boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 40
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.04.2020, 15:46
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 586
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.625 Danke in 1.478 Beiträgen
Standard Wer kommt aus dem Großraum Traunstein am Chiemsee und kann evtl. helfen Arche-Stendal

Für unsere neuen Räume auf dem Gelände der Arche-Stendal bekommen wir in der nächsten Woche eine Photvoltaikanlage. Diese wird in der kommenden Woche dort von einer Firma von einem abrissreifen Parkhaus abgebaut und und muss durch uns Transportfertig gemacht werden. Dafür müssen wir mit 2-3 Leuten vor Ort sein und das realisieren.
Es handelt sich um eine 55kw Anlage mit 340 Panelen und 17 Wechselrichtern.
In der aktuellen Lage sind alle vorher angedachten Pläne und damit auch unsere Helfer dahin. Das liegt schon allein daran, dass es keine Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort gibt usw. ich brauche euch das ja nicht erzählen, ihr wisst ja selber was los ist.
Nun werden meine Frau und ich am Sonntag mit dem Wohnmobil luszuppeln, um am Montag gegen 14. Uhr vor Ort zu sein. Da müssen dann am Dienstag die 17 Wechselrichter demontiert, verpackt und ggf. eingelagert werden. Eventuell vor Ort Paletten und Gurtzeug für die Panele organisiert werden. Genau weiß ich das erst wenn wir da sind.
Ich tauge leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr universell einsetzbare Allzweckwaffe und musste in den letzten Jahren lernen auch mal zu fragen, wenn es nicht mehr alleine geht.... Daher also mal ein Anliegen ans gerichtet.
Wir haben einen Mann dort zu Unterstützung und könnten wohl für einige Stunden nochmal 2-3 Helfer gebrauchen, so unsere Einschätzung.
Hartwig und Peter haben angeboten zu helfen, die liegen aber mit den Booten fast 500km weg von dort. Das ist ohne Übernachtungsmöglichkeit eigentlich kein realistisches Szenario, so meine ich jedenfalls. Vielleicht gibt es hier 2-3, die in der Nähe wohnen und ein paar Stunden Zeit für uns hätten?
Also, lasst uns mal schauen, was möglich ist und helft ein bisschen mit, dass der Thread ein paar Tage oben bleibt und möglichst breit gestreut wird.
Danke an alle, die mitdenken und mithelfen wollen, das hinzubekommen.
__________________
Grüße Mario

www.arche-stendal.de www.facebook.com/arche.stendal/
Dr. Martin Luther King "Die ständige und dringendste Frage des Leben lautet: Was machst du für andere?"
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 03.04.2020, 16:30
paulemeier1 paulemeier1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 204
258 Danke in 131 Beiträgen
Standard

schade, ich würde helfen, bin aber viel zu weit weg, aber beim oben halten bin ich mal dabei
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 03.04.2020, 17:38
UliH UliH ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.03.2013
Ort: Landshut
Beiträge: 260
Boot: Gecharterte
252 Danke in 153 Beiträgen
Standard

Es ist doch sicher bekannt, dass in Bayern erweitertes Kontaktverbot herrscht? Und dass der Raum Rosenheim sowie Kreis Gesundheitsamt Traunstein Epizentrum von Corona ist?
Private nicht notwendige Fahrten sind striktweg unzulässig, und bei aller Liebe, diese Aktion ist seuchenrechtlich derzeit so nicht möglich.
Es drohen Strafen, aber auch Lebensgefahr für einen großen Kreis an Menschen.
__________________
Grüße
Uli
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 03.04.2020, 18:13
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 586
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.625 Danke in 1.478 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von UliH Beitrag anzeigen
Es ist doch sicher bekannt, dass in Bayern erweitertes Kontaktverbot herrscht? Und dass der Raum Rosenheim sowie Kreis Gesundheitsamt Traunstein Epizentrum von Corona ist?
Private nicht notwendige Fahrten sind striktweg unzulässig, und bei aller Liebe, diese Aktion ist seuchenrechtlich derzeit so nicht möglich.
Es drohen Strafen, aber auch Lebensgefahr für einen großen Kreis an Menschen.
Es handelt sich nicht um eine private Reise, ich könnte mir aktuell auch was besseres vorstellen.
Die von der Stadt beauftragte Abrissfirma, welche das Gebäude in den nächsten Wochen abtragen wird, arbeitet wie sonst auch fast alle auf dem Bau weiter.
__________________
Grüße Mario

www.arche-stendal.de www.facebook.com/arche.stendal/
Dr. Martin Luther King "Die ständige und dringendste Frage des Leben lautet: Was machst du für andere?"

