boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.07.2011, 08:53
digwizard digwizard ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Zweimal 4 Zylinder oder einmal 8 Zylinder ?

Hallo Forum,

ich brauche da mal ein wenig Hilfe ...

Nachdem ich im letzten Jahr in NL ein gebrauchtes Boot gekauft habe, das bis zum jetzigen Zeitpunkt und damit seit 11 Monaten in der Werkstatt steht (Händler wird gerade verklagt), trage mich gerade mit dem Gedanken an ein anderes gebrauchtes Boot. Dabei hat sich die Frage ergeben, was für und gegen einen Antrieb mit zwei 4-Zylinder Motoren á 146 PS (vermutlich VP AQ151) im Vergleich zum Antrieb mit einem V8-Motor spricht.

Macht das Sinn? Wie verhält es sich mit dem Verbrauch, wenn das "neue" Gebrauchtboot mit 7,10 m Länge und 2,3 to Verdrängung aufwartet?
Kann man beim reinen Wasserwandern auch mal einen der beiden 4-Zylinder Motoren deaktivieren oder ist das völliger Blödsinn?

Und: wie beachtenswert sind 450 Betriebsstunden? Worauf muss ich besonders achten. Das Boot steht zwar beim Händler, wird aber im Kundenauftrag verkauft. Da ist wohl nix mit Garantie und/oder Gewährleistung.

Ich bin für jeden Tip dankbar.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 07.07.2011, 09:10
Matze66 Matze66 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: Roßdorf/Darmstadt
Beiträge: 1.276
Boot: Campion Monashee
606 Danke in 463 Beiträgen
Standard

Dafür: Redundanz. Je nach Fahrgebiet sinnvoll, wenn einmal eine Maschine ausfällt.

Dagegen: Zwei Motoren kosten im Unterhalt mehr, Du hast mehr Verluste durch den doppelten Antrieb, der ja im Wasser auch bremst (wenn es gerade kein Jet ist). Außerdem gehört in ein Boot einfach ein V8
__________________
Gruß
Matthias

Ich will auch eine Signatur!
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 07.07.2011, 09:24
Benutzerbild von chris3333
chris3333 chris3333 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.04.2008
Ort: Tisno / Kroatien
Beiträge: 511
Boot: Motor und Segel
335 Danke in 189 Beiträgen
Standard

Auf einer Maschine fahren macht keinen Sinn, da Du dann mehr verbrauchst als mit beiden.

450 Std, vergleich mit Auto: 450 x 50(KM) = 22.500 KM also nix für einen V8

Viel wichtiger ist Pflege und Wartungszustand

3000 Stunden sollten für einen V8 überhaupt kein Problem sein.
__________________
Liebe Grüsse Christian
Online Registrierung Kroatien (Permit Kurtaxe): https://www.sailprofessionals.com/on...gnette-permit/
Yachtservice Murter: https://yachtservice-kroatien.com/
ENC Box für kroatische Autobahnmaut online bestellen: https://www.enc-box.de/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 07.07.2011, 09:54
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.548
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.568 Danke in 13.493 Beiträgen
Standard

Zwei Motoren = mehr Gewicht im Motorraum = mehr Leistung wird benötigt um ins gleiten zu kommen = Mehr verbrauch.

Zwei Motoren = zweimal Wartung = doppelte Kosten

Zwei Motoren = mehr sicherheit wenn ein Motor ausfällt. Bei Kanalfahrten reicht es einen Motor zu betreiben.

Bei 7 M Boot würd ich eher zu einem V8 Tendieren und ne 10 Ps außenboarder als notmotor dranhängen.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 07.07.2011, 10:04
PassatoProssimo PassatoProssimo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 387
423 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von chris3333 Beitrag anzeigen
Auf einer Maschine fahren macht keinen Sinn, da Du dann mehr verbrauchst als mit beiden.

.
Das stimmt so nicht. Bei 7kn z.B. verbrauchen meine beiden gemeinsam 2,2l/sm, läuft einer allein nimmt er 1,7l/sm. Allerdings hängt an einem die Servopumpe, am anderen die Lima für die Servicebatterien. Schade also, denn per Autopilot fährt sichs sehr entspannt.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 07.07.2011, 14:19
bootohnenamen bootohnenamen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.08.2008
Ort: hessisch-bayerisches Zonenrandgebiet
Beiträge: 2.129
Boot: Plastikente
1.114 Danke in 751 Beiträgen
Standard

Binnenrevier eher V8 (wenn es nicht gerade dauernd die Bergstrecke am Rhein ist...), buten lieber 2 Motoren.
Zwei 4-Zylinder produzieren u.U. nervige Schwebungen, auf gute Dämpfung beim Einbau (Halterung!) achten.
Spritverbrauch? Peanuts, wenn man nicht Dauerfahrer ist, sonstige Bootskosten, Wertverlust usw. ist viel größer. Typische Freizeitfahrer schaffen vielleicht 50h im Jahr. Nur wer sehr viel schippert, der kann ein Auge auf den Verbrauch werfen. Wenn es vorwärts geht, dann gurgeln die 2 Vierer ordentlich und der V8 schenkt sich ein. Was soll´s?

