boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Selbstbauer



Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 101 bis 120 von 134
 
Themen-Optionen
  #121  
Alt 20.12.2020, 09:25
Benutzerbild von dampfspieler
dampfspieler dampfspieler ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 762
Boot: Modelldampfboot "Eichendampfer"
2.469 Danke in 578 Beiträgen
Standard Übersichtsskizze der Pfeife

Moin,

für den, den es interessiert hier die Übersichtsskizze der Dampfpfeife.


Für den Fall, dass sie jemand zum persönlichen Gebrauch nachbauen möchte, braucht es nur eine PN mit email-Adresse, dann mache ich die entsprechende Zeichnungszusammenstellung fertig.

Ich wüsste gerne, welche Frequenz der Ton, der erzeugt wird genau hat. Gibt es dazu möglicherweise eine Empfehlung für ein einfach zu bedienendes Programm? Am besten wäre für ANDROID - weil man das Smartphone ja doch meist mit sich "herumschleppt".

Viele Grüße und einen besinnlichen 4. Advent
Dietrich
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ringspaltpfeife_30mm_kplt_20201220.jpg
Hits:	918
Größe:	30,8 KB
ID:	905440  
__________________
Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen.
------------
Ich habe zu wenig Geld, um mir "billiges" Werkzeug kaufen zu können.
------------
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #122  
Alt 20.12.2020, 09:45
Benutzerbild von Kyrill
Kyrill Kyrill ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.09.2009
Ort: D, NRW
Beiträge: 400
295 Danke in 138 Beiträgen
Kyrill eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Im "Playstore" gibt es doch unzählige Frequenzmesser zum download...
__________________
Gruß Peter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #123  
Alt 20.12.2020, 11:41
Benutzerbild von dampfspieler
dampfspieler dampfspieler ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 762
Boot: Modelldampfboot "Eichendampfer"
2.469 Danke in 578 Beiträgen
Standard

Moin,
Zitat:
Im "Playstore" gibt es doch unzählige Frequenzmesser zum download...
und genau das ist das Problem. Meine Lust, herauszufinden, welches der "hunderte" Programme denn für einen Menschen wie mich geeignet ist, hält sich sehr in Grenzen.

Mittlerweile habe ich auf Empfehlung soundcorset getestet und bin zufrieden, es erfüllt meine Anforderungen.

Leider war das Ergebnis ein wenig "ernüchternd", denn statt der angestrebten 440 Hz erzeugt die Pfeife einen Ton von 493 Hz (B4). Das ist der etwas zu geringen inneren Länge der Glocke - 180 statt 190 mm - geschuldet.

Grüße
Dietrich
__________________
Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen.
------------
Ich habe zu wenig Geld, um mir "billiges" Werkzeug kaufen zu können.
------------
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #124  
Alt 20.12.2020, 22:10
Frank63 Frank63 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: Horneburg, LK Stade
Beiträge: 348
Boot: Triss 48 + Evinrude E50
Rufzeichen oder MMSI: Na, min Jung...?
374 Danke in 238 Beiträgen
Standard

Moin,
Für verschiedenste Physikalische Messungen bietet sich auch "phyphox" an.
Gruß, Frank
__________________
Wenn`s einfach wär, könnt`s ja jeder...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #125  
Alt 23.06.2021, 12:08
Benutzerbild von dampfspieler
dampfspieler dampfspieler ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 762
Boot: Modelldampfboot "Eichendampfer"
2.469 Danke in 578 Beiträgen
Standard Frästeilesatz bestellt

Moin,

nach etwas längerer Pause gibt es mal wieder "was" mitzuteilen. Ich habe den Frästeilesatz für den Rumpf bestellt. Leider habt sich der Preis "entwickelt", aber das ist ja auf allen Gebieten so.

Der voraussichtliche Liefertermin wird Mitte/Ende August diesen Jahres sein, so ODIN dem Vorhaben hold ist. Bis dahin habe ich ja genug Zeit, mich vorzufreuen.

