boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Mittelmeer und seine Reviere



Mittelmeer und seine Reviere Alles rund um Adria, westliches Mittelmeer, Ligurisches und Tyrrhenische Meer, Ionisches Meer, Ägäis und die italienischen Seen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 121 bis 140 von 171Nächste Seite - Ergebnis 161 bis 171 von 171
 
Themen-Optionen
  #141  
Alt 19.06.2022, 15:45
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 3.222
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
8.653 Danke in 2.276 Beiträgen
Standard

Du hast Recht. Das ist mir noch gar nicht aufgefallen, weil ich dieses Jahr noch nicht in Euro-Ausland war.
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #142  
Alt 19.06.2022, 16:01
Thomas59 Thomas59 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.09.2020
Beiträge: 248
Boot: Sealine F43
334 Danke in 148 Beiträgen
Standard

Ich zahle mit der ec Karte Kurs 7,55 kuna =1€.
Euros tausche ich bei der Post 7,44 kuna =1€

Gruß
Thomas
Mit Zitat antworten top
  #143  
Alt 19.06.2022, 20:14
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.675
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.003 Danke in 1.345 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jugofahrer Beitrag anzeigen
Gerd: Die 1,75% Gebühr für "Fremdwährungen" sind bei der ING leider Vergangenheit, aktuell werden 1,99% berechnet.
Ich habe unter anderem die Visa von der Hanseaticbank. Da gibt's überhaupt keine Gebühren. Egal welche Währung.
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #144  
Alt 19.06.2022, 20:29
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 3.222
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
8.653 Danke in 2.276 Beiträgen
Standard

Dann gehörst Du auch zu denen, die das Kleingedruckte nicht gelesen haben. Hinter "weltweit gebührenfrei " steht ein kleines Sternchen, und ganz unten im Text steht dann, dass die im Ausland von Automatenbetreibern geforderten Benutzungsgebühren nicht erstattet werden. Gebührenfrei: ja, kostenlos nur an gebührenfreien Automaten. Es gibt nicht eine einzige Bank auf der Welt, die die Automatengebühren erstattet. Täte sie das, würde sie ja Verlust machen und Geld verschenken.

Auch würde ich mal die Wechselkurse der Hanseatic - übrigens eine GmbH & Co. KG -mit denen einer anderen Bank vergleichen. Womit ich nichts gegen diese im Bankwesen ungewöhnliche Rechtsform gesagt haben will.
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.

Geändert von kornatix (19.06.2022 um 21:44 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #145  
Alt 20.06.2022, 10:07
Pepone Pepone ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: Gütersloh
Beiträge: 270
Boot: RIB Marlin 21
338 Danke in 177 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von diri Beitrag anzeigen
Hallo zusammen, folgende Frage:
Die DKB hat ja neue Karten ausgegeben, die blaue sogenannte DKB Debit Karte, nix mehr Kredit sondern direkt Abbuchung vom Konto.
Hat mit dieser Karte schon jemand Geld in Kroatien am Automaten gezogen bzw. funktioniert das Teil,

gruss dieter
Hallo Dieter,

meine Frau hat so eine Karte, bisher hatten wir in Kroatien beim Geld abheben oder bezahlen mit der Karte keine Probleme. Allerdings kann sie in Deutschland nicht mehr überall mit der Karte zahlen.

Im Gegensatz zu Gerds Ausführung wird ihr der abgebuchte Betrag innerhalb weniger Minuten angezeigt, somit kann dort eigentlich nicht getrickst werden.
Mit meiner VISA von der TARGO ist das deutlich teurer, deshalb nutze ich die in Kroatien auch nicht.
__________________
Gruß

Dieter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #146  
Alt 20.06.2022, 11:18
diri diri ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2004
Ort: NRW
Beiträge: 4.943
Boot: kleiner Gummikreuzer
5.499 Danke in 3.188 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pepone Beitrag anzeigen
Hallo Dieter,

meine Frau hat so eine Karte, bisher hatten wir in Kroatien beim Geld abheben oder bezahlen mit der Karte keine Probleme. Allerdings kann sie in Deutschland nicht mehr überall mit der Karte zahlen.
Danke für die Rückmeldung, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, die Karte wird ja als Alleskönner beworben, > Sie brauchen nur noch eine, diese ersetzt die Visa und Girokarte <, von wegen, wollte damit das chip/tan Verfahren machen, geht nicht, Info nach längerem suchen auch bei der DKB gefunden. Also nix Verbesserung, nach wie vor geht nur mit Girokarte,