BON
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 07.07.2011, 21:40
Benutzerbild von chris3333
chris3333 chris3333 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.04.2008
Ort: Tisno / Kroatien
Beiträge: 511
Boot: Motor und Segel
335 Danke in 189 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von PassatoProssimo Beitrag anzeigen
Das stimmt so nicht. Bei 7kn z.B. verbrauchen meine beiden gemeinsam 2,2l/sm, läuft einer allein nimmt er 1,7l/sm. Allerdings hängt an einem die Servopumpe, am anderen die Lima für die Servicebatterien. Schade also, denn per Autopilot fährt sichs sehr entspannt.
Danke für die Info, bislang ging ich davon aus das durch das querstellen des Ruders / Z Antriebs soviel Leistung verloren geht das sich das fahren auf einer Maschine nicht lohnt. Wie genau ist Deine Konstellation (Boot, Gewicht, Motoren)?

LG

Christian
__________________
Liebe Grüsse Christian
Online Registrierung Kroatien (Permit Kurtaxe): https://www.sailprofessionals.com/on...gnette-permit/
Yachtservice Murter: https://yachtservice-kroatien.com/
ENC Box für kroatische Autobahnmaut online bestellen: https://www.enc-box.de/
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 07.07.2011, 22:30
PassatoProssimo PassatoProssimo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 387
423 Danke in 176 Beiträgen
Standard

39 Fuß, 9t, 2xPenta 5,7Gxi
Ob sich die 0,5l pro sm rechnen..naja, muss jeder selbst wissen. Spätestens wenn es bissel von vorne kachelt braucht man beide. Ich habs halt mal ausprobiert, der reinen Neugierde wegen, praktizieren tu ich es aus den genannten gründen kaum. Ein hochtrimmen des nicht aktiven Antriebs auf Dock-Mode bringt keinen Vorteil.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 07.07.2011, 22:35
burscheid burscheid ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.05.2009
Beiträge: 721
455 Danke in 319 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von digwizard Beitrag anzeigen
Das Boot steht zwar beim Händler, wird aber im Kundenauftrag verkauft. Da ist wohl nix mit Garantie und/oder Gewährleistung.
Hach, herrlich. Eine beliebte Masche der Händler sich aus der Gewährleistungspflicht bei Gebrauchtwaren zu ziehen. Witzig, wenn der Kaufvertrag aber dann doch nicht den Namen des Vorbesitzers enthält. Erlebe ich immer wieder und schüttele jedesmal den Kopf wie blauäugig die Kunden sich altes Zeug andrehen lassen. Zum Glück erkenne ich eine Tendenz dahin daß der Käufer sich besser über seine Rechte informormiert...

Dr. Burscheid
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 07.07.2011, 22:41
Benutzerbild von chris3333
chris3333 chris3333 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.04.2008
Ort: Tisno / Kroatien
Beiträge: 511
Boot: Motor und Segel
335 Danke in 189 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von PassatoProssimo Beitrag anzeigen
39 Fuß, 9t, 2xPenta 5,7Gxi
Ob sich die 0,5l pro sm rechnen..naja, muss jeder selbst wissen. Spätestens wenn es bissel von vorne kachelt braucht man beide. Ich habs halt mal ausprobiert, der reinen Neugierde wegen, praktizieren tu ich es aus den genannten gründen kaum. Ein hochtrimmen des nicht aktiven Antriebs auf Dock-Mode bringt keinen Vorteil.
Danke für die Info, hab ähnliche Konfiguration , 11To 40ft allerdings Welle und Ruder, Ruderlage bei einer Maschine ca 25-30 Grad........
__________________
Liebe Grüsse Christian
Online Registrierung Kroatien (Permit Kurtaxe): https://www.sailprofessionals.com/on...gnette-permit/
Yachtservice Murter: https://yachtservice-kroatien.com/
ENC Box für kroatische Autobahnmaut online bestellen: https://www.enc-box.de/
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 07.07.2011, 22:43
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.154
Boot: derzeit keines
24.712 Danke in 10.230 Beiträgen
Standard

2 Motoren
generell nur Vorteile
Manövrierbarkeit, Sicherheit, Einfachheit

1 Motor
bei gesamt gleicher Leistung, geringfügig wirtschaftlicher
Das V8 Blubbern

Generell gilt ( etwa )
Du brauchst ca 70 PS um 1to ins gleiten zu bekommen
2,3 to ( oder so ähnl ) macht dann über den Daumen 160 - 180 PS die benötigt werden
Mit beiden Varianten wirst Du die Leistung erzielen,
mit der V8er Variante ist die Gänsehaut ne Spur eher da,
mit den beiden 4ern wirst Du auf den Geschmack kommen und nie wieder ein einmotoriges Boot fahren wollen

