boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.07.2021, 21:10
Max38 Max38 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 20.07.2021
Beiträge: 1
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Brauche dringend Rat ob die Kielnaht noch in Ordnung ist!

Hallo ich bin Max und das ist mein erster Beitrag in diesem Forum.
Ich bin gerade dabei mir ein Boot zu kaufen und habe es auch während der Besichtigung mit dem Eigner zusammen aus dem Wasser geholt und mir das Unterwasserschiff angeschaut.
Es gibt nirgends kritische Stellen und keine Osmose nur bereitet mir die Kielnaht echte sorgen.
Diese wurde schonmal mit Sikaflex und Primer neu abgedichtet aber es sieht so aus als ob da ein Riss ist.
Im Gegensatz dazu ist der 3 Tonnen schwere Eisenkiel im Bereich der Naht komplett Rostfrei und es ist kein Wasser in der Bilge.
Kann sich jemand die Bilder anschauen und mir seine Meinung dazu sagen. Ich habe bereits zwei Werften angeschrieben was das sein könnte und eine davon meinte es sieht nur schlecht gespachtelt und Verpfuscht aus.
Ich will aber meinen eventuellen Bootskauf nicht davon abhängig machen was eine Person sagt.
Ich freue mich auf eure Nachrichten und wenn ich irgendwas falsch gemacht habe tut es mir leid.
Beste Grüße
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210714_141653.jpg
Hits:	148
Größe:	67,3 KB
ID:	928899   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210719_213703.jpg
Hits:	145
Größe:	57,1 KB
ID:	928900   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210714_141600.jpg
Hits:	132
Größe:	62,3 KB
ID:	928901  

Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 20.07.2021, 22:45
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 11.298
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
25.463 Danke in 10.494 Beiträgen
Standard

Stimme der Werft zu!
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 20.07.2021, 22:45
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 11.298
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
25.463 Danke in 10.494 Beiträgen
Standard

Aber hol dir einfach einen Gutachter, der lohnt eigentlich immer.
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 21.07.2021, 00:24
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: Nähe Bitburg - Trier
Beiträge: 2.026
Boot: Quicksilver 470 Cruiser
1.355 Danke in 849 Beiträgen
Standard

Bilder und Ferndiagnose, wenn das so einfach wäre.
Sowas muss man sich vor Ort anschauen, und wenn alles mit Sika zugekleistert ist dann ist nichts zu sehen.
Da müsste das Sika angeschliffen werden um das Metal zu sehen und genaues zu sehen.
__________________
Das Forum
deine Online-Werkstatt
und Suchmaschine.

Gruß Jogie
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 21.07.2021, 06:09
Benutzerbild von jogi73
jogi73 jogi73 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.05.2011
Ort: 40880 Ratingen, Ijsselmeer(NL)
Beiträge: 863
Boot: Bavaria 42 Cruiser (Segler)
Rufzeichen oder MMSI: DF 9449
713 Danke in 453 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion Beitrag anzeigen
Aber hol dir einfach einen Gutachter, der lohnt eigentlich immer.
Gutachter richtig, der lohnt sich IMMER !

Du wirst dich wundern was der sonst noch alles findet....
__________________
Gruß Jörg
———————

Umweltfreundlich dank Bassantrieb.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 23.07.2021, 13:03
heinz.hansen heinz.hansen ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 17.07.2017
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Den Riss bis aufs blanke Metall abschleifen. Falls es sich wirklich um einen Riss handelt kann man den zuschweißen.
Viele Grüße Gerd
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 23.07.2021, 15:22
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Rheinland a.d.NG
Beiträge: 2.332
Boot: Holl.Stahlbau
3.708 Danke in 1.525 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion Beitrag anzeigen
Aber hol dir einfach einen Gutachter, der lohnt eigentlich immer.
Kommt aber auf das Boot an. Wen das eine Wibo ist für 2.500 Euro, dann lohnt kein Gutachter für 1.000 Euro. Das muss jeder selber abschätzen .
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 24.07.2021, 07:31
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 6.740
Boot: van de stadt 29
6.751 Danke in 3.613 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von heinz.hansen Beitrag anzeigen
Den Riss bis aufs blanke Metall abschleifen. Falls es sich wirklich um einen Riss handelt kann man den zuschweißen.
Viele Grüße Gerd
Moin
OOHAH! Gusseisenkiel am GFK-Boot zuschweißen??? Ich schweiße ja viele Sachen, aber eine Guss-GFK-Elektrode gibt es noch nicht.
Wenn die Kielnaht vorn und achter Spalt bekommen hat, dann kann das auf Grund einer mittelschweren Ramming passiert sein (Stein getroffen z.B.), kann muss nicht und an einem Gusseisenkiel wird man auch kaum eindrückliche Spuren am Nasenradius finden.
Einfach auch mal innen nach den Kielbolzen und Muttern schauen ob da was nachgedichtet wurde.
Sonst ist es schon so, dass der Rostschutz bei älteren Booten auch mal rissig wird, weil der Ballastkiel ja erheblich steifer ist als der GFK-Flansch und da wird es immer einige hunderstel Milimeter Bewegung geben und das reicht um da im laufe vieler Jahre Wasser eintröpfeln zu lassen was da zu führt , dass der Guss etwas rostet. Beim Neubau wurde der Übergang garantiert schön glatt und mehr oder weniger dick gespachtelt.
Gruß Hein
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
In CRO ist die Welt scheinbar noch in Ordnung ! jonny der depp Mittelmeer und seine Reviere 19 28.07.2016 19:30
Almarin 1971 brauche dringend Rat zum lacken Almarin 1971 Kleinkreuzer und Trailerboote 1 23.04.2012 07:03
Brauche dringend Hilfe/Rat beim Stahlboot Marienthal Restaurationen 21 04.05.2010 10:51
Restauration eines Kielzugvogels... Brauche dringend Rat! ScholleLbz Restaurationen 3 25.05.2009 10:58
Brauche dringend Euren Rat!!! Inga Allgemeines zum Boot 19 23.04.2003 14:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.