Geändert von mariot (03.04.2020 um 22:30 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 03.04.2020, 20:11
Benutzerbild von Mar-Thar
Mar-Thar Mar-Thar ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Richards Bay (Südafrika)
Beiträge: 3.351
Boot: Dean 365 Katamaran
Rufzeichen oder MMSI: Huhu!
4.806 Danke in 2.089 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mariot Beitrag anzeigen
eine Photvoltaikanlage. Diese wird in der kommenden Woche dort von einer Firma von einem abrissreifen Parkhaus abgebaut und und muss durch uns Transportfertig gemacht werden. Dafür müssen wir mit 2-3 Leuten vor Ort sein und das realisieren.
Es handelt sich um eine 55kw Anlage mit 340 Panelen und 17 Wechselrichtern. Danke an alle, die mitdenken und mithelfen wollen, das hinzubekommen.
340 Panele? Selbst wenn die jeweils nur 20Kg wiegen: Die willst Du nicht auf einem Anhänger hinter dem WoMo nach Hause schlüren, oder? Wär's da nicht das sinnvollste, direkt eine Spedition zu beauftragen, um die Dinger ordnungsgemäß vorzubereiten und zu verladen?

mfg
Martin
__________________


Ich bin dann mal weg:
www.Thelxinoe.de
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 03.04.2020, 20:29
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 586
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.625 Danke in 1.478 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mar-Thar Beitrag anzeigen
340 Panele? Selbst wenn die jeweils nur 20Kg wiegen: Die willst Du nicht auf einem Anhänger hinter dem WoMo nach Hause schlüren, oder? Wär's da nicht das sinnvollste, direkt eine Spedition zu beauftragen, um die Dinger ordnungsgemäß vorzubereiten und zu verladen?

mfg
Martin

Eine Spedition ist beauftragt und holt die Ware ab. es geht ggf um Verbereitungen für den Transport. Einzelheiten dazu hier an der Stelle zu disskutieren ist nicht zielführend, denke ich. Was konkret notwendig ist, weiß ich auch erst am Montag Nachmittag.
__________________
Grüße Mario

www.arche-stendal.de www.facebook.com/arche.stendal/
Dr. Martin Luther King "Die ständige und dringendste Frage des Leben lautet: Was machst du für andere?"
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 03.04.2020, 20:46
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.544
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S"
5.340 Danke in 2.196 Beiträgen
Standard

Ich bin dabei

special unit for civil disobedience
__________________
Liebe Grüße Lalao0 - Hartwig
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 03.04.2020, 22:35
Benutzerbild von Skipper0299
Skipper0299 Skipper0299 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.02.2009
Ort: Chiemgau
Beiträge: 614
Boot: Saver 590 Cabin- Suzuki DF115
Rufzeichen oder MMSI: kein
379 Danke in 249 Beiträgen
Standard

Wo genau ist die Abbruchbaustelle?
Der Landkreis TS ist groß.
__________________
MfG Walter
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.04.2020, 23:33
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 586
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.625 Danke in 1.478 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skipper0299 Beitrag anzeigen
Wo genau ist die Abbruchbaustelle?
Der Landkreis TS ist groß.

Ein Parkhaus nordöstlich direkt in Traunstein.
__________________
Grüße Mario

www.arche-stendal.de www.facebook.com/arche.stendal/
Dr. Martin Luther King "Die ständige und dringendste Frage des Leben lautet: Was machst du für andere?"
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 04.04.2020, 20:19
Benutzerbild von Docrobby
Docrobby Docrobby ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Traunstein
Beiträge: 125
Boot: Zodiac N-ZO 700 Cabin
Rufzeichen oder MMSI: DG5397
165 Danke in 70 Beiträgen
Standard

