boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 35
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 11.06.2021, 15:57
uli07 uli07 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 6.139
4.301 Danke in 2.847 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bayliner1802 Beitrag anzeigen
Junge...was läuft denn bei Dir nicht ganz richtig? Ich glaube hpkoopmann kann sehr gut zählen und auch verstehen, daß sein Boot für 4 zugelassen ist. (Er hats ja selbst geschrieben)

Er war sich wahrscheinlich nur unsicher, ob das erlaubt oder verboten ist mit mehr als 4 Personen zu fahren.

Gruß Carsten


Ich glaube kaum das es keine Vorschrift gibt. Warum steht das dann auf dem Typenschild? Warum steht da nicht 10 Personen. Wieso steht da nicht unbegrenzt oder Zuladung 10 Tonnen?
Mußte mir mal erklären. Dann sehen wir ob das Problem bei mir liegt. Kann aber auch sein das solche Angaben großflächig übersehen werden müssen, wie hpkoopmann ja schon geschrieben hat, das er nicht davon ausgeht das er angehalten wird.
Und, wie kann man unsicher sein wenn auf einem Typenschild 4 Personen erlaubt sind, das es dann wohl vielleicht doch 5 oder 7 sein könnten??? Ein Schreibfehler des Herstellers?? Glaube ich nicht.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 11.06.2021, 17:01
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2017
Beiträge: 3.305
3.479 Danke in 1.936 Beiträgen
Standard

Auf dem Schild steht ja auch meist die CE Klasse.
Das ist im Grunde die Prüfbedingung unter der die CE erteilt wurde.
Manche Boote haben ja gleichzeitig mehrere Angaben für die Personenzahl für verschiedene Gebiete.
Rechtlich ist das in Deutschland im privaten Bereich erstmal egal.
Wenn was passiert wird man sich natürlich verantworten müssen.
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 11.06.2021, 17:49
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 2.354
Boot: Konsole Caro Krüger 470er mit Mercury 60 EFI/ Viamare 380er mit Yamaha 20PS
1.307 Danke in 809 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bayliner1802 Beitrag anzeigen
Junge...was läuft denn bei Dir nicht ganz richtig? Ich glaube hpkoopmann kann sehr gut zählen und auch verstehen, daß sein Boot für 4 zugelassen ist. (Er hats ja selbst geschrieben)

Er war sich wahrscheinlich nur unsicher, ob das erlaubt oder verboten ist mit mehr als 4 Personen zu fahren.

Es gibt nun mal keine Vorschrift, wieviel in einem Boot fahren dürfen, deshalb kann er mit 10 Leuten fahren. Er kann auch 100 PS dranschrauben oder ne offene Auspuffanlage verbauen. Es gibt weder TÜV noch sonstwas.

Der gesunde Menschenverstand entscheidet darüber was sinnvoll ist und was nicht!

Gruß Carsten
Das heißt bei euch in Deutschland dürfen auch 10 Personen in einem Auto sitzen auch wenn es nur für 5 Zugelassen ist
Also bei uns geht das definitiv nicht, weder beim Auto noch beim Boot.
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 11.06.2021, 17:56
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2017
Beiträge: 3.305
3.479 Danke in 1.936 Beiträgen
Standard

Boot und Auto sind in Deutschland zwei komplett unterschiedliche Dinge.
Allein von den Haftungs und Versicherungen her.
Beim Boot gibt es keinen TÜV und kaum irgendwelche Technische Bestimmungen.
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 11.06.2021, 18:27
uli07 uli07 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 6.139
4.301 Danke in 2.847 Beiträgen
Standard

Hört sich irgendwie nach Märchestunde an.
Beim Auto legt der Tüv fest wieviel Personen ins Auto passen und beim Boot gibt es keinen Tüv, also wird einer von der Straße geholt und der schätzt dann die Personenzahl und schreibt die auf das Typenschild?? Ne Bananenrepublick ist ja nichts dagegen. Ich möchte nicht der Kaptain von einem Kan der laut Typenschild überladen ist, absäuft und nur eine Person ertrinkt.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 11.06.2021, 22:56
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 30.992
18.906 Danke in 13.721 Beiträgen
Standard

auf dem CE Schild steht ja normal was drauf von Personen und KG und da sollte man sich schon grob dran halten, zumal ja sicherlich auch nicht mehr Sitzgelegenheiten da sind
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 12.06.2021, 07:32
Benutzerbild von supernasenbaer
supernasenbaer supernasenbaer ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.04.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 153
Boot: Ibis 2, Yamaha WR500G, Rudernussschale
134 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Die grundlegende Frage ist aber schon recht interessant, und das war ja die Eingangsfrage.
Wie bindend ist die Angabe auf dem Schild / Wer zählt als Person (Altersggenzen?)?
Ist nicht eher die „zugeladene Masse“ das wichtige?

