boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 123Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 123
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 27.12.2017, 11:02
Benutzerbild von zokker
zokker zokker ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Gülzow
Beiträge: 41
Boot: Ryds 435 FC
4.762 Danke in 335 Beiträgen
Standard

Hier kannst du dir eventuell was abgucken. Hab aber sonst keine Ahnung vom Boot. War nur zu Testfahrten bei uns. E-Boot mit über 100kw.

Gruß Matthias
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20151010_134505.jpg
Hits:	135
Größe:	74,8 KB
ID:	780360   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20151010_134517.jpg
Hits:	138
Größe:	56,5 KB
ID:	780361   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20151010_134532.jpg
Hits:	133
Größe:	72,7 KB
ID:	780362  

Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 27.12.2017, 12:39
Benutzerbild von Heliklaus
Heliklaus Heliklaus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: 67575 Eich / Rhein-km 466
Beiträge: 2.297
Boot: Freedom 200sc / BRP SeaDoo SP 92
3.185 Danke in 1.408 Beiträgen
Standard

Das alles scheint dem TE nicht wirklich zu interessieren. Hat die Frage gestellt und ist dann untergetaucht.
__________________
Gruß, Klaus

PMR Infos
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=265949
PMR Wimpel bestellen:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=250943
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 27.12.2017, 13:19
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.201
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.356 Danke in 1.708 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heliklaus Beitrag anzeigen
Das alles scheint dem TE nicht wirklich zu interessieren. Hat die Frage gestellt und ist dann untergetaucht.
Dafür interessiert es uns, gelle?

Darum bitte weiter so...



lg, Alex
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 27.12.2017, 13:28
Brummer Brummer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 1.286
747 Danke in 431 Beiträgen
Standard

Hallo Matthias,

wo hat der alte , jetzt elektrische , Russe die Probefahrt gemacht ?


Torsten
__________________
manche Boote fahren elektrisch.....
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 29.12.2017, 07:21
Rheintom Rheintom ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.12.2017
Ort: Lkr.Waldshut Rheinkm 135
Beiträge: 7
Boot: Eigenbau
13 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Heliklaus du hattest wohl keine schönen Weihnachten...oder was ist dein Problem?

Ich bedanke mich vorab für die Beiträge meiner Frage.
Antworten kommen zur gegebener Zeit.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 29.12.2017, 08:17
Benutzerbild von Heliklaus
Heliklaus Heliklaus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: 67575 Eich / Rhein-km 466
Beiträge: 2.297
Boot: Freedom 200sc / BRP SeaDoo SP 92
3.185 Danke in 1.408 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rheintom Beitrag anzeigen
Heliklaus du hattest wohl keine schönen Weihnachten...oder was ist dein Problem?

Ich bedanke mich vorab für die Beiträge meiner Frage.
Antworten kommen zur gegebener Zeit.
Es zeugt schlicht und einfach von Anstand, wenn man eine Frage im Forum stellt und zeitnahe auch seinen Thread beobachtet und auf Rückfragen antwortet.
Andere Leute machen sich die Arbeit und du hast noch die Dreistigkeit zu schreiben " Antworten kommen zur gegebener Zeit".

Ich hatte ne sehr schöne Weihnachtszeit mit meinen Familien.

Gesendet mit Tapatalk
__________________
Gruß, Klaus

PMR Infos
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=265949
PMR Wimpel bestellen:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=250943
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 29.12.2017, 08:23
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.524
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.540 Danke in 13.475 Beiträgen
Standard

Also ich muss Klaus reecht geben... Rheintom ist weder in diesem noch im anderen Thröth auf Fragen oder Antworten eingegangen
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 29.12.2017, 09:38
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Pellenz
Beiträge: 6.996
20.420 Danke in 7.653 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Also ich muss Klaus reecht geben... Rheintom ist weder in diesem noch im anderen Thröth auf Fragen oder Antworten eingegangen
Und deine Reaktionen auf so etwas sind ja bekannt....

.................................................. .................................................. ...........

User, die nicht alle 2 Tage für ihr langfristiges Projekt, ihren Trööt pflegen können,
stellen ihre Fragen bitte gefälligst in Printmedien unter Chiffre, da ist dann schon
der Postweg schnell genug!

