boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.04.2022, 12:33
Benutzerbild von inblackwetrust
inblackwetrust inblackwetrust ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.07.2020
Ort: 67280
Beiträge: 6
Boot: schlauchboot
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Rettungsboot gekauft.... 🤣

Hi.
Matthias mein Name. 51 Jahre alt und damals beim Bund boots führer gewesen. Na all den Jahren hab ich den Spass am Boot wiederentdeckt u3nd direkt mal die scheine neu gemacht...
Hab ein DLRG Rettungsboot gekauft. Für 300euro incl Spielzeug Motor (der wird weiterverkauft). Ist ein drei KielerKieler aus GFK doppelwandig den ich bissl aufpeppen möchte. Erstmal ab schleifen und dann........ Wie geht's dann weiter????? Was macht man denn da allea drauf???
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220412_152425.jpg
Hits:	256
Größe:	64,9 KB
ID:	952912  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 18.04.2022, 14:31
Benutzerbild von FunkelfeuerHB
FunkelfeuerHB FunkelfeuerHB ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Achim bei Bremen
Beiträge: 1.701
Boot: Sea Ray 240 Sundancer
1.544 Danke in 793 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von inblackwetrust Beitrag anzeigen
Hi.

Matthias mein Name. 51 Jahre alt und damals beim Bund boots führer gewesen. Na all den Jahren hab ich den Spass am Boot wiederentdeckt u3nd direkt mal die scheine neu gemacht...

Hab ein DLRG Rettungsboot gekauft. Für 300euro incl Spielzeug Motor (der wird weiterverkauft). Ist ein drei KielerKieler aus GFK doppelwandig den ich bissl aufpeppen möchte. Erstmal ab schleifen und dann........ Wie geht's dann weiter????? Was macht man denn da allea drauf???
Dann mal herzliche Glückwünsche und viel Spaß damit.

Du kannst bei international die 2-komponente farben durchgehen, sehn was sich findet. Währenddessen mit dem ding fahren, mal Aufkleber entfernen und d Spaß haben.
Bis zum Winter weißt du was du willst und hast dich schlau gemacht und dann wird umgesetzt...In geheizter garage
Oder du lässt es machen.

Gesendet von meinem SM-G977B mit Tapatalk
__________________
Die Hälfte meines Geldes geht drauf für Sportboot & Alkohol - den Rest verschwende ich
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 18.04.2022, 16:54
Benutzerbild von inblackwetrust
inblackwetrust inblackwetrust ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.07.2020
Ort: 67280
Beiträge: 6
Boot: schlauchboot
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Na da werden ich mal schauen. War schon bei Amazon unter gel coat am schauen aber werden da nicht schlau.
Für jetzt zum fahren han ich ja mein 470 norisboat Schlauchboot... Also eillt nicht soooo arg. Wills lieber jetzt gescheit machen in Ruhe.. Nur das Wissen fehlt - deswegen stell ich hier ja die Anfänger Fragen.... 🤦🏻*♂️
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 18.04.2022, 17:22
Benutzerbild von FunkelfeuerHB
FunkelfeuerHB FunkelfeuerHB ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Achim bei Bremen
Beiträge: 1.701
Boot: Sea Ray 240 Sundancer
1.544 Danke in 793 Beiträgen
Standard

Einfach:
Aufkleber ab,
Anschleifen, ggf. Unebenheiten mit epoxi-Spachtel glätten.
Wenn du zufrieden bist, mit Aceton abwischen,
Passende 2K Grundierung drauf
Dann 2K Farbe nach Wunsch.

Entweder Rollen und schlichten
Oder mit spritzpistole auftragen.

Das hab ich vor ein paar Jahren gemacht, in 2 Farben.

Die Variante kannst du dir ja mal anlesen.
Alternativ kann man das auch mit gelcoat machen, ebenfalls in Farben nach belieben.

