boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 23 von 23
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 22.04.2016, 16:33
Jarl der Norweger Jarl der Norweger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Farsund/Norwegen, beinahe am südlichstem Punkt
Beiträge: 38
Boot: Norline 36
Rufzeichen oder MMSI: KN4605
135 Danke in 24 Beiträgen
Standard Knerten in Deutchland

Endlich im gelobten Lande.
Dänemark war echt schön, aber windig und kalt!. Nach Sønderborg in Dänemark fuhren wir nach Kappeln, eine feine Stadt wo man gut spazieren kann, gut essen kann, wir waren schon dort zweimal, kommer aber wieder!
Dann nach Eckernförde, auch eine tolle Stadt, war aber sehr kalt dort! Dann nach Heiligenhafen, auch fein aber wahrsindig windig! Dann endlich vom WInd weg, Travemünde. Tolle stadt, hat uns sehr gefallen!. Am Tage danach: Lübeck wo wir schon zweimal früher waren, aber die Stadt gefällt uns sehr, vor allem die alten Schiffe, das Lokal die Schiffergesellscaft und die Kirche gegenüber mit dem alten Rettungsboot und die Geschichte dazu!
Heute fuhren wir dann auf dem Elbe-Lübeck-Kanal, 5 Schelusen, machen für die Nacht Station in Mölln, eine tolle Stadt, Mittelalter so richtig, Bier in der Sonne auf dem Marktplatz, da fehlt uns gar nichts!
Morgen nach Lauenburg, dann wahrscheinlich Elbe-Seitenkanal und Mittellandkanal weiter. Elsa hat keine Lust auf den Umweg nach Berlin, können wir auf dem Heimweg machen, sie will zum Rhein, dann auf Main, wir werden sehen.
Bis zum nächsten Male, Jarl
Mit Zitat antworten top
Folgende 13 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 26.04.2016, 10:27
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.760
Boot: Comfortina 42
3.015 Danke in 819 Beiträgen
Standard

Oh, dann seid Ihr ja bei uns schon vorbei - schade, aber vielleicht auf dem Rückweg. Liest sich ja schon gut bei Euch. Weiter gute Fahrt!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 30.04.2016, 17:10
Jarl der Norweger Jarl der Norweger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Farsund/Norwegen, beinahe am südlichstem Punkt
Beiträge: 38
Boot: Norline 36
Rufzeichen oder MMSI: KN4605
135 Danke in 24 Beiträgen
Standard


Wir sind jetzt Mitten in Deutchland, in Neuss, nicht weitvon Düsseldorf. Wir sind endlichmit den den langweiligen Kanälen fertig! Hinter Hamburg auf Elbe-Seiten-Kanal,dann Mittelland-Kanal, dann Dortmund-Ems-Kanal, und dann 50 km aufRhein-Herne-Kanal bis zum Rhein (und noch 5 Schleusen). Alles funktioniertprima, bloss das Wetter nicht! Die Temperaturen fangen morgens um minus 1 an,steigt auf 8 bis 10. Viel Schnee, das Boot ist morgens immer voll mit Eis bedeckt,es soll aber besser werden!

Elsa steuertdas Boot als hätte sie etwas anderes getan, auch auf dem Rhein! Die letzen 3bis 4 Tage sind wir 8 bis 10 Stunden am Tag gefahren, das Wetter hat es halt sogemacht (Schnee in Mengen!). Gestern sind wir am Rhein angekommen, das warspannend! Als wir nach Bonn kommen werden wir des öfteren halt an schönenStellen machen, davon gibt es dann viele. Die letzten Tage haben wir alsTransport-Etappen betrachtet, lange und langweilige Tage. Wir wissen dass wiran vielen schönen Stellen vorbeigefahren sind, aber wie gesagt – bei demWetter…..

Internett istin den Marinas eine traurige Sache, fast nie gibt es so etwas. Die Preise inden Marinas sind ok, um die 15 Euro pro Nacht. Auch der Dieselpreis ist zuschaffen, um die 1,3 Euro pro Liter. Das Boot schluckt um die 5 bis 6 Liter derStunde bei einer Geschwindigkeit zwischen 5 und 6 Knoten, man darf in diesenKanälen nur 12 Stundenkilometer (6,4 Knoten) fahren. Am Rhein ist keine Geschwindigkeitsberenzung, der Strom aberdeutlich merkbar, um die 4 Knoten. Wir fahren langsam, um die 7Stundenkilometer.

