boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 36
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 02.09.2020, 14:28
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 902
Boot: Maxum 2300 SCR, SeaRay Sundancer 290DA
688 Danke in 387 Beiträgen
Standard

Hab noch 14,25x21 Rapture Props.
Werd die beim nächsten mal testen.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 09.09.2020, 11:30
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 902
Boot: Maxum 2300 SCR, SeaRay Sundancer 290DA
688 Danke in 387 Beiträgen
Standard

Hat schon mal wer wegen Rost ein Thermostatgehäuse gebraucht?

Hintergrund der Frage ist das ich nicht genau weiß was ich alles tauschen soll.
Krümmer, Riser, Wasserpumpe, Thermostat hätte ich jetzt mal so gedacht.

Thermostatgehäuse, Downpipe und Y-Pipe, keine Ahnung wie lange sowas hält.

Bin grad am zusammenschreiben und weiß eben nicht was ich Wasserseitig mitnehmen soll.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 09.09.2020, 13:02
Benutzerbild von Sigi S.
Sigi S. Sigi S. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Villach
Beiträge: 1.928
Boot: SeaRay 290DA
1.178 Danke in 861 Beiträgen
Standard

habe bis jetzt alle 9 Jahre die Krümmer getauscht, hatte aber ab Werk die Einteiligen verbaut. 2014 habe ich dann auf Zweiteilig umgebaut.
Alle anderen Teile tausche ich nur wenn was kaputt werden sollte, da die sehr lange halten.
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 09.09.2020, 13:16
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 902
Boot: Maxum 2300 SCR, SeaRay Sundancer 290DA
688 Danke in 387 Beiträgen
Standard

Meine Motoren sind seit 94zig drin.

Also nur Krümmer, Riser, Wasserpumpe und Thermostate tauschen und den Rest lassen?

Wenn ich alles mach bin ich preislich schon fast soweit das ich komplett die Motoren tauschen könnte.
Da das Boot aber eben nicht mehr zuhause steht kann ich aber auch nicht immer dran schrauben.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 09.09.2020, 13:25
Benutzerbild von Sigi S.
Sigi S. Sigi S. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Villach
Beiträge: 1.928
Boot: SeaRay 290DA
1.178 Danke in 861 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nene Beitrag anzeigen
Sigi, Du hast aber doch schon die Motoren getauscht, damit hast ja dann bei 0 begonnen. Meine Motoren sind seit 94zig drin.

Also nur Krümmer, Riser, Wasserpumpe und Thermostate tauschen und den Rest lassen?

Wenn ich alles mach bin ich preislich schon fast soweit das ich komplett die Motoren tauschen könnte.
Da das Boot aber eben nicht mehr zuhause steht kann ich aber auch nicht immer dran schrauben.
Ich habe neue Longblöcke verbaut, da ist alles am Rumpfmotor neu, aber keine Auspuffkomponenten, die ja erst 6 Jahre alt sind.

Genau, beim Tausch aller Teile bist du schon fast am Neumotor
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 09.09.2020, 14:38
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 902
Boot: Maxum 2300 SCR, SeaRay Sundancer 290DA
688 Danke in 387 Beiträgen
Standard

4.3l als Bobtail würden knappe 8.500.-€ mit Zoll und Steuern kosten.

Die jetzigen Motore haben aber erst 600h bzw. 800h runter.

Wenn ich alle Anbauteile austausch lieg ich bei ca. 3.500.-€.
Nur Krümmer, Riser ca. 1.500.-€

Dann ist aber der Zustand der Wasserkanäle vom Motorblock immer noch die große Unbekannte.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 14.10.2020, 00:10
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 902
Boot: Maxum 2300 SCR, SeaRay Sundancer 290DA
688 Danke in 387 Beiträgen
Standard

Bisschen was hat sich getan.

Krümmer, Riser sehen noch gut aus.
Thermostatgehäuse sind Schrott.
Wasserschläuche sind alle Schrott.
Der manuelle Choke ist direkt zerbröselt (keine Ahnung ob man auf elektrisch umrüsten kann).
Filter an den Vergasern fehlen.
Eine Lichtmaschine war nicht richtig angeklemmt, eine Benzinpumpe ebenfalls.
Den neuen Anlasser hat der Mechaniker auch nicht richtig festgezogen, der wackelte.
Ein Schlauch des Ölmonitor war mit Kabelbinder angeklemmt und dadurch undicht.
Ein Paar Kabelverbindungen fielen auseinander da nicht gekrimpt.
Eine Wasserpumpe hat Spiel im Lager.

