boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 561 bis 580 von 592
 
Themen-Optionen
  #581  
Alt 16.01.2019, 17:56
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.151
Boot: Sea Ray 170CB
3.262 Danke in 1.209 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,

ja, hab da so bissl was gemacht an der Sunny, würde das jetzt schon fast Leidensgeschichte nennen
Die Nessie ist da bissl genügsamer, eigentlich nur normale Wartung und das, was man selber noch "unbedingt" haben will...
Geplant für heuer ist eine Heckdusche mit kleinem Tank usw. um sich in HR vor allem im Sommer das Salz etwas abzuwaschen.
Außerdem gab es für die Einzelsitze höhenverstellbare Füße, muss ich mal Bilder machen, wenn das alles wieder aufgetaut ist.

Die Sunny war übrigens aus Deiner Ecke, um genau zu sein aus Bubenheim (bei Ottersheim) und mein Schwager hat eine zeit in Bellheim gewohnt...
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #582  
Alt 17.01.2019, 14:26
Flipper68 Flipper68 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 16.01.2019
Ort: Edenkoben
Beiträge: 4
Boot: Leider noch keins
4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von chewbaka Beitrag anzeigen
Hallo Michael,

ja, hab da so bissl was gemacht an der Sunny, würde das jetzt schon fast Leidensgeschichte nennen
Die Nessie ist da bissl genügsamer, eigentlich nur normale Wartung und das, was man selber noch "unbedingt" haben will...
Geplant für heuer ist eine Heckdusche mit kleinem Tank usw. um sich in HR vor allem im Sommer das Salz etwas abzuwaschen.
Außerdem gab es für die Einzelsitze höhenverstellbare Füße, muss ich mal Bilder machen, wenn das alles wieder aufgetaut ist.

Die Sunny war übrigens aus Deiner Ecke, um genau zu sein aus Bubenheim (bei Ottersheim) und mein Schwager hat eine zeit in Bellheim gewohnt...

"BISSL" was gemacht??? Das war aber sehr ironisch Ich denke das meist genutzte Smiley von dir ist doch dieses hier

Also ich bin ja Handwerklich nicht unbegabt, was mir aber gleich bei dir aufgefallen ist, wer von Motoren Ahnung hat, ist als Boots Eigner ganz klar im Vorteil. Außer vielleicht mal einen Öl-Wechsel habe ich da null Ahnung.

Ich wollte mir schon immer mal ein Boot zulegen, werde das aber wohl aus Zeitmangel in die Rente verschieben. Ich habe ja noch nicht mal einen Führerschein gemacht. Ich bin mir auch noch gar nicht so richtig sicher was ich will. Ich war früher immer so mehr der Fan von Segelbooten allerdings finde ich mittlerweile die Platzaufteilung in einem Motorboot besser. Weiterer Minuspunkt für ein Segelboot ist mein Wohnort. Einziges Gewässer in meiner Nähe ist Vater Rhein. Mein Traumboot, in dem man Segeln und gute Platzaufteilung miteinander kombinieren kann ist dann wohl ein Katamaran. Preislich leider nicht erschwinglich . So, aktuelle Idee, ich kauf mir vielleicht erst mal ein kleines Motorboot (Trailerbar) und ich kann zumindest mal in die Thematik rein schnuppern. Den Traum vom Katamaran will ich einfach nicht aufgeben und trage mich mit der sportlichen Idee einen abgewrackten billig zu kaufen und den zu restaurieren. Ja, ja, soweit die Theorie. Und so kam ich auf euer Forum und u.a. auf deinen Post. Und was soll ich sagen, willkommen in der Realität

Ja, ich habe es gelesen wo die Sunny her war. Muss ja zugeben dass ich mir dachte dass falls es irgendwann mal soweit sein sollte, du mir eventuell ja mit deiner Erfahrung beim ersten Bootskauf helfen könntest. Aber keine Angst..... das steht noch gaaaaaanz weit in den Sternen

Dann mal weiter frohes gelingen und immer schön berichten.
I am whatching you
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #583  
Alt 18.01.2019, 05:40
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.151
Boot: Sea Ray 170CB
3.262 Danke in 1.209 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flipper68 Beitrag anzeigen

