boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 56
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 24.02.2021, 18:19
fj96 fj96 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.08.2005
Ort: Südniedersachen
Beiträge: 607
Boot: DE: Rinker Fiesta Vee 242 / HR: Chartersegler
541 Danke in 230 Beiträgen
Standard Adler 199 21G

Hallo zusammen,

inspiriert durch diesen Thread habe ich mal bei meinem Kumpel angerufen. Wir hatten vor Jahren mal eine Gebrauchte Nähmaschine gekauft, weil wir etwas für's Boot nähen wollten. Wir haben sie aber beide nicht benutzt. Ich habe die Maschine jetzt hier und wollte fragen, ob es sich lohnt, sich damit auseinanderzusetzen oder auch nicht. Ich würde gern eine Transportpersenning nähen.

Es ist eine Adler 199-21G.

Daher die Frage an die Experten: Ist zu erwarten, dass die Maschine ausreichend viele Lagen nähen kann und sonst auch für so einen Zweck geeignet ist? Wenn's klappt, würde ich nächstes Jahr ggf. mal eine "Extension" für mein Verdeck in Angriff nehmen. Wenn sie Eurer Meinung nach nicht taugt, probiere ich mich erst gar nicht an ihr und suche mir etwas anderes, z.B. eines der von Euch o.g. Modelle.

Ich hoffe, die Frage ist okay. Möchte den Thread nicht kapern.

Danke und viele Grüße
Frank
__________________
---------------------------------------------------
DE: Rinker Fiesta Vee 242 / 5.0 EFI Alpha One
HR: Segelboot Charter, meistens ab Sukosan
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 24.02.2021, 21:42
Benutzerbild von Puuh
Puuh Puuh ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 1.625
Boot: MAREX Consul
Rufzeichen oder MMSI: 211249670
1.652 Danke in 707 Beiträgen
Standard

Na, wenn das hier zum Nähmaschinenvorstellungströöt geworden ist, dann will ich auch mal mein Schätzchen präsentieren. Eine alte Singer, auch ein "Eisenschwein"; sie bringt volle 16 kg auf die Waage. Hatte sie vor Jahren einer älteren Bekannten abgekauft, ihr wurde das Ding zu schwer.
Ich hatte keine Ahnung von Nähen (heute auch noch nicht viel mehr), aber ich dachte, vielleicht brauch ich sie mal. Nach ein paar Versuchen klappte es dann auch ganz gut und meine erste Arbeit waren neue Vorhänge für mein altes Boot. Meine Familie hat mich über den grünen Klee gelobt, und ich war stolz wie Bolle!
Na ja, alles gerade Nähte, war keine große Kunst.
Die alte Dame hatte Kleider und sowas auf der Maschine genäht.
Aber die Maschine ist robust und geht auch durch mehrfache Lagen Jeansstoff durch. - Bootsverdeck würde ich mir aber nicht zutrauen. Da bin ich noch meilenweit von entfernt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0090.jpg
Hits:	12
Größe:	96,5 KB
ID:	912484   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	31012013425.jpg
Hits:	9
Größe:	79,1 KB
ID:	912485   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	31012013427.jpg
Hits:	9
Größe:	89,1 KB
ID:	912486  

__________________
“I don’t feel very much like Pooh today," said Pooh.
Gruß Volker
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 24.02.2021, 21:57
Benutzerbild von Puuh
Puuh Puuh ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 1.625
Boot: MAREX Consul
Rufzeichen oder MMSI: 211249670
1.652 Danke in 707 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Darkmo
Ich verwende gerne Folding back clamps.
Hey, das ist ja auch ne Klasse Idee! Warum bin ich noch nicht selbst darauf gekommen?
BTW @Markus: Deine Arbeit sieht aber auch schon sehr professionell aus! Hast du die schwarze Tasche selber genäht? Respekt. Meine Tochter näht Taschen in allen Variationen aus bunt gestreiftem Markisenstoff, als Strandtaschen, Einkaufstaschen usw. Sehen Klasse aus. - Aber da bin ich auch noch weit von entfernt.
__________________
“I don’t feel very much like Pooh today," said Pooh.
Gruß Volker
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 24.02.2021, 22:18
nene nene ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 1.150
Boot: SeaRay Sundancer 290DA
875 Danke in 496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von fj96 Beitrag anzeigen
Es ist eine Adler 199-21G.
Die 199'er ist nicht ungeeignet.

Die Untergruppe 21G ist eher der Exot unter den 199'ern.
Sie wurde für das Nähen von mittelschweren Stoffen gebaut.

Die maximale Stichlänge ist vorwärts 6mm und rückwärts 5mm, ist etwas knapp, aber reicht.

Der Füßchenhub beträgt 7mm, ein paar Lagen passen also schon durch.

Hauptnadelstärke ist 80-90, ne 110'er dürfte noch klappen.
Nen ausreichend starken Faden könntest also verwenden.

