boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 33 von 33
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.12.2014, 08:24
Benutzerbild von A.Remmers
A.Remmers A.Remmers ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.12.2014
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 606
Boot: Kajütboot
123 Danke in 56 Beiträgen
Standard Suche Hilfe bei AB Auswahl

Moin,
Ich möchte mir ein Boot kaufen.

Und habe dies Boot gefunden:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeige...1-19115?ref=wl

Der Besitzer sagte mir das ein 30 PS AB reicht.

Ich würde lieber einen 40-50 PS AB dran machen.
Kennt jemand diesen Bootstyp?
Und weiß vielleicht wo die AB PS Grenze bei diesem Typ ist?

Danke
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 11.12.2014, 08:32
HansH HansH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.02.2010
Ort: Lüneburger Heide
Beiträge: 1.821
Boot: Jeanneau Merry Fisher 580
1.744 Danke in 841 Beiträgen
Standard

Hallo,
zur werksseitigen Begrenzung kann ich dir nichts sagen. Ich würde mir aber mal den Spiegel dieses alten Schätzchens genau ansehen. Das aufmontierte Brett ist dabei unwichtig - interessant ist, wie es darunter aussieht. Leider ein möglicher Schwachpunkt für Boote dieser Art.
__________________
Grüße
HansH
......full throttle ahead!
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 11.12.2014, 08:33
Matze66 Matze66 ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: Roßdorf/Darmstadt
Beiträge: 1.299
Boot: Campion Monashee
615 Danke in 470 Beiträgen
Standard

Naja, wenn der Besitzer schreibt, dass aus eigener Erfahrung 30 PS eine gute Wahl sind...
__________________
Gruß
Matthias

Ich will auch eine Signatur!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 11.12.2014, 09:13
-the mechanic- -the mechanic- ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 1.761
1.317 Danke in 814 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von A.Remmers Beitrag anzeigen
Der Besitzer sagte mir das ein 30 PS AB reicht.
Moin,

der Besitzer wird bestimmt so freundlich sein und Dir ein Foto des Typenschildes zukommen lassen. Auf dem ist dann die Max.-Motorisierung drauf vermerkt.

-the mechanic-
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 11.12.2014, 09:20
Benutzerbild von A.Remmers
A.Remmers A.Remmers ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.12.2014
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 606
Boot: Kajütboot
123 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Er sagte das Er kein Typenschild finden kann.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 11.12.2014, 10:05
Benutzerbild von wiwe27
wiwe27 wiwe27 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Småland Südschweden
Beiträge: 2.026
Boot: Tracker Pro Deep V17
4.208 Danke in 1.519 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von A.Remmers Beitrag anzeigen
Moin,
Ich möchte mir ein Boot kaufen.

Und habe dies Boot gefunden:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeige...1-19115?ref=wl

Der Besitzer sagte mir das ein 30 PS AB reicht.

Ich würde lieber einen 40-50 PS AB dran machen.
Kennt jemand diesen Bootstyp?
Und weiß vielleicht wo die AB PS Grenze bei diesem Typ ist?

Danke
So wie das Boot aussieht, ist es ein Eigenbau. Das muss aber nichts schlechtes bedeuten.

Mit 30 PS kannst Du damit sicherlich fahren, aber es ist dann keine Rennsemmel. 50 PS sind auf jeden Fall besser, doch da musst Du Dir den Spiegel genau ansehen, so wie es HansH schon richtig geschrieben hat. Natürlich muss auch die Spiegelerhöhung auf Langschaft überprüft werden. Ursprünglich war das Boot wohl mal für einen Kurzschaft ausgelegt.

Da keine Bootsnummer angebracht ist, stelle ich mal die Frage, ob es Papiere für das Boot gibt.

