boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.07.2018, 19:18
seefahrer08 seefahrer08 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 06.07.2012
Beiträge: 59
9 Danke in 8 Beiträgen
Standard Schlauchboot Ankerrolle vorne kleben

Hallo,
ich möchte bei meinem Schlauchboot vorne eine Ankerrolle ankleben.
Kennt sich jemand damit aus? Kann ich den Kleber benutzen, der für die Flicken vorgesehen ist(im orangenen Set), der soll doch sehr gut kleben.
Soweit ich weiß geht man so vor: Stelle anzeichnen, abkleben, Kleber auftragen 5 min warten, erneut beidseitig auftragen, mit Heißluftfön kurz anhitzen und dann passgerecht andrücken...ist das richtig!
Danke für Eure Tipps!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 08.07.2018, 02:45
Oberbayer Oberbayer ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.06.2013
Beiträge: 235
121 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von seefahrer08 Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß geht man so vor: Stelle anzeichnen, abkleben, Kleber auftragen 5 min warten, erneut beidseitig auftragen, mit Heißluftfön kurz anhitzen und dann passgerecht andrücken...ist das richtig!
Danke für Eure Tipps!

Am besten wird es wohl sein, wenn Du die Anleitung vom Kleber liest und Dich an diese hälst.
Die meisten Hersteller haben sich schon etwas dabei gedacht, wenn sie bestimmte Reihenfolgen, oder Verarbeitungshinweise in die Anleitung zum Produkt reinschreiben.
Dass man vor dem kleben, zuerst die besagte Stelle festlegen sollte, hört sich jedenfalls sehr vernünftig an! Ich denke da machst jetzt nicht viel falsch, wenn du so anfängst
__________________
Viele Grüße von Thomas aus Oberbayern
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 08.07.2018, 12:25
seefahrer08 seefahrer08 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 06.07.2012
Beiträge: 59
9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Danke für die belehrende Antwort.Der Verarbeitungshinweis auf dem Kleber ist in Chinesisch.So schlau war ich bereits.Meine Frage richtete sich vordergründig auch an jemanden, der dies bereits praktiziert hat und weiterführende Tipps geben kann.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 10.07.2018, 11:09
lothinger lothinger ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 06.07.2018
Beiträge: 3
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,
Ich würde auf jeden Fall Zweikomponenten-kleber dafür nehmen. Kostet auch nicht soviel und damit hält es.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 10.07.2018, 11:18
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.333
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.614 Danke in 12.346 Beiträgen
Standard

Bohre es doch an.....
ne Quatsch.....

aber so lange man nicht weiß um was für ein Schlauchboot es sich handelt (Material) und was für einen Kleber du überhaupt meinst, wird eine Antwort sehr schwierig....
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 10.07.2018, 11:29
Benutzerbild von BerlinerSchlauchboot
BerlinerSchlauchboot BerlinerSchlauchboot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.06.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 121
Boot: Zeepter Schlauchboote
14 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hallo
es wird sich sicherlich um ein normales PVC Schlauchboot handeln.

Ich empfehle dir unbedingt! eine 2K PVC Klebstoff. Alles Andere ist Spielzeug, vertrau mir. Adeco oder Polymarine wären z.B. recht einfach und günstig.

Falls du Facebook hast, schreib mir mal privat. Ich habe erst letzte Woche ein Live Video gemacht, wie ich ein Schlauchboot repariere und worauf ich dabei achte - von Anfang bis Ende =)
__________________
Beste Grüße aus der Hauptstadt!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 10.07.2018, 18:09
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.550
Boot: Saver 750 WA - Evinrude G2 200 H.O.
2.315 Danke in 1.160 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von seefahrer08 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich möchte bei meinem Schlauchboot vorne eine Ankerrolle ankleben.
Kennt sich jemand damit aus? Kann ich den Kleber benutzen, der für die Flicken vorgesehen ist(im orangenen Set), der soll doch sehr gut kleben.
Soweit ich weiß geht man so vor: Stelle anzeichnen, abkleben, Kleber auftragen 5 min warten, erneut beidseitig auftragen, mit Heißluftfön kurz anhitzen und dann passgerecht andrücken...ist das richtig!
Danke für Eure Tipps!
Wenn du kein Schlauchi hast, das vorne GFK Ausschnitt hat, der Geradt ist und ein Ankerfach hat. Wird das nix.

Die Kräfte die da wirken können nur geklebt nie halten. Sorry
__________________
mit besten Grüßen
Dirk


Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 10.07.2018, 18:51
Benutzerbild von BerlinerSchlauchboot
BerlinerSchlauchboot BerlinerSchlauchboot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.06.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 121
Boot: Zeepter Schlauchboote
14 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Natürlich, halten wunderbar! =) Hab an allen meinen Schlauchbooten vorne geklebte Ankerrollen verbaut.