Mein Gott, für viele Personen mit Fragen zu gewissen Themen sind Foren einfach
nicht die Nabel der Welt und viele Antworten bedingen auch eine weitere, oft zeit-
intensive Recherche. Gerade im Bereich Hydrofoils kann man sich an einigen Seiten
dann tagelang festlesen, so man denn die Zeit hat...

Etwas Geduld, das ist doch hier keine Hochleistungs-Frage-Antwort-Runde gegen
die Schachuhr...
Mir sind Leute die etwas innehalten und anschließend mit vernünftigen Fragen um
die Ecke kommen, weitaus lieber, als die, die unmittelbar darauf immer abstrusere
Fragen stellen und von jeder einzelnen Notwendigkeit mühsam überzeugt werden
müssen.

Und wenn mal keine Antworten kommen, dann:

A)
sei´s drum, entweder das Thema läuft mit anderen Usern auch schön weiter und
ich habe meinen Spaß,
B) oder: sei´s drum, ein toter Trööt mehr, aber wenn er wieder zum Leben erwacht
habe ich ihn ja noch in meinen Abos
C) sei´s drum, bietet doch das Forum garantiert für jeden noch ungelesene Beiträge
zuhauf...

Oder sollte Bernd etwa zwingend einrichten, dass User, die nach Eröffnung eines Trööts
in diesem länger als 8 Tage nicht schreiben, vollautomatisch oder zumindest auf Antrag
eines renommierten Mitglieds (>1.000 Beiträge) gelöscht werden?

Dann wäre der User entsprechend gestraft und man sähe wenigstens direkt am Status
"Gast", dass man keine Antworten mehr bekommt und kann sich direkt in einem anderen
Trööt einklinken...

In letzter Zeit nehmen die Klagen darüber ja gerade bei den Erfahreneren des zu...,


... obwohl sie es wirklich besser wissen müssten...

Ich verstehe es einfach nicht, was bedingt denn solche Denkvorgänge..:

"Mann, jetzt habe ich mich schon herabgelassen und diesem Neuen geantwortet, gar noch die
ultimative Lösung seiner Probleme serviert und jetzt antwortet / dankt dieser "Hund" nicht
sofort. Frechheit! Völlig respektlos!"


Aber Ok! Dann eben:

"Schleudert diesen Purschen zu Poden!"

P.S.: Für die am Thema interessierten, hier einmal so eine Seite zum "Festlesen" und
weiterrecherchieren :
(siehe z.B. "Academic papers")

http://www.foils.org/
__________________
gregor, der derzeit imFlohmarkt dies & das und sogar das verkauft...
Stultus ego comparor \ fluvio labenti,
sub eodem tramite \ nunquam permanenti.
Feror ego veluti \ sine nauta navis.



Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 29.12.2017, 09:39
Benutzerbild von Shearline
Shearline Shearline ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2013
Ort: felix Austria
Beiträge: 3.442
Boot: Bayliner 4388, PC18 Skiff (Eigenbau)
8.367 Danke in 2.879 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rheintom Beitrag anzeigen
Antworten kommen zur gegebener Zeit.
Genau... nur kein Stress! Diese Philosophie kann man ja gut auf beide Seiten des Sender-Empfänger Prinzips anwenden

Zitat:
Zitat von Dicke Lippe Beitrag anzeigen
Und wenn mal keine Antworten kommen, dann...
Da ist schon was dran, Gregor. Dennoch sollte jeder in der Lage sein, nach 2 Wochen mal etwas (konstruktives) Feedback zu liefern. Das würde zumindest ein Grundmaß an Wertschätzung zum Ausdruck bringen. Aber das hatten wir im "Anstandströöt" ohnehin bereits hinlänglich breitgetreten.
__________________
Cheers, Ingo

Geändert von Shearline (29.12.2017 um 09:47 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 29.12.2017, 17:55
Benutzerbild von Mio69
Mio69 Mio69 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2016
Ort: Witten
Beiträge: 1.231
Boot: Eigenbau Unicat "Tatihou 3"
Rufzeichen oder MMSI: 95 olé
3.114 Danke in 979 Beiträgen
Standard

Moin,

hier noch einer zum Thema Foils an Mehrrumpfbooten:

https://www.nzz.ch/sport/weiterer-sp...nig-ld.1340705

Lieben Gruß

Mio
__________________

Bau der Alder 18 mit Farymann 16 DS
Unicat 2.9 "Tatihou 3"
il mio mondo - mein Blog, in dem es nicht unbedingt um Boote geht.
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 31.12.2017, 16:53
Benutzerbild von Appiano
Appiano Appiano ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Meerbusch
Beiträge: 317
Boot: Hobie Tiger als Motorcat
369 Danke in 168 Beiträgen
Standard

Hallo Rheintom,

meinen Motor-Katamaran möchte ich auch mit Hydrofoils ausrüsten. Ich habe fertige "Flügel" gefunden (ca. 25 cm breit, 1,0m lang, GFK). Da sind viele Parameter zu berücksichtigen.