Wenn man von 3 Erwachsenen und 3 Kindern ausgeht (ätestes Kind x Jahre)
Klar, die drei Erwachsenen sind 3 Personen…und die Kinder?

Wegen Platz: 1 Kind mit ggf. noch sehr geringem Alter auf dem Schoß eines Erwachsenen. Zwei Kinder nebeneinander auf einem „Erwachsenenplatz“.

Ist das Typschild am Ende sogar nur eher eine Empfehlung des Herstellers, weil der Bootsführer für alles an Bord verantwortlich ist, natürlich auch - und das wünscht man niemanden - für Schäden und Verletzte/Tote durch zu viele Personen an Bord?

Ich hab selbst lange danach im Netz gesucht, ob es dazu konkrete Aussagen gibt (ggf klar formulierte „Gesetze“ oder Gerichtsurteile).
Wirklcih fündig bin ich nicht geworden…
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 12.06.2021, 07:38
Benutzerbild von Eclipse197
Eclipse197 Eclipse197 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.06.2007
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.386
Boot: Abbate Primatist 23,Cranchi 700,Wellcraft Eclipse 197,Glastron SSV 239
1.513 Danke in 814 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hpkoopmann Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe ein Rajo Open 430.

https://www.rajo-boote.com/rajo-mm-430-open

Das Boot ist für 4 Personen zugelassen. Jetzt möchte ein Kumpel ganz gern mal, das ich mit ihm und seiner Family gemütlich über die Ilmenau schippere.
Er hat allerdings eine Frau und 3 kleine Kinder (das älteste ist 7).

Mal abgesehen davon, das die Wahrscheinlichkeit auf der Ilmenau in eine Kontrolle zu kommen gleich Null ist, würde es mich mal generell interessieren, wie ihr das mit der Personenzahl an Bord handhabt.

Wenn ich mit 4 Erwachsenen fahren würde, hätte ich vermutlich mehr/gleich viel Gewicht an Bord, wie mit 6 Personen, von denen 3 kleine Kinder sind.

Also...kommt es auf die absolute Personenzahl an oder auf eine Art "zulässiges Gesamtgewicht"?

Was würde bei einer Kontrolle passieren?
Na ,4 Personen sind nun mal 4 Personen oder eben nicht mehr wie daszugelassene Gewicht.

Ist doch wie beim Auto der Zahnriemen ,Wechsel bei 100000km oder nach 5 Jahren.Erreiche ich die Fahrleistung schon nach 3 jahren,dann wirde der Riemen eben nach 3 Jahren gewechselt.
Ich würde mir ebenso Gedanken machen wegen vorhandener Schwimmwesten für die Kleinen.Außerdem sind dies meist dann Feststoffwesten ,welche auch wieder den Platz einengen.
Teile die Tour auf 2 mal und Gut ist es.
Gruß
Rudi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 12.06.2021, 08:12
HänschenHamburg HänschenHamburg ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.10.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 521
4.367 Danke in 1.119 Beiträgen
Standard

Vermutlich ist das eher ne Versicherungsfrage, aber ich wäre da eher vorsichtig.
Ein Mini mehr, macht den Kohl sicher nicht fett, aber es geht ja nicht nur ums Gewicht.

Bei unserer Barkasse (wie auf allen anderen auch) prangte ein großes Messingschild "Zugelassen für max 69 Personen.
Wir haben oft sinniert, wie die Anzahl da hätte rauf passen können...

Aber gut, man kennt ja teilweise die frühere Arbeiterbeförderung á la Sardinenbüchse.

Es gab ca 25 echt sperrige Feststoffwesten u div Styropor-Schwimmteile, jeweils für 10 o 12 Personen an Bord.

Vor dem Umbau hatten wir auch mal 20 bis 30 Leutchen mit; letzteres war schon grenzwertig. Nicht vom Gewicht.

Und jetzt stelle man sich vor, pro Erwachsenen = 3 Kids. 69 x 3 😳😳

Nein, das Schiff geht nicht unter, auch, wenn noch 30 Kids oben rauf kommen.

Es geht eben nicht nur um Gewicht.