Allerdings wirst Du dann sehr schnell an der Fusskrankheit leiden
und größere Boote mit 2 Motoren fahren wollen
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 08.07.2011, 05:58
bootohnenamen bootohnenamen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.08.2008
Ort: hessisch-bayerisches Zonenrandgebiet
Beiträge: 2.129
Boot: Plastikente
1.114 Danke in 751 Beiträgen
Standard

Es wurde noch nicht erwähnt, dass mit zwei Motoren viel präziser manövriert werden kann, beim Einfahren in Hafenboxen ein erheblicher Vorteil.

BON
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 11.07.2011, 06:50
digwizard digwizard ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von burscheid Beitrag anzeigen
Eine beliebte Masche der Händler sich aus der Gewährleistungspflicht bei Gebrauchtwaren zu ziehen. Witzig, wenn der Kaufvertrag aber dann doch nicht den Namen des Vorbesitzers enthält.
Das ist ja mal spannend !
Kannst Du das mal näher erläutern?
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 12.07.2011, 11:17
Benutzerbild von ralf 268 vista
ralf 268 vista ralf 268 vista ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.07.2011
Ort: Thüringen / Werder - Riegelspitze
Beiträge: 588
Boot: Bavaria 39 HT
378 Danke in 216 Beiträgen
Standard

Hallo,
also als erstes achte darauf wer im Kaufvertrag steht und wer das Geld bekommt, sollte es der Händler sein, hast Du auf jeden Fall Gewährleistung auch wenn dieser diese ausschließt ! Beliebter Trick auch beim Autoverkauf ist, dass Du denen bestätigst als Gewerbetreibender gekauft zu haben, auch wenn Du gar kein Gewerbe hast, sollte ich auch schon mal an Eidesstatt erklären - blos nicht !

Als zweites, schaff Dir einen ordentlichen V 8 mit Duoprop an, da hast Du auch keine Probleme beim " einparken " , ich habe bei mir einen
8,2 L mit 415 PS bei einer Bootslänge von 8,60 m und einem Gewicht von ca. 2,9 T. Bevor Du bis 3 gezählt hast gleiten wir auch schon !

Gruß
Ralf
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 20.07.2011, 10:56
PassatoProssimo PassatoProssimo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 387
423 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von chris3333 Beitrag anzeigen
Danke für die Info, hab ähnliche Konfiguration , 11To 40ft allerdings Welle und Ruder, Ruderlage bei einer Maschine ca 25-30 Grad........
Meine Antriebe stehen ziemlich dicht beeinander, dichter als bei anderen Booten jedenfalls, drum hält sich mein Vorhaltewinkel bei Fahrt mit einer Maschine in Grenzen. Dennoch fahr ich meist doch mit beiden.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 20.07.2011, 11:16
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.009 Danke in 1.085 Beiträgen
Standard

Ich persönlich würde die Doppelmotorisierung nehmen.
Fahre seit ca. 2 Monaten ne 31er mit 2 Motoren. Einparken ist ein Kinderspiel.
Verbrauch bei Verdrängerfahrt ist es mit 1 Maschine deutlich günstiger wie mit 2 Maschinen zu fahren. Bin die Tage mal ne 1 Motorige gefahren, ich habe noch nie so lange zum einparken gebraucht irgendwie habe ich mir sehr schnell dran gewöhnt mit den 2 Maschinen zu fahren .

Heute steht für mich fest wenn noch was anderes an Boot kommt dann nur mit 2 Motoren
__________________
Gruß Sven
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 20.07.2011, 12:23
Benutzerbild von nuggi
nuggi nuggi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: Mitten in Hessen
Beiträge: 409
Boot: Gruno 36 Sport
166 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Onkel-Pit Beitrag anzeigen
Ich persönlich würde die Doppelmotorisierung nehmen.
Fahre seit ca. 2 Monaten ne 31er mit 2 Motoren. Einparken ist ein Kinderspiel.
Verbrauch bei Verdrängerfahrt ist es mit 1 Maschine deutlich günstiger wie mit 2 Maschinen zu fahren. Bin die Tage mal ne 1 Motorige gefahren, ich habe noch nie so lange zum einparken gebraucht irgendwie habe ich mir sehr schnell dran gewöhnt mit den 2 Maschinen zu fahren .

Heute steht für mich fest wenn noch was anderes an Boot kommt dann nur mit 2 Motoren
Passt hier ja jetzt nicht so unbedingt
Aber Du fährst jetzt Cytra
Die da in Brodenbach in 2ter Reihe(Päckchen) liegt.
__________________
Drehzahl brauch der IMPELLER
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.