boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 48
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.07.2018, 23:55
Toni04312 Toni04312 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.12.2017
Ort: Eberswalde
Beiträge: 35
Boot: Ryds
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Mercury 40 ps 2 tackt läuft nicht!!

Hallo in die Runde!!

Ich habe ein kleines Problem mit meinem Motor!! Gebraucht gekauf und nun springt er nicht richtig an!! Bevor er startet muss ich die Kerzen rausschrauben und trocken machen! Mit viel mühe und schock springt er an und läuft geht aber im stand aus!! Und spingt erst wieder an wenn ich die kerzen trocken gemacht habe! Also ab in eine Werkstatt die sagt sie kennen sich aus mit Aussenborder. Nach 4 Wochen hab ich mal gefagt was der Motor hat. Die Antwort: Ich habe den vergaser sauber gemacht und bekomme ihn nicht an klnnte ein lagerschaden sein! Was meint ihr??
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 04.07.2018, 00:36
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 783
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
482 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Hallo Toni.
Verstehe ich das richtig? Die Werkstatt hat den Vergaser gereinigt? Bekommt den Motor aber nicht an? Vermutet einen Lagerschaden?
Wenn dem so ist, dann würde ich als erstes den Motor ganz schnell aus dieser Werkstatt holen.
Nun zu deinem Motor.
Kompression prüfen. Wenn OK, dann weiter.
Zündfunke vorhanden?

Wenn die Kerzen jedes mal nass sind deutet das auf schlechte oder fehlende Zündung hin. Das kann mehrere Ursachen haben:
Nur einige:
Kerzen KO
Zündspulen KO
CDI KO (wenn vorhanden)
Kerzenstecker
Zündkabel

Das sind noch nicht alle möglichen Fehlerquellen, aber die würde ich erst mal abarbeiten.
__________________
Sprechenden Menschen kann geholfen werden!.

Gruß Lothar an der Saale

Geändert von Pokolyt (04.07.2018 um 00:42 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 04.07.2018, 00:47
Toni04312 Toni04312 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.12.2017
Ort: Eberswalde
Beiträge: 35
Boot: Ryds
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja genau das war seine Antwort. Ich hab leider kein Plan von Technik! Bis jetzt wurde nur der Vergaser gereinigt mehr hat er laut eigenen aussagen nicht gemacht. Ich hab das boot 70 km zu ihm gebracht und dann das!!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 04.07.2018, 01:42
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 783
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
482 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Toni04312 Beitrag anzeigen
Ja genau das war seine Antwort. Ich hab leider kein Plan von Technik! Bis jetzt wurde nur der Vergaser gereinigt mehr hat er laut eigenen aussagen nicht gemacht. Ich hab das boot 70 km zu ihm gebracht und dann das!!

Ja wenn du selber keinen Plan von Technik hast, dann empfehle ich dir eine andere Werkstatt zu suchen. Nach 4 Wochen solch eine Aussage zeugt nicht von Fachwissen.
Vielleicht mal ein neues Thema aufmachen mit der Bitte um eine Werkstattempfehlung in deiner Wohnortnähe. Da kann dir bestimmt jemand helfen.
__________________
Sprechenden Menschen kann geholfen werden!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 05.07.2018, 17:36
Toni04312 Toni04312 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.12.2017
Ort: Eberswalde
Beiträge: 35
Boot: Ryds
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen dank ich versuch mal mein glück! Bis jetzt bin ich nicht weiter! Boot steht und ich kann nicht Angeln!!
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 06.07.2018, 00:08
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.768
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
2.857 Danke in 1.610 Beiträgen
Standard

Es ist ein Trauerspiel


Das ist einer der Gründe warum ich als ganz normaler Bürokaufmann
vor Jahrzehnten anfingt in die Materie einzusteigen und mir und anderen
technisch beiseite zu stehen.



Mir fehlen die Worte
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 06.07.2018, 00:44
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: An der Mosel
Beiträge: 551
Boot: Tema Marine Sprint 40PS
287 Danke in 195 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Toni04312 Beitrag anzeigen
Hallo in die Runde!!

Ich habe ein kleines Problem mit meinem Motor!! Gebraucht gekauf und nun springt er nicht richtig an!! Bevor er startet muss ich die Kerzen rausschrauben und trocken machen! Mit viel mühe und schock springt er an und läuft geht aber im stand aus!! Und spingt erst wieder an wenn ich die kerzen trocken gemacht habe! Also ab in eine Werkstatt die sagt sie kennen sich aus mit Aussenborder. Nach 4 Wochen hab ich mal gefagt was der Motor hat. Die Antwort: Ich habe den vergaser sauber gemacht und bekomme ihn nicht an klnnte ein lagerschaden sein! Was meint ihr??
Das kann viele Ursachen haben. Aber ein Lagerschaden ? Das würde man hören.
Nasse Kerzen, das kann eine falsche Vergasereinstellung ,ein hängender Choke, oder ein undichtes Schwimmernadelventil sein.
Zündfunken ist ja da, er läuft ja. Zündfunken auch an allen Kerzen?
Wie alt ist das Benzin ? Bei altem Benzien ist das beste verdunstet und brennt sehr schlecht, fast wie Diesel.

