boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 7.881 bis 7.900 von 7.910
 
Themen-Optionen
  #7901  
Alt 19.01.2019, 10:05
Benutzerbild von Jörg 07
Jörg 07 Jörg 07 ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 03.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 450
Boot: Vieser,Anka:-),BRIG
3.300 Danke in 1.209 Beiträgen
Jörg 07 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Egal was die Blöd so schreibt.
Das ist ein Meinungsmache Blatt und kein ernst gemeinter Journalismus
Ja, das ist allgemein bekannt.
__________________
Gruß Jörg

Ohne Aufwind geht's immer bergab


Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #7902  
Alt 19.01.2019, 13:40
coffeemuc coffeemuc ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 1.078
1.293 Danke in 852 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B4-Skipper Beitrag anzeigen
Liest sich hier aber genau so: "In Berlin sollen 1000 Laternen mit Ladetechnik bestückt werden."
und sieht hier auch genau so aus:

Die Laterne erhält eine "Steckdose".
In Berlin soll es ja bekanntlich auch völlig problemlos möglich sein, einen Flughafen zu bauen.

Im übrigen würde ich nicht alles glauben, was von findigen Marketingexperten so in der Zeitung platziert wird.

Dennoch ist es natürlich möglich, dass ein findiger Laternenhersteller schon vor Jahren auf die Idee gekommen ist und seine Produkte entsprechend vorbereitet hat.
Das Problem der Bedienung und Abrechnung bleibt aber trotzdem bestehen.
Zumindest in Deutschland, in anderen Ländern mag man das entspannter sehen.
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
  #7903  
Alt 19.01.2019, 15:16
Benutzerbild von skip
skip skip ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.02.2002
Beiträge: 628
858 Danke in 443 Beiträgen
Standard Dass über Kosten das Verbraucherverhalten gesteuert werden kann...

halte ich für eine Illusion.
Sonst gäbs nicht immer größere Autos mit immer mehr Gewicht.
Für mich ist auch immer noch das benötigte Nutzungsprofil einer der größten Entscheidungsfaktoren für die Wahl des entsprecchenden Fahrzeugs.
Ob nun Elektro, Gas, Wasserstoff, Diesel oder Benzin ist für mich von wichtigeren Fakten als der Kraftstoffsteuer abhängig.
Es sollte ein offizielles Portal geben in dem in jeder Beziehung
unabhängige ein Berechnungsmodell für die entsprechenden Kriterien zu einer Empfehlung für die Mobilität einfach abfragen und als Vergleich darstellen.
Für uns hab ich das schon mal gerechnet.
Einfach die aktuellen Kosten einem kleinen Elektomobil entgegengestellt und dazu gerechnet, was es uns kostet, für den Bedarf, der über die häufigste Nutzung hinausgeht jeweils einen Leihwagen zu mieten (auch für längere Urlaubsfahrten und viele Fahrten zum Boot waren dabei).
Ich war überrascht, dass das sogar das mit wirtschaftlichem Plus rauskam.
Der Vorteil ist m.E. zusätzlich noch größer dadurch, dass ich nicht ständig schauen muß, ob die aktuellen Einschränkungen mich betreffen.
Ein Faktor ist sicherlich auch, dass ich zu Haus laden kann und von daher nicht auf unkalkulierbare Daten bei der Unterwegsladung Rücksicht nehmen muss. Da werden nun schon oft über 30Ct pro kWh berechnet.
__________________
MfG skip

Segeln ist eine Philosophie, bei der wir Wind und Wellen überlassen, Worte und Sätze zu formen.

Geändert von skip (19.01.2019 um 16:50 Uhr) Grund: Retschriepfäler
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7904  
Alt 19.01.2019, 17:12
Pobeda Pobeda ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 27.04.2018
Beiträge: 159
169 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ricardo Beitrag anzeigen
Reuters zufolge sollen die Diesel- und Benzinsteuern demnach ab 2023 zunächst um drei Cent und dann jährlich um einen Cent steigen. Der Liter Treibstoff würde dann bis 2030 um 52 Cent teurer.
Wie wird das berechnet? Ich komme max. auf 24 ct: 8 Jahre (2023-2030) x 3 ct/a. Früher gab es übrigens öfter mal fette Erhöhungen: z.B. 1991 um 22 Pfennig/Liter.
Zitat:
Zitat von coffeemuc Beitrag anzeigen
In Berlin soll es ja bekanntlich auch völlig problemlos möglich sein, einen Flughafen zu bauen.
Nee, keine Chance. Kein Platz dafür. Deshalb wird ja außerhalb einer gebaut, in Brandenburg.
__________________
Gott gab den Frauen die Wehen, damit sie wenigstens eine kleine Vorstellung von der gefährlichen Männergrippe bekommen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7905  
Alt 19.01.2019, 21:01
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 2.929
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.025 Danke in 1.257 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pobeda Beitrag anzeigen
Wie wird das berechnet? Ich komme max. auf 24 ct: 8 Jahre (2023-2030) x 3 ct/a.
Ich komme auf +3 Cent in 2023 und von 2024-2030 nochmals auf insgesamt +7 Cent, also 2030 auf +10 Cent, so wie der Wortlaut geschrieben steht. Wie kommt man auf 52 Cent?

