boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Dies & Das > Kein Boot



Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.03.2003, 14:08
VirginWood
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Trailer nach Dänemark

Hallo, brauche mal wieder Eure Hilfe:

Wenn ich meinen Trailer nach Dänemark verkaufe, muß ich da was besonderes beachten ? Könnte der Käufer mit dem noch angemeldeten Trailer nach Dänemark fahren und ich melde ihn dann hier einfach ab ?
Strassenverkehrs und Versicherungsspezialisten...ran an die Tasten
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 24.03.2003, 14:48
Benutzerbild von achim
achim achim ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 105
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hallo Jörg,

der Käufer kann schon mit dem angemeldeten Trailer nach Dänemark fahren.
Dann muss er Dir die Nummernschilder , Kfz-Schein und Kfz_Brief schicken, denn das brauchst Du zum abmelden!
Ich würde dieses nicht tun, es sei denn Du kennst diesen Käufer,
oder meinst das er vertrauenswürdig ist.
(gibt ja normal keine bösen Dänen.)

Oder meldest Ihn vorher ab, holst ein Überführungskennzeichen,
das kann auch er tun, und er fährt nach Dänemark.
Den Kfz-Brief, den benötigt der Käufer um den Hänger wieder in Dänemark anzumelden.

Oder aber es gibt für den Hänger eine EU-Bescheinigung, ist aber unwarscheinlich, die hat noch nicht mal mein neuer Hänger.
Gruß achim
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 24.03.2003, 18:04
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.649
Boot: Knarr, Contrast 33
Rufzeichen oder MMSI: DG6218
1.376 Danke in 625 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von achim
....
Oder meldest Ihn vorher ab, holst ein Überführungskennzeichen,
das kann auch er tun, und er fährt nach Dänemark.
Den Kfz-Brief, den benötigt der Käufer um den Hänger wieder in Dänemark anzumelden....
Überführungskennzeichen sind nicht für den Grenzverkehr zugelassen. Ausnahmen sind da, soweit ich weiß, nur Österreich und Italien, und da dann nur aus Deutschland raus, in die andere Richtung gehts auch nicht. An allen anderen Grenzübergängen wirds Schwierigkeiten geben, sofern es jemand merkt. Hatte das selbe Spiel schon mal als ich meinen Landrover in Holland gekauft habe, durfte offiziell nicht in Holland mit roter Nummer fahren, Hat aber auch keiner gemerkt Nur im Falle eines Unfalls wirds vielllecht schwierig.

Gruß Jan
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 24.03.2003, 19:34
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
21 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Mein Trailer kommt aus NL. Wenn auch nicht gesetzlich, aber das Ü-Kennzeichen aus D wurde annerkannt.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 24.03.2003, 19:47
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

moin,
ich meine sogar, das er als Innländer nicht mit einem ausländischen Kennzeichen im Innland fahren darf. (also in seinem Innland)

Willy
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 24.03.2003, 20:00
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.851
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.711 Danke in 15.587 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Motorwilly
moin,
ich meine sogar, das er als Innländer nicht mit einem ausländischen Kennzeichen im Innland fahren darf. (also in seinem Innland)

Willy
Das stimmt Willy!

Ich würde den Hänger abmelden und den Dänen mit einer "roten" Nummer kommen lassen!

Oder besser mit einem zweiten Anhänger plus Kran.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 24.03.2003, 20:07
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Cyrus,
das meine ich ernst, da war mal ein Palaver wegen einiger Hollandpendler. Die haben sich in NL ein Auto gekauft und dort zugelassen, das aber durften sie nicht ohne dort einen Wohnsitz zu haben. Auch durften sie mit den Fahrzeugen nicht nach Deutschland einreisen....
ist aber schon lange her, evtl. hat sich die Gesetzeslage ja mit der EU geändert.

Willy
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 24.03.2003, 20:37
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.851
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.711 Danke in 15.587 Beiträgen
Standard

Willy,

ich weiß! Steht doch oben!

Ich selber mal mit einem Gammel-Dansk Trailer in Deutschland rum gefahren und ich war mir der Gefahr bewußt.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 24.03.2003, 21:28
VirginWood
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tja danke schonmal...

ich werde, falls es klappt, den trailer in Puttgarden auf die Fähre schieben, Nummernschilder abschrauben, die Betriebserlaubnis dem Dänen geben und mit Nummernschild und Schein zum Verkehrsamt gehen und in abmelden. Denke so müßte es gehen. Er muß dann in Dänemark den Trailer nur von der Fähre ziehen und dann selbst sehen, wie er weiter kommt, oder ?
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 24.03.2003, 21:55
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.851
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.711 Danke in 15.587 Beiträgen
Standard

Nein, die ABE (Brief) mußt du auch behalten...
Sonst kannst Du nicht abmelden.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 25.03.2003, 09:13
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: Rhein
Beiträge: 3.862
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.663 Danke in 2.034 Beiträgen
Standard

Kannst Du noch anders machen: statt "roten Nummern" gibts jetzt "Kurzzeitkennzeichen". Nachteil: Du musst Kennzeichen machen lassen, weil das Gültigkeitsdatum (5 Tage ab Erstellung) eingeprägt wird. Vorteil: Sie verfallen automatisch, keine Abmeldung erforderlich !!

Also: Hänger abmelden, Kurzzeitkennzeichen dran, auf die Fähre, Brief/ABE an den Käufer und fertig. Wenn Du sicher sein willst, nimmst Du das Kurzzeitkennzeichen wieder mit. Der Vorteil ist halt, dass Du das nicht abmelden brauchst, ergo den Brief bei Übergabe abgeben kannst.
Der Däne wiederum kann dann mit einem dänischen Pendant zur Fähre und zerrt den Trailer vom Schiff.

