boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 257Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 257
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 30.12.2018, 16:57
Benutzerbild von Scandthomas
Scandthomas Scandthomas ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2015
Ort: Aargau, Schweiz
Beiträge: 2.861
Boot: Scand 7800 Tropic
Rufzeichen oder MMSI: Scandthomas
4.045 Danke in 1.428 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Panna Beitrag anzeigen
Die Schweiz wieder.
Wir Schweizer fahren deutsche Autos
Und die Schweizer übernehmen was die deutschen Hersteller angeben
__________________
Freundliche Grüsse
www.bootsservice-roth.ch
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 30.12.2018, 17:04
Benutzerbild von Wassersportler
Wassersportler Wassersportler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.331
Boot: Sea Ray 210 Overnighter
1.921 Danke in 1.017 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Scandthomas Beitrag anzeigen
Wir Schweizer fahren deutsche Autos
Und die Schweizer übernehmen was die deutschen Hersteller angeben
Na, Schweizer Autos gibts ja auch nicht
__________________
Gruß Klaus
Ich bin auch jederzeit telefonisch erreichbar, unter folgender Nummer: 1-8-4-3-6-5-7-2
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 30.12.2018, 17:04
earlybird earlybird ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.12.2018
Beiträge: 10
Boot: Quicksilver 540 CC "Gefjon"
Rufzeichen oder MMSI: DH2379
11 Danke in 4 Beiträgen
Standard

mail2torsten hat das schon sehr treffend beschrieben. Es geht nach der Klassifizierung des Fahrzeugs (bei Zuteilung der ABE).
In Wikipedia auch nachzulesen:
- Verkehrsrechtlich darf in Deutschland bei Personenkraftwagen die gezogene Anhängelast die zulässige Gesamtmasse des Zugfahrzeuges nicht überschreiten (1:1), in keinem Fall jedoch mehr als 3500 kg.
- Personenkraftwagen, die gemäß der Definition in Anhang II der Richtlinie 70/156/EWG (Seite 56) Geländefahrzeuge sind, dürfen in Deutschland Anhängelasten von bis zu einem anderthalbfachen Wert des eigenen zulässigen Gesamtgewichts ziehen (1:1,5), in keinem Fall jedoch mehr als 3500 kg.
SUV gibt es hierbei nicht.
Eintrag in der Zulassungsbescheinigung unter (5), bei meiner Zugmaschine (Pajero V80): "GELÄNDEFZ. PERS.BEF. MEHRZWECKFAHRZEUG".
Sports Utility Vehicles sind ja auch nur gedacht, um damit zum Angeln oder Jagen ganz nahe ans Revier zu kommen, doch nicht um fette Boote zu ziehen... ;o)
__________________
nec aspera terrent

Geändert von earlybird (30.12.2018 um 17:17 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 30.12.2018, 17:09
earlybird earlybird ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.12.2018
Beiträge: 10
Boot: Quicksilver 540 CC "Gefjon"
Rufzeichen oder MMSI: DH2379
11 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wassersportler Beitrag anzeigen
Na, Schweizer Autos gibts ja auch nicht
Sbarro
Rinspeed
halt nix für unsereinen seinen Geldbeutel
__________________
nec aspera terrent
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 30.12.2018, 17:11
Fillette Pénichette Fillette Pénichette ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Baden Wü.
Beiträge: 257
Boot: Penichette (F)
551 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Da lobt Man(n) und Frau es sich einen alten großen Ford Explorer zu fahren der 3,5 Tonnen ziehen darf!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 30.12.2018, 17:11
Benutzerbild von Panna
Panna Panna ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2006
Ort: Remscheid
Beiträge: 4.237
24.576 Danke in 7.377 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Scandthomas Beitrag anzeigen
Wir Schweizer fahren deutsche Autos
Und die Schweizer übernehmen was die deutschen Hersteller angeben
Wohl nicht
__________________
Hier könnte mein Name stehen!!!

Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 30.12.2018, 17:11
Benutzerbild von cularis
cularis cularis ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Nähe Stuttgart
Beiträge: 2.202
Boot: Crownline 210CCR
2.503 Danke in 1.261 Beiträgen
Standard

Beim neuen GLE auch nur noch 2700kg, 3500kg nur noch mit Airmatic ( Seite 56 )
__________________
Grüßle
Chris ( der Schwabe )

48.77683°N, 9.54987°E

Klugheit hat den Vorteil sich dumm stellen zu können, andersrum ist es bedeutend schwieriger. ( Tucholsky )
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 30.12.2018, 17:13
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.323
Boot: A29,Opti,Schlauchi
809 Danke in 508 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wassersportler Beitrag anzeigen
Na, Schweizer Autos gibts ja auch nicht
.....wie? hat Monteverdi dicht gemacht?
Grüße, Reinhard

....gegurgelt=> spätestens 2017 sind die endgültig eingegangen - nach Versuch Wiederbelebung
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 30.12.2018, 17:37
zulangsam zulangsam ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 03.03.2009
Beiträge: 66
Boot: Baja 25 Outlaw
79 Danke in 29 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von cularis Beitrag anzeigen
Beim neuen GLE auch nur noch 2700kg, 3500kg nur noch mit Airmatic ( Seite 56 )
Ist aber schon länger so. Dass du beim GLE genau schauen must welchen du nimmst. Ausser GLE-500 4matic u. AMG-430 4matic. Aber scheinbar hatte der das Luftfahrwerk schon Serie.
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 30.12.2018, 18:01
Benutzerbild von Oskj
Oskj Oskj ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.10.2005
Ort: Schweiz/Solothurn
Beiträge: 1.395
Boot: Fairline 24 Carrera
1.068 Danke in 519 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von skipper_winni Beitrag anzeigen
Volvo war eigentlihc die letzten Jahre schon immer so. Darf eh nicht mehr, die verweisen die an Range Rover. Da gibts aber auch nur zwei Modelle die das dürfen.
Q7 wäre mir neu.
Der Volvo ist da eh zu schwach gebaut. Der alte XC90 hatte 2250 kg , der neue hat 2700kg. Die haben kein Vertrauen in ihre Technik. Hatte 2 XC60 was Top Autos waren aber eben....
Gruss Oliver
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 30.12.2018, 18:05
Benutzerbild von cularis
cularis cularis ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Nähe Stuttgart
Beiträge: 2.202
Boot: Crownline 210CCR
2.503 Danke in 1.261 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von zulangsam Beitrag anzeigen
Ist aber schon länger so. Dass du beim GLE genau schauen must welchen du nimmst. Ausser GLE-500 4matic u. AMG-430 4matic. Aber scheinbar hatte der das Luftfahrwerk schon Serie.
Beim W166 sind es aber noch 3500kg
__________________
Grüßle
Chris ( der Schwabe )

48.77683°N, 9.54987°E

Klugheit hat den Vorteil sich dumm stellen zu können, andersrum ist es bedeutend schwieriger. ( Tucholsky )
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 30.12.2018, 18:19
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Unna NRW
Beiträge: 7.475
Boot: Neptun25
19.921 Danke in 8.057 Beiträgen
Standard

Unser Grand Cherokee hat spiralförmige Stahlmatik, 3,5T sind kein Problem.

Willy
__________________
Wer mich nicht leiden kann, sollte an sich arbeiten....
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 30.12.2018, 18:26
coffeemuc coffeemuc ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 1.083
1.302 Danke in 859 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Giligan Beitrag anzeigen
spiralförmige Stahlmatik

gefällt mir
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 30.12.2018, 18:35
Benutzerbild von Duke70
Duke70 Duke70 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.12.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 507
Boot: Windy Xanthos
Rufzeichen oder MMSI: DQTN
760 Danke in 307 Beiträgen
Standard

Moin,

Die G-Klasse hat jedenfalls auch in der neuen Version unverändert 3,5 t - ganz ohne Luftfederung....

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3A7D95F4-5980-420E-9660-4F74CB4F63C7.jpg
Hits:	58
Größe:	65,2 KB
ID:	824057


LG
Duke
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 30.12.2018, 18:47
Benutzerbild von Panna
Panna Panna ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2006
Ort: Remscheid
Beiträge: 4.237
24.576 Danke in 7.377 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Duke70 Beitrag anzeigen
Moin,

Die G-Klasse hat jedenfalls auch in der neuen Version unverändert 3,5 t - ganz ohne Luftfederung....

Anhang 824057


LG
Duke
G- Klasse ist doch kein SUV
__________________
Hier könnte mein Name stehen!!!

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 30.12.2018, 19:18
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Unna NRW
Beiträge: 7.475
Boot: Neptun25
19.921 Danke in 8.057 Beiträgen
Standard

Warum soll der G kein SUV sein?
Der Jeep wird auch überall als SUV geführt. Starrachsen, Untersetzung, Böschungswinkel, alles da was ein Geländewagen braucht.
__________________
Wer mich nicht leiden kann, sollte an sich arbeiten....
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 30.12.2018, 19:36
Benutzerbild von QuickNick
QuickNick QuickNick ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.05.2012
Ort: bin balina, bleib balina
Beiträge: 1.196
Boot: Escape 750
Rufzeichen oder MMSI: DG8274
6.424 Danke in 1.428 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Giligan Beitrag anzeigen
Warum soll der G kein SUV sein?
Der Jeep wird auch überall als SUV geführt. Starrachsen, Untersetzung, Böschungswinkel, alles da was ein Geländewagen braucht.