Also, wirgeniesen die Reise, haben friedliche Tage, haben uns noch nicht einmalgestritten!

Wenn jemand unsanrufen will: 0047 99158632

Bis dann – Jarl
Mit Zitat antworten top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 30.04.2016, 17:18
Benutzerbild von Tuckerboot-Lühe
Tuckerboot-Lühe Tuckerboot-Lühe ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Jork (an der Lühe)
Beiträge: 408
Boot: Tuckerboot
Rufzeichen oder MMSI: Papa, wollen wir Boot fahren ?
4.101 Danke in 1.351 Beiträgen
Standard

Schön, von Euch zu hören und dass es Euch gut geht!
__________________
Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 30.04.2016, 20:19
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.302
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S"
4.679 Danke in 1.990 Beiträgen
Standard

Weiterhin gute Reise
__________________
LG Lalao0 - Hartwig
WAVUVI steht zum Verkauf. VB 75.000,00 €
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 06.05.2016, 20:30
Jarl der Norweger Jarl der Norweger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Farsund/Norwegen, beinahe am südlichstem Punkt
Beiträge: 38
Boot: Norline 36
Rufzeichen oder MMSI: KN4605
135 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Jetzt sind wir im Hertzen von Deutscland, am Rhein bei Loreley! Fabelhaft! Aber warum steht es nirgendwo in den Kanal-/Flussbüchern etwas darüber dass Sportboote links und rechts nach freiem Willen fahren kann? Auch sogar bequem auf der Innenseite der Tonnen? Das Wasser im Rhein ist jetzt ein Meter über das Normale, was eine wahrhafte Strömung erzeugt. Der Fahrer muss rudern wie ein Wilder. Kähne in aller Arten sind überall um uns herum,Gestern als wir von Koblens wegfuhren waren 17 Lastkähne im Umkreis von 1000 Metern um uns herum! Man fühlt sich klein, sehr klein. Wir fahren gegen den Strom mit ca 8-10 Stundenkilometer, dann ist es gar nicht so schlimm, muss nur eine Kahn aussuchen das umgefähr die gleiche Geschwindigkeit fährt und seitlich hinten nachfahren, dann ist ok!
Studienkollegen von 1974 in Bonn und am Tag nachher in Koblenz besucht, fein.
Morgen geht es nach Rüdesheim, dann Mainz und danach in dem Main, es wird spannend.
Grüße von Knerten
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 06.05.2016, 22:26
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.302
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S"
4.679 Danke in 1.990 Beiträgen
Standard

Hallo Jarl,

Wir sind gerade auf dem Main unterwegs. Vieleicht sehen wir uns. Lass mich wissen, wo du übernachten willst. Wir können uns dann auf ein oder zwei Bier treffen
__________________
LG Lalao0 - Hartwig
WAVUVI steht zum Verkauf. VB 75.000,00 €
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 09.05.2016, 17:29
Jarl der Norweger Jarl der Norweger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Farsund/Norwegen, beinahe am südlichstem Punkt
Beiträge: 38
Boot: Norline 36
Rufzeichen oder MMSI: KN4605
135 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Heute 9/5-10/5 in Frankfurt WSCK, nicht ganz schlecht, Morgen kommen wir wahrscheinlich ca 40 kilometer weiter, genaueres weiss ich nicht.
Jarl
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 09.05.2016, 17:39
Jarl der Norweger Jarl der Norweger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Farsund/Norwegen, beinahe am südlichstem Punkt
Beiträge: 38
Boot: Norline 36
Rufzeichen oder MMSI: KN4605
135 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Am Rhein zu fahren ist einmalig! Die Berge, Landschaft etc ist nur zu bewundern, wir sind deshalb langsam foran gefahren um alles zu geniessen.
Hafen von St.Goar bei Richard ist ein "muss", einfach Klasse!
Rüdesheim war allzu voll von Touristen. Mainz wiederum war prima, da haben wir gestern auch den Fashingszug angesehen, wirklich einzifartig.
Jetzt an dem Main, in Frankfurt WSCK, gut genug aber hinter Frankfurt wird es bestimt besser (viel Industri bis jetzt). Wir freuen uns auf den Frankenwein!
Schleussen geht wunderbar, keine Stunde dauert es jeweils, die Wächter sind Profis!
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 09.05.2016, 22:52
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.302
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S"
4.679 Danke in 1.990 Beiträgen
Standard

Hallo Jarl, bei Kilometer 42 hinter dem Bembelboot fest machen und Äppelwoi trinken. Ein Muss.
In Aschaffenburg über die obere alte Schleuse einfahren und dann beim ersten Club Nautilus fest machen.

