boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.12.2018, 09:07
dextroaktiv dextroaktiv ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.06.2018
Ort: Teltow
Beiträge: 7
Boot: VEB Variant 600
1 Danke in 1 Beitrag
Standard 25 l Benzintank mit Flanschplatte?

Liebe Gemeinde, ich brauche Euren Rat/Hilfe:

ich habe keine Lust mehr auf das Gepansche mit Benzin bei meinem fest eingebauten 70 Liter Tank und möchte auf 2 x mobile 25 Liter Tanks wechseln. Was ich allerdings behalten möchte, ist meine Tankanzeige im Steuerstand und suche - bisher vergeblich - einen 25 l Tank mit Flanschplatte zum Installieren eines Tankgebers. Gibts sowas nicht?

Danke für Ideen/Tipps

Christian
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 18.12.2018, 09:13
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.662
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.802 Danke in 13.584 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dextroaktiv Beitrag anzeigen
Liebe Gemeinde, ich brauche Euren Rat/Hilfe:

ich habe keine Lust mehr auf das Gepansche mit Benzin bei meinem fest eingebauten 70 Liter Tank und möchte auf 2 x mobile 25 Liter Tanks wechseln. Was ich allerdings behalten möchte, ist meine Tankanzeige im Steuerstand und suche - bisher vergeblich - einen 25 l Tank mit Flanschplatte zum Installieren eines Tankgebers. Gibts sowas nicht?

Danke für Ideen/Tipps

Christian
was meinst du mit gepansche ?

vielleicht tankst du nur falsch...

nutzt du Kanister oder die Tankstelle?
beschreibe mal einfach wie du Tankst..
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 18.12.2018, 09:17
dextroaktiv dextroaktiv ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.06.2018
Ort: Teltow
Beiträge: 7
Boot: VEB Variant 600
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

ich nutze Kanister. Ausgießer und Trichter. Ist bei uns auf dem Liegeplatz natürlich verboten und ich halte mich daran. Danach hat man immer den Benzingestank im Boot (Trichter und Ausgießer). Ich hab da eigentlich keine Lust mehr drauf ....
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 18.12.2018, 09:19
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.662
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.802 Danke in 13.584 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dextroaktiv Beitrag anzeigen
ich nutze Kanister. Ausgießer und Trichter. Ist bei uns auf dem Liegeplatz natürlich verboten und ich halte mich daran. Danach hat man immer den Benzingestank im Boot (Trichter und Ausgießer). Ich hab da eigentlich keine Lust mehr drauf ....
Dachte ich mir

dann nutze doch mal einen Schüttelschlauch da geht nichts daneben und es stinkt daher auch nichts

https://www.amazon.de/Schmidtler-Pum.../dp/B0096763T0
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 18.12.2018, 09:27
Benutzerbild von Conni
Conni Conni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Nähe Mönchengladbach
Beiträge: 2.779
Boot: Merry Fisher 895
3.103 Danke in 1.002 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dextroaktiv Beitrag anzeigen
ich nutze Kanister. Ausgießer und Trichter. Ist bei uns auf dem Liegeplatz natürlich verboten und ich halte mich daran.
Widerspricht sich irgendwie
__________________
Grüße vom schönen Niederrhein
Conni (Volker)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 18.12.2018, 09:28
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.04.2017
Beiträge: 469
340 Danke in 208 Beiträgen
Standard

Denn Schüttelschlauch lass ich dann immer kurz ausdünsten, geht bei Benzin ja schnell, dann kommt der in einen blauen Müllsack in die Bilge. Beim Diesel ist das nicht ganz so nett, da dünstet der Schlauch ja nicht trocken. Der muss dan schön vorsichtig mit Handschuhen aus den Sack geholt werden.
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 18.12.2018, 09:29
Benutzerbild von Conni
Conni Conni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Nähe Mönchengladbach
Beiträge: 2.779
Boot: Merry Fisher 895
3.103 Danke in 1.002 Beiträgen
Standard

Du willst also die beiden 25l Tanks zum tanken aus dem Boot nehmen?
Und Du willst dann jedes mal das Kabel zum Geber abmachen?
In beide Tanks soll ein Geber eingebaut sein?
__________________
Grüße vom schönen Niederrhein
Conni (Volker)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 18.12.2018, 09:53
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.679
Boot: Merry Fisher 645
22.178 Danke in 8.203 Beiträgen
Standard

https://www.awn.de/einbautank-aus-polyethylen.html

Den gibt es zwar nicht in 25 L, aber vlt. passt der kleinste, evtl. auch zwei?

Bei diesen Tanks kann man auf der Wartungsplatte einen elektronischen Geber anschließen.

Ich habe selbst einen größeren Tank aus dieser Serie als Zusatztank und habe dort einen mechansichen Geber eingebaut, weil mir die Verkabelei mit einer Tankuhr zu stressig war, obwohl mein Tank wegen der Größe fest eingebaut ist.

Ich finde diese Serie preislich fast schon sittenwidrig, aber ich habe nichts anderes gefunden, was meine Anforderungen erfüllte.

Du müsstest bei zwei tragbaren Tanks noch eine Kupplung in die Benzinleitung einbauen, was auch nicht gerade billig und einfach ist.

