boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 305
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.01.2005, 17:15
SY Bora SY Bora ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.12.2004
Beiträge: 10
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Historie zur Rebell Seaskip II gesucht

Hallo zusammen,

kennt jemand Daten, Fakten, zur Rebell Seaskip II bzw. zum Hersteller???

Wer war der Konstrukteur??? Wie lange wurde das Schiff gebaut und wie viele ?????

danke für Eure mithilfe
SY Bora
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 03.02.2005, 00:09
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwieck Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.820
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.437 Danke in 15.513 Beiträgen
Standard

Kennt keiner das Boot?
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de Anfragen bitte telefonisch stellen: 04508/777 77 10

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 03.02.2005, 09:21
juergen1811 juergen1811 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: NRW 50° 58' 39
Beiträge: 112
10 Danke in 5 Beiträgen
Standard Rebell Seaskip

@ Cyrus,

kennen schon, ist ein Segler, ungefähr 7,5 m - 8 Meter lang.
Aussenborder normalerweie im Schacht, hab aber auch schon Umbauten gesehen auf Einbaudiesel.
Ich glaube, die Werft hieß RAVELL oder ähnlich.
War wohl irgendwo am Bodensee zu Hause..
Ist grundsätzlich trailerbar bei entsprechendem Zugwagen.

Das sind aber wahrscheinlich nicht die Details, die SY Bora (ich kenne übrigens eine Rebell mit dem gleichen Namen-Zufall?) wissen möchte.
__________________
Mfg Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 03.02.2005, 10:13
katibert katibert ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 223
Boot: NAB 32
75 Danke in 43 Beiträgen
Standard Rebell II

Hallo Bora,
Die Rebell-Yachten wurden in Radolfzell gebaut. Die Werft ging in den achtzigern pleite.
Es gab die Rebell Mark II, Rebell Seaskip II (mit Dinette) und die Rebell 25 in deiner Größe, wobei die Rebell 25 den gleichen Rumpf hatte.. Der Konstrukteur war Siegfried Beil und das Schiff war DSV Eintypklasse.
Gruß katibert
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 03.02.2005, 19:44
SY Bora SY Bora ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.12.2004
Beiträge: 10
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Danke für eure Info´s bisher.

Ich habe jetzt durch zufall einen Prospekt aus dem Jahr ´74 aufgetrieben. Übrigens aus dem Jahr ist auch unsere Bora.

Für die die es wissen möchten oder interessiert, hier die Daten aus dem Prospekt:

Bauform: Backdecker

Ausführungen: Kielyacht TG 1,25m oder Kielschwerter TG 0,70m

Länge 7,65
Breite 2,45
Gewicht 1500kg
ohne Ballastanteil 1200kg
Kabinenhöhe 1,72m
Großsegel 11,00m²
Fock 11,20m²
Strumfock 4,05m²
Genua 16,58m²
Spinnaker 40 m²
Mastlänge 8,20m
Baumlänge 2,70m

Motor wahlweise AB im Schacht oder Einbaudiesel bzw. Benziner möglich.
empfohlene Motoriesierung 6 PS

Hersteller:
Rebell-Werft
Im Wiesengrund 22
7760 Radolfzell 13

Tja, soviel zu meinem Kenntnisstand !

Nachdem katibert mir den Konstrukteur (Siegfried Beil) schon verraten hat, interessieren mich natürlich immer noch brennend die Frage wieviele wurden eigentlich gebaut.

Also unsere ist Baujahr ´74 mit Baunummer 208042 und Segelnummer REB 149. REB war das Werftkürzel, aber bedeutet "149" eigentlich Boot Nummer 149, im Sinne von produzierter Stückzahl ????????

Tja, wer noch was weiß kanns ja posten, würde mich freuen, einfach mehr drüber zu erfahren. Gibt´s hier eigentlich noch jemanden der eine Seaskip segelt bzw. hat.

Übrigens Jürgen vielleicht kennen wir uns ja, oder du kennst unser Boot ??? Wir liegen in Workum am Ijsselmeer ?

