boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 142Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 142
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 18.09.2015, 11:12
Käptn Fred Käptn Fred ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: in der Schweiz
Beiträge: 1.160
990 Danke in 568 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blondini Beitrag anzeigen
Das Zusammenbiegen der beiden Seitenmonster war aber alles andere als schön und ich war froh, als ich die beiden Dinger mit Gewalt gezähmt hatte. Nun gut, ein Ende ist in Sicht.
Tja, der Bolger hat sich wohl schon was überlegt, als er 6 mm Sperrholz in den Plan schrieb. Wobei 6 mm dünkten mich jetzt auch etwas gar dünn, resp. wenn nur 6 mm, dann sicher noch mit Glasfasergewebe drauf.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 18.09.2015, 11:19
karlstatt karlstatt ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: Hoya
Beiträge: 693
Boot: Bisher nur ein Kajak ;-)
1.289 Danke in 460 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käptn Fred Beitrag anzeigen
Tja, der Bolger hat sich wohl schon was überlegt, als er 6 mm Sperrholz in den Plan schrieb. Wobei 6 mm dünkten mich jetzt auch etwas gar dünn, resp. wenn nur 6 mm, dann sicher noch mit Glasfasergewebe drauf.
Ok, es ist ein Kajak. Als ich das Woodduck angefangen habe, war ich angesichts der 4 mm zunächst skeptisch. Aber als dann beidseitig Glasfaser aufgebracht war, hatte ich keine Bedenken mehr vor der Probefahrt.

Als Blondini von 12 mm schrieb, habe ich mächtig gestaunt. Für schwimmende Wandschränke ist doch eigentlich Michalak zuständig. 9 mm hätte ich mehr als ausreichend gefunden. Beim Pocketship sind es 6 mm mit Glasfaser auf beiden Seiten, und das erweist sich beim Zusammenbau schon als sperrig genug, aber auch stabil. Hinzu kommt, dass ich bei meinem ebenfalls mit Kiefer verbauten Kajak-Projekt den Eindruck hatte, dass Kiefer sich deutlich hartnäckiger gegen Biegen ausspricht als Okumé. Und dann gleich 12 mm.

Christoph, musstest Du irgendwelche Aggressionen abbauen oder suchst Du nach Ersatz für die Muckibude?
__________________
Herzliche Grüße,
Carlos

Unbeirrt vom Lärm der Welt ... www.konfido.info

Geändert von karlstatt (18.09.2015 um 11:29 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 18.09.2015, 11:35
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.323
Boot: Bolger Micro (in Bau)
2.246 Danke in 1.081 Beiträgen
Standard

Hi!

Common sense boats schreibt von 9mm und das Micro ist auch schon oft in 12mm gebaut worden.

Vgl. etwa

http://www.duckworksmagazine.com/00/...ticles/micro2/

Und: das Zeugs hat sich ja biegen lassen. Es ging nur schwerer als gedacht, ist jetzt aber erledigt.
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 18.09.2015, 11:44
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.323
Boot: Bolger Micro (in Bau)
2.246 Danke in 1.081 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käptn Fred Beitrag anzeigen
Tja, der Bolger hat sich wohl schon was überlegt, als er 6 mm Sperrholz in den Plan schrieb. Wobei 6 mm dünkten mich jetzt auch etwas gar dünn, resp. wenn nur 6 mm, dann sicher noch mit Glasfasergewebe drauf.

Ich glaube, in der ursprünglichen Version war noch nicht einmal Matte vorgesehen.
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 18.09.2015, 13:11
Käptn Fred Käptn Fred ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: in der Schweiz
Beiträge: 1.160
990 Danke in 568 Beiträgen
Standard

Da die Micro ja eh einen Bleikiel hat und somit eh nicht mehr als leicht trailerbar durch geht und auch von der Verdrängung her grosszügig dimensioniert ist, muss ja nicht unbedingt auf Leichtbau geachtet werden.

Aber 6 mm ohne Glasfaser? bei dieser Gesamtmasse des Bootes? Da möchte ich dann nicht mal einen Rempler mit einem Sportboot erleben.

