boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 105
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.03.2018, 23:24
Oberbayer Oberbayer ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.06.2013
Beiträge: 227
110 Danke in 68 Beiträgen
Standard 100 km/h Aufkleber an Trailer unrechtmäßig angebracht --> Folgen?

Servus zusammen,

ich habe gestern einen Pferdeanhänger mit einem 100 km/h Aufkleber (ungestempelt) gesehen.
Der Trailer hatte auch keine Stoßdämpfer verbaut und war schon etwas älter.

Da die Mindestanforderung (Stoßdämpfer) für die 100 km/h Zulassung nicht erfüllt war, gehe ich davon aus, dass der Besitzer einfach ein 100 km/h Schild ohne die offizielle 100er Zulassung angebracht hat.

Komisch war, dass der Trailer frischen TÜV (vom Februar) hatte, der 100er Aufkleber aber schon von der Sonne vergilbt und bestimmt einige Jahre alt war.

Darf man ohne offizielle 100er Zulassung einfach einen 100er Aufkleber ankleben? Der Aufkleber sah wie der offizielle 100er Aufkleber aus, es fehlte lediglich der Stempel der Behörde.
__________________
Viele Grüße von Thomas aus Oberbayern
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 16.03.2018, 23:47
Benutzerbild von Seebäll
Seebäll Seebäll ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.07.2012
Ort: Berlin/Brandenburg
Beiträge: 150
Boot: Der rote Ibis
98 Danke in 51 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oberbayer Beitrag anzeigen
Servus zusammen,

ich habe gestern einen Pferdeanhänger mit einem 100 km/h Aufkleber (ungestempelt) gesehen.
Der Trailer hatte auch keine Stoßdämpfer verbaut und war schon etwas älter.

...

Darf man ohne offizielle 100er Zulassung einfach einen 100er Aufkleber ankleben? Der Aufkleber sah wie der offizielle 100er Aufkleber aus, es fehlte lediglich der Stempel der Behörde.
Hallo Oberbayer aus Oberbayern,

Zur gestempelten Angelegenheit eines 100 km/h Schildes oder Aufkleber kann ich nicht viel beitragen.

Aber, ich selbst habe einen relativ kleinen BA 550 - ohne Stoßdämpfer - der auch eine 100er Zulassung eingetragen hat.

Diese ist jedoch nur zulässig wenn das Zugfahrzeug wenigstens 1,9t Gewicht hat. Obgleich ich keine 1,9 sondern nur 1,5 t aufbringe hat man mir den "Stempel" für ein 100er Schild gegeben.

Ist für mich jedoch ohne Relevanz da ich zur Slipstelle innerorts, durchs Dorf muß, und zur Wartung von Boot und Motor auch nie über erlaubte 80 km/h Straßen fahre.

Das Schild mit Stempel ist bei mir also inne Garage als Zierte!
__________________
Grüße vom Seddinsee!
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 17.03.2018, 00:32
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 25.390
15.380 Danke in 11.359 Beiträgen
Standard

ist egal ob das Schild da dran ist, ohne das Siegel ist das Schild völlig wertlos
__________________
Ralf Schmidt
Der Experte ist ein gewöhnlicher Mann,
der - wenn er nicht daheim ist - Ratschläge erteilt.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 17.03.2018, 03:55
Rian Rian ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.05.2011
Ort: BRB - MOL
Beiträge: 650
Boot: Fristol 980
558 Danke in 336 Beiträgen
Standard

Es gibt keinen Stempel für einen 100er Aufkleber.
Diesen Aufkleber bekommst Du nur bei der Zulassungsstelle mit dem Siegel.
Alles andere ist nicht gültig.
Das Zugfahrzeug ist seit einigen Jahren nicht mehr interessant bei der beantragung einer 100er Zulassung
Andy.
__________________
STERN-VON-BERLIN 30.06.2018 wir sind dabei.
__________________
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 17.03.2018, 04:04
DerIngo DerIngo ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Ahlen
Beiträge: 53
Boot: in Arbeit
55 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Das Schild ist sowieso wertlos - die TÜV-Eintragung im Schein ist von Belang und sonst nichts. Das lächerliche Schildchen kann ich irgendwo abschaben und mit Pattex an meinen Hänger kleben.