Der Nadeltyp ist bei der 21G die 134kk

Der Motor sollte 2500 U/Min drehen.
Da könntest mit nem Speedreducer noch runter gehen, daduch würde sie langsamer Nähen und mehr Kraft besitzen.

Ich würde mal das üben beginnen.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 24.02.2021, 22:45
nene nene ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 1.150
Boot: SeaRay Sundancer 290DA
875 Danke in 496 Beiträgen
Standard

Aktuell habe ich eine Dürkopp da die ich umrüste.
Es handelt sich dabei um eine 269-208-26 Hakenbandmaschine.
Die rüste ich auf normal Geradstich um.

Eine Pfaff 463-6/02 BS sowie eine weitere 463 die ich noch nicht eindeutig zuordnen kann stehen auch noch da und warten auf nen Kundendienst.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210224_222216.jpg
Hits:	7
Größe:	73,5 KB
ID:	912490   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210224_224414.jpg
Hits:	6
Größe:	81,6 KB
ID:	912491  
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt Gestern, 11:46
Benutzerbild von Darkmo
Darkmo Darkmo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.11.2007
Ort: Fulda
Beiträge: 708
Boot: Sea Ray 190 Sport
597 Danke in 326 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Puuh Beitrag anzeigen
Hey, das ist ja auch ne Klasse Idee! Warum bin ich noch nicht selbst darauf gekommen?
BTW @Markus: Deine Arbeit sieht aber auch schon sehr professionell aus! Hast du die schwarze Tasche selber genäht? Respekt. Meine Tochter näht Taschen in allen Variationen aus bunt gestreiftem Markisenstoff, als Strandtaschen, Einkaufstaschen usw. Sehen Klasse aus. - Aber da bin ich auch noch weit von entfernt.
Die Tasche habe ich für Zielscheiben genäht. Man kann sie gut umhängen. Und findet die Scheiben auch wieder. Das Material ist Airtex des Kaufe ich gerne in Resten bei Ebay. Es lässt kein Wasser durch aber Dampf. Die Kanten sind aus Carbonkunstleder für den Bootsbereich.
Die Reißverschlüsse sind Meterware, dazu habe ich mir sie ein Heißschneider gerät gekauft was auch super für Tampen und Seile ist.
Die Reißverschlusse habe ich jeweils vorher in die Teile eingenäht, die Taschen habe ich mit dem doppelseitigen Klebestreifen auf den großen Stücken aufgeklebt und dann erst vernäht.
Ob das so richtig ist, weiß ich nicht aber es hat ganz gut funktioniert.













Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20181014_235358.jpg
Hits:	127
Größe:	96,1 KB
ID:	912591   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20181014_235340.jpg
Hits:	125
Größe:	53,9 KB
ID:	912592   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20181014_235346.jpg
Hits:	125
Größe:	59,4 KB
ID:	912593  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20181021_205530 (2).jpg
Hits:	125
Größe:	37,0 KB
ID:	912594   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20181015_000622.jpg
Hits:	127
Größe:	76,7 KB
ID:	912595  
__________________
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Ciao Markus

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt Gestern, 12:08
Benutzerbild von Darkmo
Darkmo Darkmo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.11.2007
Ort: Fulda
Beiträge: 708
Boot: Sea Ray 190 Sport
597 Danke in 326 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
Ich habe mein Verdeck auch mit Material und Tipps von Björn selbst genäht.
Ich habe mir dafür auch eine Nähmaschine gekauft.
Aber keine neue,sondern eine alte Pfaff 1222. So eine alte Pfaff zieht einiges an Stoff durch.
Damit ich die großen Stoffteile auch verarbeiten konnte,habe ich mein Wohnzimmer in eine Schneiderei umgebaut.
Die Nähmaschiene habe ich in den Holztisch eingelassen.

Ich muss aber auch sagen, dass das alles nicht ganz einfach war und es hat auch ziemlich lange gedauert. Ich bin halt nur ein Kaufmann und kein Handwerker.












Respekt!!!!!!

An was man da alles denken muss, ich hätte bestimmt die Bänder zum Einrollen vergessen.
Ich bin zwar Handwerker (gelernter Zahntechniker) aber Sattler Arbeiten sind ganz was anderes. einen Grundkurs habe ich vor Jahren mal hier gemacht. https://www.fahrzeugakademie.de/


Dort haben wir mit der Maschine gearbeitet, die ich auch sehr Empfehlen kann: http://www.fbn24.de/epages/64180611....roducts/WS0012
__________________
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Ciao Markus

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt Gestern, 13:19
nene nene ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 1.150
Boot: SeaRay Sundancer 290DA
875 Danke in 496 Beiträgen
Standard

Ich habe bei den Gestängetaschen noch ein Stück PVC Plane (links, mitte, rechts) als Schlaufe mit Öse eingenäht, dadurch kann man auch mal was aufhängen (ne Leuchte oder so) oder ne Wäscheleine spannen.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt Gestern, 18:55
capitano71 capitano71 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.10.2011
Ort: Schwelm
Beiträge: 186
Boot: Cranchi 700 Derby
231 Danke in 111 Beiträgen
Standard