Danke nochmal, Gruss Dieter
__________________
-
Die Birne klar und unten dicht, mehr braucht ein alter Rentner nicht,
hier gibts Musik von meinen Friends
http://www.youtube.com/results?searc....1.kRWm8KtlxIE
Mit Zitat antworten top
  #147  
Alt 20.06.2022, 11:34
diri diri ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2004
Ort: NRW
Beiträge: 4.943
Boot: kleiner Gummikreuzer
5.499 Danke in 3.188 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kornatix Beitrag anzeigen
Mit einer Debit-Karte kann man genau so gut Geld abheben wie mit einer Kreditkarte.
Moin Gerd, die Unterschiede der Karten sind mir bekannt, aber Versuch macht klug, viel wird versprochen, teilweise wenig gehalten.
Wie sich nun der Wechselbetrag zusammen setzt, ist mir ziemlich egal.
Nach meinen Recherchen bin ich mit der DKB immer am besten gefahren was die Endabrechnung betrifft, ob nun kostenlos oder sonst was.
Bei dem Verein bin ich schon etliche Jahre weil die mal die höchsten Zinsen auf das Konto gezahlt haben, aber eben alles schon lange vorbei.

gruss dieter
__________________
-
Die Birne klar und unten dicht, mehr braucht ein alter Rentner nicht,
hier gibts Musik von meinen Friends
http://www.youtube.com/results?searc....1.kRWm8KtlxIE
Mit Zitat antworten top
  #148  
Alt 20.06.2022, 13:01
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 3.222
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
8.653 Danke in 2.276 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von diri Beitrag anzeigen
Nach meinen Recherchen bin ich mit der DKB immer am besten gefahren was die Endabrechnung betrifft, ob nun kostenlos oder sonst was.
Das glaube ich Dir gerne! Ich bestreite ja auch keineswegs, dass die DKB sehr gute Konditionen hat.

Zitat:
Zitat von Thomas59 Beitrag anzeigen
Ich zahle mit der ec Karte Kurs 7,55 kuna =1€.
Euros tausche ich bei der Post 7,44 kuna =1€
...und genau da liegt der Hase im Klee. Die eine Bank berechnet diesen, die andere jenen Kurs. Sie kann sich am EZB-Kurs orientieren, muss es aber nicht. Sie kann beim Bargeldtausch einen anderen Kurs berechnen als beim Karteneinsatz, muss es aber nicht. Und teilweise ist der Kurs sogar abhängig von der Höhe des zu wechselnden Betrages. Wenn ich - eigene Erfahrung! - im Winter 10.000 € online von meinem deutschen auf mein kroatisches Konto umschaufele, bekomme ich von der OTP-Banka einen minimal besseren Kurs als wenn ich nur 1.000 € überweise und in Kuna tausche.

Obwohl sich die Diskussion über Automaten- und Wechselgebühren hier jetzt schon über Jahre hin zieht und ich als bekennender Geizkragen gerne mitmache: wir müssen da keine Doktorarbeit draus machen. In sieben Monaten hat sich das Thema Wechselkurs in Kroatien eh erledigt, stundenlang auf der Suche nach einem günstigen Automaten durch die Stadt zu laufen, lohnt sich auch nicht, und ob ich für meinen Euro nun 7,3 oder 7,4 Kuna bekomme, das ist mir ehrlich gesagt auch wurscht. Nur von den angebotenen Fixkursen und von den nicht bankeigenen Automaten irgendwelcher Finanzdienstleister (z.B. Euronet, AuroDomus) sollte man tunlichst die Finger lassen.

Hier: https://www.computerbild.de/artikel/...-31126649.html habe ich eine Auflistung der gängigen Banken gefunden. Unter dem Strich kommt dabei 'raus, dass jede Bank Vor- und Nachteile hat. Die eine bietet Service vor Ort und nimmt Gebühren, die andere arbeitet nur online und nimmt keine. Die beste Bank gibt es genau so wenig wie das beste Auto. Gäbe es sie, hätten die anderen keine Kunden mehr.
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #149  
Alt 20.06.2022, 17:24
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.675
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.003 Danke in 1.345 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kornatix Beitrag anzeigen
Dann gehörst Du auch zu denen, die das Kleingedruckte nicht gelesen haben. Hinter "weltweit gebührenfrei " steht ein kleines Sternchen, und ganz unten im Text steht dann, dass die im Ausland von Automatenbetreibern geforderten Benutzungsgebühren nicht erstattet werden. Gebührenfrei: ja, kostenlos nur an gebührenfreien Automaten. Es gibt nicht eine einzige Bank auf der Welt, die die Automatengebühren erstattet. Täte sie das, würde sie ja Verlust machen und Geld verschenken.

