boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

BF - Trockendock und Linkliste Gesammeltes Fachwissen für die große Inspektion Keine Antwortmöglichkeit!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.11.2006, 20:42
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.245
Boot: Crownline 275 CCR
13.357 Danke in 3.924 Beiträgen
Standard

Inhaltsliste - Reise
  1. Schweiz: Lago Maggiore
  2. Italien:Lago Maggiore
  3. Tessinerseen mit ausländischen Booten befahren - Bestimmungen
  4. Vordruck Personenliste Kroatien
  5. Italien: Gardasee
  6. Deutschland: Mosel
  7. Kroatien: Seekarten-Legende

Geändert von Ride The Lightning (27.09.2014 um 10:47 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 30.11.2006, 06:55
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.245
Boot: Crownline 275 CCR
13.357 Danke in 3.924 Beiträgen
Standard Reise

Schweiz: Lago Maggiore

Zitat:
Zitat von Johnny W.
Schweiz :
Zur Inbetriebnahme ist eine Bewilligung erforderlich. Sie wird durch den Kanton erteilt, auf dessen Gebiet das ausländische Schiff nach dem Grenzübertritt erstmals eingesetzt wird. Die Bewilligung gilt vom Ausstellungsdatum bis zum Ende des folgenden Monats auf allen für die Schiffahrt zugelassenen Gewässern. Vorbehalten bleiben allgemeine Beschränkungen nach kantonalem oder internationalem Recht auf bestimmten Gewässern. Die Bewilligung darf innerhalb eines Kalenderjahres nicht erneuert werden.
Voraussetzungen für die Ausfertigung der Bewilligung für Schiffe mit ausländischem Standort sind:
wenn das Schiff so gebaut und ausgerüstet ist, dass die Verkehrsvorschriften befolgt werden können, keine wesentlichen Gewässerverunreinigungen und Emissionen zu erwarten sind, der Eigentümer oder Halter einen nationalen Führerschein, ein Internationales Zeugnis oder eine Internationale Karte zur Führung von Vergnügungsschiffen vorweisen kann, der vorgeschriebene Haftpflichtversicherungsnachweis (von einer in der CH anerkannten Versicherung) oder eine Haftpflichtversicherungspolice mit Prämienquittung für das laufende Jahr vorliegt, welche die in der Schweiz vorgeschriebene Mindestdeckung garantiert der Eigentümer oder Halter nachweist, dass er seinen Wohnsitz im Ausland hat.

Bootskennzeichen für den Lago Maggiore und Luganer See
Für den Lago Maggiore und den Luganer See muss ein lokales Bootskennzeichen und ein Bootsausweis für das Boot beantragt werden. Das Boots-Kennzeichen und der Bootsausweis muss vor Ort bei der zuständigen Gemeinde angefordert werden. Dabei gelten folgende Bestimmungen:
Booteseigner mit einem festen Liegeplatz kaufen ein Kennzeichen für 18,00 Euro, das unbefristet gültig ist.
Skipper, die nur für einige Tage oder Wochen die Seen befahren, benötigen ein Kurzzeitkennzeichen. Die orange Plakette mit dem Kennzeichen muss gut sichtbar auf dem Boot angebracht werden.
Auch für Boote mit einer deutschen Kennzeichnung gelten diese Bestimmungen.
Darüber hinaus ist jedes Boot vor Einsatz bei der zuständigen kantonalen
Schifffahrtsbehörde anzumelden.
Die Anschrift für den Lago Maggiore:
Sezione della circolazione, Servizio
Navigazione,
CH 6528 Camorino
Tel.: +41/91/814 93 02 Fax 814 91 39
Auszug aus Lago Maggiore - Dankbar für jeden Tip

Geändert von Ride The Lightning (27.09.2014 um 10:45 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 30.11.2006, 07:03
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.245
Boot: Crownline 275 CCR
13.357 Danke in 3.924 Beiträgen
Standard

Italien: Lago Maggiore

Zitat:
Zitat von Johnny W
Italienischer Teil:
Bootskennzeichen: Für den Lago Maggiore und den Luganer See muss ein lokales Bootskennzeichen und ein Bootsausweis für das Boot beantragt werden. Das Kennzeichen und der Bootsausweis sind vor Ort bei der zuständigen Gemeinde erhältlich. Für Boote können zwei Arten
von Kennzeichen vergeben werden: ein unbefristetes und ein touristisches Kurzzeitkennzeichen.
Das unbefristete Kennzeichen wird Bootseignern mit einem festen Liegeplatz innerhalb einer Gemeinde ausgestellt und ist bis zur Aufgabe des Liegeplatzes gültig.
Ein Kurzeitkennzeichen wird für Skipper ausgestellt, die nur für einige Tage oder Wochen den See befahren. Gültig sind diese Kennzeichen bis zum 31.12. des jeweiligen Ausstellungsjahres. Die Farbe des Kurzzeitkennzeichens wechselt jede Saison. Das Kennzeichen muss gut sichtbar auf dem Boot angebracht werden.
Die Zulassungsgebühr beträgt 18,00 Euro pro Kennzeichen.
Auch Boote, die bereits eine deutsche Kennzeichnung führen, müssen ein lokales Boots-Kennzeichen beantragen.
Auszug aus Lago Maggiore - Dankbar für jeden Tip

