boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Technik-Talk



Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.04.2005, 11:56
CADMAN CADMAN ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Meck.Pomm.
Beiträge: 203
48 Danke in 25 Beiträgen
Standard Imbusgrösse bei Finne/Anode Alpha One???

Hallo!

Kann mir mal jemand sagen, welcher Imbusschlüssel passt, um die Anode am Antrieb zu lösen. Habe einen 8er probiert....zuklein. 10er.zu groß. Jetzt war ich im Baumarkt und wollte mir einen 9er holen: Gibt es nicht?!

Oder ist es gar kein Imbus? Vielleicht so eine Art Torx?

Bin für jede Antwort dankbar.........
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 18.04.2005, 12:25
Bottwartaucher Bottwartaucher ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.08.2004
Ort: Steinheim
Beiträge: 707
16 Danke in 15 Beiträgen
Standard

"Inbus" oder richtiger "Innensechskant" sind sechseckig, man kann die Schlüsselweite mit einem Meßschieber messen.

Wenn ein 10er nicht hineinpaßt und ein 8er zu klein ist, könnte es eine Inches-Größe sein, in Frage kommen 3/8", das wären 9,5 mm, oder 11/32", das wären 8,7 mm.

Lass die Zinkanode denjenigen austauschen, der sie Dir auch verkauft hat. Wenn der nicht den richtigen Schlüssel hat, würde ich mir einen anderen Händler suchen...

Viele Grüße
Ludwig
__________________
Wir alle beginnen unser Leben als Kopie von Kopien, deshalb ist es wichtig, ein Original zu werden.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 18.04.2005, 12:41
CADMAN CADMAN ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Meck.Pomm.
Beiträge: 203
48 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Habe mir die Anode bei Gröver bestellt, und wohne in Mecklenburg........
Er sagte mir, sie wäre "einfach" geschraubt.......
Wo bekommt man den solche Inch-Schlüssel her? Vom Mini-Händler???
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 18.04.2005, 13:14
Benutzerbild von Z-man
Z-man Z-man ist offline
Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: Hodenhagen
Beiträge: 402
Boot: Im Moment ohne...
24 Danke in 17 Beiträgen
Z-man eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

kriegst Du bei einem US Teile Händler
oder im Bauhaus. Die haben supergeile Werkzeugsätze.
__________________
Gruß Thomas
_________________________
Derjenige, der sagt:"Es geht nicht", der soll den nicht stören, der`s gerade tut.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 18.04.2005, 13:17
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo !

Messe mit der der Schiebelehre und schleif dir einen aus einem 10er zu...
Vorausgesetzt du brauchst das Ding nur für den jährliche Anodenwechsel...


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 18.04.2005, 13:44
Ulf HL Ulf HL ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: hier halt
Beiträge: 165
Boot: Bayliner ! what else .. ?
Rufzeichen oder MMSI: digger
64 Danke in 39 Beiträgen
Standard

Einzelne Innensechskant wirst du leider kaum bekommen. Bei ganzen Sätzen solltest Du bei vernüftigen Qualität mit c.a. 15,00 Euro rechnen

Ulf
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 18.04.2005, 13:49
CADMAN CADMAN ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Meck.Pomm.
Beiträge: 203
48 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Ich komm ja nicht an die Schraube bzw. Kopf ran, da sie ca. 7-8 cm in versenkt ist! Ich habe schon überlegt, einen 8er Schlüssel zu nehmen und eine Art Abformung zu machen, damit ich sehe wieviel Spiel noch ist............???
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 18.04.2005, 13:52
Ulf HL Ulf HL ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: hier halt
Beiträge: 165
Boot: Bayliner ! what else .. ?
Rufzeichen oder MMSI: digger
64 Danke in 39 Beiträgen
Standard

Ich kann nur raten in passendes Werkeug zu investieren. Eine vernudelte Schraube zu erneuern kommt meist teurer und kostet Zeit und nerven.

