boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.11.2018, 20:04
Benutzerbild von TurmPeter
TurmPeter TurmPeter ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.09.2010
Ort: Schleswig
Beiträge: 64
Boot: Carina / Backdecker/ Flossenkiel
42 Danke in 28 Beiträgen
TurmPeter eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard Carina-Detail-Unterschiede

Moin zusammen !
Angeregt durch die Diskussion und Fragestellung zu dem vorderen transparentem Luk im anderen Trööt ...hier in dieser Rubrik bitte Photo`s einstellen, von den unterschiedlichen Details, die werftseitg ! einmal gefertigt wurden, wo auch immer. Aber bitte keine Eigenbau-Lösungen!
Ich bin sehr gespannt, was da soalles zu Tage kommt! Na, denn los:
__________________
Es grüsst aus`m Turm!Peter
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 13.11.2018, 02:24
randy-andy randy-andy ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.03.2018
Ort: NRW
Beiträge: 35
Boot: Carina 20
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Vierteilige Türelemente statt Steckschott:

Also bei unserer und bei einer anderen Carina 20, die ich im benachbarten Segelclub gesehen habe, gab es statt Steckschott eine vierteilige Klapptür. Die Klapptürelemente sind herausnehmbar, sodass man beim Segeln sogar beim Drinsitzen fast Cockpitfeeling hat. Das Schiebeluk ist etwas breiter ausgeführt. Im Netz habe ich weitere Fotos von entsprechenden Carinas gesehen. Ich vermute daher, daß diese Variante eine Zeit lang (evtl. Mitte der 1970er Jahre?) als Sonderoption angeboten wurde.

Ich hatte Mal ein Foto einer Marina 23 gesehen, die gleiche Türelemente aufwies.

Gruß
Andy
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ankunft Halle nach Kauf.jpg
Hits:	73
Größe:	51,7 KB
ID:	820125   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN7003.jpg
Hits:	72
Größe:	36,0 KB
ID:	820126  

Geändert von randy-andy (13.11.2018 um 03:03 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler beseitigt.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 13.11.2018, 16:18
Benutzerbild von TurmPeter
TurmPeter TurmPeter ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.09.2010
Ort: Schleswig
Beiträge: 64
Boot: Carina / Backdecker/ Flossenkiel
42 Danke in 28 Beiträgen
TurmPeter eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard Stabilisierungsprofile im Rumpf u.anderer Flossenkiel

Moin Andy !
erstmal zu Deinen Photos:
Ich habe mal irgendwoher die Info bekommen, dass solche Carina`s mal in Holland gefertigt wurden( .. aber belastbar ist diese Info auch nicht) Von der Optik des breiteren Niederganges mit den Lammellentüren, könnte das ja auch hinkommen. Auch die Tatsache, wie Du ja auch schreibst, dass es im Nahbereich zu Holland wohl mehr solche Carina`s gab/gibt, könnte darauf hindeuten. Hier oben im Norden habe ich eine solche noch nie gesehen.
---------
Als ich in diesem Spätsommer in Dänemark auf der Insel Aerö in Marstal lag, sah ich dort eine alte Carina liegen. Am nächsten Tag, waren die dabei, das Boot zu zerlegen .. zu schrotten. Die Leute sagten mir, das es sich um eine Carina aus damaliger polnischer Produktion handelte. Ich hatte einige Photos gemacht.Schade ums Boot... ich glaube, ich hätte die da weggeholt, Substanz sah eigentlich ganz gut aus... aber war zu spät. Aufgefallen war mir:
1.) eine etwas andere Form des Flossenkieles ... anderer, spitzerer Winkel nach achtern und die Bombe nach achtern spitz zulaufend.
2.) am Rumpfboden von vorn nach achtern durchlaufende Stabilisierungsprofile.
3.) eine andere Form des Ruders und des Skegs.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180904_100916.jpg
Hits:	58
Größe:	90,4 KB
ID:	820179   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180904_163307.jpg
Hits:	83
Größe:	65,0 KB
ID:	820180   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180904_101041.jpg
Hits:	76
Größe:	114,9 KB
ID:	820181  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schrott-C 7.jpg
Hits:	67
Größe:	112,4 KB
ID:	820182  
__________________
Es grüsst aus`m Turm!Peter

