boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 35 von 35
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 02.04.2018, 18:40
Sirtis Sirtis ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 102
Boot: Cascaruda 850 (1978er Stahlboot, 8,50 m Länge)
Rufzeichen oder MMSI: San Diego
8 Danke in 6 Beiträgen
Standard Hochdruckreiniger - Auswahl Empfehlung -Baumarktqualität

Nachdem wir aus dem Winterlager sind und die ersten Meter gefahren taucht natürlich die Frage nach dem besten Frühjahrsputz auf. Und damit auch die Frage nach einem Hochdruckreiniger.

Ziel ist:
2-3 Jahr StahlSchiff reinigen
1 mal EisfreiAnlage reinigen
2 mal Terasse reinigen
2 mal Auto reinigen

Letztendlich außer Terasse kann man sicher eh meist nicht mit voller Leistung "schiessen" da man sonst mehr kaputt macht

Also die Betriebsstunden und Anforderungen nicht so hoch. Ich will auch nicht viel ausgeben. Nachdem ich mich bei >300/400 Euro von k5 und K7 Kärchers verabschiedet habe doch wieder bei kleinen Sachen gelandet. Letztendlich will ich ja nur mal ab und zu reinigen und wenn ich nach 5 Jahren einen neuen kaufe ... ok.

Deswegen nach wirklich vielen Stunden im Internet meine Ideen:
1. Bosch Hochdruckreiniger UniversalAquatak 125
99 Euro im Moment bei Obi - im Moment für 70 Euro noch Zubehör geschenkt
125 bar
Bosch sollte schon nicht ganz mies sein - ja trotzdem Baumarkt Ware
Die Dosierung des Drucks ist zumindest nach aussen nicht so klar händelbar

2. Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control
120 bar
am wenigsten Druck
Hersteller mit guten Namen und teurem Service und Ersatzteile - teilweise sehr miese Userkritiken wenn doch was ist
hier wird klar mit der guten Einstellung des Drucks geworben
Vorteil bei Decksarbeiten oder Lack

3. ALDI (weia) DURO
https://www.test.de/Hochdruckreinige...wer-4678232-0/
150 bar
150 bar schaffen sonst nur ganz andere Geräte
sicherlich nicht lange haltbar - Zubehör nachkaufen schwierig

Was meint ihr?

Da ich noch nicht weiß, wie stark ich es benutze will ich eher klein einsteigen und wenn man doch freude dran findet dann etwas investieren und für ein paar jahre bewnutzen.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 02.04.2018, 18:57
Benutzerbild von HOF
HOF HOF ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: DAN u. HH
Beiträge: 203
Boot: Kajütboot
155 Danke in 85 Beiträgen
Standard

Neben dem Arbeitsdruck solltest Du auch auf die Wassermenge (Ltr./Min.)achten.
Was nützen 120 Bar, wenn nicht genug Wasser kommt...?

Grüsse

Heinz
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 02.04.2018, 18:58
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.415 Danke in 8.242 Beiträgen
Standard

Hi,

ich habe seit über 20 Jahren einen preiswerten Kärcher aus dem Baumarkt, 110bar glaub ich, damals um 100 Mark billig.
Habe diese Woche etwa 4h am Stück damit gearbeitet, tadellos das Ding.

Willy
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 02.04.2018, 19:14
Benutzerbild von Dete66
Dete66 Dete66 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.08.2013
Ort: FFO/Peine
Beiträge: 806
Boot: Picton Fiesta Four mit AB Suzuki DF70, IBIS2 Resto-Projekt
535 Danke in 356 Beiträgen
Standard

tja...Aldi ist ja Aldi... die HD-Reiniger dort sind Lizenzprodukte...aber diese stoßen auch schnell an ihre Grenzen...

Hochdruckreiniger-von-Aldi-Nord-Auf-dem-Dauerpruefstand-in-Brand-geraten

Meine Meinung: ganz klar - Kärcher...welchen du dir kaufst, musst du selbst entscheiden, ich würde mir aber auch da ein büschen Luft nach oben lassen...sprich, nimm eine Nummer größer, vor allem, wenn du nicht nur mal n paar Gewegplatten abwaschen willst,

Ich hatte mir den K4 Full Control Home gekauft.
__________________
Gruß Dete

...weiter weiter ins Verderben, wir müssen leben bis wir sterben
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 02.04.2018, 19:17
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Rheinland a.d.NG
Beiträge: 1.756
Boot: Holl.Stahlbau
2.677 Danke in 1.146 Beiträgen
Standard