Wenn du Zei hast, schau kurz in meinen Blog, da sind aktuelle Bilder vo der Strecke vor dir.

Wir sind aktuell in Wertheim in der Taubermündung.

Morgen bis Donnerstag in Miltenberg, Freitag auf Samstag in Erlenbach.
__________________
LG Lalao0 - Hartwig
WAVUVI steht zum Verkauf. VB 75.000,00 €
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container

Geändert von lalao0 (09.05.2016 um 22:59 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 20.05.2016, 15:48
Jarl der Norweger Jarl der Norweger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Farsund/Norwegen, beinahe am südlichstem Punkt
Beiträge: 38
Boot: Norline 36
Rufzeichen oder MMSI: KN4605
135 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Knerten steht auf’s land. Der Propeller ist hin, total hin! Der Stein war härter. Wir sind sind voll draufgefahren, das ganze Boot hat so richtig geschüttelt/geschaukelt, und der Krach war entsetzlich! Furchtbar! Wir standen fest. Mit dem Schlauchboot habe ich endlich geschaft Knerten auf der andere Seite vom Main zu schleppen, bei km 50, das war in aller letzte Minute als da auf einmal zwei Kähne kamen mit Riesenwellen die uns sonst auf dem Steingrund völlig zermahlen hätten.
Ein Norweger (Sten und Inger Anne) den wir am Abend vorher getroffen haben, hat uns 3 Kilometer Fluß abwärts bugsiert, wo es eine Werkstatt gab, in Mainkur, in der alten Schleusse.
Nette Leute!
Nach zwei Tagen sind wir ans Land gehoben, dann das kaputte Zeug (Propeller und Sandschleifer) abmontiert und zu einem Spezialist alles geschickt. Acht Wochen soll es dauern bis Propeller etc wieder da ist!
Gott sei Dank, die Versicherungsgesellschaft nimt alle Kosten auf sich, von Eigenanteil (800 Euro) abgesehen. Jetzt liegen wir trocken, haben das ganze Boot poliert, Seeventile ausgebaut (sollen erneuert werden), Aufpuffschläuche erneuert etc etc. Morgen wird unten angestrichen, am Freitag fahren wir von Frankfurt nach Hause, kommen hoffentlich Mitte Juli wieder zurück um die Abenteuerreise fortzusetzen.
Jarl auf dem Trockenem.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 20.05.2016, 15:58
Benutzerbild von herrmic
herrmic herrmic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Kreis Pinneberg
Beiträge: 2.186
Boot: sold
11.576 Danke in 3.840 Beiträgen
Standard

Verdammtes Pech Jarl, aber schit happens.

Halt die Ohren steif, da kann dann ja bei der Fortsetzung nichts mehr schief gehen.

Alles Gute.
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC Gruß Michael
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 23.05.2016, 17:12
Benutzerbild von quiltmops
quiltmops quiltmops ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 04.07.2012
Ort: Mühlheim am Main
Beiträge: 72
Boot: Kajütboot Lily: Sperrholz, Bj. 1978, Hersteller unbek.
50 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Knerten geht es gut!

Auf der Suche nach einem Liegeplatz habe ich heute zufällig Knerten gesehen und lese nun gerade von eurem Unglück. Ich hoffe, dass ihr bald eure Reise fortsetzen könnt, denn der schönere Teil des Mains kommt ja erst.
__________________
Petra
--------------------------------------------------------
(die für unser Bootprojekt neben den niederen Arbeiten noch für das Administrative eingeteilt wurde... )

Blog zu unserem Refit
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 13.07.2016, 11:39
Jarl der Norweger Jarl der Norweger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Farsund/Norwegen, beinahe am südlichstem Punkt
Beiträge: 38
Boot: Norline 36
Rufzeichen oder MMSI: KN4605
135 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Immer noch ohne Propeller, liegt auf das trockene Land in Mainkur seit 9 Wochen. Mittlerweile sind alle andere Reparaturen gemacht worden, wie:
- Sandläufer neu und montiert
- Alle Hähne gewechselt
- Beschädigungen Unterwasserschiff repariert
- Starker Befall von Osmose beseitigt
- Unterwasserschiff grundiert und zwei Anstriche von Antofouling
- Alles oberhalb Wasserlinie poliert und gereinigt.