Gruß
Wilfried
__________________
Unser Boot ist ein grosses Loch im Wasser, in das wir unser ganzes Geld werfen
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 11.12.2014, 10:08
Warmwasserpaddler Warmwasserpaddler ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: 55278 Uelversheim
Beiträge: 314
Boot: Shetland Family Four, Bayliner 2255 Cierra
312 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Da kommt es natürlich immer auf das Gewicht an...
Ich denke mal das Du von einem 2 Takter spricst...das Mehrgewicht schätze ich auf vielleicht 15 - 20 KG was der nächst größere Motor wiegt, da denke ich mal das macht dem Spiegel nichts aus.
Ich hatte auf meiner Shetland einen 70 PS 2 Takter...und nun 140 PS...
der wiegt 50 Kilo mehr und geht einwandfrei...habe aber den Spiegel verstärkt...
2 Takter sind leichter als 4 Takter...und auch Preiswerter in der Anschaffung.
Wo ist denn Dein Fahrgebiet???...das solltest Du bei dem Motor auch berücksichtigen
__________________
Es Grüßt Uwe.K. aus U.
Mir geht es gut....wenn ich besser klagen könnte wäre ich Rechtsanwalt geworden...
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 11.12.2014, 10:47
Benutzerbild von A.Remmers
A.Remmers A.Remmers ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.12.2014
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 606
Boot: Kajütboot
123 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Ostfrieseischen Inseln.
Der AB der dran war ein AB Langschaft 30 PS.
Seiner Beschreibung nach ist auf dem Spiegel ein dickes VA Blech.
Ist keinem der Bootstyp bekannt?

Geändert von A.Remmers (11.12.2014 um 10:55 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 11.12.2014, 15:17
HansH HansH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.02.2010
Ort: Lüneburger Heide
Beiträge: 1.821
Boot: Jeanneau Merry Fisher 580
1.744 Danke in 841 Beiträgen
Standard

Das ist kein Eigenbau. Es wird sich mit größter Wahrscheinlichkeit um ein englisches Boot handeln.
Die Niroplatte am Spiegel hilft dir genausoviel, wie ein Stück Rohr auf einem Abschleppseil - absolut nichts, was die Spiegellast betrifft. Du muß das GFK darunter anschauen. Da ist Holz einlaminiert. Wenn das über die Bohrungen Wasser gezogen hat, muß der gesamte Spiegel hinten saniert werden.
__________________
Grüße
HansH
......full throttle ahead!
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 11.12.2014, 19:35
Benutzerbild von A.Remmers
A.Remmers A.Remmers ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.12.2014
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 606
Boot: Kajütboot
123 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Nach Aussage des Verkäufers ist das Boot seit 3 Jahren in seinem Besitz.
Das Alter schätzt Er auf etwa 30 Jahre.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 12.12.2014, 07:49
Benutzerbild von A.Remmers
A.Remmers A.Remmers ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.12.2014
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 606
Boot: Kajütboot
123 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Also besten die VA Platte abschrauben, und schauen wie die Bohrlöcher sind.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 12.12.2014, 08:05
Benutzerbild von wiwe27
wiwe27 wiwe27 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Småland Südschweden
Beiträge: 2.026
Boot: Tracker Pro Deep V17
4.208 Danke in 1.519 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von A.Remmers Beitrag anzeigen
Also besten die VA Platte abschrauben, und schauen wie die Bohrlöcher sind.
Kann man evtl. auch schon durch die VA-Platte an den Bohrlöchern vom alten AB erkennen. Durch eine Demontage der Platte hat man natürlich ein besseres Bild, wenn diese zerstörungsfrei durch Lösen der Verbolzung entfernt werden kann. Wahrscheinlich wird diese aber mit Sika oder ähnlichem Dichtstoff verklebt sein, dann ist ein zerstörungsfreies Entfernen schwer möglich.

Gruß
Wilfried
__________________
Unser Boot ist ein grosses Loch im Wasser, in das wir unser ganzes Geld werfen
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 12.12.2014, 08:23
Benutzerbild von A.Remmers
A.Remmers A.Remmers ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.12.2014
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 606
Boot: Kajütboot
123 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Was wären deutliche Anzeichen für ein Problem mit dem Spiegel?
__________________
Moin,
Viele Grüße an alle!
https://youtu.be/LpgXe3pCGnU
Ich heiße Alexander Remmers und wohne in dem wunderschönen Wilhelmshaven.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 12.12.2014, 08:52
Benutzerbild von Helmut58
Helmut58 Helmut58 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 27.09.2014
Ort: Germering
Beiträge: 124
Boot: St.Jozefsvlet 950
120 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Hi,
sag uns doch mal wie Du heißt ....

Und lass Dich nicht kirre machen. Klar sind die Spiegel ein potentieller Schwachpunkt, aber hier wir ein Problem konstruiert von dem keiner weiß ob es überhaupt da ist. Wenn Du es selbst nicht beurteilen kannst, dann nimm einen erfahrenen Freund mit oder investiere ein paar Euro in jemanden, der Dir den Rumpf anschaut (muss ja nicht gleich ein teures Gutachten sein). Das wird sich unter dem Strich lohnen und wenn Du es dann kaufst, dann weißt Du dass Du die 2000€ richtig investiert hast.