Grüße Dietrich
__________________
Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen.
------------
Ich habe zu wenig Geld, um mir "billiges" Werkzeug kaufen zu können.
------------
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #126  
Alt 19.07.2021, 21:15
Benutzerbild von dampfspieler
dampfspieler dampfspieler ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 762
Boot: Modelldampfboot "Eichendampfer"
2.469 Danke in 578 Beiträgen
Standard Gestaltung der INWALES - Ratschläge erbeten

Moin,

ich habe mir ein paar Gedanken zur Gestaltung des oberen Randes des Rumpfes gemacht. Bei CLC und anderen Herstellern werden von außen Leisten in gleicher Höhe angebracht, so dass man die Stirnseite der Planken sieht. Da die aus Sperrholz sind, wären die dann zu sehen. Um ehrlich zu sein - ich finde das häßlich und .... na ja.

Ich wollte die äußere Leiste aus zweien laminieren, wobei die innere einen Falz hat, der der Plankenstärke entspricht und 3/4 der Leistenhöhe hoch ist.

1. Was meint Ihr?

Bündig mit der Oberkante der Leisten werden dann die Abstandsklötzchen befestigt und anschleißend die Innenleiste aufgeklebt (Klebstoff ist Epoxi). Ich wollte die Stirnseiten der Klötzchen (12 mm dick, 30 hoch, 50 lang) entweder wie Petermännchen konkav anschleifen (r 40) oder fräsen (r 8)

2. Was meint Ihr?

Außerdem wäre ich für Hinweise dankbar, wo ich "mit den Augen klauen kann".


Grüße Dietrich
__________________
Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen.
------------
Ich habe zu wenig Geld, um mir "billiges" Werkzeug kaufen zu können.
------------
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #127  
Alt 20.07.2021, 12:26
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 7.513
22.326 Danke in 8.271 Beiträgen
Standard

Ja, verstecken ist schöner...

Vielleicht auch deine Konstruktion als Träger für einen richtigen Handlauf....
__________________
gregor

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #128  
Alt 22.07.2021, 19:14
Benutzerbild von dampfspieler
dampfspieler dampfspieler ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 762
Boot: Modelldampfboot "Eichendampfer"
2.469 Danke in 578 Beiträgen
Standard Dollbord-Schnitt

Moin,

hier mal ein paar Bilder zur vorgesehenen Gestaltung des Dollbords. Die Leisten haben einen Querschnitt von 12 x 40 mm.








Grüße Dietrich
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dollbord_kplt.jpg
Hits:	393
Größe:	25,3 KB
ID:	929118   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dollbord_Querschnitt_kplt.jpg
Hits:	392
Größe:	20,4 KB
ID:	929119   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dollbord_Schnitt_kplt.jpg
Hits:	398
Größe:	18,8 KB
ID:	929120  

__________________
Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen.
------------
Ich habe zu wenig Geld, um mir "billiges" Werkzeug kaufen zu können.
------------
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #129  
Alt 23.07.2021, 06:36
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 7.513
22.326 Danke in 8.271 Beiträgen
Standard

Sehr schön! Die Verkleidung des Sperrholzes ist so perfekt gelöst.

Bei Kanus ist der Süllrand meist auch auf der Innenseite durchbrochen. Zwar dient das im Fall der Fälle dazu, dass das Wasser beim wieder aufrichten leichter aus dem Boot laufen kann ist bei ausreichendem Durchmesser auch immer gut für Leinen und Befestigung der Ausrüstung. Bei dir wären 12mm Abstand ja auch bestens zur variablen Befestigung von Fendern... Bei der Ayita passten 10mm Leinen stramm durch.



__________________
gregor

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #130  
Alt 24.07.2021, 14:58
Benutzerbild von dampfspieler
dampfspieler dampfspieler ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 762
Boot: Modelldampfboot "Eichendampfer"
2.469 Danke in 578 Beiträgen
Standard

Hallo Gregor,

danke für das Bild. Du hast Deine Leiste ja einteilig ausgeführt - sieht zumindest so aus - was sehr edel anmutet. Wie hast Du das gemacht?