12 mm mit Innen und Aussen Glasfasergewebe? Das würde dann wohl auch reichen um einen Crash mit einem Frachter zu überleben, zumindest für das Boot, von der Besatzung habe ich nicht gesprochen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 18.09.2015, 20:44
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.323
Boot: Bolger Micro (in Bau)
2.246 Danke in 1.081 Beiträgen
Standard

Hi!

Stabil soll es ungefähr so werden:

https://www.youtube.com/watch?v=rvxhQO4pw2E


Matte nur von außen (300gr/m²). Ist auch nicht wegen der Stabilität, sondern nur wegen der Beschädigungsresistenz der Außenseite.

Die ersten Micros sind wohl in 6mm gebaut worden und die Boote sind als zu wabbelig angesehen worden.
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 22.09.2015, 12:29
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.323
Boot: Bolger Micro (in Bau)
2.246 Danke in 1.081 Beiträgen
Standard

Hi!

Hier ging es voran. Mir kam der Spruch in den Sinn: Instant boat building - just add water.

Alle Schotts sind jedenfalls verklebt. Die Bodenplatte wird aufgebracht. Stück für Stück. Entgegen dem Plan in 12mm und dann nochmal 12mm (butt joint). Da sollte dann nichts mehr schief gehen. Man muss drauf achten, dass sich die Platten in der Mitte auch durchbiegen und nicht nach innen zeigen. Bei Betrachtung von außen darf der Boden nicht konkav bzw. von innen konvex sein. Das Holz neigt dazu, wenn es gebogen wird. Am besten wäre es, wenn die Platte zusätzlich leicht - bei Betrachtung von außen - konvex wäre (nach außen gewölbt wäre), weil dies der Stabilität dienlich wäre.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	micro04.jpg
Hits:	109
Größe:	74,9 KB
ID:	657016   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	micro05.jpg
Hits:	109
Größe:	71,4 KB
ID:	657017   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	micro06.jpg
Hits:	108
Größe:	68,4 KB
ID:	657018  

__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)

Geändert von blondini (22.09.2015 um 12:38 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 25.09.2015, 13:00
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.323
Boot: Bolger Micro (in Bau)
2.246 Danke in 1.081 Beiträgen
Standard

Hi!

Der Deckel ist drauf. Ab jetzt ist es ein Boot.

Zentral ist eine Platte kreuzweise angebracht. Da herum wird gestückelt und Reste werden kreuzweise angebracht. Ist dann 22mm Bodenplatte und schön stabil. Der Langkiel tut sein übriges, dass man das Ding bei 55 Meilen vom Laster schmeissen kann (wie ich mal auf einer Amiseite gelesen habe) und bei mir dürfte das ganze Boot ganz bleiben.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	micro07.jpg
Hits:	94
Größe:	78,4 KB
ID:	657588  
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 25.09.2015, 15:06
René René ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Ummendorf
Beiträge: 991
1.554 Danke in 576 Beiträgen
Standard

Baust du nen Panzer oder ein Boot?



Gruß René
__________________
Alles hat ein Ende, nur die.....

Der Weg ist das Ziel - NEIN - Die gute Stimmung beim Genuss des Weges ist das Ziel! (geklaut hier im BF)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 25.09.2015, 20:51
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.323
Boot: Bolger Micro (in Bau)
2.246 Danke in 1.081 Beiträgen
Standard

Hi!

War heute nicht mein Tag. 2x12mm ergibt 24mm Bodenplatte. Nö, kein Panzer. Die Seiten sind 12mm stark. Das ist ok. Beim Boden spielt es keine Rolle. Könnte man vom Ballast ein paar Kilo abziehen. Aber was solls. Wie gesagt: Ich bin damit kein Pionier, sondern das Micro ist schon mehrfach in 12mm gebaut worden.
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 27.09.2015, 12:03
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.323
Boot: Bolger Micro (in Bau)
2.246 Danke in 1.081 Beiträgen
Standard

Hi!

Die zweite Lage ist komplett. War auch schon innen im Boot (unterm Rand eingerollt) und probeweise die überstehenden Schrauben weggeflext und geguckt, ob welche in Ecken stehen, wo man nicht flexen kann. Keine Probs.