7 Pers im Fahrstuhl o doch 21 Minis?

Da wirds vllt klarer.
__________________
------------

Egal, wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand hängt,
jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter hindurch.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 12.06.2021, 11:56
Benutzerbild von Bergbauernbub
Bergbauernbub Bergbauernbub ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 11.07.2014
Ort: Mainfranken
Beiträge: 21
Boot: Nidelv 24 HT classic
11 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Warum sollte die Personenzahl bei einem Boot begrenzt sein, wenn das nicht einmal beim (sonst sehr streng reglementierten) PKW der Fall ist?
Die Regelung beim PKW besagt, dass jede Person, die auf einem Platz mit Sicherheitsgurt sitzt, diesen auch benutzen muss. Die Anzahl der Personen im PKW sind, solange das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten wird, ansonsten nicht begrenzt!
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 12.06.2021, 12:03
Benutzerbild von Lippi
Lippi Lippi ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.06.2020
Ort: Oberlausitz
Beiträge: 377
936 Danke in 261 Beiträgen
Standard

DAS glaube ich nicht....
__________________
MfG Mario
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 12.06.2021, 13:11
Benutzerbild von Eclipse197
Eclipse197 Eclipse197 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.06.2007
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.386
Boot: Abbate Primatist 23,Cranchi 700,Wellcraft Eclipse 197,Glastron SSV 239
1.513 Danke in 814 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bergbauernbub Beitrag anzeigen
Warum sollte die Personenzahl bei einem Boot begrenzt sein, wenn das nicht einmal beim (sonst sehr streng reglementierten) PKW der Fall ist?
Die Regelung beim PKW besagt, dass jede Person, die auf einem Platz mit Sicherheitsgurt sitzt, diesen auch benutzen muss. Die Anzahl der Personen im PKW sind, solange das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten wird, ansonsten nicht begrenzt!
Die Hersteller machen sich doch auch Gedanken und kleben nicht irgend ein Schild aus Jux und Tollerei dahin
Es wird ja auch immer von Personen im Allgemeinen gesprochen und nicht in Geschlechter oder Altersgruppen unterschieden.
Im Auto beansprucht ein Kind den gleichen Platz wie ein Erwachsener,es braucht einen sperigen Kindersitz.
In einem Lift steht auch z.B. 10 Personen oder 800kg.
Wenn die 800kg durch 4 Personen mit Zuladung ereicht sind,dann bleiben es eben 4 Prsonen,auch wenn noch genug Platz vorhnden wäre.Und wenn 10 leichtere Personen im Fahrstuhl sind,dann sollte auch kein 11er mehr zusteigen.
Es ist ein begrenzter Raum und was ist bei einer Panne oder Notfall,sollten sich Leute hinsetzen oder legen müssen usw.Auch da machen sich Hersteller mit sicherheit Gedanken und kleben nicht willkürlich irgendwelche Schildchen hin.
Zumal Fahrstühle ,Autos und auch Boote ja eine Allgemeine Betriebserlaubnis haben müssen.
Gruß
Rudi
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 12.06.2021, 13:16
uli07 uli07 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 6.139
4.301 Danke in 2.847 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bergbauernbub Beitrag anzeigen
Warum sollte die Personenzahl bei einem Boot begrenzt sein, wenn das nicht einmal beim (sonst sehr streng reglementierten) PKW der Fall ist?
Die Regelung beim PKW besagt, dass jede Person, die auf einem Platz mit Sicherheitsgurt sitzt, diesen auch benutzen muss. Die Anzahl der Personen im PKW sind, solange das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten wird, ansonsten nicht begrenzt!
Puh, hier ist ja was los?
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 12.06.2021, 20:33
Benutzerbild von Bergbauernbub
Bergbauernbub Bergbauernbub ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 11.07.2014
Ort: Mainfranken
Beiträge: 21
Boot: Nidelv 24 HT classic
11 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bergbauernbub Beitrag anzeigen
Warum sollte die Personenzahl bei einem Boot begrenzt sein, wenn das nicht einmal beim (sonst sehr streng reglementierten) PKW der Fall ist?
Die Regelung beim PKW besagt, dass jede Person, die auf einem Platz mit Sicherheitsgurt sitzt, diesen auch benutzen muss. Die Anzahl der Personen im PKW sind, solange das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten wird, ansonsten nicht begrenzt!
Ich muss meine obige Behauptung widerrufen! Laut Wikipedia GILT dies seit 2009 NICHT MEHR. Es dürfen nur noch so viele Personen mitfahren wie Sicherheitsgurte vorhanden sind. Sorry für die Fehlinformation!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 13.06.2021, 09:27
uli07 uli07 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 6.139
4.301 Danke in 2.847 Beiträgen
Standard

Selbst vor 2009 durftest du nicht mehr Leute in einem Auto befördern wie Sitzplätze vorhanden sind, wurde auch von der Rennleitung geahndet.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 35

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bootcharter in HR, zulässige Personenzahl? buerob47 Mittelmeer und seine Reviere 0 16.07.2014 20:18
zul. Personenzahl baggergert-oh Allgemeines zum Boot 20 11.12.2010 13:24
HiFi an Bord Seekreuzer Technik-Talk 11 30.09.2002 12:45
Elektrik, Elektronik an Bord charlyvoss Technik-Talk 15 31.08.2002 20:04
Navigation am PC, ob zu Hause oder an Bord!!! Charisma Allgemeines zum Boot 2 30.08.2002 18:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.