boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 61
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.08.2010, 15:37
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.110 Danke in 683 Beiträgen
Standard Yamaha 90 Kompressionswerte

Hallo
ich habe heute Motometer besorgt und Kompression gemessen:
Yamaha90 hat an allen drei Zylinder 6,5 bar
Yamaha140 8,0 unten und 8,5 oben.

ich habe Frage/Bitte an alle Yamaha 90 besitzer, könnt ihr Kompressionswerte von euren Motoren nennen.

weil solche aussagen

Zitat:
unter 8 bar sollte kein Zylinder haben, bzw ab 7,5bar würde auch wohl niemand einen Motor kaufen(außer Bastler)
machen mich unsicher.

PS. ich will 90-er nicht verkaufen
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 28.08.2010, 20:36
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.110 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Beim Kompressionstest Motor soll kalt oder warm sein?
Wie es richtig?
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 28.08.2010, 20:43
Benutzerbild von Andywmotorrad
Andywmotorrad Andywmotorrad ist offline
OMC-Forum-Papst
 
Registriert seit: 20.07.2006
Ort: Kreis Soest
Beiträge: 4.326
Rufzeichen oder MMSI: Hallo Andy
8.719 Danke in 3.665 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fletcher14UA Beitrag anzeigen
Beim Kompressionstest Motor soll kalt oder warm sein?
Wie es richtig?

Kalt und Drosselklappen offen
__________________
mfg Andy


Es ist harte Arbeit, ein leichtes Leben zu führen.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 28.08.2010, 20:48
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.110 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Andywmotorrad Beitrag anzeigen
Kalt und Drosselklappen offen
Danke
andere schwören, dass nur warm, weil ich fahre warme Motor.

mir ist interessant, wie es richtig.
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 28.08.2010, 21:00
Benutzerbild von Andywmotorrad
Andywmotorrad Andywmotorrad ist offline
OMC-Forum-Papst
 
Registriert seit: 20.07.2006
Ort: Kreis Soest
Beiträge: 4.326
Rufzeichen oder MMSI: Hallo Andy
8.719 Danke in 3.665 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fletcher14UA Beitrag anzeigen
Danke
andere schwören, dass nur warm, weil ich fahre warme Motor.

mir ist interessant, wie es richtig.
Laß doch schwören nur warm

Andersrum gesagt ,wie willst du an einem Motor die Kompression testen wenn er nicht richtig oder garnicht anspringt ,keine Vergaser drauf sind ,Verteiler fehlt u.s.w
__________________
mfg Andy


Es ist harte Arbeit, ein leichtes Leben zu führen.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 28.08.2010, 21:11
Benutzerbild von rs-andy
rs-andy rs-andy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 10.04.2010
Ort: Raum Schweinfurt
Beiträge: 963
Boot: Mission-Craft Racoon 430 mit Yamaha 30AM bzw. 55 AE
Rufzeichen oder MMSI: Ey Andy
1.481 Danke in 669 Beiträgen
Standard

Kalt sollte die Kompression i.d.R. höher sein.
Das hilft dir jetzt aber nicht wirklich weiter!
__________________
Gruß Andy

- Mission Craft Racoon 430 mit Yamaha 40 PS 6h4 -
Schlauchbootfahren is´ wie wenn de fliechst
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 28.08.2010, 21:14
Benutzerbild von Ölfinger
Ölfinger Ölfinger ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Spanien/Hospitalet
Beiträge: 4.390
Boot: van Andern
8.757 Danke in 3.805 Beiträgen
Standard

guckst Du hier

...ist übrigens noch zu haben...

__________________
Gruss Konny

Das schwierige daran zu tun was man will,
ist es erstmal zu wissen was man will.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 28.08.2010, 21:22
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.110 Danke in 683 Beiträgen
Standard

ок, mir ist eigentlich egal, Motor lauft sauber.
aber wen jemanden hat 90-er yamaha und weiß werte, dann nennen sie ihr bitte.
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 28.08.2010, 21:25
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.110 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ölfinger Beitrag anzeigen
guckst Du hier

...ist übrigens noch zu haben...


ich weiß
und du hast schon vor langem von mir mail gekriegt
und bevor du im Herbst nach Deutschland kommst, sage mir Bescheid.
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 28.08.2010, 21:40
Benutzerbild von v-sprint
v-sprint v-sprint ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.11.2006
Beiträge: 2.137
1.868 Danke in 1.180 Beiträgen
Standard

Das habe ich dazu gefunden: http://forums.iboats.com/showthread.php?t=302561

So um die 125psi (~8,6Bar) sollen es bei einem neuen Motor sein (+/- 10%).


