beiträge: 153
Boot: INVADER 197 Cuddy Merc, 4,3 LX
95 Danke in 61 Beiträgen
Standard Whale tail

Kennt keiner die Whale Tail von Davis?

JAN
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #122  
Alt 15.12.2015, 07:06
berme berme ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.08.2014
Beiträge: 30
Boot: Bayliner 1401
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Wenn Hydrofoils was bringen würden, würde sie der Motor Hersteller gleich mit anbauen.
ich habe so etwas an meiner Bayliner 1401 mit 60 PS Mercury Efi noch nie vermisst.
Das Boot kommt auch ohne Hydrofoil sehr früh ins gleiten und liegt absolut stabil.
Eine höhere Endgeschwindigkeit ohne Hydrofoil wird in der Regel auch erzielt.
Ich denke Hydrofoils sind nur eine Hilfe für schlecht austarierte, untermotorisierte oder seitenkipplige Boote.
Mit Zitat antworten top
  #123  
Alt 15.12.2015, 07:20
Benutzerbild von woodpecker
woodpecker woodpecker ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.06.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 337
Boot: Picton 136 G.T. Sprint
301 Danke in 132 Beiträgen
Standard Hydrofoil Flossen

Zitat:
Zitat von berme Beitrag anzeigen
Wenn Hydrofoils was bringen würden, würde sie der Motor Hersteller gleich mit anbauen.
ich habe so etwas an meiner Bayliner 1401 mit 60 PS Mercury Efi noch nie vermisst.
Das Boot kommt auch ohne Hydrofoil sehr früh ins gleiten und liegt absolut stabil.
Eine höhere Endgeschwindigkeit ohne Hydrofoil wird in der Regel auch erzielt.
Ich denke Hydrofoils sind nur eine Hilfe für schlecht austarierte, untermotorisierte oder seitenkipplige Boote.

Sehr sehr naiv gedacht...
Warum legt der Hersteller nicht gleich sechs Propeller mit zum Motor ???
Der passende Propeller ist fast nie der mitgelieferte...
Ebenso wie die Propellerwahl verhält es sich mit Hydrofoils oder auch Trimklappen.
SIE SIND BOOTABHÄNGIG.........

Wurde an Deiner Bayliner nachträglich NICHTS eingebaut und verändert und hat der Hersteller alle Kundenwünsche vorher aus der Glaskugel gelesen ? Blödsinn....

Ich sehe gerade, Du exhumierst hier einen sechs Jahre alten Thread für Deine Weisheiten....... Warum ?
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #124  
Alt 15.12.2015, 08:43
Benutzerbild von RING18
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.11.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 3.651
Boot: 2-12m
6.012 Danke in 2.395 Beiträgen
Standard

Scheint ein Hobby von ihm zu sein... der andere Thread den er geschändet hat war 5 Jahre alt
__________________
Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
  #125  
Alt 09.01.2016, 19:51
sabberlatz sabberlatz ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.12.2012
Ort: Ergolding
Beiträge: 381
Boot: Quicksilver 540 Cabin
221 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von berme Beitrag anzeigen
Wenn Hydrofoils was bringen würden, würde sie der Motor Hersteller gleich mit anbauen.
Ich les aus Deinem Text, daß Du aber auch noch keine Hydrofoils verbaut hast. Ich meine, jeder wie er es mag, aber ich kenne bis jetzt noch keinen, der die Dinger wieder abgebaut hat. Probier sie doch mal aus. Der Händler Deines Vertrauens sollte sie Dir leihen (mit Klipsen, damit Du nicht bohren musst). Ja ich weiss - solche Händler sind auch schon rar geworden.

Wenn Du kein Boot von der Stange kaufst sondern der Händler Dir Dein Boot konfiguriert, weil ihm ein zufriedener Kunde lieber ist als ein schnell verkauftes Boot, den Propeller nicht nach Liste, sondern nach Testfahrt auswählt dann wird er dir gerade bei einem Gleiter, der oft in Pfützen mit Gleitverbot bewegt wird Hydrofoils anbauen.
Weil die paar Euro sind´s nämlich wert und ich hab jetzt schon zwei Bayliner - Fahrer getroffen, die nach Anbau der Hydrofoils sich ihre Trimmklappen abgeschraubt haben - die fressen nämlich oft nicht wenig Sprit.
__________________
have fun!

