boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Werbeforum Hier kann nach Lust und Laune geworben werden. Bitte auch hier die Regeln und Nutzungsbedingungen beachten!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.04.2012, 17:27
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.011
4.104 Danke in 1.773 Beiträgen
Standard Bootsverdeck Sea Ray 175 - Bootssattlerei Hallier

Hallo zusammen,

hier Bilder von einem Verdeck für eine Sea Ray 175 Bowrider, bei dem das Boot komplett blank zu uns kam (waren also auch keine Druckknöpfe etc. vorhanden).

Als Bowrider und mehr oder weniger Sonnenschein-Boot war dann ein großes Bimini wichtig, deswegen ist auch das Verdeckhinterteil komplett wegnehmbar.

Beim Gestänge haben wir uns mit dem Kunden auf 1,75m Stehhöhe geeignet, ich denke, ein guter Kompromiss aus Platz und optischer Verträglichkeit.







































Weitere Infos zu uns und unseren Arbeiten gibt es wie immer bei uns auf der Website.

Anfragen bitte nur über unser Kontaktformular, wenn Ihr Bilder von Eurem Boot habt, könnt Ihr sie da gleich mitschicken.

Wie immer gilt: kein Versand, keine Arbeit nach Schnittmuster - wir bekommen Euer Boot und Ihr bekommt eine erstklassige Arbeit
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 30.04.2012, 19:04
Benutzerbild von Zzindbad
Zzindbad Zzindbad ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 970
Boot: HASLA 21 (Norwegisches Kajütboot)
1.762 Danke in 703 Beiträgen
Standard

Moin Björn, ich gucke mir deine Bilder ganz gerne an. Die Arbeiten sehen gut aus.
Bei diesem Beispiel finde ich jedoch die Form grenzwertig. Okay, der Kunde wollte die 1,75m. Die steile Frontscheibe nimmt dem Boot die flotte Seitenansicht.

Tom
__________________
Meine Artikel über Fototechnik: photoinfos.com
Mein Blog über Boote und Reisen: oxly.de

Geändert von Zzindbad (30.04.2012 um 19:17 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 30.04.2012, 19:50
Benutzerbild von jugofahrer
jugofahrer jugofahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Meistens irgendwo weit unten in Hrvatska
Beiträge: 3.433
7.126 Danke in 2.875 Beiträgen
Standard

Ich schließe mich Tom an, die Arbeit sieht sehr wertig aus, aber ich frage mich ernsthaft, warum der Eigner ein Sportboot wie die Sea Ray 175 kauft und sie dann "zuzeltet", an seiner Stelle würde ich eher über einen Daycruiser nachdenken.
__________________
Gruß Heinz


Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 30.04.2012, 19:53
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.011
4.104 Danke in 1.773 Beiträgen
Standard

Hi Tom,

hier ging es eben um die Kundenwünsche und die waren eben ganz klar ein möglichst großes Bimini auch über dem Fahrerstand.
Und da das Boot eigentlich als reines 1-Tages-Ausflugsboot und Schönwetterboot genutzt, ist das Bimini das mit Abstand Wichtigste, das Verdeck dient eher als Nothilfe bzw. dass man unabhängiger vom Wetter ist.

Es geht relativ steil nach oben, ist auch an der Grenze, wo ich auch noch ein tolles, perfekt sitzendes Vorderteil machen kann, aber wie bei allem ist es eine Abwägung, was man haben möchte.
Nicht alle Wünsche sind gleichzeitig umsetzbar

Aber ich werde die Tage an eine Bayliner 2052 gehen, die wird dann ein mehr als "sportliches" Verdeck bekommen, sollte dir dann gefallen
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 30.04.2012, 20:01
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.011
4.104 Danke in 1.773 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jugofahrer Beitrag anzeigen
Ich schließe mich Tom an, die Arbeit sieht sehr wertig aus, aber ich frage mich ernsthaft, warum der Eigner ein Sportboot wie die Sea Ray 175 kauft und sie dann "zuzeltet", an seiner Stelle würde ich eher über einen Daycruiser nachdenken.
Ganz einfach: weil die Kunden das Boot in Deutschland liegen haben und eben auch mal wetterunabhängig sein wollen.
Ein Bowrider ist eben ein offenes Schönwetterboot, aber was machst du, wenn dich der Regen überrascht?

Sportlicher ist natürlich so ein Verdeck wie bei der Bayliner 185 hier, du musst eben immer Kompromisse eingehen und schauen, was am besten machbar ist.

Für uns ist es gleich, ob es sportlicher oder eben wie hier ist, für mich selber ist nur wichtig, dass ich beim Verdeck nicht in unlösbare Probleme laufe.