Auch würde ich mal die Wechselkurse der Hanseatic - übrigens eine GmbH & Co. KG -mit denen einer anderen Bank vergleichen. Womit ich nichts gegen diese im Bankwesen ungewöhnliche Rechtsform gesagt haben will.
Ich will dir ja nicht widersprechen, aber dies sind die tatsächlichen Kurse von heute.
Meine Währungsrechner App von Finanzen100 sagt mir heute 186,31 Euro für 1400 kuna. Das entspricht genau einen Kurs von 7,51 kuna für 1 Euro.

Am Automaten wurden mir über die Hanseaticbank 186,83 Euro berechnet. Also ganz krasse 52 Cent mehr. Ich hab da gar keine Probleme mit.
Das gleiche gilt im übrigen auch für das bezahlen an Mautstationen, Tankstellen, Supermärkte u.s.w.
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #150  
Alt 21.06.2022, 13:02
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 3.222
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
8.653 Danke in 2.276 Beiträgen
Standard

Ich will Dir nicht auch nicht widersprechen und mich hier nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, weil ich mit meinem kroatischen Devisenkonto ja sowieso andere Konditionen habe als mit (m)einem normalen deutschen Konto.

Das, was ich auf der vorherigen Seite geschrieben habe (Unterschied zwischen DKB "kostenlos" und ING "1,75% Gebühr" weniger als ein Euro) ist lediglich (m)eine persönliche Erfahrung. Wenn ich hier von unterschiedlichen Wechselkursen rede, dann heißt das, dass sich die Unterschiede zwischen "gut" und "schlecht" im Bereich von einer Stelle hinter dem Komma bewegen.

Und wenn man wie in Deinem Beispiel einen offensichtlich noch benutzungsgebührenfreien Automaten erwischt und bei 180 Euro gerade mal 56 Cent draufzahlt, dann sind das nur 0,3 % über dem EZB-Leitkurs = ein Klacks.

Solange ich in der Kneipe noch 5 oder 10 % Trinkgeld gebe, tun mir ein oder zwei Prozent beim Geldwechsel nicht weh. Nur bei den nicht bankeigenen Automaten zahlt man regelmäßig drauf, beim angebotenen Fixkurs ebenfalls, und die von vielen (nicht allen) Automatenbetreibern inzwischen geforderte Benutzungsgebühr, die auch von den ansonsten kostenlosen Banken nicht erstattet wird, hat mit dem Wechselkurs nichts zu tun. Und nächstes Jahr ist das in Kroatien alles Schnee von gestern, da ist es dort dann nicht anders als zuhause..
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
  #151  
Alt 21.06.2022, 15:31
Benutzerbild von Conni
Conni Conni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Nähe Mönchengladbach und Punat
Beiträge: 3.703
Boot: Merry Fisher 1095 mit Yamaha AB
4.072 Danke in 1.451 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kornatix Beitrag anzeigen
..... von den nicht bankeigenen Automaten irgendwelcher Finanzdienstleister (z.B. Euronet, AuroDomus) sollte man tunlichst die Finger lassen.
Euronet Automaten sind mir die liebsten!
Die spucken 5200 Kuna aus und nehmen dafür 29 Kuna Gebühren.
Effektiv waren das dann bei der Abrechnung 7,47 Kuna pro 1 Euro
(mit DKB Visakarte).
__________________
Grüße vom schönen Niederrhein
Conni (Volker)
Mit Zitat antworten top
  #152  
Alt 21.06.2022, 16:21
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.675
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.003 Danke in 1.345 Beiträgen
Standard

Gerd, Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass ich bei knapp 3 Wochen Urlaub 30 bis 40 Euro spare. Gut, das ist nicht die Welt, aber das entscheide ich ganz alleine für mich.
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #153  
Alt 21.06.2022, 16:22
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.675
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.003 Danke in 1.345 Beiträgen
Standard

Und wie du bereits geschrieben hast, nächstes Jahr ist das sowieso hinfällig.
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #154  
Alt 22.06.2022, 09:22
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 3.222
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
8.653 Danke in 2.276 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Conni Beitrag anzeigen
Euronet Automaten sind mir die liebsten!
Wir drehen uns zwar wieder mal im Kreis, aber egal...