Falls das Boot keine Papiere hat, ist das auch überhaupt kein Problem. Du kannst es mit dem Kaufvertrag z.B. beim ADAC anmelden und gut ist es. Und eine Mehrwertsteuer-Bescheinugung brauchst Du für dieses Boot auch nicht.

Viele Grüße und viel Spaß bei Deinem Bootskauf

Helmut
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 12.12.2014, 09:29
Benutzerbild von A.Remmers
A.Remmers A.Remmers ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.12.2014
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 606
Boot: Kajütboot
123 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Alexander
__________________
Moin,
Viele Grüße an alle!
https://youtu.be/LpgXe3pCGnU
Ich heiße Alexander Remmers und wohne in dem wunderschönen Wilhelmshaven.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 12.12.2014, 09:30
Benutzerbild von wiwe27
wiwe27 wiwe27 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Småland Südschweden
Beiträge: 2.026
Boot: Tracker Pro Deep V17
4.208 Danke in 1.519 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von A.Remmers Beitrag anzeigen
Was wären deutliche Anzeichen für ein Problem mit dem Spiegel?
Feuchtigkeit im Holz. Wenn man mit einem Schraubenzieher o.ä. diagonal durch das Bohrloch in das Holz des Spiegels sticht, sollte kein Wasser aus dem Loch austreten und man muss auch einen deutlichen Widerstand spüren, was bei verrottetem Holz nicht der Fall wäre.

Schau Dir auch das GFK des Spiegels an, ob es sich irgendwo schon vom Holzkern ablöst.

Zitat:
Zitat von Helmut58 Beitrag anzeigen
Und lass Dich nicht kirre machen. Klar sind die Spiegel ein potentieller Schwachpunkt, aber hier wir ein Problem konstruiert von dem keiner weiß ob es überhaupt da ist.
Hier wird kein Problem konstruiert, sondern es geht darum, dass der Spiegel ein extrem wichtiges Bauteil des Bootes ist und der TE diesen mit einer größeren Motorisierung belasten möchte. Da sollte man schon mal genauer vorher hinschauen.

Gruß
Wilfried
__________________
Unser Boot ist ein grosses Loch im Wasser, in das wir unser ganzes Geld werfen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 13.12.2014, 22:02
Benutzerbild von A.Remmers
A.Remmers A.Remmers ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.12.2014
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 606
Boot: Kajütboot
123 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Kann jemand mir mal verraten wie man galvanische Korrosion am Außenborder erkennen kann?
Ich habe da bei Ebay ein anderes Boot entdeckt.
Und da sieht der AB im Unterwasserteil komisch aus.
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 13.12.2014, 23:16
Benutzerbild von wiwe27
wiwe27 wiwe27 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Småland Südschweden
Beiträge: 2.026
Boot: Tracker Pro Deep V17
4.208 Danke in 1.519 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von A.Remmers Beitrag anzeigen
Kann jemand mir mal verraten wie man galvanische Korrosion am Außenborder erkennen kann?
Ich habe da bei Ebay ein anderes Boot entdeckt.
Und da sieht der AB im Unterwasserteil komisch aus.
Am besten mal ein Link zum Boot einstellen.

Gruß
Wilfried
__________________
Unser Boot ist ein grosses Loch im Wasser, in das wir unser ganzes Geld werfen
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 13.12.2014, 23:55
Benutzerbild von A.Remmers
A.Remmers A.Remmers ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.12.2014
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 606
Boot: Kajütboot
123 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Hier bitte:
kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/kajuetboot,sportboot,angelboot/261963674-211-3001?ref=wl
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 14.12.2014, 10:21
Benutzerbild von wiwe27
wiwe27 wiwe27 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Småland Südschweden
Beiträge: 2.026
Boot: Tracker Pro Deep V17
4.208 Danke in 1.519 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von A.Remmers Beitrag anzeigen
Hier bitte:
kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/kajuetboot,sportboot,angelboot/261963674-211-3001?ref=wl
Es geht also um diesen Motor:



So sieht ein Motor eben aus, wenn er nicht hochgeklappt wird und die ganze Saison vermutlich im Salzwasserwasser war.

Gruß
Wilfried
__________________
Unser Boot ist ein grosses Loch im Wasser, in das wir unser ganzes Geld werfen
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 33 von 33


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.