Das ist doch keine Belastung!
__________________
Beste Grüße aus der Hauptstadt!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 10.07.2018, 22:02
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.550
Boot: Saver 750 WA - Evinrude G2 200 H.O.
2.315 Danke in 1.160 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von BerlinerSchlauchboot Beitrag anzeigen
Natürlich, halten wunderbar! =) Hab an allen meinen Schlauchbooten vorne geklebte Ankerrollen verbaut.

Das ist doch keine Belastung!
Na wenn du meinst.
Wenn alles korrekt ist, Anker hebt und der Wind dich dreht etc schon.
Ebenso wenn sich der Anker mal verklemmt.

Gesendet von meinem SM-P600 mit Tapatalk
__________________
mit besten Grüßen
Dirk


Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 11.07.2018, 07:30
Benutzerbild von BerlinerSchlauchboot
BerlinerSchlauchboot BerlinerSchlauchboot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.06.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 121
Boot: Zeepter Schlauchboote
14 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hey Dirk,
ich meine nicht nur, ich weiss. Woher nimmst du deine negativen Erfahrungen?

Ich würde nichts behaupten, wovon ich keine Ahnung habe.
__________________
Beste Grüße aus der Hauptstadt!
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 11.07.2018, 11:31
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.550
Boot: Saver 750 WA - Evinrude G2 200 H.O.
2.315 Danke in 1.160 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von BerlinerSchlauchboot Beitrag anzeigen
Hey Dirk,
ich meine nicht nur, ich weiss. Woher nimmst du deine negativen Erfahrungen?

Ich würde nichts behaupten, wovon ich keine Ahnung habe.
Ich habs schon live gesehen auf dem alten Boot (Album)
Da haben wir die Bugrolle mit 6 oder 8 M10 Schlossschrauben befestigt und von unten mit ner Metallplatte über die ganze Länge gekontert, sowie mit Sika abgedichtet (vollflächig).


Das Ding hat sich so gebogen bei nem dummen Zusammentreffen, da kann ich sicher sagen, das kleben in dem Fall nicht geht.


Wenn du das nur nutzt um mal ne Leine drüber zu legen ok aber wenn das befestigt ist und über die Rolle läuft (die ja oben normalerweise ne geschlossene Führung hat), dann schwierig bis weg.
__________________
mit besten Grüßen
Dirk


Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 11.07.2018, 16:39
Benutzerbild von Nautico
Nautico Nautico ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: südöstlich von Düsseldorf
Beiträge: 1.109
Boot: Jeanneau Cap Camarat
730 Danke in 422 Beiträgen
Standard

Ich hatte bei meinem C4 sogar eine Klampe auf den Bug geklebt.
Ich hab die natürlich nur genutzt um mal in einer Badebucht zu ankern, aber dafür war die perfekt.
An der Boje während der 3 Urlaubswochen in HR habe ich natürlich die beiden Bugösen verwendet.
Ist halt wie mit allem, man muss zumindest mit ein wenig gesundem Menschenverstand agieren.
__________________
Gruß
Jörg

Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 11.07.2018, 19:29
Quicky Quicky ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2012
Beiträge: 1.954
Boot: Quicksilver 635 Weekend mit Suzuki DF 140
Rufzeichen oder MMSI: DUR - B -608
1.003 Danke in 700 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von seefahrer08 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich möchte bei meinem Schlauchboot vorne eine Ankerrolle ankleben.
Kennt sich jemand damit aus? Kann ich den Kleber benutzen, der für die Flicken vorgesehen ist(im orangenen Set), der soll doch sehr gut kleben.
Soweit ich weiß geht man so vor: Stelle anzeichnen, abkleben, Kleber auftragen 5 min warten, erneut beidseitig auftragen, mit Heißluftfön kurz anhitzen und dann passgerecht andrücken...ist das richtig!
Danke für Eure Tipps!

Falls du nochmal reinschaust und mal angenommen das Material deines Schlauchbootes ist Hypalon wie bei vielen Schlauchbooten , kannste auch diesen 2 k Kleber nehmen. Damit hat ein Bekannter seine Ruderhalter neu verklebt, halten nun auch schon mehrere Jahre.


https://www.schlauchbootreparatur.de...2-Teilig-.html

Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 11.07.2018, 23:04
freerider13 freerider13 ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 1.702
1.077 Danke in 625 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von seefahrer08 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich möchte bei meinem Schlauchboot vorne eine Ankerrolle ankleben.
Kennt sich jemand damit aus? Kann ich den Kleber benutzen, der für die Flicken vorgesehen ist(im orangenen Set), der soll doch sehr gut kleben.
Soweit ich weiß geht man so vor: Stelle anzeichnen, abkleben, Kleber auftragen 5 min warten, erneut beidseitig auftragen, mit Heißluftfön kurz anhitzen und dann passgerecht andrücken...ist das richtig!
Danke für Eure Tipps!