Bevor man seine Karte in einen Euronet-Automaten steckt, sollte man sich unbedingt mal diesen Artikel https://www.monito.com/de/wiki/euron...d-alternativen 'reinziehen. Da wird zum Schluss zwar Reklame für ein Wise-Devisenkonto gemacht, aber das, was dort zum Thema Euronet-Abzocke steht, ist sicherlich nicht frei erfunden. Zitat: "Euronet ist ein börsengehandelter amerikanischer Zahlungsdienstleister, der aufgrund hoher Gebühren und inakzeptabler Wechselkursaufschläge regelmäßig in der Kritik steht."
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
  #155  
Alt 22.06.2022, 13:15
Benutzerbild von Conni
Conni Conni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Nähe Mönchengladbach und Punat
Beiträge: 3.703
Boot: Merry Fisher 1095 mit Yamaha AB
4.072 Danke in 1.451 Beiträgen
Standard

Habe die Erfahrung gemacht, dass ich mit der DKB-Karte an Automaten
des Sparkassenverbundes Maximal 2000 Kuna abheben kann.
Dabei werden (wie bei Euronet) 29 Kuna Gebühren erhoben.
Bei beiden natürlich mit Ablehnung des angebotenen Kurses.
5200 Kuna mit 29 Kuna Gebühren sind mir lieber als 2000 Kuna mit 29 Kuna Gebühren.
Ich habe sowohl letzes, als auch dieses Jahr keinen Automaten mit kostenloser Abhebung mehr gefunden.

Den Kurs von 7.47 bei Euronet fand' ich in Ordnung.
Mehr gab's nur beim Eismann auf Cres (7,50).
__________________
Grüße vom schönen Niederrhein
Conni (Volker)
Mit Zitat antworten top
  #156  
Alt 22.06.2022, 14:51
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.204
Boot: 233 XL Bj. 1989
14.770 Danke in 7.773 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Conni Beitrag anzeigen
H
Ich habe sowohl letzes, als auch dieses Jahr keinen Automaten mit kostenloser Abhebung mehr gefunden.

Den Kurs von 7.47 bei Euronet fand' ich in Ordnung.
Mehr gab's nur beim Eismann auf Cres (7,50).
Hrk Post Rab
Nur 2000 aber keinerlei Gebühren.
DKB karte
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein ..
.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #157  
Alt 23.06.2022, 11:08
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 3.222
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
8.653 Danke in 2.276 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dieter Beitrag anzeigen
Hrk Post Rab
Nur 2000 aber keinerlei Gebühren.
DKB karte
Lieber Dieter, dass einige Banken, so auch die DKB, für ihre Serviceleistungen keine zusätzlichen Bearbeitungsgebühren nehmen, ist ja nun hinreichend bekannt, und das bestreitet auch niemand.

Nochmal: die Gebühren, die viele (nicht alle!) Automatenbetreiber für die Benutzung ihrer Technik durch Fremdkunden berechnen, sind eine ganz andere Nummer. Die haben mit den Gebühren oder der Gebührenfreiheit Deiner Hausbank nichts zu tun, und die werden - so man denn einen gebührenpflichtigen Automaten benutzt - auch den Aktivkunden der DKB nicht erstattet. Quelle: https://bank.dkb.de/privatkunden/kar...d&affId=686431 , Zitat: "Geldautomatenbetreiber können individuelle Entgelte („Surcharges“) erheben, die dir vor Auszahlung des Betrages am Geldautomaten angezeigt werden. Auf diese Entgelte hat die DKB keinen Einfluss, daher erstatten wir sie nicht." Zitat Ende

Wenn Du also einen gebührenfreien Automaten findest, an dem auch der Kurs stimmt, dann bist Du mit Deiner DKB-Card fein 'raus. Und, ehrlich gesagt: wenn mir der Automatenbetreiber für 5000 Kuna 29 Kuna Gebühr abknöpfen will oder meine Hausbank mir 2 % Servicegebühr berechnet, dann tut mir das auch nicht wirklich weh. Nur bei dem angebotenen Wechselkurs schaue ich genauer hin, und der ist bei Connis Euronet-Lieblingsautomat nun mal nachweislich schlechter als bei regulären Bankautomaten - egal, wieviel oder wie wenig der Automat ausspuckt.

Hat jemand in diesem Jahr in Kroatien eigentlich noch einen benutzungsgebührenfreien Automaten gefunden?
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
  #158  
Alt 23.06.2022, 11:40
Benutzerbild von Conni
Conni Conni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Nähe Mönchengladbach und Punat
Beiträge: 3.703
Boot: Merry Fisher 1095 mit Yamaha AB
4.072 Danke in 1.451 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kornatix Beitrag anzeigen
Nur bei dem angebotenen Wechselkurs schaue ich genauer hin, und der ist bei Connis Euronet-Lieblingsautomat nun mal nachweislich schlechter als bei regulären Bankautomaten - egal, wieviel oder wie wenig der Automat ausspuckt.
Den (am Automaten) angebotenen Wechselkurs sollte doch eh keiner wählen.
Von daher ist der mir völlig wurscht.
Welche Bank/Finanzdienstleister haben denn einen besseren Kurs als 7,47?
__________________
Grüße vom schönen Niederrhein
Conni (Volker)
Mit Zitat antworten top
  #159  
Alt 23.06.2022, 12:24
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 3.222
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
8.653 Danke in 2.276 Beiträgen
Standard

Ich geb's auf.