Der Deutsche und sein Schild. Welches Nirwana muss ich erreichen, um mir Gedanken zu machen ob an fremden Anhängern Alles richtig ist
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 17.03.2018, 09:03
Benutzerbild von Capitaneus
Capitaneus Capitaneus ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Revier: Donau bei Schlögen, Rab/Korčula/Kroatien
Beiträge: 264
Boot: Quicksilver 645 Cruiser mit Mercury F 150 XL EFI
Rufzeichen oder MMSI: DH3334
316 Danke in 166 Beiträgen
Standard

Wenn es um Bootstrailer geht und man damit im Ausland unterwegs ist, spielt die (deutsche) 100 km/h-Plakette da wirklich die große Rolle? Wichtig sind doch dann die in den jeweiligen Ländern gültigen Limits.
In Österreich dürfen Gespanne bis 3,5 t ohnehin 100 km/h auf der Autobahn fahren, auch ohne Plakette,
in Italien auf dem Papier nur 80 km/h - in Kroatien nur 90 km/h auch mit Plakette...
Ich fahre immer so um die 100 lt. GPS - in Österreich und in Italien und Kroatien auch.
__________________
Viele Grüße
Guido
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 17.03.2018, 09:03
maxo maxo ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 31.08.2012
Beiträge: 76
88 Danke in 58 Beiträgen
Standard

In der Tat gilt für die 100er Zulassung was im Schein drinnen steht. Das ist wichtig. Ich musste es auch erst vom TÜV bestätigen lassen und dann wurde es von der Zulassungsstelle im Schein eingetragen.

Und die 100er Schilder müssen nicht mehr gesiegelt sein... Steht zwar momentan noch in der Verordnung drinnen, aber nicht alle Zulassungsstellen siegeln die 100er Schilder noch.

(http://www.gesetze-im-internet.de/st...317100998.html)
und Kennzeichenpflicht unter Punkt 4: "die von der nach Landesrecht zuständige untere Verwaltungsbehörde gemäß § 5 ausgegebene und gesiegelte Tempo-100 km/h-Plakette an der Rückseite des Anhängers angebracht ist."

Aber meine Zulassungsstelle gab mir vor ein paar Wochen ein ungesiegeltes 100er Schild für einen neu zugelassenen Trailer.

Keine Ahnung auf welches Grundlage sich die Zulassungsstellen berufen, wenn sie die Schilder nicht mehr siegeln... Evtl. haben die das bei der Verkehrstagung beschlossen, aber noch keine Zeit gehabt es im Gesetzestext zu ändern? Wäre mal ein innovativer und ungewohnter Pragmatismus. Hoffe nur die überprüfende Polizei weiß auch schon davon. Ich habe zumindest die Rechnung der Zulassungsstelle zum Fahrzeugschein dazugelegt als Nachweis.

VG
Max
__________________
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter (Žarko Petan)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 17.03.2018, 09:32
DerIngo DerIngo ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Ahlen
Beiträge: 53
Boot: in Arbeit
55 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Die 100er Zulassung gilt NUR in Deutschland und ist nach Grenzübertritt sinn- und wertfrei.

Ich frage mich gerade warum ich für meine Anhänger komplett 100er Zulassungen habe. Das Argument des Verkäufers zieht immer und automatisch wird genickt grins. Daran wirds wohl liegen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 17.03.2018, 10:16
Benutzerbild von Overnight
Overnight Overnight ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.11.2012
Ort: Hamburg am Wasser
Beiträge: 564
1.255 Danke in 528 Beiträgen
Standard

So ein 100 Schild ist im Grund genommen Wertlos
Im Falle einer Kontrolle durch die Rennleitung jedoch schon relevant und absolut nachteilig.
Hier wird in dem Fall dann Vorsatz zu Grunde gelegt.
Somit die Doppelte Strafe
Ist man dann mit 100 oder mehr unterwegs sind das 20km/h Zuviel und man ist mit ca 160€ dabei und einem Punkt in Flensburg.
Hat man in FL schon Punkte können das auch schnell 320€ werden
Diese Regelung ist auch stillschweigend mit der Punkteumstellung eingeführt worden
__________________
Schöne Grüße von Ulrike und Kay sowie unser Hündin Navie Die wahre Power by V8


https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=277617
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 19.03.2018, 16:25
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 3.949
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
3.137 Danke in 1.915 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oberbayer Beitrag anzeigen
.....

Da die Mindestanforderung (Stoßdämpfer) für die 100 km/h Zulassung nicht erfüllt war, gehe ich davon aus, dass der Besitzer einfach ein 100 km/h Schild ohne die offizielle 100er Zulassung angebracht hat.

...
Da bist du (wie so viele) falsch informiert. Stoßdämpfer sind KEINE Voraussetzung für eine 100 km/h-Zulassung!