Beim Kompressionstest zeigte sich das 1 Zylinder schwächelt, also kam der Kopf ab, Kopfdichtung ist durch.

Was aktuell passiert bzw passiert ist:
- Ölmonitor ist dicht
- alle Kabel im Motorraum überholt
- Ölfilter, Motoröl, Benzinfilter getauscht
- Zündkerzen getauscht (bis auf die 3 vom ausgebauten Kopf)
Zündanlage gereinigt, geprüft, versiegelt (nur 1 Motor fertig, der andere ist noch zerlegt)
- Zündzeitpunkt neu eingestellt (nur 1 Motor, der andere ist noch nicht fertig)
- Kopf wird revidiert
- Krümmer und Riser werden Sandgestrahlt, nochmals begutachtet und entschieden ob neu oder Planen und Pulferbeschichten.
- Wasserpumpen sind bestellt.
- Kühlschläuche sind bestellt.
- Thermostatgehäuse sind bestellt.
- Dichtungen alle bestellt.
- Filter für Vergaser bestellt.
- Benzinschläuche bestellt.
- LED Leuchten für die Pflicht bestellt (original Optik)
- Benzintank neue Dichtung verbaut (Tank bekam einen neuen Boden)
- Vergaser reinigen, entlacken, Teile galvanisieren (den passenden Reparatursatz muss ich erst noch rausfinden, da ich keine Ahnung hab welche Vergaser das sind)
- Neue 110Ah AGM Batterien sind verbaut (prüfen ob das verbaute Ladegerät AGM tauglich ist steht noch aus)
- Schlau machen wegen nem hin und her Ladedingens das beide Motoren alle Batterien laden
- Verdeck reinigen, alle Nähte prüfen, Reisverschüsse tauschen, Klettverschlüsse für "Rollo" anbringen, "Rollo" anfertigen. (Nähmaschinenpark wurde um eine Dürkopp 212-101 u. 239-101 erweitert)
- rausfinden welche Lofrans Ankerwinde (Typ/Modell) verbaut ist wegen Kettenspill und Relais

Die Liste der noch zu erledigenden Arbeiten ist ein open end.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201012_111329.jpg
Hits:	50
Größe:	95,3 KB
ID:	899056   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201011_091726.jpg
Hits:	51
Größe:	61,0 KB
ID:	899057   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201011_091152.jpg
Hits:	50
Größe:	44,1 KB
ID:	899058  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201011_091103.jpg
Hits:	45
Größe:	54,1 KB
ID:	899059   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201010_174613.jpg
Hits:	50
Größe:	61,6 KB
ID:	899060   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201010_165340.jpg
Hits:	61
Größe:	153,3 KB
ID:	899061  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201010_163857.jpg
Hits:	67
Größe:	114,6 KB
ID:	899062  
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 14.10.2020, 09:36
Benutzerbild von Sigi S.
Sigi S. Sigi S. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Villach
Beiträge: 1.928
Boot: SeaRay 290DA
1.178 Danke in 861 Beiträgen
Standard

Da hast du ja noch genug Arbeit!
Die Ankerwinde ist eine Lofrance Airon 1000, hier gibt es die Kettennuss in 6mm und 8mm
https://www.svb.de/de/lofrans-kettennuss.html ArtNr. 14034 und 14035

bei mir war schon die geschlossene Relaisbox verbaut
https://www.svb.de/de/lofrans-relais...n-3-polig.html
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 14.10.2020, 13:12
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 902
Boot: Maxum 2300 SCR, SeaRay Sundancer 290DA
688 Danke in 387 Beiträgen
Standard

Sigi, danke für die Links.