Kosten für Kurzzeitkennzeichen waren bei meinem Motorrad 9 EUR fürs Blech und ca. 20 EUR Gebühren, zzgl. Versicherung. Ob die bei einem Trailer erforderlich ist, weiß ich nicht, ist ja sonst auch über die Zugmaschine versichert, oder?
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 25.03.2003, 09:21
VirginWood
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Gute Idee Andreas,... so werde ich es machen

Danke @ll
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 25.03.2003, 12:18
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.649
Boot: Knarr, Contrast 33
Rufzeichen oder MMSI: DG6218
1.376 Danke in 625 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Seestern
Kannst Du noch anders machen: statt "roten Nummern" gibts jetzt "Kurzzeitkennzeichen". Nachteil: Du musst Kennzeichen machen lassen, weil das Gültigkeitsdatum (5 Tage ab Erstellung) eingeprägt wird. Vorteil: Sie verfallen automatisch, keine Abmeldung erforderlich !!

Also: Hänger abmelden, Kurzzeitkennzeichen dran, auf die Fähre, Brief/ABE an den Käufer und fertig. Wenn Du sicher sein willst, nimmst Du das Kurzzeitkennzeichen wieder mit. Der Vorteil ist halt, dass Du das nicht abmelden brauchst, ergo den Brief bei Übergabe abgeben kannst.
Der Däne wiederum kann dann mit einem dänischen Pendant zur Fähre und zerrt den Trailer vom Schiff.

Kosten für Kurzzeitkennzeichen waren bei meinem Motorrad 9 EUR fürs Blech und ca. 20 EUR Gebühren, zzgl. Versicherung. Ob die bei einem Trailer erforderlich ist, weiß ich nicht, ist ja sonst auch über die Zugmaschine versichert, oder?
siehe mein erstes Posting: Kurzzeitkennzeichen = Überführungskennzeichen. Die Farbe und das Aussehen der Kennzeichen hat sich zwar geändert, nicht aber die ungültigkeit dieser Kennzeichen im Ausland.
Aber Ich würd wohl auch Kurzzeitkennzeichen nehmen und hoffen das mich niemand erwischt.

Gruß Jan
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 25.03.2003, 13:20
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Moin Jörg,

auf der Insel gelten "andere Gesetze" wie mir in all den Jahren Einheimische Freunde immer wieder sagen. Da fahren Trailer rum, die würden wir sofort verschrotten. Kennzeichen? wozu?

Wenn es nur um die Insel bis zur Fähre geht:
melde alles ordnungsgemäss ab und lass den Dänen für ihn gültige Überführungskennzeichen mitbringen. Er als Däne mit Dänischen Zugfahrzeug zieht dann einen dänischen Trailer. zumal er ruckzuck auf der Fähre und in DK ist, wo seine Schilder dann wieder gelten.

Frag in Staaken den Hafenmeister mal oder den Frank Schmidt vom Yachtservice (den miuss ich auch noch anrufen, ob der 15PS AB über den Winter fertig geworden ist und was er jetzt kostet und ich für meinen bei ihm gekaufte 6PS noch bekomme... Ende Mai frag ich ihn vor Ort, dann sind wir ja 2 1/2 Wochen oben...
aber das ist eine anderes Thema)



Gruss

Pit
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 25.03.2003, 15:35
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: Rhein
Beiträge: 3.862
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.663 Danke in 2.034 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jan_matthaei
siehe mein erstes Posting: Kurzzeitkennzeichen = Überführungskennzeichen. Die Farbe und das Aussehen der Kennzeichen hat sich zwar geändert, nicht aber die ungültigkeit dieser Kennzeichen im Ausland.
Aber Ich würd wohl auch Kurzzeitkennzeichen nehmen und hoffen das mich niemand erwischt.

Gruß Jan
Jaja - deswegen ja auch mein Hinweis, mit diesem Kurzzeitkennzeichen _nur bis auf die Fähre_ (deutsch, oder?) zu fahren und die (dänische) Strecke ab Fähre dem Käufer zu überlassen.
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 25.03.2003, 18:58
Harry Harry ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.06.2002
Ort: Stmrk/Austria
Beiträge: 366
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

@Jörg
Sorry, das ich deinen Thread hier mißbrauche...

@Jan
Weißt du eine Stelle, wo man das mit dem Grenzübertritt per Überführungs/Tageskennzeichen nach Österreich nachlesen kann?

danke schonmal im Voraus

Harry
__________________
Liegeplatz-Datenbank - Eure Praxiserfahrung für alle Wassersportfreunde
http://liegeplatz.50n.de/webel.gifDeinen Liegeplatz-Eintrag bitte in der:
- Liegeplatz-Datenbank -
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 25.03.2003, 23:22
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.649
Boot: Knarr, Contrast 33
Rufzeichen oder MMSI: DG6218
1.376 Danke in 625 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Harry
@Jörg
Sorry, das ich deinen Thread hier mißbrauche...

@Jan
Weißt du eine Stelle, wo man das mit dem Grenzübertritt per Überführungs/Tageskennzeichen nach Österreich nachlesen kann?

danke schonmal im Voraus

Harry
Nachlesen weiß ich leider nicht. Ich hatte damals den Leiter der Zulassungsstelle hier in Hamburg gefragt, sonst einfach mal bei Deiner Zulassungsstelle anrufen.

Gruß Jan
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.