Servus Mario,
Dein Vorhaben in allen Ehren.
Ich bin allerdings der Meinung dass Dein Plan aktuell zum aller ungünstigsten Zeitpunkt stattfinden soll. Hier in Traunstein ist das öffentliche Leben fast gänzlich zum Stillstand gekommen. Sämtliche Baumärkte, Werkstätten usw. sind geschlossen. Einzig und allein die Lebensmittelläden haben noch geöffnet.Ein paar Firmen mit Sonderstatus (ohne Publikumsverkehr)ausgenommen.
Es dürfte sich also als äußerst schwierig erweisen,bezüglich das Organisieren von diversen Dingen durchzuführen. (Spanngurte ,Paletten etc.)
Ethische und moralische Gesichtspunkten habe ich jetzt nicht angesprochen.
Ich persönlich versuche aber den politischen und gesundheitstechnischen Vorgaben gerecht zu werden ;
kann Dir aber ,falls Dein WoMo nicht so groß ist ,einen Stellplatz auf meinem Grundstück zur Verfügung stellen (mit Strom und Wasser)
Schönen Sonntag
Robert
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 04.04.2020, 20:34
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 586
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.625 Danke in 1.478 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Docrobby Beitrag anzeigen
Servus Mario,
Dein Vorhaben in allen Ehren.
Ich bin allerdings der Meinung dass Dein Plan aktuell zum aller ungünstigsten Zeitpunkt stattfinden soll. Hier in Traunstein ist das öffentliche Leben fast gänzlich zum Stillstand gekommen
kann Dir aber ,falls Dein WoMo nicht so groß ist ,einen Stellplatz auf meinem Grundstück zur Verfügung stellen (mit Strom und Wasser)
Schönen Sonntag
Robert
Hallo Robert, danke dir für dein Posting und das Angebot, ich melde mich dann per pn dazu.
Noch was zum Zeitpunkt, den haben wir nicht in der Hand. Die Firma, welche dort den Abriss durchführt, wird von der Stadt beauftragt und bezahlt.
Wir sind alles andere als begeistert und würden auch lieber zu Hause bleiben.
Letzendlich ist es eine Dienstliche Reise, also grundsätzlich auch aktuell legal, wie sie viele hunderttausende, wenn nicht mehr am Montag wieder antreten werden.
Mehr dazu macht hier keinen Sinn und hilft uns nicht weiter.
__________________
Grüße Mario

www.arche-stendal.de www.facebook.com/arche.stendal/
Dr. Martin Luther King "Die ständige und dringendste Frage des Leben lautet: Was machst du für andere?"

Geändert von mariot (04.04.2020 um 21:26 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 05.04.2020, 10:42
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 586
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.625 Danke in 1.478 Beiträgen
Standard

Hier mal der Aktuelle Artikel zu dem ganzen Vorgang, zum besseren Verständnis:

https://www.traunsteiner-tagblatt.de...id,553466.html
__________________
Grüße Mario

www.arche-stendal.de www.facebook.com/arche.stendal/
Dr. Martin Luther King "Die ständige und dringendste Frage des Leben lautet: Was machst du für andere?"
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 05.04.2020, 13:21
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.528
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.515 Danke in 1.788 Beiträgen
Standard

Klärt wie die Leute die Module flach auf Paletten legen wollen und wie viele pro Palette.
Gut wäre auf die Ecken Stücke von Antirutschmatten zu legen und die Module dann vorsichtig leicht zu bündeln (kein Runterzurren, nur mit vier Gurten als Paket bündeln).

Am Besten fragst Du mal bei Solarfirmen nach Transportecken zum Zusammenstellen, dann wäre die Stapelhöhe nicht so kritisch. Und nicht zu viele Module bei improvisierter Stapelei wg. Rahmenbelastung und Spannung im Glas.

Leider bin ich auch zu weit weg, habe berufliche Kenntnisse über PV.
Nehmt die Zuleitungen zu den Wechselrichtern wenn möglich auch mit, da Spezialkabel.
Die Installation zu den WR ausgangsseitig müßte man sehen, da gibt es auch FI, Netzankopplung usw. was auch mitgenommen werden sollte (spez. Netzkopplung,FI, Überwachung wie Solarlog usw., Blitzschutzelemente wie Ableiter auch ausbauen!!).
Modulseitig wäre auch einiges mit abzubauen (GAK, Potentialausgleich, Notschalter, Freischaltvorrichtung).