Geändert von Ride The Lightning (27.09.2014 um 10:45 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 12.02.2007, 15:42
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.245
Boot: Crownline 275 CCR
13.357 Danke in 3.924 Beiträgen
Standard

Tessinerseen mit ausländischen Booten befahren - Bestimmungen

Zitat:
Zitat von mmarco
Ich habe jetzt etliche Beiträge gelesen wo sich viele nicht sicher sind was es braucht um auf dem Lago Maggiore oder dem Lago di Lugano auf der Schweizerseite legal fahren zu können!
Darum stelle ich hier mal ein schreiben in pdf vom Schifffahrtsamt des Kantons Tessins ein und hoffe einige Usern helfen zu können.
avvertenzeturisti(d).pdf

Auszug aus Tessinerseen mit ausländischen Booten befahren

Geändert von Ride The Lightning (27.09.2014 um 10:45 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 18.07.2008, 14:39
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.245
Boot: Crownline 275 CCR
13.357 Danke in 3.924 Beiträgen
Standard

Vordruck Personenliste Kroatien

Download: Personenliste (PDF-Dokument, Größe 498KB)

Auszug aus Personen und Crewliste

Geändert von Ride The Lightning (27.09.2014 um 10:44 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 21.09.2008, 18:15
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.245
Boot: Crownline 275 CCR
13.357 Danke in 3.924 Beiträgen
Standard

Italien: Gardasee

Zitat:
Zitat von benaco01
Hallo,

man sollte nachstehendes unbedingt beachten. Ich erhebe nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Ausrüstung Boot

Die Ausrüstung eines in Deutschland zugelassenen Bootes muß den deutschen Vorschriften entsprechen. Mit dem Certificato (gibts bei ADAC, DMYV, DSV) gilt folgende Mindestausrüstung als vereinbart, sofern man sich nicht weiter als 3 sm von der Küste entfernt:

- 1 Rettungsweste für jede an Bord befindliche Person (CE-konform)
- Feuerlöscher der Brandklasse ABC je nach Motorstärke
- Pyrotechnische Signalmittel wie Handfackeln (rot) oder Signalpistolen mit Fallschirmsignalen (rot)
- 1 Taschenlampe mit Ersatzbatterien
- 1 Erste-Hilfe-Set
  • Rettungsring mit 25m Tau, Der Rettungsring muß das CE Zeichen haben.
  • Verbandskasten
  • Enterhaken
  • Anker entsprechend der Größe des Bootes, mit 25m Tau.
  • Schwimmweste mit CE Zeichen, für jede an Bord befindlichen Person
  • Feuerlöscher mit gültiger Prüfplakette oder Manometer
  • Notsignale, Raketen, Fackeln, Rauchentwickler, hier würde ich mir jene zulegen, welche im Zubehörhandel am See als Set zu bekommen sind. Ablaufdatum beachten. Läuft 4 Jahre nach Prod. ab. Das Prod. Datum ist auf der Verpackung vermerkt.
  • Meines Wissens sind Paddeln nicht mehr vorgeschrieben.
  • Beleuchtung Standard. Auch Ankerlicht.
  • Die eigene Flagge ist Pflicht. Die Italienische sollte aus Höflichkeit geführt werden, sie ist nicht Pflicht.
Fahrregeln
  • Nach Sonnenaufgang bis Untergang max 20 oder 25 Kt Höchstgeschwindigkeit (das weiß ich aber nicht genau, wird aber kaum kontrolliert), Ufernähe unbedingt beachten. Ufernähe 3kn, nur im rechten Winkel anlanden, ansonsten 20kn, bei Wasserski 25kn
  • Nach Sonnenuntergang bis Aufgang, ich meine max. 10 kt
  • Wasserskifahren nur am Tag, eine mitfahrende Person muß den oder die Wasserskifahrer stets beobachten. Schwimmwestenpflicht, auch beim Surfen.
  • Im 300 m Bereich vom Ufer aus gemessen, darf man nur sekrecht zum Ufer fahren, und das nur im Schritttempo (3Kn). Da gibt es Ausnahmen im Bereich Isola Garda und Golf von Saló, hier gilt 150m.
  • Abstand von Tauchern mind. 50m.
  • Tauchstellen müßen mit einer Boje gekennzeichnet sein, es muß ein mit einer Person bestztes Begleitboot dabei sein.
  • Das Einfahren mit Motorkraft in verschiedene Häfen ist teilweise verboten, außer im Notfall. (Alter Hafen von Desenzano, längeres Festmachen im alten Hafen von Lazise ist verboten) das Einfahren in den Hafen von Sirmione ist nur Berechtigten erlaubt.
  • Liegeplätze in den Häfen werden von den Comunen vermietet. Vergabe am Jahresbeginn. An diesen Plätzen ist das festmachen verboten. Es gibt die Regel, dass man als Tourist nur an den mit blauen Streifen markierten Zonen für kurze Zeit (Stadtbummel etc.) festmachen darf. (die Blauen Streifen sind fast nirgendwo zu sehen)
  • Es darf kein Unrat in den See entsorgt werden.
  • Fahrregeln (Vorrang etc.) sind sonst gleich wie überall.
  • Man muß sich bei keinem Hafenmeister anmelden.
  • Fischen nur mit Erlaubnis, bekommt man in den Tourismusbüros gegen Nachweis der Berechtigungen aus dem Heimatland.
  • Fahrverbot für private Motorboote im Trentinobereich. Das ist der Bereich von Riva bis ca. 5 Km südlich von Riva (Provinzgrenze)
  • Motorboote müssen untereinander einen Abstand von 100m einhalten
  • Mindestabstand beim Passieren von Wasserskiläufern (auch Kreuzen hinter diesem) - 50m
  • Beim Wasserskilaufen dürfen keine Gäste an Bord sein (nur Bootsführer und Beobachter) - wird kontrolliert, wurde schon mehrfach deshalb angehalten, musste aber nie zahlen
  • Nur 1 (EDIT: Mittlerweile sind 2 erlaubt) Wasserskiläufer - eine Kontrolle hierzu hab ich noch nie gesehen
Dokumente
  • Bootsdokumente wie im Heimatland vorgeschrieben.
  • Sinnvoll ist es den ADAC zu befragen.
  • Versicherung muß vorhanden sein und zumindest in Kopie mitgeführt werden. Das blaue Certificat ist Pflicht. Bei Verstößen kann das Boot beschlagnahmt werden, empfindlich hohe Strafen, weit über 1.000 €.
  • Führerscheinpflicht besteht ab 4 Ps 3,68kw. Erlaubnis für Binnengewässer. Die Küstenschifffahrtpatente (Slowenien, Kroatien) gelten nicht!!!!!!!!!!!!! Die Sonderregelungen für Charterboote, Erlaubnisfrei bis 40 PS 30kw, gelten nur für ital. Charterboote.
  • Es darf eine Person ohne Fahrberechtigung das Boot steuern, solange sich eine verantwortliche Person mit Fahrberechtigung an Bord befindet. Diese Person trägt auch die volle Verantwortung.
Kartenmaterial
  • Es ist die Karte ** Lago di Garda, Monte Baldo ** vom Kompassverlag, M 1:50.000 Blatt 102 durchaus ausreichend. In dieser Karte sind die Hauptwinde, Untiefen, Tankstellen und sonstige hilfreiche Informationen eingetragen. Ca. 8 € in jedem Zeitungsladen am See zu bekommen.
Allgemeines
  • Es ist ratsam mit der Polizei einen höflichen Ton zu pflegen. Diskussionen über Fehler haben nur zur Folge, dass die Sache eher unangenehmer wird, als besser.
  • Der nördliche, schmälere Bereich des Sees ist wesentlich unruhiger als der breitere südliche Bereich.
  • man beachte stets die Wettermerkmale. Diese sollten keinesfalls unterschätzt werden. Es ist durchaus möglich, dass auch bei Schönwetter innerhalb von 10 min sehr hoher Wellengang herrscht.
Meine Ausführungen sollten niemanden abschrecken, an den Gardasee zu fahren. Aber, wenn man so eine Auflistung versucht, dann soll diese auch einigermaßen vollständig sein. Ich hoffe es ist mir gelungen.

Gruß

Heinz

Auszug aus Die wichtigsten Bestimmungen für Motorboote am Gardasee

Geändert von Ride The Lightning (27.09.2014 um 10:46 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 30.09.2012, 13:09
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.245
Boot: Crownline 275 CCR
13.357 Danke in 3.924 Beiträgen
Standard

Deutschland: Mosel

Informationen über die Mosel findet Ihr hier:

PDF: Mosel.pdf

Auszug aus Habe Reiseinformationen für die Mosel zusammengestellt


Dafür vielen Dank an Rheindampfer.

Geändert von Ride The Lightning (27.09.2014 um 10:46 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 19.09.2013, 22:33
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 25.819
15.709 Danke in 11.587 Beiträgen
Standard

Kroatien: Seekarten-Legende

Zitat:
Zitat von Achko Beitrag anzeigen
Hallo -ler,


Für die, die noch mit Papier-Seekarten rummachen

weil -> an Infogehalt toppen die noch manch elektronische Karten!
Download: Kroatien: Seekarten-Legende

Auszug aus Seekarten-Legende Kroatisch/Englisch/Deutsch





Geändert von Ride The Lightning (27.09.2014 um 10:40 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.