Bis dann
Kay
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 17.03.2005, 21:36
Uj100 Uj100 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: NRW
Beiträge: 5
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Hallo SY Bora

Hallo SY Bora
Ich selbst interessiere mich für alles was mit einer Seaskip zu tun hat,nicht weil ich mir eine zulegen möchte,sondern weil wir selbst,das heißt meine Eltern,eine Seaskip 1973 neu gekauft haben,Eine blaue mit der Segelnummer 129.Ich war damals 10 Jahre alt und habe einen großen Teil meiner Kindheit auf dem Boot verbracht.Ich selbst ahbe damals mit meinem Vater das Boot in Radolffzell selber abgeholt.Dort wurden bei der Übergabe die entsprechenden Segelsäcke aus einem Lager geholt mit fortlaufender Nummer.Daher gibt die Segelnummer schon eine ungefähre Auskunft über den Auslieferungzeitraum.Ein bekannte von uns hat sich ebenfalls 1974 eine Seaskip gekauft,eine rote mit der Segelnummer 142.Also nah an Deiner dran.Wir haben wegen Aufgabe des Segelsport das Boot Mitte der 80er Jahre verkauft.Ich habe vor ca.2 Jahren,wegen der alten Erinnerung eben,versucht herauszubekommen,wo das Schiff heute liegt,wir hatten es in Roermond liegen und verkauft an den Rursee.Nach weiteren Informationen ist es aber weiter verkauft worden und soll dan am Baldeneysee in Essen gelegen haben,Habe auch versucht dort mit verschiedenen Clubs Kontakt aufzunehmen,aber gefunden habe ich leider die Seaskip nie.Unsere hieß übrigens Räuber 2.
Soviel für heute und viel Spaß mit Deiner Seaskip.
P.S.Wo hast Du denn das Prospekt auftreiben können ?
Gruß aus Leverkusen
Ein Bild habe ich auf meiner Homepage,werde bei Gelegenheit noch ein paar einstellen.
www.uj-web.de
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 14.04.2005, 12:50
AM-Skippi AM-Skippi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: Waren / Müritz
Beiträge: 10
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Ein neuer Sea-Skipper

Moin zusammen,
kurze Vorstellung: habe seit August 2003 eine Rebell Seaskip II (BJ 1977) mit dem Namen "Anastasia Maria". Liegeplatz ist der Stadthafen in Waren / Müritz. Segel Standard, Motorisierung Faryman 30K Einbaudiesel.
Kann zum Hersteller eigentlich nur ergänzen: Yachtagentur Bodensee. Soll eine gediegene, qualitativ hochwertige Manufaktur gewesen sein, was ich bei der Qualität meines Bootes nur bestätigen kann.

Da ich auch noch viele Originalunterlagen habe, stelle ich bei Bedarf gerne weitere Info s ins Forum.

Gruß Lars
[/code]
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.05.2005, 10:12
Nike Nike ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: Jade
Beiträge: 1
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Und noch eine Rebell

Moin moin,

nachdem ich jetzt ein 1/4 Jahr im Internet auf der Suche nach Gleichgesinnten bin habe ich hier endlich Erfolg gehabt.
Wir haben uns im Februar eine Seaskip II gekauf. Die Segelnummer ist 138 und Sie soll Baujahr 1974 sein. Das ist aber auch schon alles, was ich über das Boot an Informationen habe. Über einen Weiteren Kontakt und Informationen würde ich mich freuen. Der Liegeplatz wird in Nordenham an der Weser sein.

Also bis dann

Roland
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 11.06.2007, 11:02
Thomas B. Thomas B. ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 17
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,

das ist zwar ein alter Thread, aber ich möchte ihn nochmals aufleben lassen.
Auch wir jetzt stolzer Besitzer einer Seaskip Rebell Bj. 1984. Leider fehlen uns die "Bedienungsanleitungen", falls es überhaupt so etwas gibt für das Boot.
Ich hoffe, dass hier im Forum auch noch Gleichgesinnte sind die uns weiterhelfen können.
Auch über andere Infos über das Boot wären wir dankbar.