Wenn man das alles zusammen nimmt, ist man mit einem ordentlichen Schüttelschlauch und guten Kanistern besser dran. Meine Meinung.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 18.12.2018, 11:25
dextroaktiv dextroaktiv ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.06.2018
Ort: Teltow
Beiträge: 7
Boot: VEB Variant 600
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

ich meinte, dass Benzintank füllen bei uns auf dem Platz verboten ist und ich jedes mal zum Tanken kurz rausfahren muss - und ja, ich würde dann einfach Benzinleitung umstöpseln und Stecker zum Tankgeber.
Die AWN-Preise hab ich auch schon registriert :o(

Schüttelschlauch ist eine gute Idee!!!
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 18.12.2018, 11:38
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.662
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.802 Danke in 13.584 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dextroaktiv Beitrag anzeigen
ich meinte, dass Benzintank füllen bei uns auf dem Platz verboten ist und ich jedes mal zum Tanken kurz rausfahren muss - und ja, ich würde dann einfach Benzinleitung umstöpseln und Stecker zum Tankgeber.
Die AWN-Preise hab ich auch schon registriert :o(

Schüttelschlauch ist eine gute Idee!!!
wie machen den dann das die anderen ?
Ich stell mir grad vor ich mach das mit meinem 400l Tank

immer 6 Kanister an Bord Rausfahren, Anker schmeißen, Tanken, Anker Hoch wieder reinfahren, Kanister ins Auto, zur Tanke, Zurück, Alle Kanister aufs Boot und dann von vorne...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 18.12.2018, 12:14
Benutzerbild von dirtyharry
dirtyharry dirtyharry ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 495
Boot: Hardy 20 Pilot House
505 Danke in 291 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
..................... Kanister ins Auto, zur Tanke, Zurück, Alle Kanister aufs Boot und dann von vorne...
Aber da bleibste in Form, Volker.
__________________
Viele Grüße
Rolf

Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 18.12.2018, 12:16
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.662
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.802 Danke in 13.584 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dirtyharry Beitrag anzeigen
Aber da bleibste in Form, Volker.
nö der Rahmen ist verzogen....
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 18.12.2018, 17:43
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.988
16.371 Danke in 12.055 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dextroaktiv Beitrag anzeigen
Liebe Gemeinde, ich brauche Euren Rat/Hilfe:

ich habe keine Lust mehr auf das Gepansche mit Benzin bei meinem fest eingebauten 70 Liter Tank und möchte auf 2 x mobile 25 Liter Tanks wechseln. Was ich allerdings behalten möchte, ist meine Tankanzeige im Steuerstand und suche - bisher vergeblich - einen 25 l Tank mit Flanschplatte zum Installieren eines Tankgebers. Gibts sowas nicht?

Danke für Ideen/Tipps

Christian
eine zuverlässige Tankanzeige kannst du bei so kleinen Tanks vergessen, dafür schwappt das Benzin zu stark hin und her,
ich würde dir auch den Schüttelschlauch empfehlen, die funktionieren ganz gut
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 22.01.2019, 08:43
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 682
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury F60 EFI
290 Danke in 199 Beiträgen
Standard

Vom Geber her würde ich einen Tauchrohrgeber nehmen und eine Anzeige mit Dämpfung, die Hebelgeber sind dem Wellengang im Tank zu sehr ausgesetzt und die Anzeige zappelt hin und her.
__________________
Servas aus Wien Christoph und Kevin
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 22.01.2019, 12:26
Beluga 24 Beluga 24 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.11.2018
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 136
Boot: Beluga 24, Vieser Schirokko
92 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dextroaktiv Beitrag anzeigen
Liebe Gemeinde, ich brauche Euren Rat/Hilfe:

ich habe keine Lust mehr auf das Gepansche mit Benzin bei meinem fest eingebauten 70 Liter Tank und möchte auf 2 x mobile 25 Liter Tanks wechseln. Was ich allerdings behalten möchte, ist meine Tankanzeige im Steuerstand und suche - bisher vergeblich - einen 25 l Tank mit Flanschplatte zum Installieren eines Tankgebers. Gibts sowas nicht?

Danke für Ideen/Tipps

Christian
es gibt von Allpa einen Tank mit 2 Griffen und Flanschplatte für den Tankgeber.
Dieser hat allerdings 40L Volumen, müsste man dann eben zu zweit tragen.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 23.01.2019, 18:26
Benutzerbild von Molly Malone
Molly Malone Molly Malone ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.07.2007
Ort: Rhein/Main
Beiträge: 586
Boot: JOFA Winth 435
779 Danke in 530 Beiträgen
Standard

Du darfst aber nicht vergessen.

Ein Einbautank hat meist eine Belüftungsleitung, die die Benzin-Dämpfe nach draußen leiten.

Die tragbaren Tanks haben ein Entlüftungsventil und liegt der Tank im Boot, riecht es entsprechend im Boot nach Benzin.

Ein Einbautank hätte ich auch gerne....

Gruß
Kalli
__________________
<img src=images/smilies/icon_wink.gif border=0 alt= title=Wink class=inlineimg />
"Der schwarze Schwamm!"
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Benzintank Einhand Selbstbauer 2 25.09.2005 13:30
Einbauverhältnisse Benzintank HajoS Motoren und Antriebstechnik 10 26.07.2005 05:37
Wasser im Benzintank/Winterlagerung Reimar Heger Technik-Talk 26 17.09.2004 22:47
Benzintank selbst bauen nadja1979 Technik-Talk 31 19.05.2004 06:43
Rostansatz im Benzintank webb Technik-Talk 3 14.02.2003 17:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.