boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.01.2019, 15:28
Stefan johnson Stefan johnson ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.09.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 54
Boot: Starcraft
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Flammschutz

Guten Abend ! Möchte gerne bei meinem Mercruiser 5.0 V8 LX den Luftfilter / Flammschutz tauschen da dieser nicht mehr der Beste ist ! Kann man den auch gegen einen von K / N bzw Edelbrock Marine auswechseln ? Welcher würde denn da passen wenn ja und braucht man die originale schwarze Motorabdeckung ? Danke
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 20.01.2019, 22:10
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.794
16.266 Danke in 11.979 Beiträgen
Standard

machen kann man das, die Kunstoffabdeckung muß nicht drauf sein,
besonders sollte man auf die Bauhöhe achten, die ist in Booten schon mal begrenzt
viel bringen tut es aber nicht leistungsmäßig nicht
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 21.01.2019, 15:26
Stefan johnson Stefan johnson ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.09.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 54
Boot: Starcraft
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja , das ist mir klar ! Geht nicht um mehrleistung ! Soll einfach nur ein neuer drann !
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 21.01.2019, 20:28
goec2468 goec2468 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Niederlande
Beiträge: 4.084
Boot: Bayliner 2252 LS, Mercruiser 5.7 LX
2.719 Danke in 1.796 Beiträgen
Standard

Am besten baust Du den größtmöglichen K&N Marine- Filter ein, bei mir hat der gegenüber dem originalen flame arrestor etwas mehr Leistung gebracht ( 2km/h mehr Höchstgeschwindigkeit, wenn ich mich richtig erinnere).
Ganz ohne alles war übrigens genauso schnell wie mit flame arrestor.
Offensichtlich bringt die abgerundete Kontur zum Vergaser etwas und nicht der Filter selbst.
Bei mir war es der K&N für den HP500 Motor, ein sehr großes Teil.

Jetzt habe ich einen Luftfilterkasten (Spectre Performance) mit Filter montiert und sauge kalte Luft unten aus der Bilge und direkt von draußen, das ist noch besser.
Auch hier gilt, je größer (vor allem höher), umso besser.

Im Gegensatz zum flame arrestor wird jetzt die Luft auch wirklich gefiltert.

Gruß

Götz
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 21.01.2019, 22:18
Benutzerbild von mibo
mibo mibo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.04.2008
Ort: Altenberg, Österreich
Beiträge: 1.686
Boot: Vega Sonny 318RO
1.580 Danke in 796 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stefan johnson Beitrag anzeigen
Ja , das ist mir klar ! Geht nicht um mehrleistung ! Soll einfach nur ein neuer drann !
Am Wasser benötigst du keinen LuFi nur einen Flammschutz und das kann der Originale am Besten. Zwar haben die KN eine SAE 1928 Klassifizierung aber das wars dann auch schon.
Reinige den Originalen ordentlich in Petroleum und blas die einzelnen Scheiben sauber aus, was besseres bekommst du nicht.

LG Michael
__________________
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen dass sich etwas ändert!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 21.01.2019, 22:39
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.794
16.266 Danke in 11.979 Beiträgen
Standard

meistens sammelt sich nur etwas Staub und Gummiabrieb am Flammschutz,
zum auswaschen kann man auch Benzin oder Spiritus benutzen, wenn man an Petrolium schlecht ran kommt
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 23.01.2019, 21:50
goec2468 goec2468 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Niederlande
Beiträge: 4.084
Boot: Bayliner 2252 LS, Mercruiser 5.7 LX
2.719 Danke in 1.796 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mibo Beitrag anzeigen
Am Wasser benötigst du keinen LuFi nur einen Flammschutz und das kann der Originale am Besten. Zwar haben die KN eine SAE 1928 Klassifizierung aber das wars dann auch schon.
Reinige den Originalen ordentlich in Petroleum und blas die einzelnen Scheiben sauber aus, was besseres bekommst du nicht.

LG Michael
Michael,

auf dem Wasser ist ein Luftfilter genauso wichtig wie an Land.
Zum einen ist selbst km vor der Küste noch Staub im Sand (wir bekommen sogar in Deutschland ab und zu Saharasand ab) zum anderen bildet sich im Motorraum selbst Staub, z.B. durch Abrieb von den Riementrieben.
All dieser Staub landet ohne Filter im Motor.
Alex hat am Ende der Saison mal ein Foto vom ehemals roten K&N gemacht: Grau bis schwarz ...

Gruß

Götz
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 24.01.2019, 07:16
Benutzerbild von Jons
Jons Jons ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.03.2016
Ort: Am Zürichsee
Beiträge: 643
613 Danke in 283 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von goec2468 Beitrag anzeigen
Am besten baust Du den größtmöglichen K&N Marine- Filter ein, bei mir hat der gegenüber dem originalen flame arrestor etwas mehr Leistung gebracht ( 2km/h mehr Höchstgeschwindigkeit, wenn ich mich richtig erinnere).
Ganz ohne alles war übrigens genauso schnell wie mit flame arrestor.
Offensichtlich bringt die abgerundete Kontur zum Vergaser etwas und nicht der Filter selbst.
Bei mir war es der K&N für den HP500 Motor, ein sehr großes Teil.

Jetzt habe ich einen Luftfilterkasten (Spectre Performance) mit Filter montiert und sauge kalte Luft unten aus der Bilge und direkt von draußen, das ist noch besser.
Auch hier gilt, je größer (vor allem höher), umso besser.

Im Gegensatz zum flame arrestor wird jetzt die Luft auch wirklich gefiltert.

Gruß

Götz
Hast Du Fotos von der Konstruktion? Muss man sich die Komponenten selbst zusammenstellen? Danke und
__________________
Gruss
Jons
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 25.01.2019, 20:20
Benutzerbild von mibo
mibo mibo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.04.2008
Ort: Altenberg, Österreich
Beiträge: 1.686
Boot: Vega Sonny 318RO
1.580 Danke in 796 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von goec2468 Beitrag anzeigen
Michael,

auf dem Wasser ist ein Luftfilter genauso wichtig wie an Land
Zweifelsohne zeigt er Wirkung....nur bei Sandsturm fahren wir nicht und den Abrieb über die Verbrennung zu entsorgen ist auch Ok!

LG Michael
__________________
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen dass sich etwas ändert!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 28.01.2019, 08:20
goec2468 goec2468 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Niederlande
Beiträge: 4.084
Boot: Bayliner 2252 LS, Mercruiser 5.7 LX
2.719 Danke in 1.796 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jons Beitrag anzeigen
Hast Du Fotos von der Konstruktion? Muss man sich die Komponenten selbst zusammenstellen? Danke und
In diesem Thread findest Du einige Fotos.

https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=156360

Gruß

Götz
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flammschutz Anschluss f. Schlauch tom03 Motoren und Antriebstechnik 0 29.03.2012 10:48
Flammschutz bzw. Luftfilter reinigen Charliechen Technik-Talk 18 31.01.2012 02:03
Wo finde ich bei meinem Motor den Vergaser mit dem Flammschutz/Luftfilter Bootsmann01 Motoren und Antriebstechnik 5 02.10.2010 21:43
Kein "Lufi" oder Flammschutz Johnson 25PS ?? Karlsson Motoren und Antriebstechnik 14 18.08.2009 14:10
Solex 44 PAI, Flammschutz Vega1975 Restaurationen 3 02.06.2009 15:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.