( Hatte ich mal bei einem Stromagregat was 8 Jahre gestanden hatte )

Wenn du aus nähe Bitburg - Trier sein solltest könnte ich dier helfen.
__________________
Gruß Jogie
Der KFZ Mechaniker


" demnächst Fernreparatur per Videochat "

Geändert von jogie (06.07.2018 um 00:56 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 06.07.2018, 00:57
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.768
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
2.857 Danke in 1.610 Beiträgen
Standard

Ich kann auch einen Aussenborder mit Lagerschaden anschmeissen.


Die Antwort "DER FIRMA" kommt sicherlich von einem Garagenschrauber???
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009

Geändert von Modellbootsfahrer (06.07.2018 um 01:47 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 06.07.2018, 03:48
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 783
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
482 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Hallo Toni.
Bevor du an Vergaser oder Zündung gehst, solltest du wirklich erst mal die Komression prüfen. Ohne die nötige Kompression springt ein Motor sehr schlecht bis gar nicht an und kann auch keine niedrigen Drehzahlen halten.
https://www.ebay.de/itm/vidaXL-3tlg-...UAAOSwic5bPd1v
__________________
Sprechenden Menschen kann geholfen werden!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 06.07.2018, 03:53
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 783
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
482 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jogie Beitrag anzeigen
Das kann viele Ursachen haben. Aber ein Lagerschaden ? Das würde man hören.
Nasse Kerzen, das kann eine falsche Vergasereinstellung ,ein hängender Choke, oder ein undichtes Schwimmernadelventil sein.
Zündfunken ist ja da, er läuft ja. Zündfunken auch an allen Kerzen?
Wie alt ist das Benzin ? Bei altem Benzien ist das beste verdunstet und brennt sehr schlecht, fast wie Diesel.

( Hatte ich mal bei einem Stromagregat was 8 Jahre gestanden hatte )

Wenn du aus nähe Bitburg - Trier sein solltest könnte ich dier helfen.

Es ist zu lesen, das er aus Eberswalde kommt.
__________________
Sprechenden Menschen kann geholfen werden!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 06.07.2018, 11:30
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.768
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
2.857 Danke in 1.610 Beiträgen
Standard

Hat da der "Fachmann" eventuell die Zündkabel vertauscht?
Mit Strobo mal beim ersten Zylinder die Schwungscheibe abblitzen
ob der Zündzeitpunkt im Leerlauf bzw. beim starten um die
3Grad früh ist.


WARNING! These systems carry up to 300VAC in the primary and some 45,000 in the secondary.


Mfg
Manfred
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009

Geändert von Modellbootsfahrer (06.07.2018 um 11:49 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 06.07.2018, 11:42
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 783
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
482 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Modellbootsfahrer Beitrag anzeigen
Hat da der "Fachmann" eventuell die Zündkabel vertauscht?
Mit Strobo mal beim ersten Zylinder die Schwungscheibe abblitzen
ob der Zündzeitpunkt im Leerlauf bzw. beim starten um die
4Grad früh ist.


Mfg
Manfred

Hallo Manfred, geht auch einfach die Kerzenstecker tauschen?
__________________
Sprechenden Menschen kann geholfen werden!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 06.07.2018, 11:51
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.768
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
2.857 Danke in 1.610 Beiträgen
Standard

Eigentlich ist zu sehen wie die Stecker drauf kommen, aber man weiss ja nie......
Tauschen kein Problem, Stroboskop ist dennoch zwingend erforderlich.
Ab ca 20€ zu bekommen so ne Pistole
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 06.07.2018, 16:58
Saturn Saturn ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: 34260 Kaufungen
Beiträge: 1.267
Boot: Coronet 21
Rufzeichen oder MMSI: 0178 132 3701
442 Danke in 389 Beiträgen
Standard Motor

Da gibt es noch den Startor. Günter

Zitat:
Zitat von Pokolyt Beitrag anzeigen
Hallo Toni.
Verstehe ich das richtig? Die Werkstatt hat den Vergaser gereinigt? Bekommt den Motor aber nicht an? Vermutet einen Lagerschaden?
Wenn dem so ist, dann würde ich als erstes den Motor ganz schnell aus dieser Werkstatt holen.
Nun zu deinem Motor.
Kompression prüfen. Wenn OK, dann weiter.
Zündfunke vorhanden?

Wenn die Kerzen jedes mal nass sind deutet das auf schlechte oder fehlende Zündung hin. Das kann mehrere Ursachen haben:
Nur einige:
Kerzen KO
Zündspulen KO
CDI KO (wenn vorhanden)
Kerzenstecker
Zündkabel

Das sind noch nicht alle möglichen Fehlerquellen, aber die würde ich erst mal abarbeiten.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 06.07.2018, 18:07
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.768
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
2.857 Danke in 1.610 Beiträgen
Standard

Bisschen schräger Ablauf bis jetzt
Grundsätzlich erstmal, ist es der Zwei-oder Vierzylinder?

