boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Motoren und Antriebstechnik



Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 23.02.2021, 14:18
Searaysc220 Searaysc220 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.02.2021
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wartungs Handbuch Mercruiser 4,3

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und habe in der Suchfunktion nichts gefunden und im Google auch nicht.

Ich bin auf der Suche nach einem Handbuch oder Reparatur Anleitung oder ähnliches, worin ich ein paar Tipps bekomme, was die Wartung vom 4,3 Mercruiser Motor angeht.

Mit Automotoren kenne ich mich aus, aber Bootsmotoren sind ja dann noch bisschen abweichend.
Wartungsintervalle wären auch sehr interessant.

Vielen Dank schonmal.

Lg Timo
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 23.02.2021, 15:17
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 2.211
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
1.309 Danke in 810 Beiträgen
Standard

Hallo Timo,

schau mal hier: https://www.mercruiser-shop.at/Betri...mp;referid=201
__________________
Gruß
Werner

es kommt nicht drauf an welches Boot du fährst, sondern wer es fährt...
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 23.02.2021, 17:10
Benutzerbild von hajue2007
hajue2007 hajue2007 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.09.2012
Ort: berlin
Beiträge: 56
Boot: Sea Ray Seville 21 MC
38 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo Timo,
vielleicht hilft es dir weiter.
LG aus Berlin
Jürgen
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Wartungsanleitung 4,3 l EFI gut.pdf (1,02 MB, 18x aufgerufen)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 23.02.2021, 20:16
MichaelBC MichaelBC ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.01.2020
Ort: Biberach
Beiträge: 440
Boot: Bayliner Capri 2050 Bowrider
193 Danke in 118 Beiträgen
Standard

Hallo Timo,

mit ein bisschen googlen findest Du die kompletten Mercruiser Service Manuals.

Für den V6 gibt es mehrere, je nach Ausstattung.

Ich habe hier Service Manual Number 7, 18 und 25 die alle den V6 behandeln.
Nummer 14 ist für den Alpha one Gen II.

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 24.02.2021, 08:31
Searaysc220 Searaysc220 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.02.2021
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Super, vielen Dank. Das hilft mir schon gut weiter.

Trotzdem noch ne kurze Frage an die Profis unter euch....
Würdet ihr tatsächlich euer getriebeöl vom Alpha one Gen. 2 jedes Jahr wechseln?
Ich dachte jetzt persönlich an alle 2 Jahre.
Ich fahre eh höchstens 10-15 Std. Pro saison
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 24.02.2021, 08:50
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 2.211
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
1.309 Danke in 810 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Searaysc220 Beitrag anzeigen
Super, vielen Dank. Das hilft mir schon gut weiter.

Trotzdem noch ne kurze Frage an die Profis unter euch....
Würdet ihr tatsächlich euer getriebeöl vom Alpha one Gen. 2 jedes Jahr wechseln?
Ich dachte jetzt persönlich an alle 2 Jahre.
Ich fahre eh höchstens 10-15 Std. Pro saison

Hallo,

ich lasse jedes Jahr zur Kontrolle ein Bisschen Öl ab, um zu sehen ob Wasser dabei ist.
wenn das Öl sauber ist, wird der Ölstand ergänzt und fertig.
__________________
Gruß
Werner

es kommt nicht drauf an welches Boot du fährst, sondern wer es fährt...
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 24.02.2021, 09:35
Searaysc220 Searaysc220 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.02.2021
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Und wie oft wechselst den kleinen impeller für das Kühlwasser?
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 24.02.2021, 10:56
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 2.211
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
1.309 Danke in 810 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Searaysc220 Beitrag anzeigen
Und wie oft wechselst den kleinen impeller für das Kühlwasser?

Hallo,

je nach Beanspruchung/Betriebsstunden alle 3 - 4 Jahre.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Impellerwechsel Alpha One Gen II.pdf (1,33 MB, 9x aufgerufen)
__________________
Gruß
Werner

es kommt nicht drauf an welches Boot du fährst, sondern wer es fährt...
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 24.02.2021, 19:07
Searaysc220 Searaysc220 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.02.2021
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Super, vielen lieben Dank. Dann werde ich das jetzt Mal im Frühjahr in Angriff nehmen.
Ebenso Zündkerzen und Ölwechsel und vielleicht noch den kraftstofffilter und Keilriemen.
Ich hoffe, das gute Ding läuft dann den Sommer ohne Probleme
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 24.02.2021, 19:12
Searaysc220 Searaysc220 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.02.2021
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Falls noch jemand was weiß, was ich bei der Wartung kontrollieren/wechseln sollte, gerne raushauen.
Bin um jede Antwort dankbar als Bootsneuling.