I<it
Mit Zitat antworten top
  #126  
Alt 09.01.2016, 20:31
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.017
Boot: Bayliner 2455 Bj.'89 / OMC (GM) 5.7
Rufzeichen oder MMSI: DD9129
961 Danke in 551 Beiträgen
Standard

Moin,

Warum brauchen Trimmklappen mehr Sprit (wenn sie oben sind) ...?
Ich benutze meine naemlich auch nicht, vielleicht koennen die ja dann ab ?
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #127  
Alt 09.01.2016, 20:47
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.538
16.120 Danke in 11.880 Beiträgen
Standard

das Problem ist ja ehr, das viele fest eingestellte Trimmklappen am Boot haben um leichter ins gleiten zukommen, die verbrauchen wirklich einiges mehr an Sprit
Hydrofoilts bringen da in aller Regel mehr und haben weniger Nachteile
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #128  
Alt 09.01.2016, 20:57
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.017
Boot: Bayliner 2455 Bj.'89 / OMC (GM) 5.7
Rufzeichen oder MMSI: DD9129
961 Danke in 551 Beiträgen
Standard

Also wenn die oben stehen, quasi unbenutzt, spart es auch keinen Sprit ? Werden sie zum Angleiten benutzt (also nach unten) kann ein Hydrofoil besser sein ? Schade, ich habe beides benutze aber meine Klappen nicht....
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #129  
Alt 09.01.2016, 22:57
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.538
16.120 Danke in 11.880 Beiträgen
Standard

vermutlich nicht, kann aber nicht so viel ausmachen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #130  
Alt 09.01.2016, 23:59
sabberlatz sabberlatz ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.12.2012
Ort: Ergolding
Beiträge: 381
Boot: Quicksilver 540 Cabin
221 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mastiff-660 Beitrag anzeigen
Moin,

Warum brauchen Trimmklappen mehr Sprit (wenn sie oben sind) ...?
Ich benutze meine naemlich auch nicht, vielleicht koennen die ja dann ab ?
Jaaaaa...ich denke, Du weisst schon wie ich es meine. Manche Boote bekommst nur dann waagerecht, wenn die Trim-Tabs runtergefahren sind, weil sie so hecklastig sind (z.B. meine alte Bayliner mit dem 450kg schweren OMC-Motor). Und die fressen dann natürlich Sprit.
__________________
have fun!

I<it
Mit Zitat antworten top
  #131  
Alt 10.01.2016, 02:01
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.017
Boot: Bayliner 2455 Bj.'89 / OMC (GM) 5.7
Rufzeichen oder MMSI: DD9129
961 Danke in 551 Beiträgen
Standard

Hat sich ja geklaert, ich dachte wirklich die brauchen vielleicht auch Sprit wenn sie oben sind, da haett ich die glatt abgeschraubt. Schon wegen dem Gewicht

Aeh ... hab auch son Eisenhaufen und komme prima ins Gleiten, aber ja jedes Boot ist anders !
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #132  
Alt 30.07.2016, 11:43
kelt-yamaha kelt-yamaha ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.10.2008
Beiträge: 92
Boot: Whaly, 370, 20 Ps Yamaha
48 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Moin zusammen,


ich habe mir gerade Hydrofils für meinen 20 Ps Yamaha an der kleinen Whaly 370 bestellt. Werden in Kürze angebaut.

Meine Frage:

Aus der englischen Anbauanleitung werde ich nicht ganz schlau, muss die GERADE KANTE der Foils in Fahrtrichtung nach vorne oder hinten angebaut werden?

