boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 77
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt 17.06.2013, 14:58
letkiss letkiss ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.05.2013
Ort: Triefenstein
Beiträge: 14
Boot: Motoryacht
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich habe mir ebenfalls von Conrad&Hiller das sog. Studybook besorgt, allerdings zum Hausboot HSB-826. Das ist etwas größer als das Kanalboot.
Mittlerweile hat man wieder mal eine neue Domain, jetzt heisst die Seite constroplan.com und das Hausboot hat jetzt die Bezeichnung BHB-836.
Der Preis von 320,- für den Bauplan ist mir allerdings zu teuer, zumal es sich ja um einen scheinbar recht einfachen Entwurf handelt.
Hätte evtl. jemand die Möglichkeit, mir das Backdecker Hausboot in freeship nachzubilden, sodaß ich ohne den Bauplan auskäme ?
Gerne würde ich hierfür auch einen Stundenaufwand bezahlen !

Christian
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #62  
Alt 17.06.2013, 15:54
Käptn Fred Käptn Fred ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: in der Schweiz
Beiträge: 1.160
993 Danke in 569 Beiträgen
Standard

Hm, was ist der Sinn und Zweck dieser Übung? Ziehst du in Betracht, bist aber noch nicht sicher, ob du das BHB-836 bauen willst? oder willst du "nur" ein Modell bauen? Dann ist nachvollziehbar, dass du noch keine EUR 320.-, allenfalls auch für die Katz, ausgeben willst.

Wenn du hingegen, bereits sehr ernsthaft daran denkst das BHB-836, oder ein anderes Boot gleicher Grösse zu bauen, solltest du so finanzkräftig sein, dass EUR 320.- absolut schmerzfrei ausgegeben werden können, ansonsten wird das eh nichts.

Mit einer Nachbildung per freeship kannst du dann allenfalls noch überprüfen ob die Pläne stimmen und siehst allfällige Fehler bevor du die Platten, ... ausgesägt hast.

Gruss
Fred
Mit Zitat antworten top
  #63  
Alt 17.06.2013, 16:10
letkiss letkiss ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.05.2013
Ort: Triefenstein
Beiträge: 14
Boot: Motoryacht
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Fred,
danke für Deine Einschätzung.
Hintergrund ist folgender: der Backdecker Entwurf bietet einfach eine Menge Platz und ich möchte gerne ein Boot mit 4 Schlafplätzen und gescheiter Dusche/WC-Kombination haben. Was es am Markt so gebraucht zu kaufen gibt, gefällt mir entweder nicht oder ist übertrieben teuer.
Ein Bekannter von mir baut gerade selber an seinem Hausboot in gleicher Größe und hat für Holz+Epoxy noch keine 5000,- Euro ausgegeben.
Daher der Gedanke an einen Selbstbau. Die Idee mit freeship rührt daher, daß ich die Änderungen von epoch an dem Kanalboot gesehen habe und die gefallen mir super. So dachte ich mir, wenn ich das Ganze auf freeship übertragen könnte, hätte ich die Möglichkeit, das Boot meinen Vorstellungen anzupassen und kann mir danach dann den Entwurf selber bauen.

Gruss, Christian
Mit Zitat antworten top
  #64  
Alt 18.06.2013, 13:41
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.570
Boot: Bolger Micro (in Bau)
2.630 Danke in 1.261 Beiträgen
Standard

Hi!

Der Kahn ist ein Schuhkarton, der vorne spitz zu läuft. Da kannst Du Dir den Plan schenken und ein Modell 1:10 bauen, ob es Dir gefällt. Für die Dimensionierung würde ich mir ein bißchen vergleichbare Boote anschauen z.b. bei bateau.com und die Sache ist geritzt.

Viele Grüße und viel Erfolg
blondini
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
  #65  
Alt 18.06.2013, 14:38
letkiss letkiss ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.05.2013
Ort: Triefenstein
Beiträge: 14
Boot: Motoryacht
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
das Modell in 1:10 habe ich bereits gemacht: dem Studybook liegt ein kleiner Kartonbastelbogen bei. Den hab ich entsprechend vergrößert als Modell zusammengetackert.
Ich hatte mir von der Sache mit freeship eher noch andere Sachen versprochen, wie z.B. Abwicklung der Planken, Spanten, etc.
Auch habe ich bzgl. der Dimensionierung der einzelnen Bauteile (gerade bei den Spanten) gar keine Ahnung.

