boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.05.2008, 13:35
Benutzerbild von Style
Style Style ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.05.2007
Ort: Ulm
Beiträge: 3.630
Boot: BootsPause
Rufzeichen oder MMSI: http://www.facebook.com/Hef.Style
4.086 Danke in 2.243 Beiträgen
Style eine Nachricht über ICQ schicken Style eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard hat eine Lenzschraube eine Dichtung?

Hallo,
beim Kranen habe ich die Lenzschraube losgemacht (SeaRay Bowrider 180)
Kamen gut 2 Liter Wasser raus.
Hat die Lenzschraube normal einen Dichtring? War nämlich keiner dran.
Und kann das sein, dass über Nacht oder beim fahren (ohne Dichtring) ein paar Liter Wasser sich in der Bilge ansammeln??

Noch eine Frage Bin gleich auf dem Weg zum Baumarkt.
Welchen Ringschlüsselgröße muss ich besorgen, um meinen Propeller zu wechseln? ALPHA one

DANKE
__________________
Haarliche Grüße -- HEF! Fun aus Ulm!
... die Stadt der REICHEN und SCHÖNEN
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 27.05.2008, 13:43
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.769
Boot: Merry Fisher 645
22.669 Danke in 8.345 Beiträgen
Standard

1. I. d. R. nicht, da das Gewinde meist konisch verläuft. Ich mache aber trotzdem einige Bahnen Teflondichtband drauf. Das Wasser wird 100%ig von woanders her kommen.

2. Größe weiß ich nicht, da ich einen Propellerschlüssel habe. Alles andere funzt wegen der eingebauten Mutter nicht so gut.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 27.05.2008, 13:51
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 10.808
Boot: Bavaria 33 Sport D3-190
6.976 Danke in 4.204 Beiträgen
Standard

Lenzstopfen hat keine Dichtung, du kannst aber mal ca 7-10 Bahnen Teflonband draufwickeln dann ist es 100 dicht, auch wenn eigentlich dicht sein sollte wegen konischer Form.

Prop ist zwar Zoll aber mit 28mm gehts auf, hol dir aber einen gekröpften Ringschlüßel oder eine Ratsche geht auch falls du hast
__________________
Gruß Jörg

Geändert von Jörg (27.05.2008 um 14:02 Uhr) Grund: 27 anstatt 28mm
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 27.05.2008, 13:52
Benutzerbild von Style
Style Style ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.05.2007
Ort: Ulm
Beiträge: 3.630
Boot: BootsPause
Rufzeichen oder MMSI: http://www.facebook.com/Hef.Style
4.086 Danke in 2.243 Beiträgen
Style eine Nachricht über ICQ schicken Style eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Das mit dem Teflonband werde ich machen - Danke

Schlüssel hat glaube ich 24 - oder berichtigt mich da einer
Mist, ich seh mich schon wieder im Baumarkt umtauschen!
Was ist ein Propellerschlüssel? Muss ich gleich mal googln
__________________
Haarliche Grüße -- HEF! Fun aus Ulm!
... die Stadt der REICHEN und SCHÖNEN
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 27.05.2008, 13:53
Benutzerbild von Antaris
Antaris Antaris ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Weserbergland oder Nordsee
Beiträge: 1.661
Boot: Maxum 2400SCR,Mercr.4,3LX,AlphaII,Bj1995
Rufzeichen oder MMSI: DC3554
2.025 Danke in 904 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von style0410 Beitrag anzeigen
.
........Welchen Ringschlüsselgröße muss ich besorgen, um meinen Propeller zu wechseln? ALPHA one

DANKE

Am besten diesen Schwimmschlüssel:

http://www.bootshalle.dynaccess.de/4...28162ba/351018

Gruß
Axel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 27.05.2008, 14:02
lutzer lutzer ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 17.08.2007
Ort: Thüringen
Beiträge: 58
Boot: Sea Ray 180BR
19 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hallo,

haben auch eine BR180. Mir sind vor ein paar Wochen in der Werkstatt auch die Gesichtszüge entgleist, weil die dort den Lenzstopfen gerade raus hatten. Sicher ähnliches Bild wie bei Dir. Wurde aber beruhigt- das wäre normal- Großteil Kondenswasser. Gibt´es Bilder von Deiner Sea Ray?

Gruß Lutz
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 27.05.2008, 14:03
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 10.808
Boot: Bavaria 33 Sport D3-190
6.976 Danke in 4.204 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Antaris Beitrag anzeigen
Am besten diesen Schwimmschlüssel:

http://www.bootshalle.dynaccess.de/4...28162ba/351018

Gruß
Axel
aber nur für Notgebrauch, der ist nach 3mal rund, aber schwimmt dafür

Ich hatte mich vertan, 28mm müßte richtig sein und nicht 27 glaube ich
__________________
Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 27.05.2008, 14:39
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.138
3.745 Danke in 2.949 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
aber nur für Notgebrauch, der ist nach 3mal rund, aber schwimmt dafür