Grüße Dietrich
__________________
Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen.
------------
Ich habe zu wenig Geld, um mir "billiges" Werkzeug kaufen zu können.
------------
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #131  
Alt 25.07.2021, 07:45
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 7.513
22.326 Danke in 8.271 Beiträgen
Standard

Gemacht?

Gekauft...

Die Süll-Leisten wurde aus Walnußholz gesägt und geschliffen. In intensiver Handarbeit. Da kann ich dir nur noch ein paar Detailfotos anfügen:

Hier die (verschlossenen Verschraubungen von outboard)



und die Innenleisten, die ungeleimt, ~ 4,9 m lang waren...





Gebaut von GabrielloArt, einem polnischen Holzkünstler.



Gerne stelle ich aber den Kontakt zu Gabriel her, der dir sicher mehr dazu sagen kann, die Kommunikation in Englisch funktioniert gut.
__________________
gregor

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #132  
Alt 25.07.2021, 14:42
kreuzberger kreuzberger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 441
Boot: Kanu ( "Kymi River", durch Dreiteilung modifiziert )
1.172 Danke in 346 Beiträgen
Standard Abgesetzt...

Zitat:
Zitat von dampfspieler Beitrag anzeigen
Moin,

hier mal ein paar Bilder zur vorgesehenen Gestaltdes Dollbords. Die Leisten haben einen Querschnitt von 12 x 40 mm.


Grüße Dietrich
Saubere Lösung,
meint Günter
, der das SO an seinem Boot nicht gemacht hat ( dann aber beim nächsten Boot...)
__________________
"Be strong, O paddle! be brave, canoe!
The reckless waves you must plunge into.

Reel, reel,

On your trembling keel,

But never a fear my craft will feel."
von E. Pauline Johnson
Mit Zitat antworten top
  #133  
Alt 26.07.2021, 11:57
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 713
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
3.192 Danke in 635 Beiträgen
Standard

Hallo Dietrich,

Dave Zeiger hat das mal in seinem Blog beschrieben. Er hat auf diese Art seine Handläufe gebaut, für diese "unterbrochenen" Leisten sollte es aber auch so funktionieren:

http://abargeinthemaking.blogspot.co...-2x-stock.html

Viel Erfolg weiterhin
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #134  
Alt 28.07.2021, 14:57
Benutzerbild von dampfspieler
dampfspieler dampfspieler ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 762
Boot: Modelldampfboot "Eichendampfer"
2.469 Danke in 578 Beiträgen
Standard Arbeit für zwischendurch - Scharnier für Oberlicht, Fenster oder Luk

Moin,

weil ich zum einen die Zeit überbrücken muss, bis der Frästeilesatz bei mir ist und zum anderen MARTIN noch etwas aufgehübscht werden muss, damit er beim Dampftreffen in Alt Schwerin am 07./08. August eine gute Figur macht, habe ich ein Scharnier für die den beweglichen Teil des Führerhausdaches entworfen und gefertigt.
Damit kann ich das Dach schließen (normale Ausstellung) oder mehr oder weniger öffnen (Fahrbetrieb), so dass ich an die Bedienelemente herankomme und die Armaturen ablesen kann.

Hier der Entwurf



und hier der gegenwärtige Stand




Der bewegliche Dachteil kann in jeder Lage mittels Klemmung festgestellt werden.

Fortsetzung folgt
Dietrich
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PoP_DachScharnier003kl.jpg
Hits:	164
Größe:	160,2 KB
ID:	929760   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PoP_DachScharnier040kl.jpg
Hits:	168
Größe:	58,2 KB
ID:	929761  
__________________
Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen.
------------
Ich habe zu wenig Geld, um mir "billiges" Werkzeug kaufen zu können.
------------
Mit Zitat antworten top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 101 bis 120 von 134

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.