Jetzt geht die Schleiferei los.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	micro08.jpg
Hits:	91
Größe:	66,5 KB
ID:	657897  
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 30.09.2015, 09:40
Köderfischgriller Köderfischgriller ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.06.2013
Beiträge: 82
62 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hi

es gibt doch sooo schöne Sharpies.

Mir würde da die Motivation fehlen weiterzubauen. Die fehlt mir ja schon bei meiner Corsair 13 (bateau) manchmal, wenn ich mir den Knickspanter Rumpf angucke. Einfach unsexy verglichen mit den Bildern von so Lapstrake-Baustellen im Netz.

Aber ich bin auf das Ergebnis gespannt.

Grüße

Grischdian
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 30.09.2015, 09:56
karlstatt karlstatt ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: Hoya
Beiträge: 693
Boot: Bisher nur ein Kajak ;-)
1.289 Danke in 460 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Köderfischgriller Beitrag anzeigen
Mir würde da die Motivation fehlen weiterzubauen.
Mir geht es fast ein bisschen andersherum. Mein Projekt ergibt am Schluss sicher ein sehr schönes Schiffchen. Ich komme auch gut voran. Aber wenn ich im Handbuch sehe, wie viel unglaublich viel Kleinkram und Arbeitsschritte noch vor mir liegen, ärgere ich ich mich gelegentlich, dass ich nicht die etwa vergleichbare FatCat2 von Michalak gebaut habe, auf die ich immer wieder geschielt habe.

Die sieht nicht ganu so hübsch aus wie das Pocketship, aber auch nicht hässlich und der Bau ist deutlich simpler. Das Ziel ist doch das Fahren, und insofern kann ich Blondinis Entscheidung durchaus verstehen.

Obwohl ich mich frage, wie oft Blondini bei seinen ganzen Bauprojekten eigentlich auf dem Wasser ist
__________________
Herzliche Grüße,
Carlos

Unbeirrt vom Lärm der Welt ... www.konfido.info
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 30.09.2015, 10:56
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.323
Boot: Bolger Micro (in Bau)
2.246 Danke in 1.081 Beiträgen
Standard

Hi!

Die Bolger boxy boats sind ein sehr gewöhnungsbedürftiges Design. Wenn ich mir aber mein Waarschip 600 zum Beisiel ansehe, dann ist da drin einfach total wenig Platz - Design hin oder her - es nervt.

Wenn man so klein bauen will, dann muss irgendein Kompromiss her. Das Micro geisterte mir schon eine Weile durch den Kopf und nachdem ich dann nochmal auf den Bauplan geschaut habe, habe ich dann einfach gesagt, schnell angefangen, dann ist es auch schnell fertig.

Dass das Pocketship eine große Anzahl von Einzelteilen hat, habe ich von Anfang an gesagt. Es ist unbestritten eines der schönsten Boote in dieser Größenklasse, ist aber deutlich aufwendiger zu bauen.

Und wenn ihr nicht aufhört zu nörgeln, wie häßlich der Kahn ist, nenne ich es "Miss Juni".

Viele Grüße
blondini
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 30.09.2015, 12:01
René René ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Ummendorf
Beiträge: 991
1.554 Danke in 576 Beiträgen
Standard

Hi,
wenn das dein Ziel war,
Zitat:
Zitat von karlstatt Beitrag anzeigen
Das Ziel ist doch das Fahren,
dann hättest du leichter was fertiges gekauft. Für mich ist das Ziel eher das bauen. Fahren kann man mit jeder Schüssel.

Gruß René
__________________
Alles hat ein Ende, nur die.....

Der Weg ist das Ziel - NEIN - Die gute Stimmung beim Genuss des Weges ist das Ziel! (geklaut hier im BF)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 30.09.2015, 12:58
karlstatt karlstatt ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: Hoya
Beiträge: 693
Boot: Bisher nur ein Kajak ;-)
1.289 Danke in 460 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von René Beitrag anzeigen
wenn das dein Ziel war
Mein Ziel war von Beginn an: Fahren mit einem Eigenbau. Weder Fahren allein noch Bauen allein.