Lg aus Gelsenkirchen, Uwe
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0320.jpg
Hits:	128
Größe:	29,8 KB
ID:	712275   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0321.jpg
Hits:	101
Größe:	97,0 KB
ID:	712276   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0322.jpg
Hits:	112
Größe:	69,0 KB
ID:	712278  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0323.jpg
Hits:	111
Größe:	64,4 KB
ID:	712279  
__________________
Fiberline G15 mit Crysler 35 (später Volvo 55 PS), Nebenher Kajütkreuzer Atalanta Flamingo, dann Sportboot, unbekanntes Modell, 20 PS Mercury, sehr alt, dann Arbeitsboot, sehr alt, ähnlich Boston Whaler/Trave 470 mit 35(?) PS Johnson, dann EcoFiber, sehr alt, ca 5 m, 70 PS Evinrude (später 90 PS Honda), Quicksilver 580 BR mit 150 PS Mariner Optimax, Karnic 2250 mit 225 PS Mariner Optimax, Kelt White Shark 236 WA mit 225 Yamaha, aktuell Whaly 370, 20 PS Yamaha
Mit Zitat antworten top
  #133  
Alt 30.07.2016, 11:49
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.096
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.187 Danke in 1.362 Beiträgen
Standard

Guck Dir an wie die Flügel beim Flugzeug stehen... und bau' Deine Teile genau so dran.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #134  
Alt 30.07.2016, 14:43
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.538
16.120 Danke in 11.880 Beiträgen
Standard

die grade Kante nach hinten Bild 3 zeigt als in Fahrtrichtung
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #135  
Alt 02.08.2016, 20:07
kelt-yamaha kelt-yamaha ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.10.2008
Beiträge: 92
Boot: Whaly, 370, 20 Ps Yamaha
48 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Eckaat Beitrag anzeigen
Ich hab bei mir auch die "Badebretter" (O-Ton Checki) dran und möchte sie nicht mehr missen. Wie Trickski-Fee schon schreibt, es damit sehr langsame Gleitfahrt möglich.

Bei der Montage auf richtige Anbringung achten! Die schräge Seite gehört nach hinten, die Wölbung nach oben (wie bei einer Flugzeugtragfläche). Der größte Spezialist hier im Forum hatte sie nämlich mal falschrum angebaut und stolz geknipst.

Gruß Ecki
"ralfschmidt die grade Kante nach hinten Bild 3 zeigt als in Fahrtrichtung"

"onkelrocco Guck Dir an wie die Flügel beim Flugzeug stehen... und bau' Deine Teile genau so dran. "

Jetzt bin ich ein wenig durcheinander, Ralf u Rocco schreiben, dass die GRADE KANTE nach hinten kommt. wenn ich Ecki aber richtig lese, schreibt er, dass die SCHRÄGE KANTE nach hinten kommt?

Lg Uwe
__________________
Fiberline G15 mit Crysler 35 (später Volvo 55 PS), Nebenher Kajütkreuzer Atalanta Flamingo, dann Sportboot, unbekanntes Modell, 20 PS Mercury, sehr alt, dann Arbeitsboot, sehr alt, ähnlich Boston Whaler/Trave 470 mit 35(?) PS Johnson, dann EcoFiber, sehr alt, ca 5 m, 70 PS Evinrude (später 90 PS Honda), Quicksilver 580 BR mit 150 PS Mariner Optimax, Karnic 2250 mit 225 PS Mariner Optimax, Kelt White Shark 236 WA mit 225 Yamaha, aktuell Whaly 370, 20 PS Yamaha
Mit Zitat antworten top
  #136  
Alt 03.08.2016, 07:10
Benutzerbild von Zippo
Zippo Zippo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: 83308 Trostberg
Beiträge: 417
Boot: Quicksilver ActiveOpen 505, 100 PS Mercury, Bj, 2015
Rufzeichen oder MMSI: Rufzeichen: DK8995, MMSI 211721880
273 Danke in 141 Beiträgen
Standard

.... du willst doch den positiven Effekt des Auftriebs "hinten" haben, oder.

Das Gerade gehört nach hinten!

Ich habe zwar andere, aber von der logik her ist es (zumindest für mich) sonst nicht schlüssig.
__________________
Gruß 'Zippo

Mit Zitat antworten top
  #137  
Alt 03.08.2016, 07:12
Benutzerbild von Zippo
Zippo Zippo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: 83308 Trostberg
Beiträge: 417
Boot: Quicksilver ActiveOpen 505, 100 PS Mercury, Bj, 2015
Rufzeichen oder MMSI: Rufzeichen: DK8995, MMSI 211721880
273 Danke in 141 Beiträgen
Standard

Nachtrag, hier sind meine:


und, wo ist das "breite" Ende?