Ich hatte mich vertan, 28mm müßte richtig sein und nicht 27 glaube ich
1 1/16 Zoll, (27 mm)
http://boote-forum.de/showthread.php...Schl%FCssel%2A
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 27.05.2008, 15:33
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 10.808
Boot: Bavaria 33 Sport D3-190
6.976 Danke in 4.204 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stingray 558 Beitrag anzeigen
Dann lag ich anfangs doch richtig, der Link zu dem Propschlüssel mit 28mm hat mich etwas verwirrt
__________________
Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 27.05.2008, 15:39
Benutzerbild von Style
Style Style ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.05.2007
Ort: Ulm
Beiträge: 3.630
Boot: BootsPause
Rufzeichen oder MMSI: http://www.facebook.com/Hef.Style
4.086 Danke in 2.243 Beiträgen
Style eine Nachricht über ICQ schicken Style eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

bekomm ich einen normalen 27er im Baumarkt?

... oder ist das wieder so eine Sondergröße?

Kann den dann ja an der anderen Ringseite anbinden... dann verliere ich den auch nicht!

Danke Euch
__________________
Haarliche Grüße -- HEF! Fun aus Ulm!
... die Stadt der REICHEN und SCHÖNEN
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 27.05.2008, 15:43
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 10.808
Boot: Bavaria 33 Sport D3-190
6.976 Danke in 4.204 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von style0410 Beitrag anzeigen
bekomm ich einen normalen 27er im Baumarkt?

... oder ist das wieder so eine Sondergröße?

Kann den dann ja an der anderen Ringseite anbinden... dann verliere ich den auch nicht!

Danke Euch
Ja 27 ist im Baumarkt zu bekommen
__________________
Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 27.05.2008, 15:46
Benutzerbild von Style
Style Style ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.05.2007
Ort: Ulm
Beiträge: 3.630
Boot: BootsPause
Rufzeichen oder MMSI: http://www.facebook.com/Hef.Style
4.086 Danke in 2.243 Beiträgen
Style eine Nachricht über ICQ schicken Style eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von lutzer Beitrag anzeigen
Gibt´es Bilder von Deiner Sea Ray? Gruß Lutz
Hi...
ja, gibt es.. war beim Kranen - schick mir Emailadresse - dann können wir ja mal Fotos tauschen. Späteres kennenlernen nicht ausgeschlossen hahahaha


Zum Kondenzwasser - aber meinst nicht, dass wäre a bisserl viel Kondenzwasser???
__________________
Haarliche Grüße -- HEF! Fun aus Ulm!
... die Stadt der REICHEN und SCHÖNEN

Geändert von Style (27.05.2008 um 16:18 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 27.05.2008, 16:14
lutzer lutzer ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 17.08.2007
Ort: Thüringen
Beiträge: 58
Boot: Sea Ray 180BR
19 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Tach,

die Wassermenge kam mir auch etwas viel vor, wobei es bei uns keine 2Liter waren. Kann von oben her vielleicht etwas reinlaufen- wir haben da so ein Staufach im Boden für Wasserski ? Weiss aber nicht wie weit dort das Wasser runterkommt- das läuft normalerweise Richtung Bilgenpumpe.
Im Zweifelsfall kannst Du es auch mal bei Boote-Pfister probieren, die geben dazu sicher Auskunft. Telefonnummer kann ich Dir per PN zukommen lassen.

Gruß Lutz
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 27.05.2008, 16:21
Benutzerbild von Style
Style Style ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.05.2007
Ort: Ulm
Beiträge: 3.630
Boot: BootsPause
Rufzeichen oder MMSI: http://www.facebook.com/Hef.Style
4.086 Danke in 2.243 Beiträgen
Style eine Nachricht über ICQ schicken Style eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Technische Frage... wegen dem Wasser

ist das nicht das gleiche Wasser, welches die Bilgepumpe nicht mehr erwischt?
Gehts denn im Motorraum noch tiefer - wo sich Wasser sammeln kann?
Bei mir sitzt die Bilgepumpe ca. unter dem Motor.
__________________
Haarliche Grüße -- HEF! Fun aus Ulm!
... die Stadt der REICHEN und SCHÖNEN
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 27.05.2008, 17:25
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.277
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.990 Danke in 3.108 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
aber nur für Notgebrauch, der ist nach 3mal rund, aber schwimmt dafür

Ich hatte mich vertan, 28mm müßte richtig sein und nicht 27 glaube ich
Die von merc mit dem Stahlring unten halten Länger.

Es sei denn Hercules zieht die Props an..

Wenn sich der Schlüssel am ende ca 1cm Durch biegt ist das notwendige Drehmoment erreicht!
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 27.05.2008, 18:23
lutzer lutzer ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 17.08.2007
Ort: Thüringen
Beiträge: 58
Boot: Sea Ray 180BR
19 Danke in 14 Beiträgen
Standard Lenzstopfen

Bin mir mit der Höhe auch noch nicht so sicher. Ich vermute, das der Lenzstopfen etwas tiefer als der Boden mit der Bilgenpumpe liegt.
Kam aber noch nicht zum ausmessen.Das Wasser geht eh manchmal seltsame Wege...

Gruß Lutz
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.