boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 24
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 10.06.2021, 13:24
Benutzerbild von bootefreddy01
bootefreddy01 bootefreddy01 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: Heldenstein
Beiträge: 1.110
Boot: Reinell V170/ Rinker 232Captiva/ MasterCraft ProStar 190/ Boesch 510 Sun Deck
678 Danke in 430 Beiträgen
Standard

Servus Steffen,

Tolle Arbeit aber ich hätte den Boden wie bereits geschrieben auch mit Epoxy verklebt. Vorner innen und außen mit verdünntem Epoxy gestrichen.

Gruß,
Freddy
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 10.06.2021, 13:32
Benutzerbild von bootefreddy01
bootefreddy01 bootefreddy01 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: Heldenstein
Beiträge: 1.110
Boot: Reinell V170/ Rinker 232Captiva/ MasterCraft ProStar 190/ Boesch 510 Sun Deck
678 Danke in 430 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ulmo Beitrag anzeigen
Mit Expoxy wird das natürlich billiger. Denn 6 Tuben Sika 292i a €16 das Stück
Servus Steffen,

Nicht wirklich. GUTES Epoxydharz plus Füllmittel kosten...
Der Vorteil der Epoxydharz Verwendung liegt auch in der Versiegelung der Kanten und Flächen wenn es Satt und verdünnt aufgetragen wird. Dies ist die Basis für eine Langlebigkeit von Holz im Bootsbau.

Gruß
Freddy
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 10.06.2021, 13:52
Benutzerbild von Ulmo
Ulmo Ulmo ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 24
Boot: Plaue 601
21 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Ich habe die Platten von unten mit Epoxy vorbehandelt und nur die Klebestellen durch Abkleben ausgespart. Auf dem "rauhen" Holz ist die Haftung von Sika hoffentlich noch besser als auf "glattem" Epoxid.
Ich hoffe natürlich, dass meine Sanierung die nächsten 2 Jahrzehnte hält - ansonsten weiß ich ja jetzt wie es geht und mache es beim nächsten mal besser.
__________________
--Steffen

Hat man nur einen Hammer zur Verfügung, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.

Geändert von Ulmo (10.06.2021 um 20:39 Uhr) Grund: Typos
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 10.06.2021, 21:27
Benutzerbild von Ulmo
Ulmo Ulmo ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 24
Boot: Plaue 601
21 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Das Boot ist nun gedreht. Das war dann doch leichter als gedacht.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210610_181027_139.jpg
Hits:	12
Größe:	69,1 KB
ID:	924955
Die AF Reste lassen sich fast überall relativ leicht mit einem Spachtel abstoßen.
Nur einige Stellen sind hartnäckig - ich werde also morgen eine Dose Interstrip AF besorgen und diese Stellen damit behandeln.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210610_180946_509.jpg
Hits:	11
Größe:	118,1 KB
ID:	924954
Hier ist mittig der Flicken einer früheren Reparatur am Kiel zu sehen. Das sind drei Lagen Glasfasergewebe

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210610_180831_951.jpg
Hits:	11
Größe:	69,0 KB
ID:	924953
Der Riß ist von Innen bereits wasserdicht verschlossen und mehrfach überlaminiert.
Ich werden Flicken wegschleifen und den Riß etwas öffnen

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210610_180738_559.jpg
Hits:	11
Größe:	69,1 KB
ID:	924952
Hier ein Gelcoat-Schaden - zum Glück der Einzige.

Ich überlege nun, ob ich die beiden Schäden mit Watertite Spachtel oder doch mit Gelcoat-Repair Kit VT repariere.

Beim Farbaufbau schwanke ich zwischen
  • 1K Untergrund (Primocon) + Micron 3x0 oder Ultra300 Antifouling
  • 2K Untergrund (Gelschield 200) + Micron 3x0 oder Ultra300 Antifouling
__________________
--Steffen

Hat man nur einen Hammer zur Verfügung, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 24

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Slippen in Plaue Brandenburg Onkel-Pit Deutschland 13 20.07.2018 22:17
Fotos von Plaue SvenHH Allgemeines zum Boot 22 28.10.2012 03:46
Holz-Plaue and.wagner Restaurationen 50 10.12.2010 18:59
Plaue DDR Boot Motor akaerger Technik-Talk 1 22.05.2008 21:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.