Sie erhöhen nur die zulässige Gesamtmasse des Anhängers in Bezug auf die 100 km/h.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 100 kmh Zulassung.pdf (1,85 MB, 150x aufgerufen)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 19.03.2018, 19:43
Benutzerbild von Mazzo
Mazzo Mazzo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.08.2013
Ort: Balingen
Beiträge: 438
Boot: Marinello Eden 18 EVO
229 Danke in 155 Beiträgen
Standard

Ein Pfärdeanhänger hat ja eigentlich immer Doppelachsen Jedenfalls hab ich noch nie einen Einachser gesehen.
Wenn ich den dann ohne Dämpfer für 100km/h zulassen möchte muss ich ihn etwas ablasten. Wird der Anhänger z.B. mit einem FZG 3,5t Gesammtmasse gezogen muss ich auf ca. 1t ablasten dann ist die 100er Zulassung in Ordnung. Wobei da nicht mehr viel Nutzlast übrig ist beim Doppelachser mit Aufbau

Sobald ich den Pferdeanhänger an ein Fahrzeug mit weniger Gesammtmasse hänge ist die 100er weg und er darf nur 80km/h fahren.

Oder hab ich da einen Denkfehler?
__________________
Grüße Matthias
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 19.03.2018, 19:53
Benutzerbild von Mazzo
Mazzo Mazzo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.08.2013
Ort: Balingen
Beiträge: 438
Boot: Marinello Eden 18 EVO
229 Danke in 155 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mazzo Beitrag anzeigen
Ein Pfärdeanhänger hat ja eigentlich immer Doppelachsen Jedenfalls hab ich noch nie einen Einachser gesehen.
Wenn ich den dann ohne Dämpfer für 100km/h zulassen möchte muss ich ihn etwas ablasten. Wird der Anhänger z.B. mit einem FZG 3,5t Gesammtmasse gezogen muss ich auf ca. 1t ablasten dann ist die 100er Zulassung in Ordnung. Wobei da nicht mehr viel Nutzlast übrig ist beim Doppelachser mit Aufbau

Sobald ich den Pferdeanhänger an ein Fahrzeug mit weniger Gesammtmasse hänge ist die 100er weg und er darf nur 80km/h fahren.

Oder hab ich da einen Denkfehler?
Korrigiere:

Es geht nur bis 3,5t Fahrzeug und Anhänger zusammen!

Heißt im Idealfall Zugfahrzeug 2,3t und Anhänger auf 690kg ablasten... macht das Sinn
__________________
Grüße Matthias
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 19.03.2018, 20:04
Benutzerbild von Capitaneus
Capitaneus Capitaneus ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Revier: Donau bei Schlögen, Rab/Korčula/Kroatien
Beiträge: 264
Boot: Quicksilver 645 Cruiser mit Mercury F 150 XL EFI
Rufzeichen oder MMSI: DH3334
316 Danke in 166 Beiträgen
Standard

Warum soll man einen Anhänger "ablasten"? Es zählt nur das, was du tatsächlich dranhängst, du darfst nur die lt. Schein deines Zugfahrzeugs eingetragene Anhängelast bzw. die Gesamtmasse nicht überschreiten.
Angenommen, der Hänger wiegt 500kg, dann darfst du bei deinem Beispiel halt nur den Pferdekopf mit 190 kg rumfahren..
__________________
Viele Grüße
Guido

Geändert von Capitaneus (19.03.2018 um 21:02 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 19.03.2018, 20:10
wolle-petri-heil wolle-petri-heil ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.06.2015
Ort: Rheine
Beiträge: 975
1.129 Danke in 614 Beiträgen
Standard

Mist, war heute bei der Zulassung für meinen 100 km/h Trailer.
Finde aber jetzt keine Angaben auf dem Schein...
Wo müsste das denn stehen? Dachte immer ganz unten unter Zusatz oder so.
Da steht nix....
Muss ich morgen noch mal los?
Haben die das vergessen?
__________________
Ein Danke zur passenden Zeit wäre schön!!!
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 19.03.2018, 20:32
Benutzerbild von Mazzo
Mazzo Mazzo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.08.2013
Ort: Balingen
Beiträge: 438
Boot: Marinello Eden 18 EVO
229 Danke in 155 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Capitaneus Beitrag anzeigen
Warum soll man einen Anhänger "ablasten"? Es zählt nur das, was du tatsächlich dranhängst, du darfst nur die lt. Schein deines Zugfahrzeugs eingetragene Anhängelast bzw. die Gesamtmasse nicht überschreiten.
Angenommen, der Hänger wiegt 500kg, dann darfst du bei deinem Beispiel halt nur den Pferdekopf mit 160 kg rumfahren..
Wegen der 100er Zulassung