Geändert von TurmPeter (14.11.2018 um 11:43 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 14.11.2018, 12:25
randy-andy randy-andy ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.03.2018
Ort: NRW
Beiträge: 35
Boot: Carina 20
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Das sind sehr interessante Fotos, die den soliden Aufbau des Bootes zeigen. Die seitlichen Backkisten kenne ich auch nicht von den Fürstenau Booten.

Ich werde in den nächsten Wochen weitere Fotos mit Detailbeschreibungen unseres Bootes einstellen. In all den Jahrzehnten ist es offenbar weitgehend original geblieben.

Könnte ja vielleicht für denjenigen interessant sein, der sein Boot restaurieren möchte.

Gruß
Andy

Geändert von randy-andy (14.11.2018 um 17:25 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 15.11.2018, 16:27
randy-andy randy-andy ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.03.2018
Ort: NRW
Beiträge: 35
Boot: Carina 20
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard Vorderer Lukendeckel

Vorderer Lukendeckel:

Das linke Foto zeigt eine offenbar ältere Carina 20R, die einen geschlossenen Lukendeckel hat. Im Hintergrund des Bildes sieht man dazu im Vergleich unsere mit Plexiglasdeckel. Hier auf Foto 2 deutlicher zu erkennen.

Vergleicht man den Kajütaufbaufbau beider Boote, so ist der beim vorderen Boot eckiger/ kantiger gehalten. Auch das vordere Fenster ist größer. Daher vermute ich, dass die Laminierform irgendwann geändert wurde.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Vergleich Lukendeckel Carina.jpg
Hits:	65
Größe:	61,3 KB
ID:	820280   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Lukendeckel Carina 20.jpg
Hits:	40
Größe:	116,7 KB
ID:	820281  

Geändert von randy-andy (15.11.2018 um 16:36 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.11.2018, 21:38
Benutzerbild von TurmPeter
TurmPeter TurmPeter ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.09.2010
Ort: Schleswig
Beiträge: 64
Boot: Carina / Backdecker/ Flossenkiel
42 Danke in 28 Beiträgen
TurmPeter eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von randy-andy Beitrag anzeigen
Vorderer Lukendeckel:

Das linke Foto zeigt eine offenbar ältere Carina 20R, die einen geschlossenen Lukendeckel hat. Im Hintergrund des Bildes sieht man dazu im Vergleich unsere mit Plexiglasdeckel. Hier auf Foto 2 deutlicher zu erkennen.

Vergleicht man den Kajütaufbaufbau beider Boote, so ist der beim vorderen Boot eckiger/ kantiger gehalten. Auch das vordere Fenster ist grer. Daher vermute ich, dass die Laminierform irgendwann geändert wurde.
Moin Andy! Moin zusammen !
Das auf dem ersten Bild gezeigte Boot scheint mir keine Carina R zu sein, sondern sieht mir nach der Knickspant-Version aus. Das waren wohl auch die ersten Carina`s, die auch noch kompl aus Holz gefertigt wurden.Ob es die Knickspantversion (die hatten auch auch noch negativen Spiegel) auch danach noch in GFK gab, weiss ich nicht. Die eckige Kajütaufbauform gab es verm. nur bei den Knickspanntern (aus Holz) Die Zusatzbezeichnung Carina R erhielten die Carinas seit Rundpsant und GFK-Bauweise.