Ach soviel Arbeit ist das nicht, an nem langen Wochenende schafft man einiges.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 15.10.2020, 23:59
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 902
Boot: Maxum 2300 SCR, SeaRay Sundancer 290DA
688 Danke in 387 Beiträgen
Standard

Da muss ich wohl etwas mehr Hand anlegen.
Mit Spucke und drüberwischen ist das nicht getan.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201015_234809.jpg
Hits:	35
Größe:	97,5 KB
ID:	899230   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201015_234826.jpg
Hits:	37
Größe:	78,2 KB
ID:	899231   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201015_234956.jpg
Hits:	35
Größe:	58,5 KB
ID:	899232  

__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 16.10.2020, 21:16
Benutzerbild von gerald11
gerald11 gerald11 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 512
Boot: sea ray 250
308 Danke in 131 Beiträgen
Standard

Ist das abgeschliffen?
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 17.10.2020, 02:32
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 902
Boot: Maxum 2300 SCR, SeaRay Sundancer 290DA
688 Danke in 387 Beiträgen
Standard

Nein, das Ventil ist durchgebrannt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201017_011111.jpg
Hits:	24
Größe:	31,4 KB
ID:	899334   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201017_011121.jpg
Hits:	29
Größe:	44,4 KB
ID:	899335  
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 17.10.2020, 12:51
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 902
Boot: Maxum 2300 SCR, SeaRay Sundancer 290DA
688 Danke in 387 Beiträgen
Standard

Zerlegt sieht es dann so aus:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201017_124422.jpg
Hits:	22
Größe:	76,1 KB
ID:	899347   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201017_124414.jpg
Hits:	24
Größe:	103,0 KB
ID:	899348   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201017_124408.jpg
Hits:	23
Größe:	123,9 KB
ID:	899349  

__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 17.10.2020, 14:03
Benutzerbild von gerald11
gerald11 gerald11 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 512
Boot: sea ray 250
308 Danke in 131 Beiträgen
Standard

Kann man sowas noch planen oder ist der Kopf Schrott?
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 17.10.2020, 15:13
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 902
Boot: Maxum 2300 SCR, SeaRay Sundancer 290DA
688 Danke in 387 Beiträgen
Standard

Der Kopf ist noch i.O.
Wenn der Ventilsitz zu stark beschädigt ist das das OE Ventil nicht mehr einzuschleifen ist gibt es Übergrößen wie bei den Kolben auch.

Man sollte nur erst alles durchsehen, vermessen und durchrechnen bevor man weiter arbeitet.

Kann unter Umständen günstiger kommen wenn man nen neuen Kopf kauft.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 18.10.2020, 01:35
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 902
Boot: Maxum 2300 SCR, SeaRay Sundancer 290DA
688 Danke in 387 Beiträgen
Standard

@Gerald

Hier mal die bei meinem Händler erhältlichen Ventile und Ventilsitze in Übergröße und die Rechnung incl. aller Gebühren meiner Bestellung.

Ventilfedern sind i.O., brauch ich somit nicht neu. Sie haben keinen Verzug und die Spannung ist auch noch gut.
Das Haarlinial hat am Kopf nur minimalen Verzug gezeigt der aber noch innerhalb der Herstellerangaben sind.

Für das Planen des Kopfes, 4x Krümmer, 4x Riser und 3x Ansaugbrücke kommen noch 275.-€ dazu.
Teile Strahlen und Pulverbeschichten (zusätzlich noch einige Käfer Teile) kostet nochmals 380.-€


Wenn man das runter bricht auf die reine Überholung des Schadens sind es vermutlich 250-300.-€ für den einen Motor.

Das Bier rechne ich jetzt mal nicht mit. 😁😁😁
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20201018_012951.jpg
Hits:	17
Größe:	68,6 KB
ID:	899390   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20201018_012911.jpg
Hits:	13
Größe:	72,9 KB
ID:	899391   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20201018_004127.jpg
Hits:	17
Größe:	41,7 KB
ID:	899392  

__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sea Ray 290 Sundancer BJ 94 Mariotirol Kleinkreuzer und Trailerboote 29 16.09.2017 18:30
Hat jemand eine Sea Ray 290 Sundancer ('91-'94) schonmal gewogen (Trockengewicht 290 Laramie Allgemeines zum Boot 7 22.06.2017 22:55
Optimierung Sea Ray Sundancer 290 in Teak seebaer150 Werbeforum 39 20.02.2013 14:29
Sea Ray 290 Sundancer 1995 Bluetooth Allgemeines zum Boot 16 15.05.2008 14:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.