Als ich meinen Bootstrailer die 100er Zulassung verpasst hab musste ich auf die Waage und der Prüfer hat gerechnet ob es passt. Meinte dann wenn der Treiler an einem anderen Fahrzeug mit Weniger Gesammtmasse gezogen wird ist die 100er weg.
Also einmal zum eintragen muss es passen oder?
__________________
Grüße Matthias
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 19.03.2018, 21:01
Benutzerbild von Capitaneus
Capitaneus Capitaneus ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Revier: Donau bei Schlögen, Rab/Korčula/Kroatien
Beiträge: 264
Boot: Quicksilver 645 Cruiser mit Mercury F 150 XL EFI
Rufzeichen oder MMSI: DH3334
316 Danke in 166 Beiträgen
Standard

https://www.humbaur.com/wissenswerte...-regelung.html
Ok, also in manchen Fällen doch "ablasten" - "again what learned"...
Aber jetzt nochmal, gilt die deutsche 100 km/h-Trailerzulassung auch für Italien und Kroatien?
__________________
Viele Grüße
Guido
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 19.03.2018, 21:09
Benutzerbild von Capitaneus
Capitaneus Capitaneus ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Revier: Donau bei Schlögen, Rab/Korčula/Kroatien
Beiträge: 264
Boot: Quicksilver 645 Cruiser mit Mercury F 150 XL EFI
Rufzeichen oder MMSI: DH3334
316 Danke in 166 Beiträgen
Standard

Die Plakette gilt nur auf deutschen Strassen.
https://www.welt.de/motor/news/artic...n-Gespann.html
Deswegen ist das in meiner Gegend kein Thema, fahren alle meist nur südwärts...durch Österreich darf ich dann ohnehin 100 km/h fahren...

Onlinerechner dazu:
http://www.bootstechnik.de/100-kmh-rechner/
__________________
Viele Grüße
Guido

Geändert von Capitaneus (19.03.2018 um 21:25 Uhr) Grund: Verlinkung zu Onlinerechner ergänzt
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 19.03.2018, 21:23
Benutzerbild von Mazzo
Mazzo Mazzo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.08.2013
Ort: Balingen
Beiträge: 438
Boot: Marinello Eden 18 EVO
229 Danke in 155 Beiträgen
Standard

Absolut, gild nur in Deutschland und auch nicht auf Landstassen.

Für mich ist die 100er Zulassung ein Segen da ich auf der Reise nach Kroatien erstmal 400km in Deutschland fahren muss.
__________________
Grüße Matthias
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 19.03.2018, 21:34
Benutzerbild von Capitaneus
Capitaneus Capitaneus ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Revier: Donau bei Schlögen, Rab/Korčula/Kroatien
Beiträge: 264
Boot: Quicksilver 645 Cruiser mit Mercury F 150 XL EFI
Rufzeichen oder MMSI: DH3334
316 Danke in 166 Beiträgen
Standard

Wenn ich auf dem Bodensee fahren dürfte, würde ich mir das auch gönnen��
__________________
Viele Grüße
Guido
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 20.03.2018, 05:33
Benutzerbild von Dayskipper
Dayskipper Dayskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.01.2012
Ort: Pforzheim - Offendorf/F
Beiträge: 1.792
Boot: Fairline Corniche
5.748 Danke in 1.494 Beiträgen
Standard

Interessante Diskussion.

Ich mache heute mal einen 300 Km/h Aufkleber auf meinen Anhänger, mal sehen wer das dann diskutiert

Angehängte Grafiken
 
__________________
Grüße aus dem wilden Süden
Pedro



Intelligenz ist am gerechtesten verteilt, jeder denkt er hat genug davon.
Mit Zitat antworten top
Folgende 12 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 105


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abwassertank ist über der Bordtoilette angebracht. Worauf ist zu achten? Erasmus Technik-Talk 0 04.06.2016 11:00
Impeller herumdrehen angebracht ? summer Technik-Talk 48 22.11.2014 08:25
Bootsliegeplätze durch fremde unrechtmäßig belegt! Was tun? djamplifier Allgemeines zum Boot 22 06.07.2012 07:31
Welcher Propeller wäre hier angebracht? mue134 Motoren und Antriebstechnik 13 01.07.2012 00:01
Wie muß die Opferanode angebracht sein? ZettelAmZeh Motoren und Antriebstechnik 11 17.10.2005 07:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.