Moin,
ich bin echt Neidisch auf Eure Schön gerade genähten Nähte, meine sehen dagegen echt Sche... aus.
Grüße
Sven
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt Gestern, 22:56
nene nene ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 1.150
Boot: SeaRay Sundancer 290DA
875 Danke in 496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von capitano71 Beitrag anzeigen
Moin,
ich bin echt Neidisch auf Eure Schön gerade genähten Nähte, meine sehen dagegen echt Sche... aus.
Grüße
Sven
Für gerade Nähte kann man sich mit Kreide (Nähkreide in Stiftform) Linien auf den Stoff aufzeichnen auf denen man dann näht. Ist man fertig einfach abwischen.
Oder man macht sich einen Anschlag an die Maschine.
Die gibt es zum Aufschrauben, als Anbeiteil an den Nähfuß oder man nimmt ein Magnetband bzw. nen Neodym dafür her.

Ach ja: langsam Nähen bringt auch ganz viel.

Ist die Maschine zu schnell, gibt es sogenannte Servomotoren bei denen man die Geschwindigkeit einstellen kann (Jack ist ein guter Hersteller) oder man ändert die Übersetzung mittels Speedreducer.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!

Geändert von nene (Gestern um 23:01 Uhr) Grund: Text erweitert
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt Gestern, 23:12
cbr954 cbr954 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.03.2013
Ort: Thüringen
Beiträge: 91
Boot: Bayliner 2755
75 Danke in 45 Beiträgen
Standard

Hallo, ich muss auch selber nähen, weil in meiner Gegend alle Sattler bis juli August ausgebucht sind. Maschine habe ich schon. Hat jemand eine Ahnung was das für ein Stoff sein könnte?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210225_190837.jpg
Hits:	20
Größe:	41,8 KB
ID:	912657   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210225_191153.jpg
Hits:	22
Größe:	49,1 KB
ID:	912658  
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt Heute, 07:02
nene nene ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 1.150
Boot: SeaRay Sundancer 290DA
875 Danke in 496 Beiträgen
Standard

Keine Ahnung ob man auf den Bildern die andere Seite des Tuches sieht oder ob das aussenrum ein Einfassband ist.
Wenn sich das anfühlt wie die gelben Mäntel der Berufsfischer dann dürfte es sich um PU / PVC beschichtetes Gewebe handeln.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt Heute, 07:59
cbr954 cbr954 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.03.2013
Ort: Thüringen
Beiträge: 91
Boot: Bayliner 2755
75 Danke in 45 Beiträgen
Standard

Das Verdeck ist sehr leicht und lässt sich sehr gut verstauen. Ich will es genau mit diesem Material anfertigen. Könnte es sich um Stamoid oder Valmex Nautica handeln?
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt Heute, 08:11
Benutzerbild von Götz
Götz Götz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 1.254
Boot: Sprinta Sport
1.346 Danke in 718 Beiträgen
Standard

moin,

Das sieht nach PVC aus. Stamoid würde anders liegen.

mfG Götz
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt Heute, 09:10
Benutzerbild von Meister
Meister Meister ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 342
Boot: Baja 272
216 Danke in 156 Beiträgen
Standard

Um 25 WR Garn zu verarbeiten empfehle ich eine ADLER 267 mit 3-Fach Transport. Meine ist von 1983 und läuft immer noch. Brunnet Nähmaschinen hat auch gute gebraucht im Angebot. Ich würde immer eine alte mit Kuplungsmotor nehmen wenns billig sein soll. Ansonsten nur noch noch mit elektronischem Motor, das erleichtert die Arbeit ungemein. Einige Schnellnäher (2-Fach Transport)verkraften auch 50er Garne wenn man langsam näht.
Wichtig sind bei alten Maschinen Ersatzteile, daher würde ich immer Markenmaschinen kaufen Adler, Dürkopp, Juki, Pfaff .... in Englang gibt es alle Ersatzteile in Onlineshops die schneller sind als unsere einheimischen Händler
__________________
Handwerker haben die Arche gebaut, Ingineure die Titanic!
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt Heute, 09:27
nene nene ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 1.150
Boot: SeaRay Sundancer 290DA
875 Danke in 496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Meister Beitrag anzeigen
daher würde ich immer Markenmaschinen kaufen Adler, Dürkopp, Juki, Pfaff ....
Consew
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 56

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Persenning selber nähen / selber machen Gozi01 Technik-Talk 20 21.07.2017 11:36
Persenning selber nähen bewohner Restaurationen 58 20.11.2015 11:53
Persenning selber nähen Grobi Kleinkreuzer und Trailerboote 72 19.07.2015 18:47
Persenning selber Nähen? Joel Allgemeines zum Boot 12 09.05.2010 16:22
Neue Persenning selber nähen - Welcher Stoff? Mörtel Allgemeines zum Boot 6 21.06.2006 20:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.