boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 661 bis 680 von 683
 
Themen-Optionen
  #681  
Alt 15.01.2019, 14:18
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 692
Boot: Doriff 609
387 Danke in 244 Beiträgen
Standard

Ohne jetzt den ganzen Thread gelesen zu haben stand ja die Frage im Raum, was die Biggi ursprünglich mal war und eine Antwort habe ich nicht gesehen. Die hätte ich aber, weil ich selbst ein solches Boot aufgebaut und verlängert habe. Es ist eine MA 540, ein Rauhwasserboot, im Eigenbau hergestellt. Wurde von der Voss-Chemie bei Laminierkursen in den 70ern wohl mitverkauft. Das Wissen stammt aber vom User classicboatowner. Ich hatte einen rotten Spiegel und habe mit Hilfe einer Konsole (User Water)auf SB jmgebaut und damit das Boot ebenfalls verlängert. Die Fahreigenschaften haben sich wesentlich verbessert.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #682  
Alt 15.01.2019, 15:06
Benutzerbild von JohnnyW.
JohnnyW. JohnnyW. ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: Malchow Insel
Beiträge: 429
Boot: schnelle und langsame
Rufzeichen oder MMSI: olli oder Kampe
877 Danke in 272 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käpt'n Rook Beitrag anzeigen
Ohne jetzt den ganzen Thread gelesen zu haben stand ja die Frage im Raum, was die Biggi ursprünglich mal war und eine Antwort habe ich nicht gesehen. Die hätte ich aber, weil ich selbst ein solches Boot aufgebaut und verlängert habe. Es ist eine MA 540, ein Rauhwasserboot, im Eigenbau hergestellt. Wurde von der Voss-Chemie bei Laminierkursen in den 70ern wohl mitverkauft. Das Wissen stammt aber vom User classicboatowner. Ich hatte einen rotten Spiegel und habe mit Hilfe einer Konsole (User Water)auf SB jmgebaut und damit das Boot ebenfalls verlängert. Die Fahreigenschaften haben sich wesentlich verbessert.
Voss Chemie Werftbau.
Ohne Lesen nix verstehen
Gruß
__________________
Wer die Kapelle bezahlt- hört die Musik zuerst....nicht der sie bestellt hat!
Mit Zitat antworten top
  #683  
Alt 15.01.2019, 16:27
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 692
Boot: Doriff 609
387 Danke in 244 Beiträgen
Standard

Versteh´nicht wirklich, was du mir sagen willst. Auf den ersten Seiten wollte jemand wissen, was es für ein Boot ist, weil er selbst eines hat. Eine Antwort konnte ich jedoch nicht finden, wobei mir aus Zeitgründen ein paar Seiten zu lesen fehlten (hab ich nachgeholt). Also,...?

Und deines stammt aus einer Werft der Voss Chemie? Wusste nicht, dass die eine Werft hatten.

Ich finde es aber schon interessant zu sehen, wie man mit etwas Fantasie aus einem solchen Boot ein ganz anderes machen kann. Auf eine solche Idee muss man erst mal kommen. Respekt!
Ob´s gefällt ist eine andere Frage, die Geschmäcker sind halt verschieden.

Wie haben sich die Fahreigenschaften verändert? Durch die Verlängerung hast du ja mehr Auftrieb bekommen und eine längere Wasserlinie = mehr Speed und es müsste auch stabiler im Wasser liegen. Meines war vor der Verlängerung ziemlich kippelig, hinterher wesentlich stabiler.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 661 bis 680 von 683


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.