Anschleifen beidseitig vor dem Kleber Auftragen hast du vergessen.
Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 12.07.2018, 08:10
Benutzerbild von anco
anco anco ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.07.2011
Ort: Neustadt i.H.
Beiträge: 369
Boot: Sealine 310 Ambassador
3.046 Danke in 544 Beiträgen
Standard

Angeschliffen werden nur Hypalon- und Gummi-Materialien - niemals PVC!

https://www.wavemarine.de/wp-content...-Use-Guide.pdf
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2018-07-12 um 08.09.47.jpg
Hits:	18
Größe:	146,5 KB
ID:	805050  
__________________
Gruß von der Ostsee, Andreas

---------------------------------------------
Sealine 310 Ambassador - Neustadt i.H.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 12.07.2018, 08:11
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.333
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.614 Danke in 12.346 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von anco Beitrag anzeigen
Angeschliffen werden nur Hypalon- und Gummi-Materialien - niemals PVC!

https://www.wavemarine.de/wp-content...-Use-Guide.pdf
und woher weißt du das das Boot des TO ein PVC Boot ist ?

So lange wir nicht wissen um was für ein Boot es sich handelt... sollten wir uns nicht selbst zerfleischen...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 12.07.2018, 08:15
Benutzerbild von anco
anco anco ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.07.2011
Ort: Neustadt i.H.
Beiträge: 369
Boot: Sealine 310 Ambassador
3.046 Danke in 544 Beiträgen
Standard

Da hast Du recht, Billi ... das gilt jedoch auch für die Empfehlung meines Vorredners, daher der vorsorgliche Einwand.
__________________
Gruß von der Ostsee, Andreas

---------------------------------------------
Sealine 310 Ambassador - Neustadt i.H.
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 12.07.2018, 08:53
Quicky Quicky ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2012
Beiträge: 1.954
Boot: Quicksilver 635 Weekend mit Suzuki DF 140
Rufzeichen oder MMSI: DUR - B -608
1.003 Danke in 700 Beiträgen
Standard

Wenn sich denn der TE nochmal meldet und Klare Auskunft geben würde.... ansonsten ist alles Spekulation oder Kaffeesatzleserei

Gruß Jörg

Seinen Trööt zu Pflegen ,wenn man eine Frage hier im Forum eingestellt hat , ist anscheint nicht mehr wichtig !
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 12.07.2018, 09:09
Benutzerbild von BerlinerSchlauchboot
BerlinerSchlauchboot BerlinerSchlauchboot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.06.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 121
Boot: Zeepter Schlauchboote
14 Danke in 12 Beiträgen
Standard

PVC wird zuvor angelöst - mit Aceton.
__________________
Beste Grüße aus der Hauptstadt!
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 12.07.2018, 11:10
Benutzerbild von Heliklaus
Heliklaus Heliklaus ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: 67575 Eich / Rhein-km 466
Beiträge: 1.742
Boot: Freedom 200sc
2.200 Danke in 993 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Quicky Beitrag anzeigen

Seinen Trööt zu Pflegen ,wenn man eine Frage hier im Forum eingestellt hat , ist anscheint nicht mehr wichtig !
Bin ich voll bei dir
Meist kommt noch so ne billige Ausrede wie " anständige Leute müssen auch mal arbeiten" oder "ich sitz nicht jeden Tag am PC, hab wichtigeres zu tun"


Gesendet mit Tapatalk
__________________
Gruß, Klaus

PMR Infos
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=265949
PMR Wimpel bestellen:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=250943
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bugspriet mit Ankerrolle oder nur Ankerrolle taucher570 Allgemeines zum Boot 12 06.02.2017 22:11
Roller mit meinem Kleinen vorne challenger 490 Kein Boot 23 01.04.2008 22:19
Steuerung nach vorne bauen? Bambam123 Motoren und Antriebstechnik 8 12.10.2007 21:24
Powertrimm vorne defekt? Tim2502 Motoren und Antriebstechnik 8 19.05.2007 17:18
VP170 liegt vorne nur auf einer bohle,nicht verschraubt pearse Motoren und Antriebstechnik 7 29.04.2005 19:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.