Es gibt eine Fülle von Bildern von Carina`s (mal guckeln) die sehr viele Unterschiede erkennen lassen. Mal ganz abgesehen von der Decksform Normaldecker oder Backdecker, bzw. die der versch. Kielvarianten, die es f. beide Typen gab.. Schwertkieler,Kimmkieler, Flossenkiel.
So habe ich also Bilder gefunden, die Unterschiede zeigen wie:
Knickspant/Rundspant .. Bei den Normaldeckern: .. mit vorderem Luk als auch ohne Luk. .. Unterschiede des Niedergang,-u.Schiebeluk .. Versionen mit Backskiste hinter der Pinne, als auch ohne .. Backskisten in der Plicht (unter den Sitzbänken) oder eben gänzlich ohne Backskisten ..Unterschiedliche Flossenkielform .. unterschiedlicher Bugkorb .. unterschiedliche Skeg /Ruderform. .. (das ist bestimmt noch nicht alles ? )
Da es ja ausser der damaligen Marina-Werft in Fürstenau (b.Osnabrück) weitere (Lizenz=).Produktionsstätten gab (Polen, sogar Japan, Holland (?) und es auch keinerlei Typenschilder der Carina`s (zumindest nicht bei denen aus der Marina-Werft) gab, ist ja leider eine Zuordnung nach Produktionsort,-bzw. Zeitraum heutzutage nicht sicher möglich. Schade ist es schon !
Wäre ja schön, wenn möglichst viele Carina-Eigner einmal ..Ihre.... Carina hier mit Photos zeigen. Könnte mir vorstellen, dass so die vielen Unterschiedlichkeiten dann deutlicher erkennbar wären.
Na, dann los ... würde mich freuen !
__________________
Es grüsst aus`m Turm!Peter
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 16.11.2018, 22:13
randy-andy randy-andy ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.03.2018
Ort: NRW
Beiträge: 35
Boot: Carina 20
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Ja ich möchte auch alle Carina 20 Eigner auffordern, Bilder von ihrem Boot einzustellen und vielleicht einige Infos dazuzugeben. Da es die Werft nicht mehr gibt und die Zahl der Erstbesitzer sich auch langsam gegen 0 einpendelt, sollten wir hier unser Wissen zusammentragen. Also her mit Fotos, Kaufunterlagen oder sonstigen sachdienlichen Hinweisen.

@Peter: Es ist tatsächlich eine Carina 20R KS mit GFK Rumpf. Ich hatte sie im Kran hängend gesehen. Sie hatte ein anderes Skeg und Ruder. Vielleicht ein Übergangsmodell mit altem Decksaufbau? Meine Frau hatte noch einige Fotos gemacht, die evtl. irgendwo auf der Festplatte verbuddelt sind.

Soweit ich gelesen habe, dürfte etwa Ende der 1960er (1967, 1968?) Jahre der Übergang von Knickspant zu Rundspant gewesen sein.

Nachtrag: Ich habe soeben aus der Yacht 12/1968 den Testbericht der neuvorgestellten Carina 20R gelesen. Diese entspricht optisch der oben genannten. Wie ich schon vermutet habe, scheint diese ein frühes Modell zu sein.

Gruß
Andy

Geändert von randy-andy (16.11.2018 um 23:20 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 16.11.2018, 23:35
Benutzerbild von TurmPeter
TurmPeter TurmPeter ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.09.2010
Ort: Schleswig
Beiträge: 64
Boot: Carina / Backdecker/ Flossenkiel
42 Danke in 28 Beiträgen
TurmPeter eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Moin Andy!
Das bestätigt mal wieder die unterschiedlichen Versionen...die so (noch) existieren. Sicherlich aber nicht alle in Fürstenau auf der Marina-Werft gebaut. Was ich so in den letzten Jahren mitbekommen habe... pendelt da nix gegen 0 ... ich glaube da gibt es noch viele "Carineros" ... fällt nur nicht so auf. Hier in meinem Revier Schlei/Ostsee sehe ich schon noch vereinzelte. Backdecker seltener.
Soo ... ich mache mal weiter mit Bildern meiner Carina.. FC 791, Backdecker mit Flossenkiel. Ich bekam sie im Mai 2010. Wie ich durch Recherchen herausgefunden habe wurde sie im Frühjahr 1973 in Fürstenau gebaut ( Aber 100%en Beleg habe ich dafür auch nicht)
Ruder samt Koker und Skeg sind aus V2A. Ob das auch mal so gefertigt wurde, oder nachträglich umgerüstet.. weiss ich nicht.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMGP3074 Kopie.jpg
Hits:	130
Größe:	86,0 KB
ID:	820459   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2017-08-16 um 10.39.07 Kopie.jpg
Hits:	140
Größe:	109,2 KB
ID:	820460   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMGP0734.jpg
Hits:	56
Größe:	86,1 KB
ID:	820462  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMGP2301 Kopie 2.jpg
Hits:	159
Größe:	97,6 KB
ID:	820464   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2017-06-19 um 23.32.33 Kopie.jpg
Hits:	56
Größe:	94,0 KB
ID:	820465  
__________________
Es grüsst aus`m Turm!Peter

