boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Motoren und Antriebstechnik



Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 29.05.2015, 18:07
Benutzerbild von Soeren95
Soeren95 Soeren95 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.06.2014
Ort: Hirschhorn / Neckar
Beiträge: 220
Boot: Hellwig Triton Junior / Classic Fifty
Rufzeichen oder MMSI: Skipper / DB8794
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard Mercury 50PS Richtige Finne? Wie Finne einstellen

Hallo,

Meine Finne ist heute gekommen. Leider weiß ich jetzt nicht ob es die richtige ist bzw ob diese passt....

Sie soll auf einen Mercury 50PS Bj 1984 4 Zylinder passen.

So wie ich das sehe muss das UWT runter und die Finne dann festschrauben. Allerdings in welcher Position? Wie stelle ich die Finne genau ein? Jemand eine Idee für mich?

Vielen dank!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image1 (1).jpg
Hits:	158
Größe:	54,4 KB
ID:	626875   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image2 (1).jpg
Hits:	162
Größe:	62,3 KB
ID:	626876   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image3 (1).jpg
Hits:	148
Größe:	47,6 KB
ID:	626877  

__________________
Gruß, Sören
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 29.05.2015, 18:17
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.649 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Das UWT muss nicht demontiert werden.

Es befindet sich oben eine Bohrung wo entweder ein Steckschlüssel oder
ein Inbus durch passt.
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 29.05.2015, 18:19
Benutzerbild von Soeren95
Soeren95 Soeren95 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.06.2014
Ort: Hirschhorn / Neckar
Beiträge: 220
Boot: Hellwig Triton Junior / Classic Fifty
Rufzeichen oder MMSI: Skipper / DB8794
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Okay, danke.

Kannst du mir noch sagen wie ich die Finne einstellen muss?
__________________
Gruß, Sören
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 29.05.2015, 18:33
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.649 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Soeren95 Beitrag anzeigen
Okay, danke.

Kannst du mir noch sagen wie ich die Finne einstellen muss?

So wie die Alte ...wenn noch montiert.

Sonst gerade.
In seltenen Fällen muss sie etwas schräg eingestellt werden , um den
Propellerdrall auszugleichen . d. h . Geradeausfahrt ohne gegen lenken
zu müssen.
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 29.05.2015, 19:06
Benutzerbild von Soeren95
Soeren95 Soeren95 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.06.2014
Ort: Hirschhorn / Neckar
Beiträge: 220
Boot: Hellwig Triton Junior / Classic Fifty
Rufzeichen oder MMSI: Skipper / DB8794
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Alles klar danke, ich hab den Motor ohne FInne gekauft...

DEswegen frage ich, momentan muss ich stark gegenlenken... also werde ich die finne mal etwas schräg stellen...
__________________
Gruß, Sören
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 29.05.2015, 19:09
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.649 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Soeren95 Beitrag anzeigen
Alles klar danke, ich hab den Motor ohne FInne gekauft...

DEswegen frage ich, momentan muss ich stark gegenlenken... also werde ich die finne mal etwas schräg stellen...

Ohne Finne ( Anode ) ist das normal .
Stell erst mal die Finne auf gerade.
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 30.05.2015, 17:39
Benutzerbild von mkboot
mkboot mkboot ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.01.2015
Ort: MVP
Beiträge: 346
105 Danke in 73 Beiträgen
Standard

So sollte sie montiert werden
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	url.jpg
Hits:	168
Größe:	31,8 KB
ID:	627092  
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 31.05.2015, 20:38
Benutzerbild von Flüchtling
Flüchtling Flüchtling ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: Friedrichstadt
Beiträge: 173
Boot: Broom Saturn,Mercury 150 Tower
106 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo
Schau dir die neue Finne mal genauer an...
Sie ist geformt wie eine Tragfläche eines Flugzeugs.
Wenn sie grade montiert wird erzeug sie schon eine gewisse Gegensteuerwirkung durch das Strömungsverhalten im Wasser bei Fahrt.
Nur anstellen (Schräg montieren) wenn die Wirkung nicht ausreicht.
Nicht zu stark anstellen,sonst erfolgt ein Strömungsabriß (Stall) und die Wirkung ist null bzw arbeitet sogar in die falsche Richtung..

Gruß--Ingo--
__________________
Gruß Ingo

Auf ewiger Flucht vor der Wasserschutz
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 31.05.2015, 21:47
Benutzerbild von Soeren95
Soeren95 Soeren95 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.06.2014
Ort: Hirschhorn / Neckar
Beiträge: 220
Boot: Hellwig Triton Junior / Classic Fifty
Rufzeichen oder MMSI: Skipper / DB8794
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Alles klar danke. Ich kann sie auch im Wasser verstellen im Notfall...
__________________
Gruß, Sören
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.