Und wenn ich mir die Originalverdecke so ansehe, dann ist dieses immer noch mehr als sportlich

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 30.04.2012, 20:08
Benutzerbild von jugofahrer
jugofahrer jugofahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Meistens irgendwo weit unten in Hrvatska
Beiträge: 3.433
7.126 Danke in 2.875 Beiträgen
Standard

Das ist genau der Punkt: Wenn ich mein Böötle nur in Deutschland nutzen will mit all seinen Wetterschwankungen und auch während Schlechtwetter, dann würde ich mir kein offenes Sportboot anschaffen.
Ich sehe Boote in ihren verschiedenen Ausführungen auch für verschiedene Einsatzgebiete und -Anwendungen.
Die Sea Ray ist ein wunderschöner Bowrider, aber nicht im April oder Oktober auf Deutschen Seen oder Flüssen.
Trotzdem: Deine Verdecke sind Klasse, ich beliefere beruflich etliche Planenmacher, die sich z.Teil auch mit Bootsverdecken befassen, was ich da manchmal zu sehen bekomme (von den zu reparierenden oder zu erneuernden Verdecken), damit würde ich mich nicht unter das fahrende (Boots-)Volk trauen.....
Meistens die sogen. Original-Verdecke....
__________________
Gruß Heinz


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 11.04.2013, 12:51
amconsulting amconsulting ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Bernhardswald
Beiträge: 206
Boot: Sunseeker Portofino XPS 28
122 Danke in 55 Beiträgen
Standard

Schönes Bild.

Oha da ist ja mein neues Boot auch mit drauf.(Sunbird 198)

Wirklich eine Top Arbeit die hier abgeliefert wird. Ich freue mich auch schon wieder auf die neue Saison mit meinem schönen Camper Verdeck und der Persenning.

Schöne Grüße

Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 11.04.2013, 17:43
Benutzerbild von Sea Ray 18
Sea Ray 18 Sea Ray 18 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 1.551
Boot: Sea Ray 180 BR mit 4.3 L Mercruiser Alpha One Gen.I
Rufzeichen oder MMSI: keine Funke
1.550 Danke in 855 Beiträgen
Standard

Tolle Arbeit das Verdeck der Sea Ray 175 BR !!!

Die optische Proportion ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn der Kunde es so wollte, ist das docj OK.

Mich würden zwei Dinge interessieren.
Welches Material wurde verwendet z.B. Sunbrella?? ... und in welch finanzieller Größenordung bewegt sich ein Bow-und Cockpitcover für eine Seay Ray 180 BR?

Antwort gerne per PN.

Gruß
Alexander
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 11.04.2013, 19:22
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.011
4.104 Danke in 1.773 Beiträgen
Standard

Nein, das ist der Verdeckstoff Yachtmaster Premium, Sunbrella nehmen wir eigentlich nicht her bei Bootsverdecken.

Für einen Bowrider würde ich keine getrennte Persenning empfehlen, sondern eine Persenning in der Art, wie wir sie für Bowrider empfehlen.

In dem Artikel wird eigentlich alles Wichtige erklärt, warum wir die Abdeckung bei Bowridern nicht trennen wollen.

Eine reine Bowabdeckung brauchst du natürlich trotzdem als Zugschutz, wenn du mit Verdeck oder Bimini fahren willst - die geben die Hersteller aber eh als Grundausstattung mit.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 11.04.2013, 21:16
Benutzerbild von Meiki
Meiki Meiki ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.01.2012
Ort: im Lipperland
Beiträge: 148
Boot: Sea Ray 200 Sundeck
135 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Also mir gefällt es. Ich könnte mir auch bei mein Boot was ich im Moment fertig machen möchte so ein Verdeck vorstellen .Die Arbeit die Ihr Abliefert sieht super aus. Nun Intressiert mich natürlich auch die finanzellen Größenordnung für so ein Verdeck.
__________________
Gruß
Meik


Frauen Komplimente machen ist wie Topfschlagen in einem Minenfeld......
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 12.04.2013, 09:15
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.011
4.104 Danke in 1.773 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Meiki Beitrag anzeigen
Also mir gefällt es. Ich könnte mir auch bei mein Boot was ich im Moment fertig machen möchte so ein Verdeck vorstellen .Die Arbeit die Ihr Abliefert sieht super aus. Nun Intressiert mich natürlich auch die finanzellen Größenordnung für so ein Verdeck.
Danke fürs Lob!

Für eine Preisanfrage bitte das Formular bei uns auf der Website nutzen, dann gibt es auch ein sehr umfangreiches Angebot per Email genau auf dein Boot zugeschnitten.
Wenn du Bilder von deinem Motorboot hast, bitte bei der Anfrage immer mitschicken.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.