Richtig: Hinten!
__________________
Gruß 'Zippo

Mit Zitat antworten top
  #138  
Alt 03.08.2016, 07:40
Benutzerbild von Kramer
Kramer Kramer ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.02.2014
Ort: Holledau
Beiträge: 138
Boot: SeaRay SPX19OB
158 Danke in 58 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kelt-yamaha Beitrag anzeigen
"ralfschmidt die grade Kante nach hinten Bild 3 zeigt als in Fahrtrichtung"

"onkelrocco Guck Dir an wie die Flügel beim Flugzeug stehen... und bau' Deine Teile genau so dran. "

Jetzt bin ich ein wenig durcheinander, Ralf u Rocco schreiben, dass die GRADE KANTE nach hinten kommt. wenn ich Ecki aber richtig lese, schreibt er, dass die SCHRÄGE KANTE nach hinten kommt?

Lg Uwe
Die gerade Kante gehört nach hinten, wie bei Flugzeugen,
... und bei Fischen ist es ja auch so
__________________
Liabe Griass
Gerhard
Mit Zitat antworten top
  #139  
Alt 26.09.2016, 17:33
kelt-yamaha kelt-yamaha ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.10.2008
Beiträge: 92
Boot: Whaly, 370, 20 Ps Yamaha
48 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Hallo,


ich habe meine Foils jetzt montiert und, was soll ich sagen? BEGEISTERUNG.

Ein paar Jahre fahre ich ja nun schon Boote, aber noch niemals habe ich für so wenig Geld einen so großen, tollen Effekt erzielt wie mit diesen Foils (19,85 € für beide, incl. Versandt)

Das Boot

- kommt schneller ins gleiten
- ich kann nahezu jede Geschwindigkeit damit fahren
- Übergang Verdränger- zu Gleitfahrt nicht mehr feststellbar
- ich verliere keine Endgeschwindigkeit
- ich kann das Schiffchen besser trimmen

Mehr kann man nicht erwarten.

lg Uwe
__________________
Fiberline G15 mit Crysler 35 (später Volvo 55 PS), Nebenher Kajütkreuzer Atalanta Flamingo, dann Sportboot, unbekanntes Modell, 20 PS Mercury, sehr alt, dann Arbeitsboot, sehr alt, ähnlich Boston Whaler/Trave 470 mit 35(?) PS Johnson, dann EcoFiber, sehr alt, ca 5 m, 70 PS Evinrude (später 90 PS Honda), Quicksilver 580 BR mit 150 PS Mariner Optimax, Karnic 2250 mit 225 PS Mariner Optimax, Kelt White Shark 236 WA mit 225 Yamaha, aktuell Whaly 370, 20 PS Yamaha
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #140  
Alt 26.09.2016, 17:35
kelt-yamaha kelt-yamaha ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.10.2008
Beiträge: 92
Boot: Whaly, 370, 20 Ps Yamaha
48 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Hier noch mal Fotos:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0523 - Kopie.jpg
Hits:	94
Größe:	61,8 KB
ID:	721711   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0524 - Kopie.jpg
Hits:	126
Größe:	56,4 KB
ID:	721712  
__________________
Fiberline G15 mit Crysler 35 (später Volvo 55 PS), Nebenher Kajütkreuzer Atalanta Flamingo, dann Sportboot, unbekanntes Modell, 20 PS Mercury, sehr alt, dann Arbeitsboot, sehr alt, ähnlich Boston Whaler/Trave 470 mit 35(?) PS Johnson, dann EcoFiber, sehr alt, ca 5 m, 70 PS Evinrude (später 90 PS Honda), Quicksilver 580 BR mit 150 PS Mariner Optimax, Karnic 2250 mit 225 PS Mariner Optimax, Kelt White Shark 236 WA mit 225 Yamaha, aktuell Whaly 370, 20 PS Yamaha
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 101 bis 120 von 140


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.