Beides eine schweinearbeit
Beides mit hohem frustpotential

Gesendet von meinem SM-G977B mit Tapatalk
__________________
Die Hälfte meines Geldes geht drauf für Sportboot & Alkohol - den Rest verschwende ich
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 19.04.2022, 19:43
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 4.732
Boot: A29,Opti,Schlauchi
3.191 Danke in 1.908 Beiträgen
Standard

Unser neues Boot - nach einem Holzklinkerboot mit 10 PS - war auch so eine Plasteschale + sah auch so aus = Cigala & Bertinetti mit 20 PS. War '69, Station Adler 26 Berlin.
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.04.2022, 05:31
Benutzerbild von inblackwetrust
inblackwetrust inblackwetrust ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.07.2020
Ort: 67280
Beiträge: 6
Boot: schlauchboot
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

So... Dann werden ich erstmal schleifen und dann mit epoxid spachtel glätten dann entscheide ich ob gelcoat oder 2k Grundierung und 2k Lack.. Mal schauen was da besser ist.... Keine Ahnung.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 28.04.2022, 05:50
Benutzerbild von PascalDV
PascalDV PascalDV ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.02.2016
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 114
Boot: Sessa Key Largo 20
109 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Erstmal glückwunsch zu deiner neuen errungenschaft.
Würde das auch so machen wie von den Vorgängern beschrieben.
Würde Abranet Schleifscheiben verwenden, davon brauchst du viel weniger und es geht einfach wesentlich Effektiver als mit herkömmlichen Schleifscheiben.
Bei einem meiner vorherigen Boote habe ich ebenfalls mit 2 K Lack im UW Bereich gearbeitet und 1K im OW Bereich und selbst das gerollt und geschlichtete Ergebnis war zufriedenstellend. https://www.boote-forum.de/showthrea...=240928&page=3
Ich war mit dem Material vom bootsservice Behnke sehr zufrieden, was die verarbeitung sowie Preis Leistung angeht...
__________________
Liegeplatz Kiefweiher am Rhein(Bei Mannheim)
Sessa Key Largo 20Deck mit 175PS Yamaha
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 01.05.2022, 21:23
Benutzerbild von inblackwetrust
inblackwetrust inblackwetrust ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.07.2020
Ort: 67280
Beiträge: 6
Boot: schlauchboot
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Oh... Da bist du und dein Boot, ja ganz in der Nähe....
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 23.06.2022, 18:54
Benutzerbild von inblackwetrust
inblackwetrust inblackwetrust ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.07.2020
Ort: 67280
Beiträge: 6
Boot: schlauchboot
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

So... Nun hab ich das Teil mal komplett abgeschliffen, Aufkleber ab, mit Epoche SP Achtel vom bootbauer stellen ausgebessert und geglättet.... Und nun? 2k Lack in Farbe drauf???
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 23.06.2022, 20:54
Benutzerbild von Kielerjunge
Kielerjunge Kielerjunge ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.05.2014
Beiträge: 802
501 Danke in 270 Beiträgen
Standard

Hättest ja mal Bilder von den einzelnen Arbeitsschritten machen können,
würde anderen, die vielleicht auch sowas vorhaben, sicherlich helfen.
Das ganze zu beschreiben ist gut, Bilder sind besser .
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fünf Tote bei Unfall mit Rettungsboot auf La Palma Markus.Gaugl Allgemeines zum Boot 3 11.02.2013 20:25
Schlauchboot Restaurieren - DSB, Rettungsboot, Mitte 1970er peterpawlow Restaurationen 12 15.03.2012 22:53
Feuerwehr Rettungsboot gekentert... Akki Allgemeines zum Boot 13 14.04.2011 17:26
Unfall mit Rettungsboot im Emder Hafen - 2 Tote ! xtw Allgemeines zum Boot 43 24.05.2007 10:23
Rettungsboot Restaurieren max1973 Restaurationen 0 06.05.2007 13:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.