Ulf
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 18.04.2005, 14:03
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ulf HL
Ich kann nur raten in passendes Werkeug zu investieren. Eine vernudelte Schraube zu erneuern kommt meist teurer und kostet Zeit und nerven.

Ulf
Hallo !
Der Einfachheit halber würde ich das genau umgekehrt machen. Die (endlich rausgebrachte) Schraube durch eine ersetzten, wo ich das Werkzeug dazu habe.


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 18.04.2005, 14:23
K.Achim K.Achim ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.03.2004
Beiträge: 224
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe mir einen 3/8 Zoll Imbuss mit langem Schaft besorgt. Gehe mal in einen ordentlichen Werkzeugbedarfshandel (also nicht Obx, Praxtxker etc.), die besorgen Dir so etwas innerhalb weniger Tage. Und keine Sorge, die Preise hauen Dich auch nicht aus den Latschen.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 18.04.2005, 14:50
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

bin auch der meinung, dass man mit einem "richtigen werkzeug zur richtigen schraube" am besten fährt.
nix ist ekliger, als wenn entweder der schraubenkopf wegnüdelt, weil der imbus nicht richtig greift.
also: gescheite schlüssel aus richtigem werkzeugstahl, und nicht aus recycleten thunfischbüchsen besorgen, es lohnt sich!
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 18.04.2005, 15:00
CADMAN CADMAN ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Meck.Pomm.
Beiträge: 203
48 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Ist es denn die richtige Grösse? Ich meine den 3/8Zoll Schrauber?!
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 18.04.2005, 15:05
K.Achim K.Achim ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.03.2004
Beiträge: 224
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja, bei mir schon. (Alpha One Gen 1)

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 18.04.2005, 15:20
Benutzerbild von Chaabo
Chaabo Chaabo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.06.2003
Ort: USA
Beiträge: 1.112
Boot: 2010 Malibu Response CB
954 Danke in 410 Beiträgen
Standard

Kann Dir einen Satz Zoll-Inbusschlüssel zur Verfügung stellen.
Wenn Du Porto & Rückversand übernimmst - Kein Problem!

Gruß

David.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 18.04.2005, 15:22
CADMAN CADMAN ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Meck.Pomm.
Beiträge: 203
48 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Besten Dank erstmal an alle!!!

Rufe jetzt beim Werkzeugladen an und bestelle mir entspr. Werkzeug.


Gruß
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 18.04.2005, 16:18
CADMAN CADMAN ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Meck.Pomm.
Beiträge: 203
48 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Habe gerade angerufen. Und es war tatsächlich ein Satz vorhanden. Als ich nach dem Preis fragte, bin ich erst mal hinten rübergeschlagen..............5,51€ brutto!!! Ich ahbe mit Unsummen gerechnet, aber das?! Der Verkäufer sagte mir, dass es etwas mit der Globalisierung zu tun hätte....

Also nochmal Danke an alle............

Gruß
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 19.04.2005, 08:29
Didi Didi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.08.2002
Beiträge: 231
Boot: Fletcher 150 / 85HP V4 Johnson
23 Danke in 12 Beiträgen
Standard Gutes KFZ Werkzeug

Zitat:
Zitat von CADMAN
Besten Dank erstmal an alle!!!

Rufe jetzt beim Werkzeugladen an und bestelle mir entspr. Werkzeug.


Gruß
Hi CADMAN,

kaufe dir gutes Werkzeug(Zoll)
Wenn du die Schraube "verhaust" krigst du das Unterteil vom Z nicht ab.
Schau mal hier http://www.sauer-werkzeug.de/(keine Werbung, istz nur bei mir 5 min. von der Firma entfernt)-Verkauft auch an Privat
__________________
Boote fahren ist die teuerste, langsamste und unbequemste Art um von A nach B zu kommen, aber es macht umheimlich Spaß
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.