Geändert von TurmPeter (16.11.2018 um 23:41 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 17.11.2018, 02:02
randy-andy randy-andy ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.03.2018
Ort: NRW
Beiträge: 35
Boot: Carina 20
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hier ein Verkaufsprospekt, Herausgabejahr unbekannt.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf prospekt_carina20.pdf (863,4 KB, 58x aufgerufen)
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 16.01.2019, 13:05
Benutzerbild von TurmPeter
TurmPeter TurmPeter ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.09.2010
Ort: Schleswig
Beiträge: 64
Boot: Carina / Backdecker/ Flossenkiel
42 Danke in 28 Beiträgen
TurmPeter eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard Carina- Gewichtsangabe

Moin zusammen !
Auch die Gewichtsangaben f.d.Carinas sind sehr kurios. (wie übrigens wohl bei fast allen Booten) Die Carina wird in den damailigen Werft-Unterlagen mit 850kg angegeben... für alle Carinas !.. egal ob Normal,-od. Backdecker. Und auch egal ob Kielschwerter,Kimmkieler od. Flossenkieler. Das kann so also auch niemals stimmen! Vor etlichen Jharen hatte mal jemand aus Hannover irgendwo in D eine Carina/Backdecker gekauft, der mal hier oben danach auf der Schlei war und ich ihn kennenlernte. Der hatte folgendes Pech: ... nach dem Kauf der Carina inkl. (Varianta)-Trailer hing er sich sich das Boot an seinen PKW ...und wurde auf der Autobahn gestoppt und kontrolliert. Die Waage, wo er dann drauf "durfte" zeigte dann ca100kg über dem zul.Ges.-Gewicht des Trailers an. Er hat draufhin die Carina leergeräumt u. vieles eben dann i.d.PKW verladen. Durfte dann so nach Hause fahren.
Die Info`s gaben mir dann zu denken und ich wollte es genauer wissen: Nach dem Kranen auf dem Weg zu meiner Werkstatt bin ich dann mit dem Gespann(Trecker mit Trailer u.Boot) auf eine Waage eines Landhandels (lag auf der Strecke) und das segelfertige Boot inkl.Trailer (ohne Trecker) dann gewogen. Ergebnis: kompl. 1.580 Kg. Im Frühjahr darauf, nach dem Abslippen, dann auf dem Rückwege mit dem Trailer zur Werkstatt, dann wieder auf die Waage. Ergebnis: der Trailer wiegt 400Kg. Und somit konnte ich also feststellen, das mein Boot, kompl. segelfertig, auch mit Aussenborder dran (Gertänke u.Proviant aber von Bord) genau 1180Kg wiegt.War für mich ganz interessant zu wissen.... vielleicht ja auch für andere Carina-Eigner ebenso.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Transport-tofreden.jpg
Hits:	105
Größe:	161,3 KB
ID:	825596  
__________________
Es grüsst aus`m Turm!Peter
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 04.05.2019, 13:18
randy-andy randy-andy ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.03.2018
Ort: NRW
Beiträge: 35
Boot: Carina 20
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard Das Gewicht meiner Kielschwerter Version.

Zum Gewicht der Carina 20 hat TurmPeter sehr interessante Anmerkungen gemacht. Das hat mich zum Saisonbeginn auch dazu animiert, unsere Carina (Normalversion als Kielschwerter) wiegen zu lassen.