Viele Grüße, Christian
Mit Zitat antworten top
  #66  
Alt 18.06.2013, 15:42
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.570
Boot: Bolger Micro (in Bau)
2.630 Danke in 1.261 Beiträgen
Standard

Hi!

Guck mal hier:

http://www.bateau.com/studyplans/GT2....htm?prod=GT27


Kein Sperrholz ist dicker als 12mm.

Viele Grüße
blondini
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
  #67  
Alt 18.06.2013, 16:13
Käptn Fred Käptn Fred ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: in der Schweiz
Beiträge: 1.160
993 Danke in 569 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blondini Beitrag anzeigen
Hi!

Guck mal hier:

http://www.bateau.com/studyplans/GT2....htm?prod=GT27


Kein Sperrholz ist dicker als 12mm.

Viele Grüße
blondini

Mit solchen Angaben wäre ich jetzt aber etwas vorsichtig. Die Boote von Bateau sind im Prinzip GFK-Boote mit Sperrholzkern. Die sind Innen und Aussen mit Glasgewebe und wo nötig mit einlaminierten Stringers verstärkt.

Bei einem Boot das als eigentliches Sperrholzboot konstruiert ist und allenfalls aussen zum Schutz vor Beschädigung noch mit Glasgewebe überzogen ist, ist der Boden, bei dieser Grösse meist zweilagig aus zwei 1/2'' Sperrholzplatten.

Gruss
Fred
Mit Zitat antworten top
  #68  
Alt 18.06.2013, 17:49
Benutzerbild von ferenc
ferenc ferenc ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 3.296
9.023 Danke in 4.134 Beiträgen
Standard

mahlzeit, miteinander,

1/2 Zoll ist doch auch nur 12,7 mm, also passt das schon.

Und wer sich mit Bootsbau beschäftigt, dem sollte geläufig sein das dicke Platten mit Harz verklebt werden.

Aber ohne Pläne würde ich nicht anfangen, die Kosten gibt man schnell mehrmals aus.

Frank
__________________
Gruß Frank

Wenn sauer lustig macht, warum haben Wutbürger dann keinen Humor?
Mit Zitat antworten top
  #69  
Alt 18.06.2013, 20:18
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.570
Boot: Bolger Micro (in Bau)
2.630 Danke in 1.261 Beiträgen
Standard

Hi!

Oder mal hier:

http://www.svensons.com/boat/?p=Mech...udgetHouseBoat

Dem Typen da aus Schleswig würde ich kein Geld geben, weil er ein Abkupferer ist (war). Der Preis mit 320 Glocken ist auch maßlos überzogen.


Viele Grüße
blondini
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
  #70  
Alt 19.06.2013, 08:40
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.570
Boot: Bolger Micro (in Bau)
2.630 Danke in 1.261 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käptn Fred Beitrag anzeigen
Mit solchen Angaben wäre ich jetzt aber etwas vorsichtig. Die Boote von Bateau sind im Prinzip GFK-Boote mit Sperrholzkern. Die sind Innen und Aussen mit Glasgewebe und wo nötig mit einlaminierten Stringers verstärkt.

Bei einem Boot das als eigentliches Sperrholzboot konstruiert ist und allenfalls aussen zum Schutz vor Beschädigung noch mit Glasgewebe überzogen ist, ist der Boden, bei dieser Grösse meist zweilagig aus zwei 1/2'' Sperrholzplatten.

Gruss
Fred

Hi!

Ich habe beispielsweise den Plan für das AS 29 von Bolger und da wird der Boden aus zwei Platten 12mm gebaut und das ist ein Segler!

Bei dem Boot von bateau handelt es sich um ein Teil, das bis 125 PS halten soll.

Wenn man dann bei dem Kanalboot den Plan sparen will, dann halte ich 12mm Boden für ausreichend, wenn man innen etwas Struktur schafft. Das Ding soll ja höchstens 15PS bis 25 PS tragen. Matte von außen ist sowieso gebongt. Ansonsten nimmt man halt 24mm für den Boden und fertig. Das kann nicht so schwer sein.