Wir nutzen den K2 von Kärcher, können bis auf den etwas zu starren HD Schlauch nichts negatives sagen
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 02.04.2018, 19:27
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.487
Boot: Suchend
42.624 Danke in 9.579 Beiträgen
Standard

Benutze seid Jahren Kränzle aber ist eine andere Preisliga aber auch ne andere Klasse als die Mundduschen.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 02.04.2018, 19:49
herr herr ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.06.2016
Beiträge: 574
639 Danke in 255 Beiträgen
Standard

Also mit den einfachen Kärchers habe ich nicht sooo gute Erfahrungen gemacht. Plastikpumpe halt nicht viel aus, einmal kurz trocken gleich mindestens große Verschleißerscheinung. Ich würde bei den günstigen Geräten wenigstens Nilfisk nehmen, die haben wenigstens eine Alupumpe und sind meinen Erfahrungen nach deutlich haltbarer. Früher stand auf den Kärchers noch Made in Germany, mittlerweile sind die teilweise Made in China.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 02.04.2018, 20:51
Andrei Andrei ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.08.2006
Beiträge: 796
763 Danke in 462 Beiträgen
Standard

Nimm den teuersten Nilfisk, was du beim Bauhaus bekommen kannst. Die Teile müssten noch die Pumpeneinheit aus Messing/Alu haben. Die Kärcher gibt es nur mit Kunststoff (in der Baumarktqualität).

Ich habe seit 3 Jahren den Nilfisk, hat ca. 350,- gekostet und funktioniert gut.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.04.2018, 05:06
gfkboot gfkboot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.04.2010
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 224
Boot: Flipper 717 C mit Steyr 236 und 290 dp
277 Danke in 110 Beiträgen
Standard

Moin.Nutze seit Jahren den K7.Im Winter kommt der in den Keller damit nichts einfriert.
Wasserdurchsatz und regelbarer Druck,top.Haus waschen,Seepocken vom Boot,Auto,
Plasterflächen,alles kein Problem.Habe sogar einen alten LKW Stahltrailer damit endrostet.Spezielles Strahlrohr zum saugen von Strahlmittel und alles war pico sauber.
Also lieber grosse Fördermenge nutzen,dann schafft man auch was.

Gruss,Holger
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 03.04.2018, 08:05
Bandit1973 Bandit1973 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.254
Boot: Momentan Bootlos :-(
2.083 Danke in 1.283 Beiträgen
Standard

Ich hab seit 2014 DEN DA
Schon ordentlich Betriebsstunden drauf. (mehrmals jährlich die Terasse reinigen)
Bin eigentlich recht zufrieden.
der wesentlich teurere Kärcher in der Firma macht viel mehr Probleme
__________________
No Money - No Problem
No Work - No Problem
No Wind - PROBLEM
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 03.04.2018, 09:00
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.551
Boot: Fünfmeterzwanzich Gummipelle mit hartem Boden
Rufzeichen oder MMSI: Ey doh!!
2.012 Danke in 843 Beiträgen
Standard

Habe seid 2 Jahren einen Kärcher k5.

Wir haben viel Plfasterflache die jedes Jahr von Grunbelag gereinigt werden wollen. Plus Pferdestall regelmäßig auskarchern.
Da kommen schonmal mehrere Stunden am Stück zusammen.
Damit ist das Ding dann uberfordert.

Mittlerweile Druckverlust. Zwischendurch bleibt die Kiste stehen, ich denke mal, der kann nach dieser Saison in die Tonne, es sei denn ich kriege günstig eine Ersatzpumpe.

Und der hat locker über 300€ gekostet.

Taucht nicht viel leider...
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 03.04.2018, 10:24
Benutzerbild von anco
anco anco ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.07.2011
Ort: Neustadt i.H.
Beiträge: 471
Boot: Sealine 310 Ambassador
4.171 Danke in 728 Beiträgen
Standard

Moin, wie Stephan schon anmerkte ist Kränzle im hochwertigen Consumer- bzw.
Semi-Profibereich die Top-Marke und entsprechend der Anwendung empfehlenswert.

Baumarktgeräte, egal von welchem "Markenhersteller", sind alles Consumer-Geräte für gelegentliche kurze Anwendungen,
die kaum noch von den "Marken" selber hergestellt werden.

Für mehr Anspruch empfehle ich ein Deutsches bzw. Dänisches Semi-Profi- bzw.
Profi-Produkt. CLENA / KENT.

