boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Motoren und Antriebstechnik



Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 27 von 27
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.06.2010, 22:43
Benutzerbild von wegei1
wegei1 wegei1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: 83454 Anger, an der Bayrischen Grenze zu Salzburg im Berchtesgadener Land
Beiträge: 144
Boot: Regal 1900 ES
80 Danke in 44 Beiträgen
Standard Anode mit oder ohne Finne

Hallo,
meine Anode ist zerfressen
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto1.jpg
Hits:	408
Größe:	27,5 KB
ID:	216174
mein Händler hat mir folgende als Ersatz geschickt und
gesagt:
"Im Grunde ist dies dieselbe Anode, jedoch ohne Finne. Die tut dem Zweck der Anode jedoch keinen Abbruch"
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto 2.jpg
Hits:	396
Größe:	27,8 KB
ID:	216176
Hat mein Lieferant Recht? Braucht man die Finne nicht??

Vielen Dank für Eure Ratschläge.
Gruß
Christian
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 28.06.2010, 22:46
Benutzerbild von L0B0
L0B0 L0B0 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.06.2009
Ort: Zwischen Ruhrgebiet, Sauerland und märkischer Kreis
Beiträge: 1.063
4.890 Danke in 1.951 Beiträgen
Standard

Hi !

Hmm.. von Deiner Frage mal ganz abgesehen: Die alte ist doch noch gut !

Bevor Du die wegschmeisst -> schick sie mir

Gruß, Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 28.06.2010, 22:49
Benutzerbild von wegei1
wegei1 wegei1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: 83454 Anger, an der Bayrischen Grenze zu Salzburg im Berchtesgadener Land
Beiträge: 144
Boot: Regal 1900 ES
80 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von L0B0 Beitrag anzeigen
Hi !

Hmm.. von Deiner Frage mal ganz abgesehen: Die alte ist doch noch gut !

Bevor Du die wegschmeisst -> schick sie mir

Gruß, Jörg
Na,ja, gut ist relativ, sie ist schon sehr mitgenommen
Christian
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 28.06.2010, 22:50
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.868 Danke in 15.618 Beiträgen
Standard

Der Teller ist gut für Motoren mit Servolenkung,
aber nur wenn eine Anode hinter dem Propeller
und an den Trimmzylinder zu finden ist.

Wenn nicht, dann lieber die Anode mit Finne benutzen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 29.06.2010, 06:26
Benutzerbild von L0B0
L0B0 L0B0 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.06.2009
Ort: Zwischen Ruhrgebiet, Sauerland und märkischer Kreis
Beiträge: 1.063
4.890 Danke in 1.951 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wegei1 Beitrag anzeigen
Na,ja, gut ist relativ, sie ist schon sehr mitgenommen
Hmm, es ist doch gerade der Sinn einer Anoda das sie sich "abnutzt". Wenn sie zerklüftet ist, ist sogar die Oberfläche größer, oder !?

Gruß, Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 29.06.2010, 07:38
Benutzerbild von XLars
XLars XLars ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 3.590
Boot: Hellwig Milos 585 IB
5.829 Danke in 2.491 Beiträgen
Standard

Soweit ich weiß ist das gut, solange sie im Wasser ist.
Nach einer Überwinterung an Land bildet sich eine isolierende Oxydschicht, die die Wirkung beeinträchtigen kann - ist das richtig??
__________________
Gruß Lars
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 29.06.2010, 08:03
Benutzerbild von L0B0
L0B0 L0B0 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.06.2009
Ort: Zwischen Ruhrgebiet, Sauerland und märkischer Kreis
Beiträge: 1.063
4.890 Danke in 1.951 Beiträgen
Standard

Eine Oxydschicht erkennt man an einer bräunlichen Färbung.. und selbst wenn: mit der Drahtbürste drüber schrubben und gut ist.

Ich wette das die gebrauchte Anode oben einen höheren Wirkungsgrad hat als die neue ohne Finne !

