boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 8.281 bis 8.300 von 8.314
 
Themen-Optionen
  #8301  
Alt 31.10.2020, 16:02
Tribun140472 Tribun140472 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.09.2020
Ort: Hasselroth
Beiträge: 17
Boot: Bayliner Capri cl 1952
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ManfredBochum Beitrag anzeigen
Hallo
Dann übe am Lenkrad nicht zu viel Kraft auf die Lenkung aus.
Du könntest dir sonst die Zahnstange im Lenkgetriebe beschädigen.
Mit Servo braucht man nur etwas bewegen, dann drückt der Zylinder am Z den Antrieb. Das ist der Unterschied.

Gruß Mani
Hallo Mani,

Hier StB und BB Schacht für die Zusatzbatterie... die ich so plane 🤓
😎

Gruß Tribun1404
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1EFF5DDB-9891-4B38-BD5B-0A54CBAA2874.jpg
Hits:	27
Größe:	112,9 KB
ID:	900638   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3E58C2DA-12B9-4217-B897-A84B700494A0.jpg
Hits:	24
Größe:	97,6 KB
ID:	900639  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8302  
Alt 01.11.2020, 09:54
Volker S Volker S ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.02.2002
Ort: Heusweiler/Saarland
Beiträge: 110
Boot: Bayliner 1952
90 Danke in 55 Beiträgen
Standard

Hallo Tribun,

ich hatte bei meiner 1952 (Bj.1994, ohne Servo) das gleiche Problem.
Es war definitiv NICHT der Lenkbolzen, sondern die Zahnstangenlenkung selbst. Die Lager dort waren soweit ausgeschlagen das sich das Zahnrad auf Welle vom Lenkrad bei Belastung mit der Zahnstange verkemmt hatte.
Kannst Du leicht prüfen indem Du die Lenkstange vom Z-Antrieb löst und der Antrieb mal an von Hand bewegst. Der Antrieb läßt sich mit einer gewissen Trägheit bewegen.
Ich habe dann auf eine Lenkung mit Planetgetriebe(Steerflex 3000) gewechselt, ist günstger als Hydraulik, der Erfolg war einfach riesig. Das Boot läßt sich, ausser beim Übergang in Gleitfahrt, ganz leicht lenken.

Gruß Volker
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8303  
Alt 01.11.2020, 10:31
Tribun140472 Tribun140472 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.09.2020
Ort: Hasselroth
Beiträge: 17
Boot: Bayliner Capri cl 1952
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Volker S Beitrag anzeigen
Hallo Tribun,

ich hatte bei meiner 1952 (Bj.1994, ohne Servo) das gleiche Problem.
Es war definitiv NICHT der Lenkbolzen, sondern die Zahnstangenlenkung selbst. Die Lager dort waren soweit ausgeschlagen das sich das Zahnrad auf Welle vom Lenkrad bei Belastung mit der Zahnstange verkemmt hatte.
Kannst Du leicht prüfen indem Du die Lenkstange vom Z-Antrieb löst und der Antrieb mal an von Hand bewegst. Der Antrieb läßt sich mit einer gewissen Trägheit bewegen.
Ich habe dann auf eine Lenkung mit Planetgetriebe(Steerflex 3000) gewechselt, ist günstger als Hydraulik, der Erfolg war einfach riesig. Das Boot läßt sich, ausser beim Übergang in Gleitfahrt, ganz leicht lenken.

Gruß Volker
Hallo Volker,

Danke - die Lenkung hatte ich schon „auseinander“ ;)

Ich werde jetzt mal, nachdem sie eine bisschen leichter läuft, in der nächsten Saison (hoffe die kommt bald) test und dann entscheiden wie es weiter geht.

Ich sehe mir die Steerflex 3000 gleich mal an.

Vielen Dank

Gruß
Tribun1404
Mit Zitat antworten top
  #8304  
Alt 01.11.2020, 15:35
Tribun140472 Tribun140472 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.09.2020
Ort: Hasselroth
Beiträge: 17
Boot: Bayliner Capri cl 1952
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard Wellen richtig nehmen - Eure Tipps

Hallo zusammen,

Auch welche komische Gedanken man kommt wenn die Winterpause und das schlechte Wetter einen dazu zwingt zuhause auf der Couch zu sitzen.
Für einen Workaholik wie mich... die Hölle - selbst an meiner Bay kann ich heute nichts machen

Würde gerne von Euch erfahrenen Skipper einen Tipp zum befahren von Wellen erhalten... bisher hab ich es meist, mit langsamer Fahrt ( wie auf meiner Skizze) angegangen. Aber NIE in Gleitfahrt. Meine Tochter fand: je schneller desto mehr Spaß hatte sie - bei meiner Frau sah das ein wenig (viel) anders aus

Da ich dieses Jahr nur leider drei Tage Ausfahrt geschafft habe, halten sich meine Erfahrungswerte in Grenzen. Die Methode wie skizziert hat aber bei mir das beste Gefühl bei *Frachterkontakt* auf dem Main gegeben.

