boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Segel > Segel Technik



Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.10.2022, 16:58
ok_go ok_go ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.06.2022
Beiträge: 5
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Baumpersenning Winterlager Mast

Hallo liebes Forum,

kann mir von euch jemand einen guten Tipp geben, wo ich online eine wasserdichte Persenning für meinen Mast (ca 10,00m) bestellen oder fertigen lassen kann, da mein Mast draussen im Mastlager liegt.

Danke schonmal.
Gruß
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 26.10.2022, 19:04
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 7.729
Boot: van de stadt 29
7.964 Danke in 4.196 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ok_go Beitrag anzeigen
Hallo liebes Forum,

kann mir von euch jemand einen guten Tipp geben, wo ich online eine wasserdichte Persenning für meinen Mast (ca 10,00m) bestellen oder fertigen lassen kann, da mein Mast draussen im Mastlager liegt.

Danke schonmal.
Gruß
Moin
Ist der Mast aus Holz? Und ist das Mastenlager nicht wenigstens unter einem Vordach?
Gruß Hein
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 26.10.2022, 21:49
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 5.115
Boot: A29, Schlauchi
3.569 Danke in 2.108 Beiträgen
Standard

....mein 11,3m Mast liegt seit '85 im Winter als Firststange für die Plane auf dem Boot. Vorne + achtern je 1m im Freien.
Seit ' 15 habe ich einen neuen Mast = der liegt im offenen Mastschuppen unter einem Dach - genauso wie rund 100 andere. Holzmasten (meist Folkeboote, L Boote) liegen auch dort.
Wasserdicht einpacken =
Grüße

Mein Holzmast davor auch 10 Jahre....
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 26.10.2022, 22:02
ok_go ok_go ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.06.2022
Beiträge: 5
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi zusammen, ist Aluminium und liegt so halb unterm Vordach. Vereinsmitglieder gaben mir den Tipp, ihn idealerweise wasserdicht „abzudecken“. Also eher nicht notwendig? Kann ich sehr gut nut leben. ;) Gruß und danke!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 26.10.2022, 22:09
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 5.115
Boot: A29, Schlauchi
3.569 Danke in 2.108 Beiträgen
Standard

Wenn alle Masten drin liegen (meiner steht noch 3 Wochen) wird ein "Vorhang" an der Dachkante befestigt, der bis 1/2m über den Boden reicht - dann sind nur noch die Schmalseiten offen + sorgen für Durchlüftung. => mir fällt auf : den habe ich schon lange nicht mehr gesehen - geht also auch ohne
Grüße
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.10.2022, 06:44
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 7.729
Boot: van de stadt 29
7.964 Danke in 4.196 Beiträgen
Standard

Moin
Es kommt m.E. auch drauf an wie der Mast gelagert wird, bei Aluminiummasten ist es wurscht ob da im liegendem Zustand etwas Wetter ran kommt bei Holz wäre ich da vorsichtiger. Der nächste Punkt ist ob alle Fallen und Wanten abgeschlagen sind.
Selber verfahre ich so, dass mein Mast als Firstpfette für die Winterplane dient, Fallen, Wanten und das Restgetüdel werden stramm mit Zeisingen beigebunden, Salinge kommen ab, Boot bleibt im Wasser.
Gruß Hein
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 27.10.2022, 11:24
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 6.050
12.551 Danke in 7.266 Beiträgen
Standard

Wir arbeiten mit grossen, stabilen Plastiktüten in Hübsch.
Ich meine die gibt´s zum Beispiel bei nem Dorfmetzger oder Jäger zum Beispiel (für deren internen Gebrauch). Meine sind aber schon Jahrzehnte alt, ich weiss es nicht mehr woher.
Eine oben, eine unten.
Mit Gummistrupps festgetüdelt.
Unten am Ende ein Loch reingeschnitten, damit eingedrungenes Wasser auch wieder raus kann (Ernsthaft, aus Erfahrung, man glaubt gar nicht was so ein Wintersturm alles kann je nach Richtung in der der Mast liegt ).

Grund: Die Elektrik-Stecker die da offen liegen.
Und das da nix sinnlos im Wind rumbaumelt.

Und für das Rollengeraffel samt Fallen im Masttop gibt einem das auch ein gutes Gefühl.....

ist aber Liebhaberei, der Mast steht ja sonst auch die ganze Zeit nackig in den Elementen.
Ein ganzes Kondom braucht´s sicher net.
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!

Geändert von Fraenkie (27.10.2022 um 11:37 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mast Manschette durchgesteckter Mast Fraenkie Segel Technik 14 03.07.2013 19:58
Kauf Baumpersenning Welche Größe ? yachtsancho Segel Technik 4 23.01.2010 16:01
S. Baumpersenning für einen Conger floor Werbeforum 3 24.07.2006 15:36
Baumpersenning............. hubsi Segel Technik 13 22.02.2006 08:20
Winterlager / Mast wismar-segler Segel Technik 6 16.12.2003 17:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.