Du willst ja sicher einen Segler damit ausrüsten - oder?

Ich weiß nicht wie man Fotos beifügt - sonst hätte ich Dir welche geschickt.

Gruß und Guten Rutsch

Appiano
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 31.12.2017, 17:27
Benutzerbild von Appiano
Appiano Appiano ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Meerbusch
Beiträge: 317
Boot: Hobie Tiger als Motorcat
369 Danke in 168 Beiträgen
Standard

das sollte geklappt haben?!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0729.jpg
Hits:	112
Größe:	48,4 KB
ID:	780833   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0614.jpg
Hits:	105
Größe:	66,8 KB
ID:	780834   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN4087.jpg
Hits:	124
Größe:	82,8 KB
ID:	780837  

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 02.01.2018, 15:43
loony loony ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.12.2008
Beiträge: 146
176 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Hallo Apriano,

Die Flügel sehen ja tauglich aus. Sind die Asymetrisch? Wo bekommt man die?

Grüße
Loony
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 02.01.2018, 21:56
Benutzerbild von Appiano
Appiano Appiano ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Meerbusch
Beiträge: 317
Boot: Hobie Tiger als Motorcat
369 Danke in 168 Beiträgen
Standard Hydrofoils

Na wer hätte das gedacht. Es gibt Interessenten in Sachen Hydrofoils.

Dieses Teil habe ich vor knapp einem Jahr bei "Fibrolux" im Internet bestellt. Kostete 49€ und war ein Standardprodukt. Aktuell sehe es es aber nicht mehr im Programm. Man müsste nachfragen.

Es wird nicht leicht sein, die Verbindungen - zu was auch auch immer am Boot - herzustellen, aber mit Faserverbundwerkstoffen sollte es gehen.

Melde Dich wenn Du Erfolg hattest. ich würde davon ggf. auch noch ein paar bestellen. Der Preis ist unschlagbar.

Das Profil ist nicht symmetrisch und hat etwa die Form eines NACA 4512 oder 6512.

Appiano
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0730.jpg
Hits:	87
Größe:	77,6 KB
ID:	781014  
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 04.01.2018, 12:49
Schambesboot Schambesboot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Rhein Main Gebiet
Beiträge: 613
Boot: Polaris
836 Danke in 331 Beiträgen
Standard

Guude wie,

kaufen ausprobieren wegwerfen?
guggste hier: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...58821-211-4254

aber vielleicht schon weg !

mfG
Schambesboot
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 04.01.2018, 14:28
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Pellenz
Beiträge: 6.996
20.420 Danke in 7.653 Beiträgen
Standard

Diese Teile bringen ihm gar nichts...
__________________
gregor, der derzeit imFlohmarkt dies & das und sogar das verkauft...
Stultus ego comparor \ fluvio labenti,
sub eodem tramite \ nunquam permanenti.
Feror ego veluti \ sine nauta navis.



Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 06.01.2018, 13:32
Vesarow Vesarow ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.10.2017
Ort: Greifswald, MV
Beiträge: 156
Boot: Segelyacht
115 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Dazu kann ich Euch auch was übermitteln aus DDR-Zeiten.

Aus der tiefen Erinnerung ( kann etwas fehlerbehaftet sein..)

In Wismar haben Studenten so glaube ich mit den Tragflächen an Booten experimentiert. Heute heißen die Dinger ja Hydrofoils.

Damals haben die einen einfachen Weg gesucht ein Untersuchungsergebnis zu präsentieren und die Kosten des Experimentes natürlich gering zu halten.
Daher wurde ein damals in der DDR in der Konsumgüterproduktion (also für den Freizeitskipper ) erhältliches Faltboot mit diesen Tragflächen ausgestattet.