Später nach dem Transport die Module von den Paletten nehmen und hochkant stehend mit Dose nach oben lagern!!
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)

Geändert von apiroma (05.04.2020 um 13:33 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 05.04.2020, 13:54
Benutzerbild von Weißwurschtcommander
Weißwurschtcommander Weißwurschtcommander ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Nürnberg
Beiträge: 740
Boot: Bavaria 808, SeaRay175BR,420er von 1965
Rufzeichen oder MMSI: DK3903
1.073 Danke in 608 Beiträgen
Standard

Bitte nimm die Tipps von Karl-Heinz ernst.

Blöd, ich muss heute Abend schon wieder nach Nürnberg und komme erst Mittwoch Abend wieder an Traunstein vorbei. Sonst hätte ich Euch gerne helfen können.
In Teisendorf (da steht die zerrupfte Bav in der Halle) hätten wir evtl. auch einen Abstellmöglichkeit mit Strom und Wasser für Euch. Müsste das mit den Eltern klären. Sag Bescheid.

Ansonsten kann ich zu PV und Verpackung nicht viel theoretisches, weiterführendes beitragen. Zum Gebäude könnte ich Euch ein paar Takte erzählen. So, wie das wohl mit dem "Prüfer" für Standsicherheit gelaufen ist, .. naja, ein anderes Thema und bringt Euch leider nicht weiter.

Hast Du schon Kontakte zu Solarfirmen vor Ort?

VG Stephan
__________________
Auf dem Ozean des Lebens ist die Leidenschaft der Wind.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 05.04.2020, 14:44
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.544
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S"
5.340 Danke in 2.196 Beiträgen
Standard

Da Mario schon mit dem WoMo unterwegs ist, die Frage von mir:

Wieviele Module maximal übereinander?
Macht es mehr Sinn die Module stehend zu transportieren?

Es steht ein Sattelzug mit 22 Palettenstellplätzen zur Verfügung

Ein Stellplatz für das WoMo ist geregelt.

Danke an Alle für`s Mitdenken.
__________________
Liebe Grüße Lalao0 - Hartwig
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container

Geändert von lalao0 (05.04.2020 um 15:02 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 05.04.2020, 15:29
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.528
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.515 Danke in 1.788 Beiträgen
Standard

Kann ich Dir nicht sagen da ich die Anlage nur in dem von Mario verlinkten Artikel gesehen habe (unten bei den weiteren Links zum Parkhaus gibt es einen Artikel zur PV Anlage mit Foto).
Ohne Transportecken auf alle Fälle nicht viele da ich die Marke nicht kenne.
Stehend wäre besser, muss nur eine Art Gehege mit Paletten gebaut werden, wo die Module in Längsrichtung stehen, so könnte man diese im Lkw dann an die Stirnwand stellen und mit Spannbalken auf den Spriegeln gegen Umfallen nach hinten sichern.
Auf alle Fälle ist das vom Dach nehmen der kritischste Teil, zu viele der Module auf Palette ohne Abstützung und es knirscht.
Da solltet ihr mit der Abbruchfirma reden daß da fachkundige Leute unten stehen.

Die GbR ist sicher auch noch interessiert, daß die Anlage noch läuft. Wenn nicht, dann könnt ihr nach Abschalten der Anlage Vorbereitungen treffen.
Läuft die Anlage noch?
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 05.04.2020, 16:40
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 586
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.625 Danke in 1.478 Beiträgen
Standard

Vielen Dank euch für die Beiträge, das hilft mir riesig!
Der Abbau wird morgen beginnen... Um dafür zu sorgen , dass die Dinger heil runter kommen und verpackt werden , muss ich eben vor Ort sein, das sehe ich jetzt um so mehr. Hier ein paar Angaben zur Anlage:

Anlage kann in 17 Einzelanlagen zerlegt werden. Bestehend aus 20 Module Conergy C165P-20V, Wechselrichter SMA SWR 2500. Wechselricher wurden teilweise bereits gegen neueren Fronius Galvo 3.1 getauscht.