Grüße

Thomas
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 25.06.2007, 13:55
Thomas B. Thomas B. ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 17
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Schieb !!

Hat denn keiner irgendwelche Infos?
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 01.08.2008, 22:09
roman roman ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 01.08.2008
Beiträge: 1
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Ich bin aus Polen ( stettin )
Ich habe gekauft auch ein Rebell in der monath.
Weist nicht wo ist Boot nemmer??????? , auch suche Historie , bilder und fakten Ein Rebell.
Meine rebell hat kleine brandschaden und suche teile oder adresse wo moglich kaufen ganze Oben Teil fur mein Boot.
Wenn nicht , muss eleine bauen ganze oben aus GFK.
Ich weist nicht welche Bj. ist der mein Boot - wo ich muss suchen der nummer????
Danke zu ihre anfragen.
Mfg Roman.

ach ja meine boot ist ein SCHEEBEN WIND

Geändert von roman (01.08.2008 um 22:15 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 18.08.2008, 22:15
Benutzerbild von Rebell25R
Rebell25R Rebell25R ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.303
Boot: Rebell 25 R
1.068 Danke in 640 Beiträgen
Standard

ööh, sry dass ich den alten fred hier wieder ausgegraben hab
aber ich reihe mich auch mal in die reihe der Rebell-fans ein

ich muss echt sagen, die Rebell 25 R (ace) ist echt super,
genial schnell als leichtwind-version wie wir sie haben,...
super robust :-D

und macht echt spass zum segeln,... allerdings bin ich noch auf der suche nach der richtigen starkwind stratiegie, weil bei viel welle und wind kann man nicht mehr viel machcen ausser ablaufen,... dann kann sie keine höhe mehr, und wenn man dann noch 100 meter bis zur hafeneinfahrt hätte, allerdings nur ein elektromotor, der dafür zu schwach ist hat, hat man probleme^^^....

welches baujahr die 25 R ist müsste ich nachschauen, um die '80...
segelnummer G 88, 11,5 meter mast auf deck...33m² segelfläche,...
der rumpf müsste ziemlich der gleiche sein wie die Seaskip, oder MarkII ?

der rumpf wurde von der Schi(e?)ssel Werft hier am Bodensee aufgekauft, nachdem Ravell pleite ging, und hat daraus dann eine leichtwind version gemacht, mit flachdeck,etc..

grüße, martin
__________________

Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 27.08.2008, 17:32
Gustav Gustav ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.09.2002
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 7
Boot: Avon Searider 4SR
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

.Nach weiteren Informationen ist es aber weiter verkauft worden und soll dan am Baldeneysee in Essen gelegen haben,Habe auch versucht dort mit verschiedenen Clubs Kontakt aufzunehmen,aber gefunden habe ich leider die Seaskip nie.Unsere hieß übrigens Räuber 2.

Hallo,

ich kenne kenne eine grüne Rebell am Baldeneysee. Sie liegt beim EFKV in Haus Scheppen. Eigner ist mir bekannt.

Gruß
Gustav
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 27.08.2008, 21:04
Benutzerbild von Rebell25R
Rebell25R Rebell25R ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.303
Boot: Rebell 25 R
1.068 Danke in 640 Beiträgen
Standard

ich war von gestern auf heute mit unserem schiff unterwegs, da sind mir einige rebell entgegengekommen...
aber keine so schnell wie unsere rennziege :-D

MfG
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 22.01.2009, 18:41
Peter_Pan Peter_Pan ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 22.01.2009
Beiträge: 2
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hallo zusammen,

habe den Beitrag leider erst heute entdeckt . Falls es noch jemand interessiert:

Ich habe noch eine Seaskip, seit ca. 35 Jahren in unserer Familie,
Baujahr 1973, Baunummer 177. ******** an Nike: Baunummer 138 müsste demnach etwas älter sein ?
Vorteil eben durch Gewicht und Breite trailerbar.