So vergeht halt der Sommer 1916.
Jarl
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 13.07.2016, 12:22
Benutzerbild von herrmic
herrmic herrmic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Kreis Pinneberg
Beiträge: 2.186
Boot: sold
11.576 Danke in 3.840 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jarl der Norweger Beitrag anzeigen
So vergeht halt der Sommer 1916.
Jarl
Hast du eine Zeitmaschine Jarl.
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC Gruß Michael
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 13.07.2016, 22:40
Benutzerbild von blue marlin 2
blue marlin 2 blue marlin 2 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 431
Boot: Almarine 1000 FB
Rufzeichen oder MMSI: DB5843 / 211469150
598 Danke in 226 Beiträgen
Standard

Mensch Jarl, ich drücke alle Daumen, dass der reparierte Propeller in den nächsten Tagen eintrifft und ihr weiterfahren könnt. Warum dauert das denn so lange? Gibt es keinen fertigen Ersatzpropeller?

Alles Gute!
Dieter
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 14.07.2016, 13:01
Jarl der Norweger Jarl der Norweger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Farsund/Norwegen, beinahe am südlichstem Punkt
Beiträge: 38
Boot: Norline 36
Rufzeichen oder MMSI: KN4605
135 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Lieber herrmic: sollte 2016 sein, aber eine Zeitmaschine wäre schön.

ABER: ENDLICHH GUTE NACHRICHTEN: Propeller soll diese Woche Mainkur ankommen.
Der Grund dass es so lange gedauert hat ist das der Typ des Propellers auf dem Regal liegt, wird aber erst maschiniert wenn man weiss für was für eine Welle er passen soll!
Dr buche erst den Flug nach Frankfurt wenn ich weiss das Propeller montiert ist, und passt!!!

Jarl, bald MIT Propeller!
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 15.08.2016, 19:51
Jarl der Norweger Jarl der Norweger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Farsund/Norwegen, beinahe am südlichstem Punkt
Beiträge: 38
Boot: Norline 36
Rufzeichen oder MMSI: KN4605
135 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Endlich wieder flott!
Hatten eine herrliche Woche bis Würzburg, dann wieder Main hinunter, Rhein hoch, liegen jetzt in Strasbourg. Laut das neueste Buch über Rhein vom Rheinverlag, sollte man Vignetten in den ersten Schleusen kaufen können, geht nicht mehr! Nur über Internett, aber, man muss die Vignette ausdrücken, ganz schwierig im Boot. Also muss ich morgen in die Stadt um eine Vignette zu kaufen. Danach komt die (kleine) Sauerkrauttour. Bis dann
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 17.08.2016, 11:36
mon1958 mon1958 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.05.2008
Ort: Nahe am Main
Beiträge: 32
Boot: Greenline 33
34 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo Jarl,
schön das Du uns in Lohr besucht hast. Wir hoffen Ihr habt nun eine angenehme Weiterreise.
Viele Grüße aus Lohr am Main
Uwe & Edith
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 30.08.2016, 18:41
Jarl der Norweger Jarl der Norweger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Farsund/Norwegen, beinahe am südlichstem Punkt
Beiträge: 38
Boot: Norline 36
Rufzeichen oder MMSI: KN4605
135 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Fast im Himmel!
Wir sind jetzt am Mosel, bei Zell. Jetzt erst verstehen wir was uns alle gesagt haben, dass Moseltal so die feinste Gegend ist in Deutschland, das stimmen wir zu!
Strasbourg war selten fein!. Danach Saverne auf der Saar-Kanal, obwohl der Kanal (auf der kleinen Sauerkrauttour) unheimlich zugewachsen ist. Der Bade-Wanne-Aufzug war auch spannend, richtig eindrucksvoll! Aber Mosel, das ist wirklich prima. Mit dem fabelhaften Wetter was wir in den letzten vier Wochen gehabt haben, extra fein!
Nun fahren wir langsam Richtung Rhein wo wir das Boot in Cologne den kommenden 6-7 Monaten lasssen werden, dann haben wir viel Zeit um 1917 zu planen.
Bis dann alle Freunde: mach's gut!
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 23 von 23


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Knerten in Dänemark Jarl der Norweger Deutschland 8 22.04.2016 16:35
Knerten in EU Jarl der Norweger Deutschland 11 02.03.2016 20:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.