Ich bin mir sicher, dass noch Fragen auftauchen, es wäre super, wenn ihr dran bleibt, die nächsten Tage. Danke euch!
__________________
Grüße Mario

www.arche-stendal.de www.facebook.com/arche.stendal/
Dr. Martin Luther King "Die ständige und dringendste Frage des Leben lautet: Was machst du für andere?"
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 05.04.2020, 17:31
infiniti infiniti ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.05.2010
Ort: Westhavelland
Beiträge: 269
Boot: Aqualine 640
292 Danke in 150 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von lalao0 Beitrag anzeigen
Da Mario schon mit dem WoMo unterwegs ist, die Frage von mir:

...... Es steht ein Sattelzug mit 22 Palettenstellplätzen zur Verfügung

Ein Stellplatz für das WoMo ist geregelt.


Danke an Alle für`s Mitdenken.
Wow, ich glaube das hilft ungemein

Gruß Jörg / infiniti
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 08.04.2020, 20:43
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 586
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.625 Danke in 1.478 Beiträgen
Standard Wer kommt aus dem Großraum Traunstein am Chiemsee und kann evtl. helfen Arche-Stendal

Wir sind wieder zu Hause, hier der aktuelle Stand. Die Anlage ist demontiert, die Panele stehen nicht besonders gut gestapelt auf ein paar viel zu kleinen Palette, die Wechselrichter haben wir demontiert und eingelagert. Die Sachen müssen bis spätestens kommenden Samstag dort weg sein. Eine befreundete Spedition aus Stendal würde das fahren, vorrausgesetzt sie haben in der nächsten Woche eine Tour in der Region haben, das klärt sich hoffentlich morgen. Wenn nicht, brauche ich einen Plan B! oder ein paar SUVs mit Annhänger
Grundsätzlich plane ich die Platten mit ein paar Leuten per Hand direkt auf den LKW zu laden und sicher zu befestigen. Nach Abwägung aller Alternativen, scheint uns das das praktikabelste. Mit 5-6 Leuten ist das in 2 Stunden erledigt, Abladung bei uns ähnlich.
Rechnerisch komme ich auf 6,8 Tonnen, also alles machbar.
Die Schienen lassen wir nach Absprache da, können wir so sowieso nicht brauchen und bekommen dafür eine 2000€ Spende.
Die Wechselrichter kommen in 2 Gitterboxpaletten oder ich lade diese direkt in den Vito.
Wir konnten bei Robert super auf dem Grundstück stehen und hatten einen sehr schönen Abend zusammen. Manchmal trifft man Leute und meint diese schon eine Ewigkeit zu kennen.... wisst ihr was ich meine. Wir sind sehr dankbar über euer Mitdenken und eure Hilfe, jetzt muss das nur noch mit dem LKW klappen, sonst müssen wir schauen was geht.
Ein paar Bilder hänge ich gleich noch direkt vom Handy dran.








__________________
Grüße Mario

www.arche-stendal.de www.facebook.com/arche.stendal/
Dr. Martin Luther King "Die ständige und dringendste Frage des Leben lautet: Was machst du für andere?"
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 08.04.2020, 21:56
infiniti infiniti ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.05.2010
Ort: Westhavelland
Beiträge: 269
Boot: Aqualine 640
292 Danke in 150 Beiträgen
Standard Was ist mit dem Sattelzug, welcher 22 Palettenstellplätze hat?

Was kostet deine stendaler Spedition um den Sattelzug nach Stendal zu holen?
In der heutigen Zeit den "Kram" per diverse SUV´s nach Hause zu holen, dürfte schwierig werden.
Hier haben schon etliche Mitglieder immer wieder für die Arche Stendal gespendet ( auch wenn es hauptsächlich um Weihnachten ging ), da wird diese Aktion doch auch machbar sein.
Also was ist deine Meinung dazu?

Gruß Jörg / infiniti
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 40


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Blick in die Arche in Stendal schaut selbst mariot Kein Boot 101 09.01.2020 20:50
Photovoltaikanlage auf die neuen Räume der Arche-Stendal, wer kennt sich aus? mariot Kein Boot 8 28.07.2017 20:40
Am 18. Dez. Weihnachtsfeier ist in der Arche-Stendal wer möcht ein bisschen was..... mariot Kein Boot 54 22.12.2014 13:12
Werbetrommel für die Arche-Stendal mariot Werbeforum 56 21.07.2011 18:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.