Viele Grüße
blondini
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #71  
Alt 19.06.2013, 20:41
letkiss letkiss ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.05.2013
Ort: Triefenstein
Beiträge: 14
Boot: Motoryacht
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielleicht hat ja jemand Interesse an einem Plan-Sharing ?
Mit Zitat antworten top
  #72  
Alt 19.06.2013, 21:31
Benutzerbild von monk
monk monk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.08.2007
Ort: 32683 Barntrup
Beiträge: 3.084
Boot: DE23 noch im Bau
Rufzeichen oder MMSI: DG7YFS
9.501 Danke in 2.466 Beiträgen
Standard

Mit einem Plan kaufst du immer eine Baulizenz!
Wie soll deiner Meinung nach so ein Plan-Sharing aussehen?
Wenn du nicht die paar Euros für den Plan hast dann würde ich
an deiner Stelle erst gar nicht anfangen zu Planen, geschweige denn zu bauen.......


Meine Meinung!

__________________
Gruß Holger


Meine Baustelle DE23.

"Wie sprechen Menschen mit Menschen? Aneinander vorbei!" (Kurt Tucholsky)

Geändert von monk (20.06.2013 um 07:27 Uhr) Grund: Zu warm, konnte nicht mehr Lizenz schreiben :-(
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #73  
Alt 20.06.2013, 01:59
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.570
Boot: Bolger Micro (in Bau)
2.630 Danke in 1.261 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von letkiss Beitrag anzeigen
Vielleicht hat ja jemand Interesse an einem Plan-Sharing ?

....damit würdest Du genau tun, was wir hier im Forum an Dr.Conrad nicht mögen...
...entweder traust Du es Dir zu, ohne Plan zu bauen oder Du läßt es....
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
  #74  
Alt 20.06.2013, 13:54
letkiss letkiss ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.05.2013
Ort: Triefenstein
Beiträge: 14
Boot: Motoryacht
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
an den Euros wird es nicht scheitern, ich finde nur den Plan für 320,- zu teuer.
Die ähnlichen Boote von amerikanischen Anbietern kosten im Schnitt nur 150,- Dollar und ich finde es hätten hier eben auch 150,- oder 175,- Euros getan.
Und wenn, wie schon so oft hier geschrieben, die Pläne von Dr. Conrad nur abgekupfert sind, was soll ich dann auf eine "Baulizenz" geben ? Das ist dann doch auch nur Augenwischerei.

Meine Meinung !
Mit Zitat antworten top
  #75  
Alt 25.11.2013, 18:09
Benutzerbild von Dyaswindfang
Dyaswindfang Dyaswindfang ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 25.11.2013
Beiträge: 1
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Knb 820

Hallo Selbstbauer, habe mich heute (25.November ´13) registriert. Auch ich möchte ein KNB 820 bauen und wurde stutzig, dass es keine Bilder im Netz gibt. Wie weit seid ihr denn mittlerweile gekommen? Ich möchte auf jeden Fall einen Backdecker bauen, am liebsten hätte ich Baupläne aus den 1920ern. Die Tatsache, das KNB 820 trailerbar ist, entsprach einem weiteren meiner Kriterien, weil ich den ein oder anderen europäischen Fluss befahren möchte. Ich möchte eine Maschine und einen weiteren Elektromotor einbauen, aber dazu und zu weiteren Details später.
Mit Zitat antworten top
  #76  
Alt 17.08.2019, 10:14
Adler12 Adler12 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.06.2009
Ort: Cochem
Beiträge: 14
Boot: Auf der Suche
3 Danke in 1 Beitrag
Adler12 eine Nachricht über AIM schicken Adler12 eine Nachricht über MSN schicken Adler12 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Hallo, ich bin auch gerade dabei. Habe mir jetzt erstmal das Studienbuch für das Backdecker-Kajütboot 836 geholt. Sollte die Woche kommen. Was und wie ich bauen will, war vorher schon klar. Ich beschäftige mich schon lange damit (habe auch schon paar mal alles in die Ecke geschmießen). Den Plan hole ich mir, weil ich das Rad nicht neu erfinden will. Selbst wenn der Plan einfach gestrickt sein sollte, findet man vielleicht etwas was man übersehen hat.
Spannten mache ich aus 24 x 120 und die Seiten mit Kistensperrholz. Von aussen kommt noch ein GFK Kondom drüber. Mit der Technik beschäftige ich mich wenn die Hülle steht.
Falls Fragen auftauchen sollten, würde ich mich wirklich über zahlreiche Antworten von euch freuen.

Richtig los soll es im November gehen. Ich arbeite auf einem Schiff und habe erst Ende Oktober Saisonende.

Ich werde dann Schritt für Schritt hier posten.
Mit Zitat antworten top
  #77  
Alt 18.08.2019, 17:08
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 754
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
891 Danke in 352 Beiträgen
Standard

Was ist denn aus deinem Hausbootprojekt geworden ?
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 77


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.