Also ich bin ja Handwerklich nicht unbegabt, was mir aber gleich bei dir aufgefallen ist, wer von Motoren Ahnung hat, ist als Boots Eigner ganz klar im Vorteil. Außer vielleicht mal einen Öl-Wechsel habe ich da null Ahnung.
Hatte ich vorher jetzt auch nicht so wirklich, war learning by doing sozusagen.
Ist kein Hexenwerk, man muss es sich nur trauen und einfach genau arbeiten, dann geht das schon. An den alten Ami´s is nix dran, einen aktuellen TSi oder CRD oder was auch immer würde ich mir jetzt auch nicht zutrauen...
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #584  
Alt 18.01.2019, 12:52
Flipper68 Flipper68 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 16.01.2019
Ort: Edenkoben
Beiträge: 4
Boot: Leider noch keins
4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von chewbaka Beitrag anzeigen
Hatte ich vorher jetzt auch nicht so wirklich, war learning by doing sozusagen.
Ist das dein Ernst Tobi Ich dachte du bist KFZ Mechaniker oder sowas in der Richtung. Respekt! Na dann kann ich mir das ja als Vorbild nehmen. Ich bin jetzt auch auf der Suche nach guter Lektüre. Boote allgemein und auch was das Restaurieren betrifft. Ich muss mich mal mit den ganzen Fachbegriffen auseinander setzen um zumindest mal theoretisch da Wissen aufzubauen. Praktisch ist das zwar dann wieder eine andere Hausnummer aber wie du richtig sagst, lerning by doing.
Falls du eine gute Lektüre empfehlen kannst (oder die anderen Foren User hier) bin ich immer dankbar.

Was macht deine Heckdusche?
Mit Zitat antworten top
  #585  
Alt 18.01.2019, 17:19
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.151
Boot: Sea Ray 170CB
3.262 Danke in 1.209 Beiträgen
Standard

Nöööö, bin Elektrotechniker...

Lektüre:
Ich empfehle die Reparaturhandbücher, da steht eigentlich alles drin, ein bissl logisches Denken und die Sachen mit Bedacht angehen ist meine Empfehlung.
Lieber zweimal drüber nachgedacht als irgendwas wegen Hudelei kaputt-repariert...
Und vernünftiges Werkzeug!!! Muss nicht das Hoffmann-Premium-Werkzeug sein, aber zumindest Proxxon oder KS-Tools.

Heckdusche? Die liegt in Ihren Einzelteilen im Schuppen, Boot passt nimmer in die Garage, geht erst im Frühjahr weiter...
Wenn´s da was neues gibt, werd ich das posten...
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791
Mit Zitat antworten top
  #586  
Alt 15.03.2019, 14:03
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.151
Boot: Sea Ray 170CB
3.262 Danke in 1.209 Beiträgen
Standard Es wird langsam Frühjahr

Servus zusammen,

der Frühling erwacht langsam, das Boot ist aus dem Winterlager und will etwas Zuneigung haben, sprich, bissl Wartung....

Also Frisch ans Werk und mal den Zett gezogen, weil der Schaltzug neu gemacht werden soll. Da er schon mal ab ist, dachte ich, es wäre eine gute Idee, mal das Öl zu wechseln...
Kurzum, Öl ist komplett schwarz, das war schon lange nicht mehr raus, aber zumindest kein Wasser drin. Das bin ich jetzt so nicht gewohnt, da das Öl der Sunny nach 2 Jahren zwar bissl dunkler war, aber nicht so kohlrabenschwarz und jetzt ist es ja nur ein 3,0LX...
Aber es war zumindest am Magnet unten kein nennenswerter Abrieb, was mich wiederum beruhigt.

Angeblich wurde vor zwei Jahren Anfang der Saison der Impeller gemacht, kann ich mir aber bei der Ölfarbe beim besten Willen nicht vorstellen, ich denke, da wurde jemand verarscht (Boot lag am Gardasee)...