Das Ergebnis war hervorragend, allerdings mit fatalen Folgen. Die Stasi hat sich eingemischt, weil das Boot so schnell war, das es sich hervorragend als Fluchtfahrzeug übers Wasser der Ostsee geeignet hätte.

Es war sehr schnell mit einfacher Motorisierung, dass die "Grenzschützer" es nicht so leicht hätten verfolgen können. Damit war dann das schnelle Ende der Versuche bestimmt worden. Die DDR-Bastler hätten es zu leicht nachbauen können und damit die Flucht erfolgreich durchgezogen gen Westen. Die hatten einfach Schiß da sich das rumspricht.

Das Boot war sehr leicht, ich schätze ohne Motor vielleicht nicht mal 50 kg.

Hier mal ein Link zum Boot: http://www.faltbootbasteln.de/fbb-tragflaechenboot.html
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 07.01.2018, 18:06
Benutzerbild von Appiano
Appiano Appiano ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Meerbusch
Beiträge: 317
Boot: Hobie Tiger als Motorcat
369 Danke in 168 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

der Artikel über das DDR-Boot ist interessant, wenngleich auch nicht vollständig richtig, denn mit 7,5 PS kann man an welchem Boot auch immer nicht Wasserski laufen. Der geringe Widerstand durch das Foilen wird durch die Belastung des Wasserskiläufers komplett aufgehoben.

Bootsgewicht und Geschwindigkeit ist extrem wichtig bei der Gesamtkonstruktion. Ich habe die üblichen Formeln für die Berechnung des Auftriebes in eine Excel-Tabelle gegeben. Bei einem gewünschten Auftrieb von ca. 350 kg geht es ohne Verstellung des Anstellwinkels nicht. Selbst dann wenn man die Foils schräg oder zumindest zum Teil schräg eintaucht.

Ich bin davon ausgegangen, dass 60 cm des Folis waagerecht ist und seitlich je 40 cm schräg nach oben geführt werden. Für diese Flächen habe ich einen Abzug von 30% für den Auftrieb gemacht. Außerdem sind Verwirbelungen etc. an den Flügelenden berücksichtigt.

Man sieht hier sehr gut wie stark der Geschwindigkeits-Faktor einfließt.

Grüße

Appiano
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Berechnung Auftrieb.jpg
Hits:	99
Größe:	62,2 KB
ID:	781493  
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 08.01.2018, 10:49
Joh-Thaler-Boot Joh-Thaler-Boot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.11.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 168
Boot: alles was schwimmt
342 Danke in 123 Beiträgen
Standard

Hey Appiano,

deine "Excel- Rechnung" die du hier einstellst interessiert mich.
Kannst du diese mal etwas detaillierter beschreiben?
Oder können wir das per PN austauschen?

Ich habe bereits für mein kleines Boot ähnliche Rechnungen für FOILS angestellt.

Gruß
Georg
__________________
!! Nicht quatschen, machen !!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 08.01.2018, 15:08
Benutzerbild von Appiano
Appiano Appiano ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Meerbusch
Beiträge: 317
Boot: Hobie Tiger als Motorcat
369 Danke in 168 Beiträgen
Standard Hydrofoils Berechnung

Hallo Georg,

ich habe die Formeln aus verschieden Beiträgen und Listen etc. (Internet). Da das alles ganz stimmig scheint, denke ich, dass es so ganz falsch nicht sein kann.

Stehe ich auf dem Schlauch? "PN" persönliche Nachricht - oder was meist Du damit? Wenn ja - wie geht das im Forum ? - also so, dass nur Du die Nachricht erhältst (Tel. Nr. z.B) . Vielleicht sollte man einen neuen Trööt aufmachen.

Freue mich auf Kontakt

Besten Gruß
Wolf
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 123Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 123


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hydrofoils demontage Picton14ft Motoren und Antriebstechnik 32 22.09.2006 17:21
Trimmklappen Hydrofoils bikerherby Allgemeines zum Boot 14 19.11.2005 12:34
Hydrofoils bei Volvo Penta 290? Waverider Allgemeines zum Boot 0 21.06.2005 17:51
Hydrofoils, wie herum anbauen? nadja1979 Technik-Talk 4 01.02.2005 21:59
Hat jemand Erfahrung mit Hydrofoils Flieger Technik-Talk 6 07.08.2004 05:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.