Gruß, Jörg
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 29.06.2010, 08:07
Benutzerbild von XLars
XLars XLars ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 3.590
Boot: Hellwig Milos 585 IB
5.829 Danke in 2.491 Beiträgen
Standard

Schon richtig (wenn man das Bürsten nicht vergisst...)

Nur Händler raten in diesem Fall zum Ersatz
__________________
Gruß Lars
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 29.06.2010, 08:30
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.164
Boot: Merry Fisher 645
24.448 Danke in 8.836 Beiträgen
Standard

So wie die jetzige Anode montiert ist, könnte man meinen, dass das Boot ohne Finne gar nicht mehr nach rechts fahren kann.

Ich würde auf jeden Fall eine Finne mit Anode nehmen.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 29.06.2010, 10:19
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: GT+ KA
Beiträge: 3.986
6.514 Danke in 3.092 Beiträgen
Standard

An meiner Regal mit Servolenkung hatte ich zunächst auch die Anode mit Finne.
Später habe ich dann auf anraten des Händlers die Tellelranode
montiert. Vom Fahren war kein Unterschied feststellbar.
Boot lag aber nie länger als 14 Tage im Wasser.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 29.06.2010, 16:19
Benutzerbild von ALF
ALF ALF ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Old Germany Gütersloh
Beiträge: 452
Boot: ehemals Sea Ray Pachanga II/ jetzt HYMER E510
248 Danke in 167 Beiträgen
Standard

Denke Du kannst problemlos beide fahren..
Ich hatte an meinem "alten" Boot auch erst eine mit Finne und später.. da passte sie nicht mehr wegen eines anderen Propellers... nahm ich eine ohne Finne... Merkst du nichts von!
Trotz alldem sage ich immer: original kann nur richtig sein!
Und wie schon geschrieben wurde...
Deine Finne ist noch top! Denke mal nach, wie lange du sie noch fahren kannst, bis dass sie so aussieht, wie die neue ohne Finne...
Ja, und auch die Stellung... sieht reichlich übertrieben aus..
__________________
Alf grüßt euch Alle!
via Bügeleisen

Lebe JETZT, denn es kann morgen schon vorbei sein!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 29.06.2010, 21:56
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.378
19.752 Danke in 14.337 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von XLars Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß ist das gut, solange sie im Wasser ist.
Nach einer Überwinterung an Land bildet sich eine isolierende Oxydschicht, die die Wirkung beeinträchtigen kann - ist das richtig??
nein das ist egal
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 30.06.2010, 08:31
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.707
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.049 Danke in 1.364 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ALF Beitrag anzeigen
Deine Finne ist noch top!
Oh, das sag mal nicht
Bis vor einiger Zeit gab es hier einen User, der im Norden Deutschlands eine Fachwerkstatt betreibt. Dieser hat meine Anoden nach schlappen 3 1/2 Wochen Mittelmeereinsatz ausgewechselt und felsenfest behauptet, die hätten keine ausreichende Schutzwirkung mehr
Danke fürs GesprächKosten ja auch nix, die Dinger!
Die andere Werkstatt, bei der ich jetzt immer den Service durchführen lasse, schraubt die Anoden ab, strahlt sie wieder sauber und fertig ist die Sache. Fahre jetzt die vierte Saison mit den selben Anoden (und die sehen nicht verschlissener aus, wie Christians Finnenanode).
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 20.07.2010, 23:22
hirsch hirsch ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.06.2009
Beiträge: 42
Boot: Chris Craft Scorpion 230SL
15 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Hallo

ich hatte mein Boot 4 Tage im Salzwasser im Einsatz (Kroatien) davor habe ich eine neue Finne (Alu) und die 2 Knubbelopferanoden (Alu) und einen neuen High Five P23 Prop montiert.

Nach 4 Tagen hab ich das Boot rausgenommen und mich hat fast der Schlag getroffen.

Die Finne ist voll angegriffen, auch der Propeller hat eine gräuliche Färbung und die Trimmzylinder sind ebenfalls grau. Die 2 Knubbelanoden auf den Schrauben, sehen nur leicht angegriffen aus.