Also weiter zerlegt und die Wasserpumpe geöffnet, Impeller sieht nicht sooo schlecht auch, aber auch nicht nach 2 Jahren, dafür ist der mir der Gummi zu hart. Was mich mehr stört ist die raue Oberfläche des Gehäuses bzw. die doch deutlichen Einlaufspuren, das werd ich noch genauer ansehen, ob das noch zu retten ist, ansonsten wird die neu.

Das war´s jetzt erst mal, ich berichte weiter...
So long,
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0106.jpg
Hits:	32
Größe:	64,2 KB
ID:	831897   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0107.jpg
Hits:	34
Größe:	55,6 KB
ID:	831898   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0108.jpg
Hits:	31
Größe:	72,2 KB
ID:	831899  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0109.jpg
Hits:	31
Größe:	63,1 KB
ID:	831900   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0122.jpg
Hits:	32
Größe:	81,9 KB
ID:	831901   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0123.jpg
Hits:	32
Größe:	75,1 KB
ID:	831902  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0124.jpg
Hits:	28
Größe:	63,4 KB
ID:	831903  
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791
Mit Zitat antworten top
  #587  
Alt 16.03.2019, 11:41
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.848
16.297 Danke in 11.998 Beiträgen
Standard

wegen dem Getriebeöl würde ich mir weiter keine Sorgen machen,
Impeller würde ich alles tauschen dann hast du 6 - 10 Jahre Ruhe,
genauer ansehen lohnt da nicht wirklich
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #588  
Alt 16.03.2019, 20:00
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.151
Boot: Sea Ray 170CB
3.262 Danke in 1.209 Beiträgen
Standard

Pumpe Kommt komplett neu. Öl werd ich mal beobachten, wie das dann nach der Saison aussieht, mir pers. war das einfach zu schwarz...
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791
Mit Zitat antworten top
  #589  
Alt 16.03.2019, 22:04
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.848
16.297 Danke in 11.998 Beiträgen
Standard

du weißt ja wahrscheinlich eh nicht sicher was da für eine Plörre drin war oder ?
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #590  
Alt 17.03.2019, 08:25
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.151
Boot: Sea Ray 170CB
3.262 Danke in 1.209 Beiträgen
Standard

Ne, keine Ahnung, hatte nach dem Ablaufen leicht grünliche Farbe, evtl. das von Sierra, aber wer weiß das schon...
Ist auch wurscht, wird erneuert und beobachtet
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791
Mit Zitat antworten top
  #591  
Alt 17.03.2019, 23:09
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.848
16.297 Danke in 11.998 Beiträgen
Standard

so ist das immer am Besten, neu machen und beobachten was sich tut
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #592  
Alt 30.06.2019, 15:16
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.151
Boot: Sea Ray 170CB
3.262 Danke in 1.209 Beiträgen
Standard Pfingsturlaub ist rum...

Hallo zusammen,

mal wieder was zur Nessie. Wir hatten einen wunderbaren Pfingsturlaub, keine Störungen oder Ausfälle am Boot. -ENDLICH!!-
Thermostat muss ich im Sommer mal erneuern, der hängt manchmal offen, aber sonst ist alles super.
Der Motor läuft wunderbar und hat, seitdem ich die richtigen Kerzen und neues Öl drin hab viel mehr Power. So viel, daß der 18er BS-Pro-4-Blatt jetzt bei WOT auf über 5000 rpm ausdreht, wo vorher nur kanpp 4700 rpm möglich waren.

Natürlich hab ich Dummkopf den 19er Hustler schon vertickt, weil der zu wenig WOT brachte ~4200, max 4300... Der würde jetzt wohl perfekt passen.

Hab mal ein Video angehängt, wie schön der Motor im leerlauf läuft, bin überrascht, letzes Jahr war das viel rumpeliger..

https://youtu.be/uvHctHmNzlc

Einzig ist mir aufgefallen, daß wenn ich den Motor über 4500 drehen lasse, der Antrieb danach etwas singt, vermutlich das Gimballager, kommt gefühlt aus der Richtung...
Ich werde das jetzt im Sommerurlaub vor dem Wassern nochmal nachfetten und schauen, obe es dann besser wird, wenn nicht, kommt das neu nach der Saison...

Ich muss mal gucken, ob ich noch ein paar Bilder find...
So long...
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 561 bis 580 von 592


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.