Es gibt (noch) eine Klassenvereinigung der Mark II am Bodensee, die auch Seaskips aufgenommen hat. Dieses Jahr wieder Klassentreffen, bei dem ich nach längerer Zeit auf dem Trockenen wieder dabei bin.
Vielleicht hat jemand Fragen, denn dort ist gesammeltes Wissen auf einem Haufen konzentriert.

Hersteller meiner war vor der Rebell-Werft die Rawell KG in Radolfszell, Inhaber war glaub ich ein Herr Seidenschnur oder so, die neben der Mark II noch die Trias als offenes Kielboot gebaut hat, übrigens alle drei Boote mit identischem Kiel.
Nach der Rawell-Pleite entstand meines Wissens erst die Rebell-Werft und hat auch größere Typen angeboten wie Rebell Seaskip III, Rebell 31 und Regent.

Also wie gesagt, beim Klassentreffen werde ich mal die Wissensträger ausfragen.

Grüße
Peter


Geändert von Peter_Pan (22.01.2009 um 19:09 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 22.01.2009, 19:31
Benutzerbild von Rebell25R
Rebell25R Rebell25R ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.303
Boot: Rebell 25 R
1.068 Danke in 640 Beiträgen
Standard

moin peter,

mit der klassenvereinigung hab ich auch schonmal telefoniert...
es soll wohl nochmal eine rebell25 (r???) in lindau geben, genaueres wussten die aber auch nicht...

gib doch mal bescheid wann das klassentreffen ist

grüße, martin
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 28.01.2009, 21:17
Maddl Maddl ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Großkarolinenfeld
Beiträge: 3
Boot: Seaskip II
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Noch eine Rebell

Servus beinand !

Bin zwar spät dran, aber hoffentlich nicht zu spät !
Habe ebenfalls eine Rebell seaskip II seit Oktober 2007.
Meine ist Bj. 1973, Segelnummer 124. Als Motor arbeitet
ein BMW D 7 mit Flamme-Saildrive. Ich habe das Schiff
am Bodensee in Wangen gekauft und an den Chiemsee
gekarrt.
Bräuchte noch Tipps bzügl. neuer Luke und dem Saildrive.
Bitte melden !
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 02.02.2009, 10:40
koga24 koga24 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 02.02.2009
Beiträge: 1
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo ,
habe seit Mai 2008 eine Seaskip II mit Inborder Volvo Penta 7B und Saildrive 120S. Beides wurde vom Vorbesitzer installiert. Baujahr und Segelnummer muß ich noch rausfinden. Bisher gehe ich von 1974 aus. Habe ein altes farbiges Prospekt,eine Preisliste und den Yacht Testbericht von 21/1976 . Habe gerade für 800,-Euro die Sprayhood erneuern lassen und die Polster selber erneuert(Schaumstoff und Bezugstoff) d.h. mit Nähmaschine selber genäht - das geht. Als nächstes will ich die Luke (fenster über Vorschiffkojen) erneuern. Muß wohl das alte ausbauen um die Innenmaße,etc zu bekommen.
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 03.02.2009, 12:36
Thomas B. Thomas B. ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 17
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

So so,

also noch eine Seaskip II Eigner.
Wir haben auch solch ein Boot. Falls Du noch weitere Infos benötigst melde Dich einfach.

Grüße

Thomas
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 05.02.2009, 06:57
Maddl Maddl ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Großkarolinenfeld
Beiträge: 3
Boot: Seaskip II
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Luke Rebell Seaskip II

Servus,
das mit der Vorschiffsluke steht bei mir auch noch an.
Habe schon mal gelesen, daß Luken von Lewmar passen.
Bei AWN gäbe es auch eine von Gebo die vom Innen-
und Außenmaß passen könnte. Muß mich noch schlau
machen.

Gruß Maddl
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 305


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.