Alles über 100psi soll auch noch OK sein.

http://forums.iboats.com/showthread.php?t=138193
__________________
Gruß Stephan
____________
real men don't need instructions
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 28.08.2010, 22:25
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.901
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
2.990 Danke in 1.658 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fletcher14UA Beitrag anzeigen
Hallo
ich habe heute Motometer besorgt und Kompression gemessen:
Yamaha90 hat an allen drei Zylinder 6,5 bar
Ich habe schon etliche Motoren in den Fingern gehabt und sage daß 6,5 für so einen Motor schon richtig in Richtung Nirvana ist.

Mit honen und neuen Ringen sollten wieder 8 bis 9 bar drin sein.

Mit 6,5 muß der doch schon übermäßig qualmen oder nachlassende Laufkultur haben?

Kalt hatter mehr Kompression. Ich hatte schon Motoren geprüft die kalt normal ansprangen und liefen und bei Betriebstemperatur so an Kompression verloren daß sie anfingen zu rumpeln und dann nicht mehr anspringen wollten.

Weiterhin sind die Kompressionswerte von neuen Motoren überhaupt keine Referenz.
Diese haben einen kurzen Probelauf hinter sich, Kolbenringe und Buchsen sind sich noch nicht einmal annähernd richtig nahe gekommen und eingelaufen.

Es gibt Außenborder die nach über 20 Jahren und guter Pflege immer noch 10bar und darüber haben.

6,5 im kalten zustand wären für mich unbefriedigend und ein evtl. Käufer würde den nicht/kaum kaufen wollen.(Ist meine ehrliche Meinung zum Thema)



Mfg
Manfred
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009

Geändert von Modellbootsfahrer (28.08.2010 um 22:39 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 28.08.2010, 22:35
Water Water ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 3.881
Boot: kleines offenes Sportboot
12.705 Danke in 3.306 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Modellbootsfahrer Beitrag anzeigen
Ich habe schon etliche Motoren in den Fingern gehabt und sage daß 6,5 für so einen Motor schon richtig in Richtung Nirvana ist.

Mit honen und neuen Ringen sollten wieder 8 bis 9 bar drin sein.

Mit 6,5 muß der doch schon übermäßig qualmen oder nachlassende Laufkultur haben?


Mfg
Manfred
Hallo Manfred!

Der thermische Wirkungsgrad ist im Bereich von 6 zu 8 Bar garnicht so überwältigend unterschiedlich.

Die Drucksteigerung/-verlust wirkt sich hier nicht linear proportiononal aus.

Das macht gerade einmal - wenn überhaupt - 10 % aus.

Anfänglich ist die "Leistungskurve" "relativ" proportional ansteigend, "verflacht" aber "überproportional" ab 6 Bar.

Also keine Bedenken haben und an den Grundsatz denken: "Never change a running system".

Gruß Walter
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 28.08.2010, 22:41
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.901
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
2.990 Danke in 1.658 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Water Beitrag anzeigen
Hallo Manfred!

Der thermische Wirkungsgrad ist im Bereich von 6 zu 8 Bar garnicht so überwältigend unterschiedlich.

Die Drucksteigerung/-verlust wirkt sich hier nicht linear proportiononal aus.

Das macht gerade einmal - wenn überhaupt - 10 % aus.

Anfänglich ist die "Leistungskurve" "relativ" proportional ansteigend, "verflacht" aber "überproportional" ab 6 Bar.

Also keine Bedenken haben und an den Grundsatz denken: "Never change a running system".

Gruß Walter
Meinen vorherigen Beitrag gerade nochmal ergänzt, sieh nochmal bitte meinen Beitrag.

Aber die praktische Erfahrung am Motor im Becken hat mich das gelehrt und keine physikalische, theoretische Gleichungen

Wenn ich halt dem Motor im Becken mit schlapper Kompression keine befriedigende Leistung abverlangen konnte und nach der Überholung mit 8,5bar und mehr die volle Leistung eines neuen Motors wiedererlangt hatte brauche ich witklich nicht mehr theoretisieren oder Formeln wälzen
Da hat sich dann ganz einfach bewiesen, daß 9 bar wesentlicher besser laufen als nur 6,5bar.

"Never change a running system"...........kann bezogen auf einen PC richtig sein, es geht hier aber um einen AB mit ganz anderen technischen Leistungsvoraussetzungen.
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009

Geändert von Modellbootsfahrer (28.08.2010 um 22:49 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 28.08.2010, 22:54
Water Water ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 3.881
Boot: kleines offenes Sportboot
12.705 Danke in 3.306 Beiträgen
Standard

Hallo Manfred!

Alles ist immer eine Frage des Aufwandes.

Sicherlich ist "überholt" besser, als vorher beim alten Motor. Es stellt sich immer nur die Frage: Welchen Einsatz bringe ich, um was zu erreichen?