Ich zitiere mich mal selbst aus https://www.boote-forum.de/showthrea...=288968&page=3 , #44: "Konkretes Beispiel aus dieser Woche: mein Besuch will 2000 Kuna abheben. Am Flughafen stehen jede Menge Bankomaten.
Angebot des Splitska-Bankomaten: 294 € zum Fixkurs,
Angebot des Euronet-Bankomaten: 304 € zum Fixkurs.
Abgehoben 2000 Kuna ohne Konvertierung bei Splitska: 271.05 € inkl. 4,50 € von der Hausbank berechnete Gebühren.
Probeweise am Euronet-Automaten die Variante "ohne Konvertierung " angeklickt, Euronet meldet: " bei Auszahlung ohne Fixkurs werden Ihnen zusätzlich 29.50 Kuna Transaktionsgebühr in Rechnung gestellt." Kauf abgebrochen.
Bliebe noch anzumerken, dass der von Euronet angebotene Wechselkurs bei 6,85 lag. Aktuell sind rund 7,3 Kuna für den Euro." Zitat Ende.

Nächstes Zitat aus: https://www.monito.com/de/wiki/euron...omaten-ausland :

Wirklich überzogen sind die Gebühren erst beim Geldabheben an Euronet Geldautomaten im Ausland. Insbesondere außerhalb der Eurozone gibt es dabei erhebliche Kostenrisiken, die Sie unbedingt beachten sollten. Neben Grundgebühren in ähnlicher Höhe wie in Deutschland, erwarten Sie dort schlechte Wechselkurse mit heftigen Wechselkursaufschlägen (oft zwischen 10,0 % und 13,0 %)... In den letzten Jahren stand der Geldautomatenbetreiber immer wieder in der Kritik. Ein großer Kritikpunkt ist, dass Euronet seine Geldautomaten fast ausschließlich an touristischen Orten aufstellt. Besonders beliebt: Touristische Orte in Ländern, die nicht zur Eurozone zählen und daher mehr Möglichkeiten bieten, an Wechselkursaufschlägen Geld zu verdienen... Dazu zählt auch, dass einige Euronet Geldautomaten ungewöhnlich hohe Abhebesummen vorschlagen. So bringt man Nutzer eher dazu, mehr Geld abzuheben und eine dementsprechend höhere Wechselkursgebühr an Euronet zu bezahlen."

Damit bin ich jetzt aber wirklich 'aus aus dieser Nummer. Vielleicht lügt meine Quelle ja auch, und vielleicht habe ich mich beim Lesen des angebotenen 6,85-Kurses verguckt. Wenn Du mit Euronet zufrieden bist: bitteschön!
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
  #160  
Alt 23.06.2022, 13:46
diri diri ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2004
Ort: NRW
Beiträge: 4.943
Boot: kleiner Gummikreuzer
5.499 Danke in 3.188 Beiträgen
Standard

Alles recht merkwürdig ich habe mal meine DKB Auszüge der letzten Jahre angeguckt, immer zwischen 749 und 751 Kuna für nen Hunni am Automaten bekommen ohne irgendwelche zusätzliche bzw. nachträgliche Gebühren, mir schleierhaft was da einige Leute wohl immer noch falsch machen.
Aber wie Gerd schreibt, das Thema ist ausgelutscht ohne Ende,

gruss dieter
__________________
-
Die Birne klar und unten dicht, mehr braucht ein alter Rentner nicht,
hier gibts Musik von meinen Friends
http://www.youtube.com/results?searc....1.kRWm8KtlxIE
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 121 bis 140 von 171Nächste Seite - Ergebnis 161 bis 171 von 171

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geldwechsel Euro/Kuna wo am besten ? powerboat3 Mittelmeer und seine Reviere 73 05.07.2020 11:26
Wechselkurs Kroatien Euro <-> Kuna renn-harry Mittelmeer und seine Reviere 80 09.07.2013 20:15
Geldautomat auf dem Weg nach Rab? Bezahlmöglichkeit in Euro? Grobi Mittelmeer und seine Reviere 12 08.08.2011 09:32
Kuna oder Euro ? Gebhard Mittelmeer und seine Reviere 9 13.06.2007 11:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.