Da mein Alpha Gen1 ist, haben die Trimmzylinder keine Anoden und am Antrieb ist unten drauf auch keine Möglichkeit die Anode anzuschrauben.

Das Boot hatte keinen Landstrom, sondern lag nur im Wasser oder wurde gefahren.

Die Fragen:
a.) Was kann ich tun, damit die Trimmzylinder nicht mehr in Mitleidenschaft gezogen werden. Macht es bspw Sinn, wenn ich die Anoden vom Gen2 so anpasse dass diese auf die Trimmzylinder passen?

b.) Soll ich die Opferanoder die unten nicht angeschraubt werden kann, da keine Löcher mit Schrauben vorhanden sind, befestigbar machen (indem ich ein Gewinde in den Antrieb schneide)

LG
Marco
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3029.jpg
Hits:	267
Größe:	27,9 KB
ID:	220386   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7367.JPG
Hits:	320
Größe:	74,8 KB
ID:	220387   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7368.JPG
Hits:	275
Größe:	83,9 KB
ID:	220388  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7392.JPG
Hits:	267
Größe:	48,8 KB
ID:	220389   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7399.JPG
Hits:	266
Größe:	64,3 KB
ID:	220390  
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 20.07.2010, 23:40
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.868 Danke in 15.618 Beiträgen
Standard

Ich bevorzuge die Finne, da sie mehr Fläche bietet.

Besser als die Standard Finne ist die so genannte SS Finne.
Diese Finne ist zurückversetzt und hat eine noch größere Fläche.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 20.07.2010, 23:45
hirsch hirsch ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.06.2009
Beiträge: 42
Boot: Chris Craft Scorpion 230SL
15 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Hallo Cyrus

Zitat:
Zitat von Cyrus Beitrag anzeigen
Ich bevorzuge die Finne, da sie mehr Fläche bietet.

Besser als die Standard Finne ist die so genannte SS Finne.
Diese Finne ist zurückversetzt und hat eine noch größere Fläche.
OK, und was mach ich mit den Trimmzylindern? Selber die Anoden vom Gen2 so umwerken, dass diesen beim Gen1 passen?

Wass mach ich beim Transom? Gewindebohren oder wo anders dranmontieren?

LG
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 20.07.2010, 23:46
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.868 Danke in 15.618 Beiträgen
Standard

Ich sprach nur von der SS-Finne.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 21.07.2010, 00:09
hirsch hirsch ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.06.2009
Beiträge: 42
Boot: Chris Craft Scorpion 230SL
15 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus Beitrag anzeigen
Ich sprach nur von der SS-Finne.
Ich halt Ausschau nach so einem Teil, oder hast Du eines auf Lager? Auf www.kegel.de hab i nix gefunden?

Werden die Zylinder und die Schraube eigentlich immer so angegriffen?

Wie lange halten die die Zylinder das eigentlich aus? 2 Saisonen?
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 21.07.2010, 00:15
Benutzerbild von Winner
Winner Winner ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.04.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 433
Boot: Wellcraft 192
Rufzeichen oder MMSI: PN
480 Danke in 265 Beiträgen
Standard

...sind an Deinem Trimmverteiler, also da, wo die Schläuche dran sind, keine Gewinde für die Anode?
__________________
Gruß D!RK


.....hier könnte was Vernünftiges stehen, z.b. ein BIER
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 21.07.2010, 00:18
hirsch hirsch ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.06.2009
Beiträge: 42
Boot: Chris Craft Scorpion 230SL
15 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Winner Beitrag anzeigen
...sind an Deinem Trimmverteiler, also da, wo die Schläuche dran sind, keine Gewinde für die Anode?
Nein, wir haben es selbst nicht geglaubt, wahrscheinlich weil das Ding uralt ist oder ggf nicht original ist. Keine Ahnung. Jedenfalls es gibt keine Gewinde und keine Löcher.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 27 von 27

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.