Hier klemmen die Gemeinden temporär Weihnachtsbeleuchtung an die Laternen. Ich glaube das ist aber auch ein kleiner Unterschied in der Last.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
  #7906  
Alt 19.01.2019, 21:46
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 4.967
Boot: Sea Ray 260 Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: Hänn die denn kein Telefon.....
36.451 Danke in 8.550 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von onkelrocco Beitrag anzeigen
Ich komme auf +3 Cent in 2023 und von 2024-2030 nochmals auf insgesamt +7 Cent, also 2030 auf +10 Cent, so wie der Wortlaut geschrieben steht. Wie kommt man auf 52 Cent?

Hier klemmen die Gemeinden temporär Weihnachtsbeleuchtung an die Laternen. Ich glaube das ist aber auch ein kleiner Unterschied in der Last.
Die Rechnung ist mir auch noch nicht klar
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaues

Stephan


Mit Zitat antworten top
  #7907  
Alt 20.01.2019, 06:56
skibo skibo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 162
170 Danke in 81 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Sicher?

Als ich noch im Fernmeldebau arbeitete, waren alle Stromkabel in der Straße aus Alu.
Naja, Oberpfalz ist doch fast ein Stück Osten

Im Ernst, hier alles Kupfer. Alu gibt es nur noch in uralten Hausstromnetzen.
__________________
Gruß Klaus
Mit Zitat antworten top
  #7908  
Alt 20.01.2019, 10:08
Benutzerbild von Eclipse197
Eclipse197 Eclipse197 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.06.2007
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.144
Boot: im Moment ohne...Wellcraft Eclipse 197,Glastron SSV 239
1.009 Danke in 601 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Libertad Beitrag anzeigen
Wo?
Mich interessiert, welche Querschnitte und wieviel Adern üblicherweise in einem Straßenzug für Beleuchtung verlegt werden. Dann könnte man auf die mögliche Ladeleistung schließen. Vielleicht ist ja hier im Forum jemand, der beruflich damit zu tun hat und mal ein Beispiel aus der Praxis nennen kann.
Normalerweise werden Anschlussschränke für Straßenbeleuchtung wie ein normaler Hausanschluss angefahren.Meist ist das dan 4x35mm² und Alu-Kabel.
Diese Kabel sind bis zu ca. max.100A pro Phase abgesichert und auch zugelassen.
Von den Verteilern werden dann die einzelnen Leitungsstrecken zu den Lampen mit 4x16mm² oder auch 5x16mm² Kupfer angefahren. Innerorts stehen meist die Laternen in einem Abstand von 20-30 m je nach Typ evtl.mal etwas mehr.
Je nach örtlicher Gegebenheit (Straßenkreuzungen,Querungen etc.) werden im Durchschnitt 4-5 Laternen an einem Strang angeschlossen sein. Oder aber auch wiederum ein folgender Verteilschrank für den nächsten Laternenanschlussbereich.
Wie schon das Stromnetz (Niederspannung und Mittelspannung) ist auch das Netz für die Laternenversorgung nicht einfach veränderbar.Außerdem können ja auch nicht alle Phasen als Stromleiter benutz werden da auch Steuerleitungen darüber laufen.Je nach EVU werden da die Unterschiede in der Netzstruktur nicht all zu Groß sein.

Es kommt der Strom auch da nicht einfach aus der Steckdose.

Vieles bezieht sich doch immer auf Modelle und Versuche,kann aber so am Ende nicht auf den Alltag und den vorgegebenen Tatsachen umgesetzt.
werden.
Weniger Ideologie und Aktionismus und mehr Einbeziehung der Realität würde da Gut tun.
Gruß
Rudi

Geändert von Eclipse197 (20.01.2019 um 10:13 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7909  
Alt 20.01.2019, 10:18
Benutzerbild von Eclipse197
Eclipse197 Eclipse197 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.06.2007
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.144
Boot: im Moment ohne...Wellcraft Eclipse 197,Glastron SSV 239
1.009 Danke in 601 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von skibo Beitrag anzeigen
Naja, Oberpfalz ist doch fast ein Stück Osten

Im Ernst, hier alles Kupfer. Alu gibt es nur noch in uralten Hausstromnetzen.
Neue Stromnetze werden im Allgemeinen mit Alu-Kabel ausgebaut. Kupfer nur in wenigen Ausnahmefällen.
In der Mittelspannungs Versorgung 20-30 KV gibt es noch genug Kupferkabel,die aber mit der Zeit auch getauscht werden.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7910  
Alt 20.01.2019, 10:59
coffeemuc coffeemuc ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 1.078
1.293 Danke in 852 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Eclipse197 Beitrag anzeigen

Weniger Ideologie und Aktionismus und mehr Einbeziehung der Realität würde da Gut tun.
Richtig,
aber dazu müsste man Geld in die Infrastruktur investieren und das ist nicht gewünscht, weil das Geld lieber für anderes ausgegeben werden soll.

Sehr schön sieht man das immer bei der Bahn, weil man da als Kunde den Zusammenhang direkt selbst erleben kann.
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 7.881 bis 7.900 von 7.910


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.