Der mögliche Aufwand orientiert sich letzlich an der Rechnung, ist mir der Mehrgewinn an Leistung der Kostenaufwand wert.

Gruß Walter
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 28.08.2010, 23:05
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.901
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
2.990 Danke in 1.658 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Water Beitrag anzeigen
Hallo Manfred!

Alles ist immer eine Frage des Aufwandes.

Sicherlich ist "überholt" besser, als vorher beim alten Motor. Es stellt sich immer nur die Frage: Welchen Einsatz bringe ich, um was zu erreichen?

Der mögliche Aufwand orientiert sich letzlich an der Rechnung, ist mir der Mehrgewinn an Leistung der Kostenaufwand wert.

Gruß Walter
........genau!!!! in Zukunft bei allen Problemen:
Schiet auf den einen Zylinder weniger der da nicht läuft ich habe ja da noch zwei oder mehr in meinem Motor

Eigentlich auch alles egal, geht ja schon alles am Thema vorbei, Fletcher14UA wollte eigentlich nur die Werte von anderen Besitzern(obwohldie Marke auch schietegel ist da die physikalischen Vorraussetzungen bei allen Motorenherstellern gleich sind)
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009

Geändert von Modellbootsfahrer (28.08.2010 um 23:12 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 28.08.2010, 23:11
Water Water ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 3.881
Boot: kleines offenes Sportboot
12.705 Danke in 3.306 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Modellbootsfahrer Beitrag anzeigen
........genau!!!! in Zukunft bei allen Problemen:
Schiet auf den einen Zylinder weniger der da nicht läuft ich habe ja da noch zwei oder mehr in meinem Motor
Pah!

Glaube jetzt bitte nicht, dass Du mich argumentativ überzeugt hast.

Guß Walter
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 28.08.2010, 23:15
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.901
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
2.990 Danke in 1.658 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Water Beitrag anzeigen
Pah!

Glaube jetzt bitte nicht, dass Du mich argumentativ überzeugt hast.

Guß Walter
Nicht???
Schade, muß aber auch nicht.
Ich bin noch nie mit 6,5 oder weniger gefahren und würde das auch in Zukunft nicht machen.
Jeder kann mit seinem Außenborder machen was er will, notfalls anbohren falls 6,5 noch zuviel sein sollten.

Es ist sein Motor
Was soll ich mir noch weiter die Rübe zerbrechen, er ist doch selber schon groß.

Mfg
manfred
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 29.08.2010, 07:52
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.110 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Zitat:
Wenn ich halt dem Motor im Becken mit schlapper Kompression keine befriedigende Leistung abverlangen konnte und nach der Überholung mit 8,5bar und mehr die volle Leistung eines neuen Motors wiedererlangt hatte brauche ich witklich nicht mehr theoretisieren oder Formeln wälzen
Da hat sich dann ganz einfach bewiesen, daß 9 bar wesentlicher besser laufen als nur 6,5bar.
Manfred, du machst mir Hoffnung, dass mein Boot 100 lauft, wenn mein Motor wieder > 9 Bar hat

warme Motor springt von halben Umdrehung an.
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 29.08.2010, 08:43
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.901
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
2.990 Danke in 1.658 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fletcher14UA Beitrag anzeigen
Manfred, du machst mir Hoffnung, dass mein Boot 100 lauft, wenn mein Motor wieder > 9 Bar hat

warme Motor springt von halben Umdrehung an.
.....sicherlich, das wird wieder
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 29.08.2010, 09:54
Benutzerbild von Fiberform
Fiberform Fiberform ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.09.2008
Ort: Berlin-Köpenick/München
Beiträge: 1.192
Boot: Ernst Mahagoni Cruiser, Fiberform 16, Glastron Carlson CV16
2.692 Danke in 711 Beiträgen
Standard

siehe
http://www.boote-forum.de/showthread...ha+kompression

http://www.boote-forum.de/showthread...ha+kompression
oder
http://www.boote-forum.de/showthread...ha+kompression
und
http://www.boote-forum.de/showthread...ha+kompression
sowie
http://www.boote-forum.de/showthread...ha+kompression
auch
http://www.boote-forum.de/showthread...ha+kompression
weiterhin
http://www.boote-forum.de/showthread...ha+kompression

wäre noch
http://www.boote-forum.de/showthread...ha+kompression

...alles Werte zwischen 7,5 und 11 bar.
Der Durchschnitt ( den 4takter mal aussen vor ) liegt bei ca. 9,3 bar.

Ganz schön bescheuert sich so weiter zu helfen aber was schlaueres fällt mir momentan einfach nicht ein.

Gruss, Sören.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 61


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.