Der G ist ein (der) Geländewagen und kein Sport utility vehicle.

Deshalb...
__________________
Freude ist nur ein Mangel an Information.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 30.12.2018, 19:37
iak iak ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.204
Rufzeichen oder MMSI: Keines vorhanden
2.425 Danke in 1.532 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von QuickNick Beitrag anzeigen
Der G ist ein (der) Geländewagen und kein Sport utility vehicle.

Deshalb...

Ok , das ein Argument . Da stimme ich zu
__________________
Servus Peter
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 30.12.2018, 19:43
Benutzerbild von Panna
Panna Panna ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2006
Ort: Remscheid
Beiträge: 4.237
24.576 Danke in 7.377 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Giligan Beitrag anzeigen
Warum soll der G kein SUV sein?
Der Jeep wird auch überall als SUV geführt. Starrachsen, Untersetzung, Böschungswinkel, alles da was ein Geländewagen braucht.
__________________
Hier könnte mein Name stehen!!!

Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 30.12.2018, 19:50
Benutzerbild von Scandthomas
Scandthomas Scandthomas ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2015
Ort: Aargau, Schweiz
Beiträge: 2.861
Boot: Scand 7800 Tropic
Rufzeichen oder MMSI: Scandthomas
4.045 Danke in 1.428 Beiträgen
Standard

SUV=Sport Utlity Vehicle
ATV= All Terrain Vehicle

Ist aber alles Käse. Hat alles nichts mir der vom Hersteller festgesetzten Anhängelast zu tun.

Böschungsneigung hat wohl eher auch nichts mit Anhängelast zu tun. Man wird ja schwerlich mit dem Anhänger ins Gelände gehen.

Was aber Sache ist, dass Sportlich ausgelegte Allrad getriebene Fahrzeuge je nach Getriebe und Motorisierung nicht mehr die grossen Lasten ziehen können, weil das Getriebe eher auf Tempo mit dem normalen Fahrzeuggewicht ausgelegt ist auch die Motorenkühlung und Bremsen sind da mit eingeschlossen.

Ein Fahrzeug dass eher geeignet ist zum ziehen, hat in der Regel einen robusteren Antriebsstrang/Untersetzungen, der die NM besser verteilt, aber dafür nicht mehr so hohe Tempos erreicht. Dafür sind diese oft robuster mit grösserem Kühler und etwas stärker dosierte Hinterradbremsen ausgelegt.

Beim VW Tiguan ist dies genau der Fall. Der sportliche TFSI bekommt nur 2000 kg und der Tiguan Trak &Style darf 2500 Kg.

Beim BMW X5 gibt es auch nur 2700 kg. Gegen Aufpreis bekommt mann die 3500 kg jedoch nur Ab Werk gegen ausdrücklichen Aufpreis von ca 3500 €.
Grösserer Kühler, verstärkte Hinterachse, Stahlflex Bremsleitungen etc.

Es obliegt alleine dem Hersteller wie er das Fahrzeug auslegt. Das hat weder mit SUV noch mit Luftfedern zu tun.

Oft ist es auch so das zu 90% die Anhängelasten blos bis ca 2500 kg benötigt werden. Wozu ein Fahrzeug verteuern wenn es auch so geht oder nicht mehr benötigt wird?

Nun wer unbedingt 3.5 T Anhängelast benötigt, muss sich mit einer kleineren Palette von Fahrzeugen zufrieden geben, oder einen Aufpreis, sofern möglich, in Kauf nehmen.
__________________
Freundliche Grüsse
www.bootsservice-roth.ch
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 257Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 257


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motor verbaucht neuerdings deutlich mehr... mattiju Motoren und Antriebstechnik 33 18.10.2014 10:17
Luftfederung beim SUV? lebch Kein Boot 48 06.10.2014 19:51
Porsche Cayenne Luftfederung Relais lollipop Kein Boot 1 01.10.2013 18:08
Gasflaschenbehälter neuerdings ausserhalb des Bootes? Shadow Technik-Talk 32 03.05.2008 20:08
Neuerdings friert der PC ein! TomHH Kein Boot 3 03.08.2004 22:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.