Bälge habe ich letztes Jahr erst gemacht. Gimballager ist noch gut.
Alles abschmieren werde ich noch und Flüssigkeits Stände ist ja klar.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 24.02.2021, 19:33
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 2.211
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
1.309 Danke in 810 Beiträgen
Standard

Hallo "wir sprechen uns hier mit Namen an",

welchen 4.3 hast Du denn genau??
__________________
Gruß
Werner

es kommt nicht drauf an welches Boot du fährst, sondern wer es fährt...
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 24.02.2021, 20:14
Searaysc220 Searaysc220 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.02.2021
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Werner,
Ich verstehe das mit dem Namen nicht ganz, das musst du mir erklären.
Mein Name ist wie in der ersten Nachricht schon erwähnt Timo.

Ich habe den 175ps.

Lg
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 24.02.2021, 21:48
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 2.211
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
1.309 Danke in 810 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Searaysc220 Beitrag anzeigen
Hallo Werner,
Ich verstehe das mit dem Namen nicht ganz, das musst du mir erklären.
Mein Name ist wie in der ersten Nachricht schon erwähnt Timo.

Ich habe den 175ps.

Lg

Hallo Timo,

sorry, habe ich übersehen.

dann hast Du den gleichen Motor wie ich.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Boot (24).jpg
Hits:	8
Größe:	100,3 KB
ID:	912488  
__________________
Gruß
Werner

es kommt nicht drauf an welches Boot du fährst, sondern wer es fährt...
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 24.02.2021, 22:02
Searaysc220 Searaysc220 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.02.2021
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sehr cool, kannst du mir sagen, woher du deine Teile wie z.b. Keilriemen oder impeller beziehst?
Und wie ich auf Nummer sicher gehen kann, dass ich auch zu 100% die richtigen Teile bekomme?
Also beim Auto gebe ich halt die Fahrgestell Nr. Oder Schlüsselnummer ein. Aber beim Boot?
Beim Händler reicht glaub die Motornummer, oder?
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 24.02.2021, 22:53
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 29.834
18.212 Danke in 13.254 Beiträgen
Standard

über deine Motornummer kannst du dir in den Ex.Zeichnungen die richtigen Teile raussuchen,
die Teile kannst du in jeder Werkstatt bestellen, oder gleich einen Profi wie z.B. Cyrus Kegel anrufen, der besorgt dir dann den Kram


http://www.boats.net/parts/search/Me...ser/parts.html
http://boatinfo.no/lib/library.html
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt Gestern, 09:46
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 2.211
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
1.309 Danke in 810 Beiträgen
Standard

Hallo Timo,

wo Du kaufst ist egal, aber dann bitte nur Originalteile...

auf den Filtern stehen die original Teile-Nummern.
__________________
Gruß
Werner

es kommt nicht drauf an welches Boot du fährst, sondern wer es fährt...
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt Gestern, 14:02
MichaelBC MichaelBC ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.01.2020
Ort: Biberach
Beiträge: 440
Boot: Bayliner Capri 2050 Bowrider
193 Danke in 118 Beiträgen
Standard

Hallo Timo,

schick mir doch mal Deine email Adresse als PN. Dann kann ich versuchen Dir mal was zu schicken.
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt Gestern, 21:16
Searaysc220 Searaysc220 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.02.2021
Beiträge: 8
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Cool danke
Ich weiß leider nicht was ex.zeichnungen sind
Sorry

Danke für die ganzen Tipps, ihr seid super
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt Gestern, 22:18
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 29.834
18.212 Danke in 13.254 Beiträgen
Standard

Explosionszeichnungen und Teilelisten die findest du unter dem Link
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wartungs-/ Reparaturhandbuch für Evinrude E-TEC 90PS, Bj. 2007, deutsch Ixam Motoren und Antriebstechnik 2 10.12.2012 15:20
Seastar Lenkung Wartungs/Rep-kit? Fletcher-Andi Motoren und Antriebstechnik 5 23.02.2011 20:39
PC-Wartungs- und Optimizer-Freeware gesucht waldrandhexe Kein Boot 20 19.02.2011 00:11
Werkstatt Wartungs Handbuch Anleitung Manual für Yamaha F50 FETL gleiter Motoren und Antriebstechnik 0 24.06.2009 20:10
Wartungs-/Werkstatthandbuch für Yamaha F 9.9 W. Finck Motoren und Antriebstechnik 1 08.11.2007 20:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.