Das Ergebnis war 960 KG. Allerdings sind 2 mittelgroße AGM Batterien mit je 65Ah und der fest eingebaute Accumot Elektromotor mit in die Berechnung enthalten, die ich zusammen auf etwa 50-60 KG veranschlage. Segelfertig dürfte also eine Standard KS Version ohne weiteres Zubehör auf gut 900 KG kommen.

Zusätzlich mit dem Eigengewicht unseres Trailers (360 KG) haben wir also das Limit von 1300 KG knapp gerissen.

Grüsse
Andy

Geändert von randy-andy (05.05.2019 um 11:48 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 05.05.2019, 21:31
randy-andy randy-andy ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.03.2018
Ort: NRW
Beiträge: 35
Boot: Carina 20
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard Ausziehtisch in den Hundekojen

Optional gab es rollengelagerte Tische, die aus den Hundekojen ausziehbar waren.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190505_210617.jpg
Hits:	24
Größe:	64,3 KB
ID:	838937   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190505_210704.jpg
Hits:	18
Größe:	60,9 KB
ID:	838938  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 08.05.2019, 19:40
Benutzerbild von TurmPeter
TurmPeter TurmPeter ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.09.2010
Ort: Schleswig
Beiträge: 64
Boot: Carina / Backdecker/ Flossenkiel
42 Danke in 28 Beiträgen
TurmPeter eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von randy-andy Beitrag anzeigen
Zum Gewicht der Carina 20 hat TurmPeter sehr interessante Anmerkungen gemacht. Das hat mich zum Saisonbeginn auch dazu animiert, unsere Carina (Normalversion als Kielschwerter) wiegen zu lassen.
Das Ergebnis war 960 KG. Allerdings sind 2 mittelgroße AGM Batterien mit je 65Ah und der fest eingebaute Accumot Elektromotor mit in die Berechnung enthalten, die ich zusammen auf etwa 50-60 KG veranschlage. Segelfertig dürfte also eine Standard KS Version ohne weiteres Zubehör auf gut 900 KG kommen.
Zusätzlich mit dem Eigengewicht unseres Trailers (360 KG) haben wir also das Limit von 1300 KG knapp gerissen.
Grüsse Andy
Moin Andy!
Da liegst Du ja mit dem Gewicht Deiner Carina doch schon dicht an den damaligen Angaben (850Kg) in den technischen od. Prospektunterlagen.
Bei meiner "tofreden" ist sicherlich auch das zusätzliche Gewicht zu berücksichtigen, enstanden durch z.B. Batterie70Ah, Langschaft-AB, Plicht-Grätings aus Teak, Sprayhood,-u.KuBu mit Gestänge, Ankergeschirr,Selden-FockRollanlage m.Profilstag, sowie evtl die verm. schwerere Ausführung der wohl nachträglich mal montierten Gesamt-Ruderanlage u.Skeg aus Niro. Da kommt insgesamt sicherlich auch schon ein guter Gewichtsanteil zustande. Und die restliche Gewichtsdifferenz (zu den angegebenen 850kg) resultiert dann sicherlich aus dem zusätzlichen Material-Gewicht der Backdeck-Konstruktion.

Die Tisch-Auszieh-Konstruktion, wie auf Deinen Photos, habe ich so auch noch nicht gesehen.
Das bringt mich auf folgende Frage: gab es eigentlich von der Marina-Werft jemals eine Liste über bestellbares optionales Zubehör für die Carina`s ? ... wäre ja auch interessant, falls es eine solche mal gab.

Wünsche allen eine schöne Saison 2019 !!
__________________
Es grüsst aus`m Turm!Peter
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Unterschied liegt im Detail ferenc Kein Boot 4 28.05.2013 14:41
Staande-Mast-Route - wer hat Detail-Wissen? Vierzigplus Woanders 4 30.03.2012 18:41
Detail am Lümmelbeschlag raziausdud Segel Technik 37 31.12.2008 16:36
Flugunfälle im Detail Seestern Kein Boot 2 25.05.2005 20:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.