Freue mich auf Eure Tipps

Grüße Tribun1404
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	7FA28CE6-73EF-46BC-9136-DAAE71DF5749.jpg
Hits:	57
Größe:	37,5 KB
ID:	900805  
Mit Zitat antworten top
  #8305  
Alt 01.11.2020, 17:17
sperle sperle ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Wietmarschen /Lohne 49835
Beiträge: 33
Boot: Bayliner 2052 von 1993 mit 4,3 L Mercruiser
19 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich habe meine Verbraucherbatterie letztes Jahr in demn Steuerboardkasten in der Schlupfkajüte untergebracht. War atch mit der ganzen Verkabelung am einfachsten
__________________
Sitzt du mit dem Boot auf am im Sand
warst du vielleicht zu nah am Strand

Mit Zitat antworten top
  #8306  
Alt 02.11.2020, 19:24
zx6rr zx6rr ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.11.2018
Ort: Kreis Soest
Beiträge: 203
Boot: Bayliner 20 Fuss
95 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tribun140472 Beitrag anzeigen

Freue mich auf Eure Tipps

Grüße Tribun1404
Ich mache es so.
__________________
Gruß Oliver
___________________________________________
Vorstellung
Mit Zitat antworten top
  #8307  
Alt 07.11.2020, 09:09
Benutzerbild von adama
adama adama ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.01.2013
Ort: Landshut
Beiträge: 465
206 Danke in 161 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tribun140472 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

Auch welche komische Gedanken man kommt wenn die Winterpause und das schlechte Wetter einen dazu zwingt zuhause auf der Couch zu sitzen.
Für einen Workaholik wie mich... die Hölle - selbst an meiner Bay kann ich heute nichts machen

Würde gerne von Euch erfahrenen Skipper einen Tipp zum befahren von Wellen erhalten... bisher hab ich es meist, mit langsamer Fahrt ( wie auf meiner Skizze) angegangen. Aber NIE in Gleitfahrt. Meine Tochter fand: je schneller desto mehr Spaß hatte sie - bei meiner Frau sah das ein wenig (viel) anders aus

Da ich dieses Jahr nur leider drei Tage Ausfahrt geschafft habe, halten sich meine Erfahrungswerte in Grenzen. Die Methode wie skizziert hat aber bei mir das beste Gefühl bei *Frachterkontakt* auf dem Main gegeben.

Freue mich auf Eure Tipps

Grüße Tribun1404
Im Prinzip richtig die Welle im 90 Grad Winkel anzufahren aber du hast ja kein 3m Schlauchi was den Wellen gefährlich werden kann somit kannst du einfach deinen Kurs halten und drüber bügeln.


Lg
Roland
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8308  
Alt 07.11.2020, 09:36
Benutzerbild von Cedrik270405
Cedrik270405 Cedrik270405 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Schwabach
Beiträge: 2.502
Boot: Bayliner Capri 2052 5L V8 Ski Nautique 196 5,8L V8
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
4.850 Danke in 1.756 Beiträgen
Standard

Frachter sind normalerweise nicht das Problem, aber bei uns am Main fährt ne Mastercraft x23 mit vollen Tanks rum, und der haut wellen her jenseits von Gut und Böse.
Da habe ich schon 2 mal die Ski Nautique voll Wasser, mit meiner Bayliner habe ich das " Vergnügen " noch nicht.


Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
__________________
Gruß Harald
Ernsthafter Sport hat mit fair play nichts zu tun.
Er ist fest verbunden mit Hass, Eifersucht, Prahlerei, dem ignorieren aller Regel und dem sadistischen Vergnügen, Zeuge von Gewalt zu sein. George Orwell
Mit Zitat antworten top
  #8309  
Alt 08.11.2020, 09:25
Tribun140472 Tribun140472 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.09.2020
Ort: Hasselroth
Beiträge: 17
Boot: Bayliner Capri cl 1952
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cedrik270405 Beitrag anzeigen
Frachter sind normalerweise nicht das Problem, aber bei uns am Main fährt ne Mastercraft x23 mit vollen Tanks rum, und der haut wellen her jenseits von Gut und Böse.
Da habe ich schon 2 mal die Ski Nautique voll Wasser, mit meiner Bayliner habe ich das " Vergnügen " noch nicht.


Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
Hi Cedrik, wo am Main Skippert der den rum? Muss mal die Augen offen halten.

Gruß Tribun1404
Mit Zitat antworten top
  #8310  
Alt 08.11.2020, 09:54
Benutzerbild von Cedrik270405
Cedrik270405 Cedrik270405 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Schwabach
Beiträge: 2.502
Boot: Bayliner Capri 2052 5L V8 Ski Nautique 196 5,8L V8
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
4.850 Danke in 1.756 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tribun140472 Beitrag anzeigen
Hi Cedrik, wo am Main Skippert der den rum? Muss mal die Augen offen halten.



Gruß Tribun1404
Hallo Tribun,
Der treibt sich in Eltmann rum.



Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
__________________
Gruß Harald
Ernsthafter Sport hat mit fair play nichts zu tun.
Er ist fest verbunden mit Hass, Eifersucht, Prahlerei, dem ignorieren aller Regel und dem sadistischen Vergnügen, Zeuge von Gewalt zu sein. George Orwell
Mit Zitat antworten top
  #8311  
Alt 22.11.2020, 17:21
Tribun140472 Tribun140472 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.09.2020
Ort: Hasselroth
Beiträge: 17
Boot: Bayliner Capri cl 1952
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

... wenn der Winter kommt, macht man(n) sich Gedanken ;)

Hab heute meine Bay ins Winterlager verfrachtet... und meine Arbeitsliste bis Frühling ist schon wieder um zwei Aufgaben erweitert *lach*

Wenn ich mit dem Motorrad unterwegs bin, habe ich immer die Gewissheit das ich am Straßenrand anhalten kann und dann ruf ich den Schleppi - *3xholzklopf* ist das noch nie passiert.

Jetzt habe ich hier gelesen das viele sich einen kleinen Aussenborder an den Spiegel setzen um... wenns mal Ausfall gibt, wenigstens weiter zu kommen.

Seht Ihr das nur - je nach Gebiet oder ist das eher eine gute, sichere Investition. Hab von vielen gelesen die auf dem Rhein oder der Donau unterwegs sind.
Aktuell denke ich ist mein Gebiet der Main - könnte aber im nächsten Jahr bestimmt mal die Landesgrenze Hessen übershippern und auch mal Neckar oder Rhein werden ;)

Danke für Eure Einschätzung.

Tapfer bleiben, auch der Winter geht vorbei.

Viele Grüße

George
Mit Zitat antworten top
  #8312  
Alt 22.11.2020, 17:32
Krasso82 Krasso82 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.11.2018
Ort: Munster
Beiträge: 131
Boot: Bayliner 1952 , Maxum 1800SR, Bayliner 185 4.3
Rufzeichen oder MMSI: Lotta, Mascha
22 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Also ich hatte in den letzten 2 Jahren nur einmal eine Panne auf der Ostsee beim Angeln. Der Motor ist einfach nicht mehr angesprungen und ich hatte Glück dass mich jemand in den Hafen geschleppt hat. Bin auch viel auf der Elbe unterwegs. Dort hatte ich glücklicherweise keine Ausfälle. Kann schön nützlich sein so ein kleiner AB als Backup....
__________________
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

Geändert von Krasso82 (22.11.2020 um 17:52 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8313  
Alt 22.11.2020, 17:44
Benutzerbild von PZarske
PZarske PZarske ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.08.2016
Ort: Nähe Dresden/Meißen
Beiträge: 501
Boot: Bayliner 2052 Capri V6 4,3LX
360 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Mir war dieses Jahr mitten auf dem Gaierswalder See die Zündspule krepiert.
Die Abschleppaktion dauerte 4 Std.
Hab mir jetzt einen E-Motor als Notmotor gekauft und eine Halterung auf die Badeplattform montiert.
__________________
Mit wassersportlichen Grüßen

Peter

Das Leben ist wie eine Klobrille:
"Man macht viel durch"
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8314  
Alt 22.11.2020, 19:45
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 985
Boot: Maxum 2300 SCR, SeaRay Sundancer 290DA
733 Danke in 420 Beiträgen
Standard

George,
mit nem "Notmotor" machst nix falsch, ausser Du legst ihn irgendwo hin und musst den dann erst rauskamen und anbauen.

Hau Dir einen hinten dran und freu Dich wenn Du ihn nie brauchst.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 8.281 bis 8.300 von 8.314

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.