Für wen nur das Bauen der Zweck ist und dessen Lagerfläche überquillt, der soll sich an mich wenden. Wenn ich das Boot gebrauchen kann, kaufe ich es zum Ramsch-Wert.
__________________
Herzliche Grüße,
Carlos

Unbeirrt vom Lärm der Welt ... www.konfido.info
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 30.09.2015, 15:29
karlstatt karlstatt ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: Hoya
Beiträge: 693
Boot: Bisher nur ein Kajak ;-)
1.289 Danke in 460 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blondini Beitrag anzeigen
Dass das Pocketship eine große Anzahl von Einzelteilen hat, habe ich von Anfang an gesagt. Es ist unbestritten eines der schönsten Boote in dieser Größenklasse, ist aber deutlich aufwendiger zu bauen.
Hast Du mir alles gesagt und ich beklage mich ja auch nicht. Ich sage nur, dass es manchmal frustrierend ist.

Zitat:
Zitat von blondini Beitrag anzeigen
Und wenn ihr nicht aufhört zu nörgeln, wie häßlich der Kahn ist, nenne ich es "Miss Juni".
Ich glaube, das habe ich nie geschrieben. Bei mir läuft das unter "interessant", "charaktervoll" oder "besonderer Charme".
__________________
Herzliche Grüße,
Carlos

Unbeirrt vom Lärm der Welt ... www.konfido.info
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 30.09.2015, 15:34
René René ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Ummendorf
Beiträge: 991
1.554 Danke in 576 Beiträgen
Standard

Naja, soviel hab ich ja noch nicht selber gebaut. Und wenn ich was weggebe, dann sicher nicht zum Ramschpreis

Geht ja gar nicht...

So schlampig kann ich gar nicht bauen.

Gruß René
__________________
Alles hat ein Ende, nur die.....

Der Weg ist das Ziel - NEIN - Die gute Stimmung beim Genuss des Weges ist das Ziel! (geklaut hier im BF)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 30.09.2015, 15:35
Benutzerbild von clevertherm
clevertherm clevertherm ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.11.2012
Ort: zwischen den Meeren
Beiträge: 1.330
Boot: Stahlboot "Marke Eigenbau"
Rufzeichen oder MMSI: Funkloch :-)
5.451 Danke in 1.653 Beiträgen
Standard

Moin!

Ich glaube mich daran zu erinnern, dass so ziemlich alle auf meinem Bootsdesign rumgehackt haben. Hier scheint das anders zu sein; die Kiste wurde schließlich von einem bekannten Designer gezeichnet.

egal...
Mir gefallen zweckmäßige Entwürfe.

viele Grüße
Arnt
__________________
Dem deutschen Insch´nör iss nix zu schwör.

Es kam am frühen Morgen. Es war klein. Es war wendig. Es war schnell. Es schlang die Arme um meinen Hals. Es drückte kräftig zu. Es raubte mir den Atem. Es suchte mein Gesicht. Es lächelte mich siegessicher an. Es gab kein Entrinnen. "Guten Morgen, Papa."
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 30.09.2015, 15:52
karlstatt karlstatt ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.07.2014
Ort: Hoya
Beiträge: 693
Boot: Bisher nur ein Kajak ;-)
1.289 Danke in 460 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von clevertherm Beitrag anzeigen
Ich glaube mich daran zu erinnern, dass so ziemlich alle auf meinem Bootsdesign rumgehackt haben.
Ich nicht!

Ich finde Dein Boot sogar von voller charaktervollem, interessantem und besonderem Charme

Tröste Dich: den meisten von uns reichen wahrscheinlich im Freundes- und Bekanntenkreis die ellenlangen Vorträge darüber, warum es angesichts der Spottpreise auf dem Gebrauchtmarkt ganz und gar unsinnig ist, selbst zu bauen. Da stehen wir dann wieder fest zusammen

Zitat:
Zitat von clevertherm Beitrag anzeigen
Mir gefallen zweckmäßige Entwürfe.
Mir auch. Bei Michalak gibt es ein paar Bootstypen, die potthässlich sind, die ich aber bemerkenswert finde und bauen würde, wenn ich dafür Verwendung hätte, beispielsweise den Blobster oder die Jewelbox.
__________________
Herzliche Grüße,
Carlos

Unbeirrt vom Lärm der Welt ... www.konfido.info
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 142Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 142


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.