Hat er nun Feuerwerk an allen Zündkerzen oder nicht?
Sind die richtigen Kerzen drin?
Läuft evtl. trotz "fachmännischer Überholung" Sprit aus den/dem Vergaser?



Wenn Du Dir nun selber helfen willst und somit einige hundert Euro sparen möchtest und auch könntest, solltest Du Dir unbedingt folgendes zulegen:


Stroboskoplampe(>30€)
Multitester (10€)
Kompressionsmesser (20€)
(Kann man hinterher alles wieder verkaufen)



Auch eine wirkliche fachlich kompetente Profiwerkstatt kommt nicht ohne diese Hilfsmittel aus, und Du als technischer Einsteiger oder jemand
ohne Voraberfahrung auch nicht. Strom kann mann nicht sehen, Zündung auch nicht, Kompression ist nur oberflächlich im Handauflegeverfahren festzustellen.


Mit diesen wichtigen technischen Hilfsmitteln ist jeder
Fehler in der Elektrik bzw Zündung zu ermitteln.
Auch der Austausch an INFO über das Forum lassen
dann detailierte Hilfe zu.(Mann muss nicht schätzen oder annehmen was sein könnte)


Mfg
Manfred




NACHTRAG: Hast Du für den Aussenborder Service was bezahlt?
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009

Geändert von Modellbootsfahrer (06.07.2018 um 18:12 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 07.07.2018, 21:51
Toni04312 Toni04312 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.12.2017
Ort: Eberswalde
Beiträge: 35
Boot: Ryds
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also boot mit Motor heute abgeholt! Motor sprang bei ihm an! Also ab zum wasser boot rein angeschmissen gang rein und das wars! Motor ging aus und nicht wieder an! Kerzen sind nass aber er rührt sich nicht! Hab 140€ für vergaser reinigen und einstellen bezahlt! Ich zünde die scheiße bald an! Die kompression ist etwas schwach 5,8 auf beiden!! PS 2 zylinder

Geändert von Toni04312 (07.07.2018 um 22:00 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 07.07.2018, 23:14
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 783
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
482 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Toni04312 Beitrag anzeigen
Also boot mit Motor heute abgeholt! Motor sprang bei ihm an! Also ab zum wasser boot rein angeschmissen gang rein und das wars! Motor ging aus und nicht wieder an! Kerzen sind nass aber er rührt sich nicht! Hab 140€ für vergaser reinigen und einstellen bezahlt! Ich zünde die scheiße bald an! Die kompression ist etwas schwach 5,8 auf beiden!! PS 2 zylinder

Die Kompression hat die Werkstatt gemessen?
5,8 bar ist schon sehr grenzwärtig.
In der Werkstatt sprang der Motor an. Bei ihm auch mit eingelegten Gang getestet?
Wenn ja: Was ist bei dir anders als bei dem Werkstatt test.
Wir geben nicht auf.
__________________
Sprechenden Menschen kann geholfen werden!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 07.07.2018, 23:24
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 25.817
15.708 Danke in 11.586 Beiträgen
Standard

bei 5,8 bar dürfte der Motor fast tot sein,
wenn man im Wasser den Gang einlegt wird der Motor belastet,
wenn der Motor dann ausgeht sollte man Standgas und Leerlauf Gemisch einstellen,
bevor man den Motor anzündet
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 08.07.2018, 00:25
Toni04312 Toni04312 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.12.2017
Ort: Eberswalde
Beiträge: 35
Boot: Ryds
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bei ihm lief der motor im leerlauf!! Ok wenn die kommpression zu gering ist was macht man dagegen? Was für möglichkeiten habe ich??
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 08.07.2018, 02:17
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 783
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
482 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Toni04312 Beitrag anzeigen
Bei ihm lief der motor im leerlauf!! Ok wenn die kommpression zu gering ist was macht man dagegen? Was für möglichkeiten habe ich??

Hallo Toni.

Das mit der Kompression war ja schon in Beitrag 9 meine Vermutung.
Fehlende Kompression kann mehrere Ursachen haben:
-Dichtung defekt (Zylinderkopf, Kurbelwellengehäuse, Simmerring Kurbelwelle)
-Zylinder, Kolbenringe zerschlissen, (normale Abnutzung)


Das ist, vorsichtig ausgedrückt, ungünstig gekauft.
Das gleiche ist mir auch passiert.

Nie wieder einen gebrauchten Motor kaufen ohne Kompressionsprüfung.
Der Verkäufer wird natürlich behaupten, das der Motor bei ihm ohne Probleme lief.
__________________
Sprechenden Menschen kann geholfen werden!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 48


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mercury Aussenborder 10 ps 2-tackt Levin Motoren und Antriebstechnik 2 05.01.2017 02:51
Trimmanzeige Mariner AB 4 Tackt Bj. 2000 nachrüsten dicken Technik-Talk 3 05.04.2011 23:22
Johnson 50 PS Bauj. 82 2zy. 2-Tackt rep. Schreckgespenst Motoren und Antriebstechnik 3 06.07.2009 14:12
2-tackt Selbstmischung am AB deaktivieren ? HD4ever Motoren und Antriebstechnik 15 05.11.2007 22:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.