Mehr Infos gerne bei mir ... -> Werbeforum
__________________
Gruß von der Ostsee, Andreas

---------------------------------------------
Sealine 310 Ambassador - Neustadt i.H.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 03.04.2018, 11:01
horstj horstj ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 2.127
1.956 Danke in 1.203 Beiträgen
Standard

Kränzle.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 04.04.2018, 09:58
VogtlandRebell VogtlandRebell ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.07.2017
Ort: Vogtland
Beiträge: 172
Boot: Rebell Seaskip II „JETTE“
165 Danke in 79 Beiträgen
Standard

Ich kann die Geräte von Stihl sehr empfehlen, im unteren Preissegment ist das der RE 98, ca 160,- bis 180,-€, ich selbst habe den RE 109 für ca 240,-€.
Der macht seinen Job sehr gut und man hat die Möglichkeit einen Zusatz zum Sandstrahlen anzubauen, wenn es mal etwas mehr sein muss.

Gruß,

Thomas
__________________
Wer nicht ständig besser wird, hört auf gut zu sein.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 04.04.2018, 10:06
Benutzerbild von jugofahrer
jugofahrer jugofahrer ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Documentastadt Kassel / Stankovići a. Peljesac
Beiträge: 4.405
Boot: Charter
13.194 Danke in 4.236 Beiträgen
Standard

Ich nutze seit 12 Jahren etwa 2 x im Jahr für meine Terrassenreinigung ein Baumarktprodukt von "Globus", bislang keinerlei Probleme.
Hat mal um die 100 € gekostet.
Ich würde wieder solch ein Teil anschaffen, für die wenigen Male völlig i.O.
__________________

Gruß Heinz, BF Moderator


Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 04.04.2018, 10:15
Benutzerbild von Tuckerboot-Lühe
Tuckerboot-Lühe Tuckerboot-Lühe ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Jork (an der Lühe)
Beiträge: 497
Boot: Tuckerboot
Rufzeichen oder MMSI: Papa, wollen wir Boot fahren ?
7.130 Danke in 2.248 Beiträgen
Standard

Ich habe den Kärcher K3 im Einsatz.
Wird einmal im Jahr zum Terrasse (ca 100qm) säubern und Teakmöbel säubern benutzt. Reicht aus.
__________________
Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 04.04.2018, 11:15
beratungs-shop beratungs-shop ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 476
172 Danke in 92 Beiträgen
Standard

Ich habe seit zig Jahren einen alten Profistrahler von Stihl mit 162bar.
Damals als defekt gekauft, da das innere Kolbengehäuse einen riss hatte...für 50€ selbst repariert und funktioniert bis heute top.
160bar sind schon cool beim reinigen.
__________________
Gruss Peter
__________________________________________________ ____
Just because you're paranoid don't mean they're not after you!!!
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 04.04.2018, 16:51
Benutzerbild von renn-harry
renn-harry renn-harry ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2008
Ort: Im Norden von Hessen
Beiträge: 1.150
Boot: Wird geliehen
3.186 Danke in 1.213 Beiträgen
Standard

Vor 10 Jahren im Obi fürn Apel und Ei einen HD Reiniger gekauft.
Jedes Jahr im Einsatz und keine Probleme.
__________________
Gruß Harry .......


Dummheit kennt keine Grenzen....
....aber verdammt viele Menschen!!
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 04.04.2018, 17:44
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: gerne wo es warm ist
Beiträge: 16.744
Boot: ein Boot
14.010 Danke in 7.453 Beiträgen
Standard

10 Jahre, 12 Jahre .... ja ja, damals gabs noch einigermaßen Qualität ... auch beim Baumarkt. Heute .... hat alles eine sehr kurze Lebenszeit ... meist sogar
https://de.wikipedia.org/wiki/Geplante_Obsoleszenz
__________________
servus dieter
.................................................. ....................

Ein PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 04.04.2018, 17:47
Teddy Teddy ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.02.2002
Ort: Dithmarschen
Beiträge: 65
Boot: Flying Cruiser F
95 Danke in 41 Beiträgen
Standard

Den Bosch kannst Du vergessenen. Ich hab mir das Gerät letzte Woche selbst gekauft. Auf das Boot u den Trailer hat im Winterlager eine Eule gek....... Das Teil bekommt den Mist noch nicht mal vom Stahlrahmen des Trailers.

VG
Boo
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 35 von 35


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mini-Hochdruckreiniger fürs Boot? dmrph Technik-Talk 10 09.05.2008 13:29
Hochdruckreiniger v. Kränzle ??? Erfahrungen ??? Careen Technik-Talk 6 31.03.2006 13:43
Motorwäsche mit Hochdruckreiniger? major tom Motoren und Antriebstechnik 21 19.03.2004 07:46
Hochdruckreiniger Allgemeines zum Boot 23 01.09.2003 08:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.